Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Dekoratives und geschmacksintensives Gemüse und Obst auf kleinstem Raum - ein neuer Trend, der rasant schnell viele Liebhaber gefunden hat. Der eigene Anbau von leckerem und gesundem Gemüse bekommt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert.

Pflanzen, die eine ganze Saison lang optisch ansprechend sind, eine lange Ernteperiode besitzen und dabei mit sehr wenig Platz auskommen - in kleinen Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse.Viele dieser Topf-Pflanzen werden nur 50-60 cm hoch und Topfgrößen mit einem Durchmesser von 12-20 cm sind ausreichend.

Wir bieten Ihnen hier eine Sortenauswahl an, die sich in mehrjährigen Versuchen bestens bewährt haben und für die dauerhafte Kultur in Töpfen geeignet sind. Angefangen von der Toskana-Erdbeere über die kleine Topfgurke bis hin zu Topf-Auberginen,Paprika,Chili, Physalisbeeren und Balkontomaten. Teilweise können Sie die Pflanzen sogar in Hängeampeln setzen.  Und das Beste - es sind echte Geschmacks-Hammer !

Bei der Auswahl haben wir darauf Wert gelegt, das alle Sorten nach EU-Richtlinien als Gemüse und Obst registriert sind und dementsprechend vermarktet werden dürfen.

Viel Spaß beim Stöbern der fantastischen kleinen "Mini-Pflanzen" und ausgefallenen, interessanten Obstsorten aus unterschiedlichsten Teilen der Erde !

GE - Radieschen "French-Breakfast"Art.-Nr.: 20251

 
Artikel-Bild-GE - Radieschen "French-Breakfast"
 
grosses Artikel Bild
Details


Radieschen "French-Breakfast" / 100 Samen

( Raphanus sativus ssp.sativus )


Super Gesund - voller Vitamine & Ernte von Frühjahr bis Herbst !

Sortenbeschreibung: Die französische Radieschen Sorte "French Breakfast" ist sehr attaktiv und sofort an der länglichen, leicht zylindrischen Knolle zu erkennen. Die Knollen sind pinkrot mit einer weißen Spitze. Je später das Radieschen geerntet wird desto länger wird der Weißanteil und die Schärfe nimmt zu. French Breakfast ist schnellwachsend und der Geschmack liegt bei mild-würzig. Ideal für den Direktverzehr und für Salate.

Ein ideales Gemüse für das "Home-Gardening" - es benötigt wenig Platz - wächst auch im Kübel oder Balkonkasten - ist leicht und schnell zu kultivieren - schnell zu ernten -  Super Gesund und voller Vitamine - Die natürliche Wunderwaffe gegen Pilze und Bakterien - ja, die kleine Schwester vom Rettich ist Knackig,Würzig, Scharf, Lecker und hat neben vielen Vitaminen noch Senföle, Folsäure, Eisen & Phosphor zu bieten. Die kleinen Radieschen senken den Cholesterinspeigel und gelten als Schlankmacher

Radieschen lieben helle bis sonnige Standorte und nährstoffreichen sowie lockeren Boden. Wichtig sind gleichmäßige Wassergaben, da die Radieschen sonst hart und holzig werden können. Sie lassen sich drinnen oder im Gewächshaus kultivieren - sind aber an der freien Luft draussen besser aufgehoben, dort wachsen zwar etwas langsamer, entwickeln dafür viel mehr Geschmack. Die Samen werden 1 cm tief in die Erde gesetzt und keimen bereits nach 1 Woche. Die erste Ernte kann oft schon nach 4 Wochen erfolgen. Bei Sommer-bzw. Herbstaussaat dauert es bis zur Ernte ungefähr 7-8 Wochen. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte immer etwas Abstand bestehen. Die geernteten Radieschen lassen sich sehr gut bis zu 60 Stunden im Kühlschrank aufbewahren - dafür sollte das Grün entfernt sein. Ideal ist die Lagerung dort in einem feuchten Handtuch. Werden die Radieschen etwas schrumpelig, reicht es aus diese kurz in Wasser zu legen. Dort werden sie wieder fest
Foto Links:monica-photo/Shotshop.com

reife und große Frucht

Preis: 2.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.19 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,030 Euro / Korn
Anzahl:

Exot - Pak-Choi "Black Summer"Art.-Nr.: 20248

 
Artikel-Bild-Exot - Pak-Choi "Black Summer"
 
weitere Artikelbilder
Details


Pak-Choi - "Black Summer" / Asiatisches Blattgemüse / 100 Samen


 ( Brassica rapa. var.chinensis)



Ideal für "Urban Gardening " -  Zart mild-würziges Blattgemüse !

Wissenswertes: Pak Choi ist ein Chinesischer Senf-bzw. Blätterkohl. Es gibt dann den Baby Pak-Choi, der einfach nur kleinere Blätter ausbildet. Pak Choi ist ähnlich zu behandeln wie der Chinakohl und auch die Verwendung ist recht gleich - selbst der Wuchs und die Kultur weist nur geringe Unterschiede auf. Im Englischen wird er Bok-Choi genannt - es handelt sich aber um die identische Art.

Dieses Gemüse stammt aus Asien und kann sogar hier im Garten oder dem Balkon angepflanzt werden. Es ist einfach zu ziehen. Die Pflanzen wachsen zügig, werden 20-40 cm hoch und können bei ausreichender Wärme schon nach 6 -7 Wochen geerntet werden.

Es wir überwiegend in den Sommer-und Herbstmonaten angepflanzt. Die Samen können bis zu 2 cm tief eingesetzt werden. Vor zu heißer Sonne schützen. Im Topf dagegen keimen die Samen schon bei 14° C - ideal sind 18°-20° C. Die Keimdauer liegt bei ca. 2-3 Wochen.
Die Sämlinge verlangen nach gleichmäßigen Wassergaben und Staunässe sollte nicht entstehen. Nzusätzliche Nährstoffe sind nicht erfoderlich.

Die Pflanze bildet kleine Rosetten mit breiten, flachen und weiß-hellgrünen Blattstielen aus. Bei der Sorte "Black Summer" gehen die Stiele über in ovale dunkelgrüne Blätter mit ausgeprägter Maserung. Sie können schon als Mini-Köpfe gepflückt werden oder aber zur vollen Größe heranreifen.
Der Standort sollte halbschattig bis sonnig sein und der Boden nährstoffreich und locker. Zu beachten ist nur die Anbaufläche, da der Pak Choi erst wieder nach einigen Jahren auf derselben Beetfläche gezogen werden sollte. Im Balkonkasten oder Kübel spielt das keine Rolle, da ja neue Erde verwendet wird.

Der Geschmack  der zarten Blätter ist mild würzig - hervoragend leicht in Öl in der Pfanne gedünstet als Gemüse oder auch Salatbeilage. Pak Choi enthält viel Vitamine und Kalium,Carotin, Folsäure, Senföle und Calcium.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

Exot - Asiatische Blattgemüse-Mischung / WinterhartArt.-Nr.: 20246

 
Artikel-Bild-Exot - Asiatische Blattgemüse-Mischung / Winterhart
 
grosses Artikel Bild
Details


Asiatische Blattgemüse-Mischung / Winterhart / 250 Samen


 "Oriental-Mix" ( aus Brassica rapa und B. juncea )



Ideal für "Urban Gardening "  / Alles zusammen - von feinwürzig bis scharf !

Wissenswertes: Eine wunderbare und köstliche Mischung, die Sie abschneiden und gleichzeitig nachwachsen lassen sollten - "Cut-and Come again" ! Sogar im Topf und im
Blumenkasten auf der Fensterbank oder auf dem Balkon ist die Aufzucht möglich, da bereits die "Baby-Leafs"-die jungen Blätter geerntet und gegessen werden können. Ideal für den Sofortverzehr oder in Öl gedünstet.

Diese frostverträglichen Asia-Blattgemüsesorten lassen sich einfach ziehen und bestehen aus Pak Choi / Bok Choi / Mizuna ( Jap. Blattsenf ) / Mibuna  / Red-Giant Asia Salat / Grün im Schnee / Wasabino und weitere Sorten - eben eine Rundum-Mischung von feinwürzig bis senfartig scharf.

Die Anzucht sollte frostfrei im Kalthaus, unter Vlies oder im Haus bei 15-20° C erfolgen und kann bereits Ende Januar beginnen. Es reicht eine Aussaattiefe von 1-2 cm.

Die erste Ernte kann schon nach 3 Wochen erfolgen und bei Winteraussaat in ca. 8 Wochen starten.

Sie können alles organisch und ohne Chemie anpflanzen und genießen - Sie müssen keine Pestizide einsetzen und wissen genau was Sie ernten...Perfekt ! Dann Guten Appetit und viel Spaß bei der Zubereitung Exotischer Gemüse-Varianten.

Foto Links: ArtCookStudio/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,014 Euro / Korn
Anzahl:

GE-Topf-Physalis `Preciosa`Art.-Nr.: 13828

 
Artikel-Bild-GE-Topf-Physalis `Preciosa`
 
grosses Artikel Bild
Details


Topf-Physalis `Preciosa` / 20 Samen


( Physalis pruinosa)


Eine neue - robuste und reichtragende Physalis !


 

Sortenbeschreibung: Bei der neuen Topf-Physalis `Preciosa`handelt es sich um eine sehr widerstandsfähige Sorte.

Sie reift extrem schnell und bringt Früchte mit einem überraschend süßen, sowie exotischem Geschmack hervor. Zudem fällt der Ertrag recht üppig aus. Zur Reife hin lässt die Physalis `Preciosa`die Fruchtkörper abfallen.

Die Topf-Physalis Lässt sich bestens in Töpfen oder Hängeampeln kultivieren. Empfehlenswert ist ein Topfdurchmesser von 14-16 cm.

Pflege: Die ideale Anzuchtzeit liegt zwischen Januar und Ende April. Bei einer Keimtemperatur zwischen 18-25° C, zeigen sichen die ersten Triebe nach 5-14 Tagen.

Die Kulturtemperatur kann tagsüber bei 16-20° C liegen und sollte nachts etwa um die 15° C sein.
Die Aufzucht ist einfach und gelingt gut.

Die jungen Pflanzen bevorzugen windgeschützte und helle bis sonnige Standorte.Sie benötigen humose, nährstoffreiche Erde und sollten erst nach den Letzten Frösten ins Freie gebracht werden.
Im Winter bedarf es nur eines hellen Raumes. Die Pflanzen werden nicht gedüngt und kaum gegossen. Während dieser Trockenperiode kann es aufgrund von trockener Luft zum Befall der weißen Fliege kommen. Daher sollte Sie die Pflanze gelegentlich besprühen.

Achtung: Die Physalis gehört zu den Nachtschattengewächsen und unreife Früchte sind giftig !

Topf-Physalis `Preciosa

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,19 Euro / Korn
Anzahl:

PA-Topfpaprika Mohawk-F1Art.-Nr.: 13535

 
Artikel-Bild-PA-Topfpaprika Mohawk-F1
 
grosses Artikel Bild
Details


Topfpaprika - Mohawk F1 / 7 Samen

                                                                                                          Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.

( Capsicum annuum )


Die ganze Saison lang optisch sehr ansprechend !


 

Sortenbeschreibung:Bei der Topfpaprika-Mohawk F1 handelt es sich um eine kompakt wachsende Pflanze mit überhängenden Wuchs.

Die Mindest-Topfgöße liegt bei 12 cm Durchmesser und kann nach Belieben bis zu 35 cm ausgewählt werden.

Die Blätter der Pflanze sind bläulich-grün und die vielenFrüchte wachsen blockig und leuchten in gelb-orange. Mohawk F1 ist der ideale Paprika für die Terrasse und Balkon.

Die Anzucht erfolgt am besten zwischen Februar und Ende April. Bei 20-25° C keimen die Samen nach 8-14 Tagen. Die Kulturtemperatur kann bis über 25° C hinauf gehen und die Nachttemperatur sollte bei 16° C liegen.

Wichtig ! Das Gießwasser darf nicht zu kalt sein. Es sollte auf keinen Fall kühler als 14° C sein.

Die Topfpaprika -Mohawk F1 ist einjährig.


Topfpaprika-Mohawk-F1

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
Produktanfrage

GE-Topf-Aubergine `Pinstripe`Art.-Nr.: 13829

 
Artikel-Bild-GE-Topf-Aubergine `Pinstripe`
 
grosses Artikel Bild
Details


Topf-Aubergine `Pinstripe` / 7 Samen


( Solanum melongena L.)


Sehr auffällige und attraktive Topf-Aubergine !


 

Sortenbeschreibung: Die Auberginensorte `Pinstripe`wird als Topfpflanze lediglich bis zu 60 cm hoch und bildet attraktive silbergrüne Blätter aus.Die Blüten sind lavendelfarben und die Früchte sind sehr auffällig violett-weiß getreift.

Die Pflanze bildet besonders viele kleine Früchte aus. Diese sind bis zu 80 gr. Schwer und etwa 6-8 cm lang.

Die empfohlene Topfgröße liegt bei 14-18 cm. Das erinnert schon ein wenig an `Liliput`, aber die Auberginen schmecken köstlich.

Anzucht und Pflege: Eine gute Aussaatzeit ist von Januar bis Ende April.

Bei 20° C keimen die Samen nach 7-10 Tagen. Sie sollten die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und anschließend verteilt aussäen. Nach 3 Wochen können Sie die Pflanzen vereinzeln (pikieren) Die jungen Pflanzen sollten beim Pikieren nicht unter 20° C stehen.

Die Kulturtemperatur ist von 18-22° C ideal und sollte nachts nicht unter 15° C fallen.

Bereits nach 3-4 Monaten haben die Pflanzen schon schöne Früchte gebildet.
Der Fruchtertrag lässt sich durch das Kappen der tragenden Seitentriebe erhöhen. Am besten zwei Blätter über der Frucht den Trieb abschneiden. Zudem sollten Sie dann auch den Haupttrieb einkürzen.

Wissenswertes: Viele der fremdländischen und exotischen Gemüsearten haben den Weg nach Europa erst sehr spät gefunden. Sie existierten höchstens als Zierpflanzen oder als Sonderlinge der Pflanzenwelt in Botanischen Gärten. Ab dem 17. Jahrhundert kamen dann die ersten weltreisenden Gemüse wie die Tomate oder die Aubergine in Südeuropa an. Auch heute noch ist der Gemüseverbrauch in den Ursprungsländern doppelt so hoch wie bei uns. Im 18. Jahrhundert gesellten sich dann der Paprika aus Ungarn und der Chili aus Indien dazu.

Topf-Aubergine-Pinstripe

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,56 Euro / Korn
Anzahl:

GE-Topf-Aubergine `Jackpot`Art.-Nr.: 13830

 
Artikel-Bild-GE-Topf-Aubergine `Jackpot`
 
grosses Artikel Bild
Details


Topf-Aubergine `Jackpot` / 7 Samen


( Solanum melongena L.)


Die ideale und dornenlose Topf-Aubergine !


 

Sortenbeschreibung: Die Auberginensorte `Jackpot`wird als Topfpflanze lediglich bis zu 60 cm hoch und bildet attraktive silbergrüne Blätter aus.

Die Blüten sind hellviolett und die Früchte sind leuchtend dunkel..
Die Pflanze bildet eine Vielzahl kleiner Früchte aus. Diese sind bis zu 80 gr. schwer und etwa 4-8 cm lang.

Die empfohlene Topfgöße liegt bei 14-18 cm.

Anzucht und Pflege: Eine gute Aussaatzeit ist von Januar bis Ende April.

Bei 20° C keimen die Samen nach 7-10 Tagen. Sie sollten die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und anschließend verteilt aussäen. Nach 3 Wochen können Sie die Pflanzen vereinzeln (pikieren) Die jungen Pflanzen sollten beim Pikieren nicht unter 20° C stehen.

Die Kulturtemperatur ist von 18-22° C ideal und sollte nachts nicht unter 15° C fallen.

Bereits nach 3-4 Monaten haben die Pflanzen schon schöne Früchte gebildet.
Der Fruchtertrag lässt sich durch das Kappen der tragenden Seitentriebe erhöhen. Am besten zwei Blätter über der Frucht den Trieb abschneiden. Zudem sollten Sie dann auch den Haupttrieb einkürzen.

Wissenswertes: Viele der fremdländischen und exotischen Gemüsearten haben den Weg nach Europa erst sehr spät gefunden. Sie existierten höchstens als Zierpflanzen oder als Sonderlinge der Pflanzenwelt in Botanischen Gärten. Ab dem 17. Jahrhundert kamen dann die ersten weltreisenden Gemüse wie die Tomate oder die Aubergine in Südeuropa an. Auch heute noch ist der Gemüseverbrauch in den Ursprungsländern doppelt so hoch wie bei uns. Im 18. Jahrhundert gesellten sich dann der Paprika aus Ungarn und der Chili aus Indien dazu.

Topf-Aubergine-Jackpot

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,56 Euro / Korn
Anzahl:

GE- Olivengurke-SolanaArt.-Nr.: 13809

 
Artikel-Bild-GE- Olivengurke-Solana
 
grosses Artikel Bild
Details


Olivengurke - Solana / 5 Samen

                                                       

( Melothria scabra)


Sehr ertragreiche Kletterpflanze mit originellen Früchten !


 

Sortenbeschreibung: Die originelle und ertragreiche Gurkensorte Solana wird wie alle herkömmlichen Gurken kultiviert. Die kleinen ovalen, olivenähnlichen Früchte können zum Einlegen - als Pickles - oder direkt zum Verzehr verwendet werden.

Sie kann im Topf oder auch in einer Blumenampel kultiviert werden. Eine Topfgröße von 12-16 cm ist empfehlenswert. Die Gurkenpflanze wächst rasch und eine Kulturtemperatur von 16° C ist ausreichend.

Anzucht und Pflege: Die beste Aussaatzeit liegt zwischen Februar und Mitte Juni.

Die Keimung erfolgt 2-3 cm tief bei 20°-24°C und innerhalb von nur 4-8 Tagen zeigen sich schon die ersten Triebe. Wenn Sie die Sämlinge pikieren (umpflanzen), sollte dieses nicht unter 20°C geschehen.

Für die weitere Kultur sind dann nur noch 16°C erforderlich. Ein Vorziehen ist empfehlenswert und ab Mitte Mai können die Gurkenpflanzen ins Freie.

Der Standort sollte sonnig und windgeschützt liegen. Die Pflanzen benötigen lockeren und nährstoffreichen Boden, sowie in der Wachstumsphase reichlich Wasser. Gurken nie abends wässern!!! Zu lange Seitentriebe können Sie zurückschneiden.

Die Keimrate liegt bei 90 %.

Wissenswertes: Viele der fremdländischen und exotischen Gemüsearten haben den Weg nach Europa erst sehr spät gefunden. Sie existierten höchstens als Zierpflanzen oder als Sonderlinge der Pflanzenwelt in Botanischen Gärten. Ab dem 17. Jahrhundert kamen dann die ersten weltreisenden Gemüse wie die Tomate oder die Aubergine in Südeuropa an. Auch heute noch ist der Gemüseverbrauch in den Ursprungsländern doppelt so hoch wie bei uns. Im 18. Jahrhundert gesellten sich dann der Paprika aus Ungarn und der Chili aus Indien dazu.

Olivengurke-Solana

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,79 Euro / Korn
Anzahl:

TO-Hängetomate-Tumbling Tom Red-F1Art.-Nr.: 13401

 
Artikel-Bild-TO-Hängetomate-Tumbling Tom Red-F1
 
grosses Artikel Bild
Details


Hängetomate Tumbling Tom Red-F1 /

10 Samen


( Lycopersicon esculentum L.)


Die kleinen Roten in Hülle und Fülle !


 

Sortenbeschreibung: Die Hängetomate `Tumbling Tom Red - F1` ist durch ihren überhängenden, buschigen und kräftig verzweigten Wuchs eine Zierde.

Sie ist für Hängeampeln, Balkonkästen und hohe Gefäße geeignet. Der Topf sollte mindestens einen Durchmesser von 14 cm besitzen, darf aber natürlich auch größer sein.

Von Juli bis Oktober bringt sie Unmengen von kleinen roten Tomaten hervor. Diese sind süß und knackig - direkt zum `Naschen`. Auch lassen sie sich gut aufschneiden, sind dekorativ auf Salaten und können in Suppen verarbeitet werden.

Anzucht und Pflege: Die Samen für Tomaten können ab Anfang Januar bis Ende Mai ausgesät werden. Bei 20° - 25°C keimen die Samen nach 5 - 14 Tagen.

Zur schnelleren Keimung können Sie das Saatgut über Nacht in einem feuchten Tuch vorquellen lassen. Bis Mitte März immer auf der Fensterbank oder im Gewächshaus vorziehen. Erst nach dem Frost dürfen die Tomatenpflanzen ins Freie.

Pflege: Die Kulturtemperatur liegt bei 18° - 20°C und sollte nachts nicht unter 14°C betragen. Als Boden eignet sich lockere, humose und feuchte Erde. Eine gute Einheitserde ist ausreichend. Sonnige und windgeschützte Standorte sind für ein rasches und gesundes Wachstum ideal.

Achtung: Tomaten zählen zu den Nachtschattengewächsen.
Die Pflanzenteile sind giftig. Aber natürlich nicht die reifen Früchte!

Wissenswertes: Viele der fremdländischen und exotischen Gemüsearten haben den Weg nach Europa erst sehr spät gefunden. Sie existierten höchstens als Zierpflanzen oder als Sonderlinge der Pflanzenwelt in Botanischen Gärten. Ab dem 17. Jahrhundert kamen dann die ersten weltreisenden Gemüse wie die Tomate oder die Aubergine in Südeuropa an. Auch heute noch ist der Gemüseverbrauch in den Ursprungsländern doppelt so hoch wie bei uns. Im 18. Jahrhundert gesellten sich dann der Paprika aus Ungarn und der Chili aus Indien dazu.

Tumbling Tom Red F1

Preis: 3.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,395 Euro / Korn
Anzahl:

GE - Französische Charentais-Melone `SavorArt.-Nr.: 13539

 
Artikel-Bild-GE - Französische Charentais-Melone `Savor
 
grosses Artikel Bild
Details


Französische Charentais-Melone `Savor`/ 5 Samen

                                                                                                                                                               

( Cucumis melo )


" Die Kleine "  süßeste Melone aus Frankreich !

 

Sortenbeschreibung: Die süßeste Melone aus dem Westen und Zentralfrankreichs.

Diese kleinen, gerade einmal 1 kg schweren runden bzw. rundovalen Früchte zählen zu den Klassikern der Charentais-Melonen. Dei Pflanzen sind recht Schädlingsresistent und die Melonen nach ca. 75 - 78 Tagen reif.Die gestreifte Schale ist graugrün mit dunkelgrünen Streifen.Das tieforange Fruchtfleisch ist süß und aromatisch.

Die Anzucht und Kultur von Melonen : Vorrausetzung für ein gesundes Wachstum ist eine leichte Erde mit guter Drainage. Zudem ist es wichtig im Jugensstadium der Pflanzen ( wenn die Blüten die Fruchtansätze bilden ) rechtzeitig zu wässern und nicht zu warten bis die Erde erst ausgetrocknet ist.

Bei der Anzucht ist Wärme erforderlich. Ideal sind 25° -30° C Keimtemperatur. Füllen Sie pro Topf nicht mehr als 3 Samen hinein ( 1 cm tief ) stellen es mit Klarsichtfolie abgedeckt z. B auf die Heizung. Melonenpflanzen, die im Haus vorgezogen werden, sind im Schnitt 4 Wochen eher reif. Beste Zeit ist für die Aussaat bis Ende April.

Auch junge Pflänzchen nicht austrocknen lassen.Sobald es frostfrei ist, können die Pflanzen  ins Freie. Eine Direktaussaat draussen sollte 1-2 Wochen nach dem letztem Frost erfolgen.Im Gewächshaus ist die Anzucht natürlich schneller und geht aufgrund der Wärme einfacher.

Im Spätsommer kann Kälte nachtsüber Stress Syndrome bei den noch nicht ganz reifen und doch schon schweren Früchten hervorrufen.Die Grünteile können über Nacht verwelken.Daher die Pflanzen ständig gut versorgen und auch mit organischen Düngegaben unterstützen.Die meisten Melonensorten sind reif, sobald sich die Früchte vollends verfärbt haben und sie sich fast alleine von den Ranken lösen.

kleine - runde Früchte

Preis: 5.25 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.34 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
1,05 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Besondere Pflanzen
 - im März -

   40 Verschiedene       Insektivoren

z. B. Dionaea muscipula
Tolle Sorten /

Sägezahn / B 52  / Werewolf / Spider / Moon Trap / Green Swamp / Microdent  / Creeping Death und viele mehr...

 je 10 Samen inklusive Substrat nur / 3,95  € 
- nun noch mehr Sorten -
 Schnäppchen !
 
  Produkte zu sensationell günstigen 
Preisen !
"Alter Schwede" - In dieser Rubrik finden Sie  "Die Tolle Gelegenheit –  Viel für Wenig" - und Sie "Setzen auf´s richtige Pferd"  bei unseren Produkten und Zubehör mit ganz kleinen Mängeln oder Sonderangeboten von Samen, die wir in großen Mengen vorrätig haben. Alles dieses bekommen Sie hier in gewohnt bester Qualität und "Nur so geht´s" - Stöbern Sie doch einfach mal !
 
 
 
 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica