Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Tropische Pflanzen am Strand

Schmucklilie/LiebesbaumArt.-Nr.: 12940

 
Artikel-Bild-Schmucklilie/Liebesbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Schmucklilie / Liebesblume / 50 Samen


Agapanthus orientalis ssy. praecox (blue) )


Attraktives Staudengewächs !


Wissenswertes :Diese wuchsfreudige Staude ist wegen ihrer circa 75 cm langen attraktiven Blätter und ihren prächtigen lavendelblauen Blüten sehr beliebt. Die Blütenstiele werden circa 1 Meter hoch und tragen Dolden, die oft aus über 150 Blüten zusammengesetzt sind. Die Schmucklilie ist eine anspruchslose Kübelpflanze und zählt seit ihrer Einführung vor etwa 200 Jahren zu den dekorativsten Ziergewächsen.

Heimisch ist die Schmucklilie in Südafrika, im östlichen Kapland.

Die Anzucht der Samen im Haus ist von Februar bis Ende April und von September bis Ende Oktober möglich. Verteilen Sie die Samen direkt auf feuchter Anzuchterde, bedecken Sie sie dünn mit dem Anzuchtsubstrat und stellen Sie sie warm. Die Keimung fällt sehr unterschiedlich aus. Einige Samen keimen nach 5 bis 7 Wochen,  andere benötigen 2 - 3 Monate.

Die Schmucklilie bevorzugt sonnige bis vollsonnige Standorte. Sie blüht und gedeiht aber auch noch im Halbschatten. 

Die Pflanze begnügt sich mit jedem Boden, muß im Frühjahr und Sommer aber reichlich gewässert werden. Sie wächst gut und bildet schnell dichte Blüten. Von April bis August sollten Sie sie jede Woche mit Kübelpflanzendünger versorgen. Je stärker der Topf durchwurzelt ist, desto blühfreudiger ist die Schmucklilie. Blütezeit sind Juli und August.  

Die Überwinterung in einem kühlen (5° bis 10° Celsius), aber unbedingt frostfreien Raum mit ausreichend Licht ist ideal. Im WInter sollten Sie nur mäßig wässern, die Pflanze aber auch nicht ganz austrocknen lassen. Bei zuviel Wärme wird die Pflanze geschwächt. 




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Kakibaum/KakipflaumeArt.-Nr.: 13229

 
Artikel-Bild-Kakibaum/Kakipflaume
 
weitere Artikelbilder
Details


Kakibaum / Kakipflaume / 10 Samen


( Diospyros kaki )


Asiatisches Fruchtgehölz mit leckeren Früchten !


Wissenswertes : Kaki ist eine gering frostfeste subtropische Gebirgspflanze, die in etwa die Größe eines kleinen Apfelbaumes erreicht. Die vollreifen, dunkelorangen Kakifrüchte sind im Herbst und Spätwinter erhältlich. Sie sind dann reif und ohne Gerbsäure. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig, süß und ausgesprochen schmackhaft.

Nach 3-4 Jahren trägt das Bäumchen schon etliche Kilo Früchte. Aus ihnen lässt sich neben Obst auch Marmelade, Fruchtsaft, Chutney und Likör herstellen. In Asien ist kandierter Kaki der Renner und geröstete Samen dienen als Kaffeeersatz. Die Chinesen gewinnen aus den Fruchtstielen Mittel gegen Husten und Atemnot. Selbst das gemusterte schwarze Holz wird für tolle Schnitzarbeiten verwendet. 

Die Heimat des Kakibaumes ist der Himalaya, Birma, Thailand und Japan. Heute wird die Pflanze in den gesamten Subtropen angebaut.

Das Saatgut benötigt eine Kälteperiode, um keimhemmende Stoffe abzubauen. Sie können die Samen in eine mit Sand gefüllte Schale geben und Diese für 3-4 Wochen ins Gefrierfach stellen.Danach die Samen für etwa 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und dann 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat oder sandige Erde setzen. Bis zur Keimung die Erde gleichmäßig feucht, aber nicht nass halten. Bei 18 bis 22° C keimt das Saatgut nach 2-3 Wochen. In einen Topf mit 15 cm Durchmesser nur 3 Samen setzen.

Im Kübel kann der Kaki ab Mitte Mai ins Freie gestellt werden und muss erst nach den ersten leichten Frösten wieder hereingeholt werden Der Baum verträgt trockene Luft sehr gut und kann somit in einem hellen Zimmer gehalten werden.

Der Wasserbedarf ist gering. Es reicht, wenn Sie die Pflanze 1 bis 2 mal wöchentlich wässern . An schattigen Stellen ist einmal ausreichend. Von Mai bis Ende September benötigt der Kakibaum alle 3 Wochen Kübelpflanzendünger.

Im Winter wirft der Baum sein Laub ab und nimmt mit einem mäßig hellen Platz bis 5 C vorlieb. Jetzt nur noch sporadisch feucht halten.   




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

GR - Grosser DornenbambusArt.-Nr.: 13301

 
Artikel-Bild-GR - Grosser Dornenbambus
 
weitere Artikelbilder
Details


Grosser Dornenbambus / 50 Samen

Dendrocalamus arundinacea )


Majestätischer Bambus !


Wissenswertes : Der schöne und große Dornenbambus wird in der Natur 35 Meter hoch, in Südeuropa noch 20 Meter und bei uns ist er mehr für den Kübel, Wintergarten oder die Terrasse geeignet.

Die dunkelblauen Halme sind im Alter mit Dornen besetzt und seine Blätter sind grün und groß. Der Bambus wächst straff aufrecht, liebt warmes Klima und benötigt Platz. Ausgepflanzt sollten es 2 Quadratmeter sein. Er ist sehr schnellwachsend. In der Wachstumsphase wächst er 40 cm am Tag. Sie können fast zuschauen.

Einen Rückschnitt verträgt er gut und Temperaturen bis -2°C werden toleriert. Kurzfristig auch bis -8°C. Die Sprossen des großen Dornenbambus sind gekocht essbar. Eine Blüte ist erst nach 25 Jahren zu erwarten.

Die Herkunft liegt in Indien, Thailand, Südost-Asien, Madagaskar.

Entscheidend für ein gesundes Wachstum ist auch der Standort. Bevorzugt sind immer windgeschützte, sonnige und halbschattige Plätze. Das gilt sowohl für Kübel- als auch für Gartenhaltung.

Während der Wachstums lieben Bambus viel Wasser und ausreichend Nährstoffe. Nur so werden die Halme stark und hoch. Rollen sich die Blätter zusammen, besteht Wassermangel. Organische Dünger (zum Beispiel Schafwollpellets oder Hornspäne) oder stickstoffbetonte fertige Bambus- / Gräserdünger sind empfehlenswert. Bambus ist empfindlich gegen Salze. Am besten einmal im April und Juni düngen. Der Boden sollte frisch bis feucht sein und unbedingt gute Drainageschichten haben. Bambus verträgt keine Staunässe. Da viele Bambus-Arten Ausläufer bilden sind Rhizomsperren sehr vorteilhaft und die Ausbreitung hält sich in Grenzen.

Bambus benötigt im Pflanzjahr immer einen Winterschutz. Mit trockenem Laub oder Stroh den Rhizombereich (Wurzelstock) schützen. Vor dem Winterbeginn unbedingt wässern, da die meisten Schäden durch Trockenheit hervorgerufen werden und durch Bodenfrost wird kaum Wasser nachgeliefert. Wenn die Blätter vertrocknet sind kann in den Halmen noch Leben sein und im Spätfrühjahr treibt neues Grün aus. Wenn nicht, dann die vertrockneten Blätter abschneiden. Überwinterung: Als einjähriges Kraut empfiehlt sich eine Neuaussaat.

Drücken Sie die Samen verteilt in feuchtes Anzuchtsubstrat. Sie können die Keimquote noch enorm erhöhen, indem Sie circa 25% Perlite beimischen. Dieses Naturprodukt speichert Wasser, ist wärmespeichernd und wirkt bodenbelüftend. Bei 20° - 25°C und gleichmäßiger Feuchtigkeit keimt das Saatgut nach 10 - 12 Tagen. 


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

StrahlenaralieArt.-Nr.: 20140

 
Artikel-Bild-Strahlenaralie
 
weitere Artikelbilder
Details


Strahlenaralie / 20 Samen


( Schefflera arboricola )

 

"Die Zimmerpflanze" aus den 60-zigern ist zurück !


Wissenswertes: Wie auch schon der Gummibaum erlebt diese besonders robuste und widerstandsfähige Grünpflanze ein Riesen-Comeback. Ja ! - Sie ist wieder da - diese unverwüstliche "unkaputtbare" Strahlenaralie mit ihren Fächerblättern und den hübschen Kugelfrüchten.

Ursprünglich stammt dieses Gewächs von der Insel Taiwan und wächst dort in den feuchten Wäldern.

Wer kennt sie nicht - Die alten Familienfotos unserer Eltern oder Großeltern, auf denen die Strahlenaralie in einer der Wohnzimmerecken auf einem kleinen Hocker stand.

Dabei handelt es sich doch eigentlich um eine exotische Pflanze, die in der Natur sogar bis zu 6 m hoch wachsen kann. Heute ist sie eine gerne angepflanzte  Park-und  Gartenpflanze in Südeuropa - und nun findet sie wieder den Weg zurück in unsere Wohnungen.

Sie liebt helle und halbschattige Standorte und kann die Sommermonate genauso im Freien  im Halbschatten verbringen.

Die dekorative Aralie sollte nur mäßig feucht gehalten werden - Staunässe verträgt sie nicht und reagiert mit Blattabwurf. Sie können die Blätter auch mit kalkarmen Wasser besprühen, um für etwas mehr Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Von April bis Oktober  geben Sie noch alle 3 Wochen etwas Dünger und dann wird es Ihnen die pflanze mit einem gesunden  Aussehen und kräftigen Wuchs danken. Der Erdboden kann humusreich und durchlässig sein, das heißt, normale handelsübliche Erde reicht aus.Je älter die Aralie wird, desto seltener muss sie umgetopft werden.

Der Winterstandort kann am besten etwas kühler ausgewählt werden - nicht direkt neben der Heizung. Wird ihnen die Schefflera zu groß, können Sie die Pflanze beliebig stutzen und sie treibt unterhalb der Schnittstelle wieder aus und bekommt zusätzlich noch mehr Verzweigungen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Südamerikanischer FlaschenbaumArt.-Nr.: 13010

 
Artikel-Bild-Südamerikanischer Flaschenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Südamerikanischer Flaschenbaum / 20 Samen


( Chorisia insignis syn. Ceiba insignis )


Wasserspeichernde Solitärpflanze mit wunderschönen Blüten !


Wissenswertes : Die sommergrüne, pflegeleichte Pflanze ( ein wahrer Überlebenskünstler ) mit dem auffallend bauchigem und flaschenförmigen Stamm wird im Süden sehr als Gartenbaum geschätzt.

Bei uns lässt sie sich hervorragend im Kübel ziehen. In der Natur wächst sie schnell auf einige Meter heran. Die Stämme junger Bäume sind verstreut mit konisch zulaufenden Stacheln besetzt, die im Alter verschwinden.

Die Blätter sind dunkelgrün und im Herbst bilden sich an den Zweigenden viele blaßgelbe Blüten. Eine richtig dichte Krone bilden erst ältere Bäume aus. Zu dieser Gattung gehören nur 5 Arten und sie zählen zur Familie der Wollbaumgewächse ( Bombaceae).

Heimisch sind die Chorisia - Arten in Südamerika, werden aber in Südeuropa gerne in Parkanlagen und Hausgärten gepflanzt. 

Der Flaschenbaum bevorzugt halbschattige bis vollsonnige Standorte. Er kommt besonders gut als Solitärpflanze zur Geltung. Als Kübelpflanze muss während der Wachstumsperiode reichlich gewässert werden - nach dem Abwerfen der Blätter aber deutlich weniger. Von April bis Oktober sollte die Pflanze alle 3 bis 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgt werden. Ein Standort im Freien ist von Mitte Mai bis Anfang Oktober möglich, da die Chorisia Temperaturen von mindestens 14°C benötigt. 

Der Baum ist nicht winterhart und verlangt im Winter kaum Wasser, da er bis zum Frühjahr unbelaubt bleibt.Der Überwinterungsplatz kann dunkel bis hell sein, jedoch muss auf Luftzufuhr und eine Temperatur von über 12°C geachtet weden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie danach 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme beginnt die Keimung meist schon nach 10 - 20 Tagen. 6 Wochen nach dem Austrieb können die Sämlinge bereits pikiert werden. 




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

RosenapfelArt.-Nr.: 13190

 
Artikel-Bild-Rosenapfel
 
weitere Artikelbilder
Details


Rosenapfel / 4 Samen


( Syzygium jambos syn. Eugenia jambos )


Eines der wunderbarsten Gewächse der Tropen !


Wissenswertes: Diese Pflanze wächst in der Natur zu einem Baum von 5-9 Metern Höhe heran und bildet eine rundliche Krone aus. Die Blätter ähneln denen von Eukalyptuspflanzen und sind glänzend dunkelgrün. Besonders schön sind die in großen Büscheln auftretenden, flaumigen weißen Blüten. Die Blüten stehen meist in Gruppen von 3-5 Stück zusammen und erinnern an Rasierpinsel. Auch werden essbare, weißlich -rosafarbene Früchte ausgebildet. Diese duften und schmecken leicht nach Rosenwasser.

Heimisch ist dieses Myrtengewächs im tropischen Asien, doch heute ist es in vielen mediterranen Gärten zu sehen und zum teil hat sich das Gewächs auch verwildert in der Landschaft angesiedelt.

In Englisch ist die Pflanze unter den Namen Plum Rose oder Rose Apple bekannt und die Franzosen nennen sie Jambosier.

Bei uns als Kübelpflanze nicht ganz leicht zu halten, doch aufgrund ihrer Attraktivität mit ihren großen Myrtenblüten und den kirschartigen Früchten lohnt sich ein Versuch allemal.

Für eine erfolgreiche Kultur ist ein heller bis sonniger Platz ideal. Wirklicher Zuwachs stellt sich allerdings erst ab 20° C ein. An kühlen Standorten wächst sie deutlich langsamer und die Triebspitzen werden rötlich. Im Sommer verlangt der Rosenapfel reichlich Wasser, da bei längerer Trockenheit die Blätter abgeworfen werden. Dafür ist das Gehölz sehr schnittverträglich und kann in beliebiger Form gestutzt werden. Vor allem junge Pflanzen sollten immer wieder im oberen Bereich geschnitten werden, um einen möglichst buschigen Wuchs zu erzielen.

Zum  Überwintern darf der Standort 10° C nicht übersteigen und sollte auch hell sein.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,875 Euro / Korn
Anzahl:

Argentinische KermesbeereArt.-Nr.: 13251

 
Artikel-Bild-Argentinische Kermesbeere
 
weitere Artikelbilder
Details


Argentinische Kermesbeere / 10 Samen


( Phytolacca dioica )


Der südamerikanische Schattenbaum  -  "Bella Sombra"!


Wissenswertes: Dieser beeindruckende, große Baum aus Südamerika mit seinem geringen Wasserbedarf lässt sich hier als immergrüne Kübelpflanze ziehen. Charakteristisch sind seine flachen und kräftigen Wurzeln, sowie der knollige , verdickte Stamm. Der schnellwachsende Baum wird in südlichen Ländern gerne als Schattenbaum gepflanzt, da er eine dichte Krone ausbildet. Im spanischem wird der Baum deshalb auch " Bella Sombra " genannt.

Im Sommer bilden sich weiße Blüten, aus denen dann kleine, gelbe fleischige Beeren werden. Das zweihäusige Gewächs benötigt bei der Kultur im Topf oder Kübel humusreichen Boden und einen halbschattigen bis sonnigen Standort. Hier sollten Sie die Pflanze im Sommer ruhig etwas mehr wässern.

Der Kermesbeerenbaum ist in Südamerika heimisch. Seinen Ursprung hat er in Argentinien.

Der Standort sollte halbschattig bis sonnig sein. In den Sommermonaten verträgt der Kermesbeerenbaum auch durchgehend einen vollsonnigen Platz. Bei Kultur im Topf oder Kübel wählen Sie einfach humusreichen Boden. Der Wasserbedarf ist durchschnittlich, lediglich im Sommer können Sie ruhig etwas mehr gießen. Universal- oder Kübelpflanzendünger bekommt die Kübelpflanze von Mai bis Oktober im Abstand von 3-4 Wochen.

Der Phytolacca dioica ist nicht winterhart. Die Pflanze verträgt Temperaturen bis 5 C und benötigt einen überdachten Winterschutz.

In der Wohnung ist ein heller Platz ideal. In Heizungsnähe müssen Sie allerdings deutlich mehr wässern und die Blätter aufgrund der trockenen Luft häufiger besprühen.

Die Anzucht gelingt schnell und ist einfach. Die Samen über Nacht in Wasser vorquellen lassen und danach 1 cm tief in sandige Erde setzen. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit zeigen sich die ersten Sämlinge schon nach 14-20 Tagen. Schon nach kurzer zeit besitzt das Bäumchen eine ansehnliche Größe und begeistert mit seinen leuchtend grünem Blättern. 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

DreieckspalmeArt.-Nr.: 12951

 
Artikel-Bild-Dreieckspalme
 
grosses Artikel Bild
Details


Dreieckspalme / 3 Samen

                                           Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.

( Neodypsis decaryi )


Die Palme mit dem wirklich Dreieckigem Stamm !


Wissenswertes: Die auffällige und spektakuläre Pflanze ist durch ihren dreieckigen, recht kurzen Stamm und die kompakten langen Wedel eine sehr elegante Erscheinung. Sie ist rar und wird aufgrund der pflegeleichten Kultivierung geschätzt.

Heimisch ist die Palme auf Madagascar.

Die Palme liebt helle bis sonnige Standorte. Im Schatten läßt das Wachstum und die Schönheit nach. Im Freien benötigt die Dreieckspalme eine tropische oder subtropische Umgebung. In der Wohnungs- bzw. Zimmerkultur ist sie aber unübertroffen.

Schon bei jungen Pflanzen zeichnet sich der dreieckige Stamm ab und läßt sich auch leicht erfühlen. Die Fiederblätter sind fest und silbrig-grün. Die Palme sollte gleichmäßig feucht gehalten werden, aber auch extreme Trockenheit schadet ihr nicht. Der Boden sollte nährstoffreich und fest sein. Versorgen Sie die Palme während der Wachstumsphase alle 5 Wochen mit Palmendünger. Bei Überdüngung färben sich die Blattspitzen braun.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Vor der Aussaat sollten Sie die recht großen Samen für circa 6 bis 8 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und danach ungefähr 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Lassen Sie die Erde nicht antrocknen. Bei einer Temperatur von 22° bis 28° C (z.B. auf der Heizung) keimen die Samen nach 4 bis 10 Woch



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
1,17 Euro / Korn
Produktanfrage

Flammenbaum / FlamboyantArt.-Nr.: 12334

 
Artikel-Bild-Flammenbaum / Flamboyant
 
grosses Artikel Bild
Details


Flammenbaum / Flamboyant / 6 Samen


( Delonix regia )


Einer der schönsten Blütenbäume aus den Tropen !


Wissenswertes:  Der Flamboyant ist eine ganz typische, sommergrüne Pflanze der Tropen. Er bildet elegante, doppelt gefiederte Blätter aus. Diese hellgrünen Blätter stehen im Kontrast zu den leuchtendroten Blütenständen, deren Abbildung auf vielen Briefmarken tropischer Länder festgehalten ist. Bei uns ist die Pflanze gut im Kübel zu kultivieren.

Die Herkunft liegt auf Madagaskar und den Karibischen Inseln. Heute ist er überall in den Tropen von Cuba bis Bali zu finden und schmückt fast jeden Hotelgarten.

Setzen Sie die jungen Pflanzen in nährstoffreiche und durchlässige Erde. Um einen dichten Wuchs zu erhalten, muß der Flammenbaum schon früh geschnitten bzw. gestutzt werden. Wässern Sie während der Wachstumsphase viel und versorgen Sie die Pflanze von Mai bis Oktober alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger. Steht der Kübel im Sommer im Freien, sollten Sie einen windgeschützten Platz auswählen. Die Blüte setzt bei uns erst nach mehreren Jahren ein.

Die frostempfindliche Pflanze wirft zum Winter hin ihr Laub ab und treibt an dunklen Standorten erst im späten Frühjahr wieder aus. An hellen Plätzen mit Temperaturen zwischen 10° und 20° C fühlt sie sich bedeutend wohler und sie bleibt häufig nur kurze Zeit ohne Blätter.

Die harten, etwas längeren Samen für etwa 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und anschließend einen halben cm tief und flach in feuchte Anzuchterde setzen. Bei einer gleichmäßigen Temperatur von 20° bis 25° C keimen die ersten Samen schon nach 10 bis 14 Tagen. Als tropische Pflanze liebt der Flammenbaum helle bis vollsonnige Plätze.

Foto Links: kittikornPh/Shotshop.com

Foto Rechts: rudyyumans/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,58 Euro / Korn
Anzahl:

GoldblattpalmeArt.-Nr.: 12385

 
Artikel-Bild-Goldblattpalme
 
weitere Artikelbilder
Details


Goldblattpalme / 10 Samen


( Chrysalidocarpus lutescens syn. Areca l. )


Besonders elegante und pflegeleichte Zimmerpalme !


Wissenswertes : Die Goldblattpalme entwickelt elegante, gebogene und leuchtend-gelbgrüne Fiederblätter, die an hellen Standorten auch einen Hauch von Goldgelb annehmen. Dieser Eigenschaft verdankt sie ihren Namen Goldblatt- oder auch Goldfruchtpalme. Sie wird in Kultur etwa 2-2,5 Meter hoch und zählt zu den dankbarsten und pflegeleichtesten Palmen überhaupt.

Ihre Heimat sind Madagascar und die Comoren.

Die Goldblattpalme bevorzugt helle Standorte, aber keine pralle Sonne.

Bei ausreichender Wässerung gedeiht die Palme auf jedem Boden. Besprühen Sie die Wedel häufiger mit kalkarmem Wasser. Die ideale Raumtemperatur liegt bei 16° bis 22° C. Versorgen Sie die Pflanze von April bis September alle 3 Wochen mit Palmendünger. Während der Sommermonate kann die Goldblattpalme als Kübelpflanze ins Freie gestellt werden. Allerdings muß sie auch dort vor praller Sonne geschützt werden.

Gießen Sie auch während der Wintermonate gleichmäßig, besprühen Sie die Wedel und stellen Sie die Palme hell. Sie übersteht Nachttemperaturen bis 12° C, wächst dann aber wesentlich langsamer. Da die Goldblattpalme viele schlanke Stämme ausbildet, können alte, braun gewordene Wedel direkt unten am Schaft abgeschnitten werden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie das Saatgut anschließend 1 cm tief in feuchte Anzuchterde oder Kokosfaser. Stellen Sie das Anzuchtgefäß warm (22° bis 25° C) und lassen Sie die Erde nicht austrocknen, allerdings darf auch keine Staunässe entstehen. Die Keimung erfolgt nach etwa 2 bis 9 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im September -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Safran
Crocus sativa
Leuchtende Blüten / mehrjährig / kostbares Gewürz / jetzt setzen / 10 oder 30 oder 75 Knollen
4,75 bis 21 €

Ab Sofort !

Sonder-Aktionen / Sonderangebote

 
Qualitäts - Produkte
zu sensationell
günstigen Preisen !

In dieser Rubrik finden Sie zwar nicht "Unseren Auktionstisch am Meer", aber Produkte z.B. mit ganz kleinen Mängeln oder Sonderangebote von Samen, die wir in großen Mengen vorrätig haben oder einfach tolle und einmalige Einkäufe von Pflanzen-Chargen aus Südeuropa und Asien. Alles dieses bekommen Sie hier in gewohnt bester Qualität und sozusagen zum "Schnäppchenpreis"  Stöbern Sie doch einfach mal !

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica