Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Vorschau
Liebe Samen- und Pflanzenfreunde,
in dieser Rubrik stellen wir Ihnen Samen von Pflanzen vor, die wir laufend ergänzen und demnächst neu in unserem Shop aufnehmen werden. Solange sich die Sorten in dieser Rubrik befinden, können sie auch
noch nicht bestellt werden.

Sobald die Samen lieferbar und auf gute Qualität und Keimrate untersucht worden sind, ordnen wir sie der entsprechenden Samen-Raritäten-Gruppe zu. Am einfachsten finden Sie diese dann durch Eingabe des Namens in dem Suchfeld oben rechts. Zu dem erscheinen sie auch in der Kategorie Neuheiten 2021. 

Information: Aufgrund der Corona-Pandemie und des "Lock-Down" in vielen Ländern wie Afrika, Indien, Spanien oder Südamerika ist es leider fast unmöglich noch Saatgut zu importieren... daher werden sich einige Erscheinungs-Termine wohl häufiger verschieben - SORRY !  ...aber wir bleiben dran !
 

Tanzender IngwerArt.-Nr.: 20250

 
Artikel-Bild-Tanzender Ingwer
 
grosses Artikel Bild
Details


Tanzender Ingwer / 10 Samen


 ( Globba schomburgkii )


Eine Exotische Schönheit - Zierlicher Zwerg-Ingwer!

Wissenswertes: Eine kleine Zierpflanze mit wunderbaren leuchtendgelben Blüten, die sogar auf der Fensterbank Platz findet. Die schönen, fast federartigen und wie wippend aussehenden Blüten vermitteln den Eindruck als würden die Blüten tanzen - daher auch der Name "Tanzender Ingwer" . Die Blütephase liegt in den Sommermonaten.

Die mehrjährige, rhizombildende Staude wird gerade einmal 40-50 cm hoch und bildet 30 cm lange lanzettförmige Blätter aus.

Die Heimat des pflegeleichten Ingwergewächses ist der Himalaya bis hin nach Mynamar und Thailand. Dort wird sie im Englischen "Dancing Girl Ginger" genannt.

Der Standort sollte eher halbschattig sein und der Boden kann aus Einheitserde bestehen. In den Sommermonaten gleichmäßig feucht halten und dabei aber Staunässe vermeiden. Die Kultur ist genau wie die Anzucht einfach.

Die Samen können über Nacht in raumwarmen Wasser vorquellen und anschließend in Aussaaterde gesetzt werden. Die Zugabe von Perliten erhöht die Keimquote und verhindert zudem ein Verschimmeln wenn die Erde doch mal zu nass gehalten wird. Bei 18°-25° C keimt das Saatgut bereits nach 2-3 Wochen.
Zum Winter hin zieht sich die Pflanze ein, das heißt, der oberirdische Teil verwelkt und dann sollte die Erde nur noch sporadisch feucht gehalten werden - so das das unterirdische Rhizom nicht austrocknet. Auch wenn der Topf weitgehend trocken ist, treibt der "Tanzende Ingwer" im Frühjahr wieder aus und mit jedem Jahr erscheinen mehr Blütenrispen.

Linkes Foto:Etfoto/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 17.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber / Bananen-Ingwer und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Vetier / Khus KhusArt.-Nr.: 20249

 
Artikel-Bild-Vetier / Khus Khus
 
grosses Artikel Bild
Details


Vetier / Khus Khus / 20 Samen


 ( Vetiveria zizaniodes )



Ein so vielseitiges Süßgras -  " Ein Tausendsassa" !

Wissenswertes :Diese Grassorte aus dem tropischen Asien muss einfach erwähnt werden - hier ist das Süßgras ja weitgehend unbekannt - doch kann die alte Kulturpflanze auch hier als tolles Ziergewächs gezogen werden.
Botanisch ist es auch unter der Bezeichnung Chrysopogon ( die Einwohner nennen es Khus Khus ) zu finden und wächst zu einem Grashorst mit 30 cm Durchmesser und einer Höhe von 50-150 cm heran.
Um den Rahmen nicht zu sprengen erwähnen wir nun nur einigeVerwendungsmöglichkeiten !
In Asien werden die Grashorste überwiegend in der Landwirtschaft angepflanzt - so können die Wurzeln sehr tief in den Boden eindringen, diesen verdichten und vor Erosion schützen. Zudem wird er so auch feucht gehalten und es gibt kaum Erdrutsche.
Die Wurzeln wirken auch entgiftend und dienen gleichzeitig der Bodenverbesserung.
Als Nutzpflanze kommt es bei der Tierhaltung als Futter zum Einsatz und kann alle 3 Monate gemäht werden.
Noch interessanter sind die sauberen oder getrockneten Wurzeln, die zu ätherischen Ölen - im Parfum - und in der Aromatherapie und der Naturheilkunde eingesetzt werden. Sie wirken beruhigend entspannend und bekämpfen nervöse Störungen sowie Stress.
Getrocknete Wurzeln geben genau so einen sehr aromatischen Räucherduft ab, der erdig, holzig und leicht süßlich ist. Vermischt mit lavendel und Zitronengras vertreibt er sogar lästige Insekten.
Die Halme dienen auch den Flechtwerk - aus ihnen lassen sich Matten, Hüte und Schuhe herstellen.
Doch auch als reine Zierpflanze zur Dekoration im Kübel und vielleicht noch als Sichtschutz können Sie das Vetier-Süßgras hier anpflanzen.

Es liebt helle bis vollsonnige Standorte, verträgt Trockenheit und ist recht Kälteresistent.
Ach ja - und nach 3 Jahren wären die Wurzeln das erste mal erntereif und dürfen im Hochsommer genutzt werden.
Probieren Sie doch einfach die Anzucht dieses Süßgrases aus - und wenn auch nur oder gerade so aus Spaß !

Foto Links:PixHound/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 17.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber und Nutzpflanzen



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage

Exot - Pak-Choi "Black Summer"Art.-Nr.: 20248

 
Artikel-Bild-Exot - Pak-Choi "Black Summer"
 
weitere Artikelbilder
Details


Pak-Choi - "Black Summer" / Asiatisches Blattgemüse / 100 Samen


 ( Brassica rapa. var.chinensis)



Ideal für "Urban Gardening " -  Zart mild-würziges Blattgemüse !

Wissenswertes: Pak Choi ist ein Chinesischer Senf-bzw. Blätterkohl. Es gibt dann den Baby Pak-Choi, der einfach nur kleinere Blätter ausbildet. Pak Choi ist ähnlich zu behandeln wie der Chinakohl und auch die Verwendung ist recht gleich - selbst der Wuchs und die Kultur weist nur geringe Unterschiede auf. Im Englischen wird er Bok-Choi genannt - es handelt sich aber um die identische Art.

Dieses Gemüse stammt aus Asien und kann sogar hier im Garten oder dem Balkon angepflanzt werden. Es ist einfach zu ziehen. Die Pflanzen wachsen zügig, werden 20-40 cm hoch und können bei ausreichender Wärme schon nach 6 -7 Wochen geerntet werden.

Es wir überwiegend in den Sommer-und Herbstmonaten angepflanzt. Die Samen können bis zu 2 cm tief eingesetzt werden. Vor zu heißer Sonne schützen. Im Topf dagegen keimen die Samen schon bei 14° C - ideal sind 18°-20° C. Die Keimdauer liegt bei ca. 2-3 Wochen.
Die Sämlinge verlangen nach gleichmäßigen Wassergaben und Staunässe sollte nicht entstehen. Nzusätzliche Nährstoffe sind nicht erfoderlich.

Die Pflanze bildet kleine Rosetten mit breiten, flachen und weiß-hellgrünen Blattstielen aus. Bei der Sorte "Black Summer" gehen die Stiele über in ovale dunkelgrüne Blätter mit ausgeprägter Maserung. Sie können schon als Mini-Köpfe gepflückt werden oder aber zur vollen Größe heranreifen.
Der Standort sollte halbschattig bis sonnig sein und der Boden nährstoffreich und locker. Zu beachten ist nur die Anbaufläche, da der Pak Choi erst wieder nach einigen Jahren auf derselben Beetfläche gezogen werden sollte. Im Balkonkasten oder Kübel spielt das keine Rolle, da ja neue Erde verwendet wird.

Der Geschmack  der zarten Blätter ist mild würzig - hervoragend leicht in Öl in der Pfanne gedünstet als Gemüse oder auch Salatbeilage. Pak Choi enthält viel Vitamine und Kalium,Carotin, Folsäure, Senföle und Calcium.

Erscheinungsdatum: 17.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Exotische Blattsalate / Ethno-Mix  und Balkongemüse



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Produktanfrage

KR - Griechischer BergteeArt.-Nr.: 20247

 
Artikel-Bild-KR - Griechischer Bergtee
 
grosses Artikel Bild
Details


Griechischer Bergtee / Winterhart / 100 Samen


( Sideritis syriaca )



Ein aromatischer und traditioneller Kräutertee mit typisch zimtiger Note!

Wissenswertes: Diese relativ kleine Pflanze stammt aus den heißen und trockenen Berglagen Griechenlands, ist mehrjährig, zählt zu den krautigen Polsterstauden
und ist der Lieferant für einen wunderbaren Kräutertee. Sowohl aus den frischen oder den getrockneten Blättern und den Stängeln lässt sich ein aromatischer Tee mit einer typischen zimtigen Note herstellen.

Der Bergtee gedeiht zu einer 30-45 cm niedrigen Staude heran und bevorzugt trockenen medtierranen Kräuterbeetboden, Trockensteinmauern und wenig nährstoffreiche Erde. Die Pflanze liebt Trockenheit und möglichst viel Wärme und am besten einen vollsonnigen Standort.
Dann zeigen sich am dichten Busch im Juli und August viel blassgelbe Blüten. Die Blätter sind samtig und grünsilbrig in der Farbe.

Zwischen den einzelen Pflanzen sollte ein Abstand von 30 cm liegen.

Der Griechige Bergtee ist ganzjährig belaubt und recht kältetolerant - Temperaturen bis -12° C übersteht die Staude problemlos.

Die Anzucht gelingt schnell und einfach und kann auch im kiesigen Sandboden stattfinden.

Foto Links: Tamara_K/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 20.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Exotische Kräuter und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Produktanfrage

Exot - Asiatische Blattgemüse-Mischung / WinterhartArt.-Nr.: 20246

 
Artikel-Bild-Exot - Asiatische Blattgemüse-Mischung / Winterhart
 
grosses Artikel Bild
Details


Asiatische Blattgemüse-Mischung / Winterhart / 250 Samen


 "Oriental-Mix" ( aus Brassica rapa und B. juncea )



Ideal für "Urban Gardening "  / Alles zusammen - von feinwürzig bis scharf !

Wissenswertes: Eine wunderbare und köstliche Mischung, die Sie abschneiden und gleichzeitig nachwachsen lassen sollten - "Cut-and Come again" ! Sogar im Topf und im
Blumenkasten auf der Fensterbank oder auf dem Balkon ist die Aufzucht möglich, da bereits die "Baby-Leafs"-die jungen Blätter geerntet und gegessen werden können. Ideal für den Sofortverzehr oder in Öl gedünstet.

Diese frostverträglichen Asia-Blattgemüsesorten lassen sich einfach ziehen und bestehen aus Pak Choi / Bok Choi / Mizuna ( Jap. Blattsenf ) / Mibuna  / Red-Giant Asia Salat / Grün im Schnee / Wasabino und weitere Sorten - eben eine Rundum-Mischung von feinwürzig bis senfartig scharf.

Die Anzucht sollte frostfrei im Kalthaus, unter Vlies oder im Haus bei 15-20° C erfolgen und kann bereits Ende Januar beginnen. Es reicht eine Aussaattiefe von 1-2 cm.

Die erste Ernte kann schon nach 3 Wochen erfolgen und bei Winteraussaat in ca. 8 Wochen starten.

Sie können alles organisch und ohne Chemie anpflanzen und genießen - Sie müssen keine Pestizide einsetzen und wissen genau was Sie ernten...Perfekt ! Dann Guten Appetit und viel Spaß bei der Zubereitung Exotischer Gemüse-Varianten.

Foto Links: ArtCookStudio/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 15.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Exotische Blattsalate / Ethno-Mix  und Balkongemüse



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,014 Euro / Korn
Produktanfrage

Buschige FischschwanzpalmeArt.-Nr.: 20244

 
Artikel-Bild-Buschige Fischschwanzpalme
 
weitere Artikelbilder
Details


Buschige Fischschwanzpalme / 7 Samen


( Caryota mits )



Eine perfekte - extravagante und ausgefallene Zimmerpalme !

Wissenswertes: Die pflegeleichte und mehrfachstämmige Fischschwanzpalme stammt ursprünglich aus Indien und hat sich sich bis auf die Phillipipinen ausgebreitet - doch heute ist
sie weltweit anzutreffen. Es ist die einzige Palmenart, die mit doppelt grfiederten Blättern wächst.
In tropischen Ländern gedeiht sie aufgrund der Wärme und der hohen Luftfeuchtigkeit natürlich viel besser und schneller. Die "Fishtail-Palm" wächst aufrecht, bildet viele schlanke Einzelstämme aus, die grün oder gräulich aussehen. Die Besondertheit dieser Palme sind die Fiederblätter - sie sind Bipinnat - das heißt, sie sind dreieckig und ausgefranst. So haben sie eine große Ähnlichkeit mit einem Fischschwanz, was dann auch der Namensgebung diente.
In der Natur erreicht die Palme eine Höhe von ca. 12 Meter und erst wenn sie diese erreicht hat beginnt sie zu blühen.

Bei uns uns zählt die Caryota mitis zu den beliebtesten Zimmerpalmen, da sie besonders pflegeleicht und robust ist. Ihr reicht ein heller Standort ohne direkt Sonneneinstrahlung schon aus. Ideal ist ein nährstoffreicher Boden und ausreichend Wasser. Hier gilt: im Zweifelsfall lieber einmal mehr gießen als zu wenig.
Auch dürfen die Fiederblätter gerne mal besprüht werden um ihr etwas mehr Luftfeuchtigkeit zu bieten. Sollten einzelne Blätter gelb werden, können Sie die Wedel einfach kurz oberhalb der Erde abschneiden. Meist liegt nur ein Nährstoffmangel vor.

Die Anzucht aus den Kirschgroßen Samen gelingt einfach und bei ausreichend Wärme auch recht schnell. Es können ruhig alle Samen zusammen in einen Topf gesetzt werden. Die Samen vor der Aussaat am besten noch über Nacht in Wasser vorquellen lassen, anschließend  etwas verteilt und 1 cm tief in den Topf stecken. Das Gefäß möglichst warm stellen. Der Standort darf bis zur keimung dunkel stehen.

Erscheinungsdatum: 15.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Mediterrane Pracht und Palmen



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Produktanfrage

TO - Indigo RoseArt.-Nr.: 20245

 
Artikel-Bild-TO - Indigo Rose
 
grosses Artikel Bild
Details


Indigo Rose / Salat-Tomate / 10 Samen

( Lycopersicon esculentum )


Dunkelblau-Violett   - eine Wahnsinns Farbe und eine Spezialität !

 

Sortenbeschreibung: Einfach zum Reinbeissen - diese mittelspätreifende Salattomate.
Die Früchte sind fast rund und erreichen bei ausreichender Sonneneinstrahlung ihre herrlich leuchtende Farbe. Das Fruchtfleisch selber ist hellrot und weist einen würzig-feinen Tomatengeschmack auf. Die einzelnen Tomaten wiegen ca. 60-70 Gramm. Der Ertrag ist hoch und es werden  an den Rispen etwa je 10 Tomaten ausgebildet.

Anzucht und Pflege: Die Samen für Tomaten können ab Anfang Januar bis Ende Mai ausgesät werden. Bei 20° - 25°C keimen die Samen nach 5 - 14 Tagen.

Zur schnelleren Keimung können Sie das Saatgut über Nacht in einem feuchten Tuch vorquellen lassen. Bis Mitte März immer auf der Fensterbank oder im Gewächshaus vorziehen. Erst nach dem Frost dürfen die Tomatenpflanzen ins Freie.

Pflege: Die Kulturtemperatur liegt bei 18° - 20°C und sollte nachts nicht unter 14°C betragen. Als Boden eignet sich lockere, humose und feuchte Erde. Eine gute Einheitserde ist ausreichend. Sonnige und windgeschützte Standorte sind für ein rasches und gesundes Wachstum ideal.

Achtung: Tomaten zählen zu den Nachtschattengewächsen.
Die Pflanzenteile sind giftig. Aber natürlich nicht die reifen Früchte!

Wissenswertes: Viele der fremdländischen und exotischen Gemüsearten haben den Weg nach Europa erst sehr spät gefunden. Sie existierten höchstens als Zierpflanzen oder als Sonderlinge der Pflanzenwelt in Botanischen Gärten. Ab dem 17. Jahrhundert kamen dann die ersten weltreisenden Gemüse wie die Tomate oder die Aubergine in Südeuropa an. Auch heute noch ist der Gemüseverbrauch in den Ursprungsländern doppelt so hoch wie bei uns. Im 18. Jahrhundert gesellten sich dann der Paprika aus Ungarn und der Chili aus Indien dazu.

Foto Links: vaivirgia/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 20.1.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tomatenschätze

reife und große Frucht

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,40 Euro / Korn
Produktanfrage

Dreieckiger GlückskleeArt.-Nr.: 20089

 
Artikel-Bild-Dreieckiger Glücksklee
 
grosses Artikel Bild
Details


Dreieckiger Glücksklee / Roter Glücksklee /4 Zwiebeln / Samen


( Oxalis triangularis )



Begehrte Glückspflanze - einfach witzig und lustig anzuschauen - genau das Richtige für 2021 !

Wissenswertes: Bei dieser ausgefallen und skurilen, eher niedrigen Staude handelt es sich um eine mehrjährige bodendeckende Pflanze aus Südamerika.

Sie wird nur 10-25 cm hoch und bildet ein 5-7 cm dickes Rhizom. Sie ist sogar essbar und eignet sich mit ihren beidseitig rotvioletten Blättern auch als tolle Dekoration auf Salaten oder Pudding. Der Geschmack ist leicht säuerlich, aber angenehm.

Der "Rote Dreiecksklee" oder im Englischen "Purple Shamrock" wird allerdings mehr als Zierpflanze für die Topfkultur oder das Gartenbeet gezogen. Von oben betrachtet, könnte man auch glauben, es hätten sich Schmetterlinge zum Verweilen niedergelassen.

Die dreieckigen Blätter sind in 4-9 Blattrosetten angeordnet und in Stiel und Blattspreite aufgeteilt. Auf den gebogenen Blütenstielen bilden sich 5-blättrige, zwittrige weiße Blüten, die von Juni bis September erscheinen.

Mit jedem Jahr wird die krautige Pflanze etwas breiter und dichter.
In der Pflege ist der Dreieckige Glücksklee recht anspruchslos. Er benötigt lediglich durchlässigen Boden und einen hellen bis sonnigen Standort und viel Wasser von unten. Abends klappen die Blätter wie Schmetterlingsflügel zusammen und öffnen sich am Morgen wieder.

Die Anzucht erfolgt schnell und ist ebenfalls einfach. Die zapfenförmigen, kleinen Rhizome 1-2 cm unter die Erde setzen und recht fix sprießen die ersten Triebe.

Erscheinungsdatum: 1.2.2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Mediterrane Pracht und Exotische Kräuter / Besondere Knollen



Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,40 Euro / Korn
Produktanfrage

Fallschirm-PflanzeArt.-Nr.: 20186

 
Artikel-Bild-Fallschirm-Pflanze
 
weitere Artikelbilder
Details


Fallschirm-Pflanze / 10 Samen 

( Ceropegia sandersonii)

 

Amazing ! - Fallschirmartige Blüten mit hellgrüner Tiger-Maserung  und Zitronenduft



Wissenswertes: Die "African Parachute Plant" ist eine Sukkulente, die in der Umgebung von Swaziland in Südafrika wächst und auch dort heimisch ist. Die rankende Pflanze bildet dünne Stengel aus, an denen dickfleischige und kräftig grüne Blätter sitzen. Die sich windenden Triebe können bis zu 2 Meter lang werden. Aber das Highlight sind die fantastischen Blüten, die fast 9 Monate lang im Jahr zu bewundern sind. Meist liegt die Blütezeit zwischen Februar und Dezember. Diese haben die Form eines Fallschirms, sind mit einem hell weiß-grünen Tigermuster versehen, duften leicht nach Zitrone und erreichen eine Größe von 7-8 cm.

Die Pflege des südafrikanischen Gewächses ist denkbar einfach. Die Ceropegia benötigt etwa nur alle 10 Tage etwas Wasser, da Sukkulenten ja eine hervorragende Speicherkapazität aufweisen. Der Standplatz sollte hell bis sonnig sein und zwischen 10°-27° C besitzen. Die immergrüne Fallschirmpflanze ist nicht frostfest und eignet sich für fast jede helle Fensterbank.

In Frankreich ist sie auch als Leuchterpflanze bekannt " Plante á Lanterne d´Afrique", da ihre Blüten auch dem Aussehen alter Straßen-Laternen ähneln.

Die Anzucht dieser Sukkulente gelingt rasch und sollte in sandiger oder mineralischer Erde erfolgen. Schon kurz nach Austrieb benötigen die Sämlinge eine Rank- bzw. Kletterhilfe.


Erscheinungsdatum: ca. März 2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Afrika - Sukkulenten und Mediterrane Pracht


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Australian Christmas TreeArt.-Nr.: 20176

 
Artikel-Bild-Australian Christmas Tree
 
grosses Artikel Bild
Details

Australian Christmas Tree / 5 Samen 

( Nuytsia floribunda )

 

Einzigartig auf der Welt  -  und ein Schmarotzer mit Honigduft ! 



Wissenswertes:  SO UNGLAUBLICH ORANGE !   Dieser spektakuläre, kleine und immergrüne Baum stammt aus dem Westen Australiens und blüht auf der Südhalbkugel von Oktober bis Januar. Dann ist er üppig mit so vielen leuchtend orange farbigen Blüten überzogen, das die Australier ihm den Namen W.A. Christmas Tree gegeben haben. Die langen Blütenstände sitzen am Ende der weit verzweigten Äste und sind mit jeweils 3 Einzelblüten ausgestattet und duften herrlich nach Honig. Die Blätter sind schlank und bis zu 10 cm lang.

Ebenfalls außergewöhnlich ist die Tatsache das es sich beim Australischen Weihnachtsbaum um einen `Semi-Parasiten` handelt - also einen Schmarotzer, einen Wurzelparasiten, der eine Wirtspflanze benötigt. Er braucht zum Überleben also die Wurzeln von Gras oder einen anderen Gewächs.

In der Natur wächst die Nuytsia, von deren Gattung es nur diese eine Art gibt, auf sandig-felsigen Böden oder in Heidelandschaften und wird ca. 5-7 Meter hoch.

Die Vermehrung aus Samen ist recht einfach und da die Pflanze nicht besonders wählerisch ist, reicht es aus ein Büschel Gras mit in die Erde zu geben. Die Samen keimen innerhalb von 5 Wochen und können dunkel sowie kühl gestellt werden. Vor Schlangen sicher platziert - ist in unseren Breiten wohl nicht erforderlich.

An einen hellen und sonnigen Standort gedeiht das junge Gewächs schnell. Zusammen mit der ersten Wirtspflanze sollten Sie dann beim Umsetzen in den größeren Kübel eine weitere gut durchwurzelte andere Pflanze geben.

Der Grund warum Jungpflanzen in den ersten 2-3 Jahren immer wieder eingegangen sind liegt sehr wahrscheinlich an der fehlenden Wirtspflanze, die für das Gedeihen vom Australian Christmas Tree notwendig ist.

Bei Kübelhaltung gut wässern und junge Pflanzen sogar noch etwas feuchter halten.

Später ist das Wachstum eher langsam und sie können sich hoffentlich lange an einem seltenen und besonderen Australischen Gewächs erfreuen.

Fotos: fotofritz/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: ca. März 2021

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik - Raritäten - Australien und Mediterrane Pracht und Tropenzauber




Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,90 Euro / korn
Produktanfrage
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Besondere Pflanzen
 - im Januar -

    Verschiedene       Venus-Fliegenfallen

Dionaea muscipula
Tolle Sorten /

Sägezahn / B 52  / Werewolf / Spider / Moon Trap / Green Swamp / Microdent  / Creeping Death und viele mehr...

 je 10 Samen inklusive Substrat nur / 4,- € 
- nun noch mehr Sorten -
 Schnäppchen !
 
  Produkte zu sensationell günstigen 
Preisen !
"Alter Schwede" - In dieser Rubrik finden Sie  "Die Tolle Gelegenheit –  Viel für Wenig" - und Sie "Setzen auf´s richtige Pferd"  bei unseren Produkten und Zubehör mit ganz kleinen Mängeln oder Sonderangeboten von Samen, die wir in großen Mengen vorrätig haben. Alles dieses bekommen Sie hier in gewohnt bester Qualität und "Nur so geht´s" - Stöbern Sie doch einfach mal !
 
 
 
 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica