Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Palme im Schnee

Riesen-MammutbaumArt.-Nr.: 13290

 
Artikel-Bild-Riesen-Mammutbaum
 
grosses Artikel Bild
Details


Riesen-Mammutbaum / 110 Samen


( Sequoiadendron gigantea )


Der Himmelsstürmer aus Kalifornien !


 

Wissenswertes: Bei diesen Samen handelt es sich um eine besondere Selektion für die Anzucht von Riesen-Mammutbäumen. Sie stammen aus dem Landesinneren Kaliforniens.

Dort wachsen die wirklich gigantischen Mammutbäume - die Titanen. So werden sie erst genannt, wenn sie mindestens eine Höhe von 100 m erreicht haben.Es soll nur noch an die 100 dieser Titanen geben.
Am Alder Creek steht der ´Amos Alonzo Stagg ` ,einer der Mammutbaumtitanen. Sie werden uralt und ihre Lebenszeit wird in Jahrtausenden gerechnet. Noch heute sind viele Standorte der Baumriesen geheim und nur ganz wenigen Menschen bekannt. So versucht man die Mammutbäume zu schützen. Schon zuviele wurden abgeholzt oder durch Kletterer beschädigt.

In etlichen Ländern werden die Mammutbäume einfach nur Sequoias genannt . Die Bezeichnung stammt von einem Cherokee-Indianer ab - er war ein indianischer Gelehrter und hieß Sequoyah. Auch die botanische Bezeichnung wird davon abgeleitet.

In jungen Jahren wächst der Sequioadendron gigantea pro Jahr ein oder sogar mehrere Meter. Nach einigen Hundert Jahren liegt der Jährliche Zuwachs nur noch im cm Bereich.
Auch der Wasserbedarf ist immens – ein Titan benötigt bis zu 1000 Liter Wasser - am Tag!

Bei uns können Sie die Pflanzen in den ersten Jahren im Topf / Kübel halten und dann aussetzen, wenn sie den richtigen Standort gefunden haben. Ein Umsetzen wird später sehr schwierig bis unmöglich. Ab dem drittem Winter ist das junge Mammutbäumchen auch frostfest und kann im Freien bleiben.

Übrigens: erst Bäume, die ein Alter von 150-200 Jahre erreicht haben bringen Zapfen hervor, in denen Samen mit einer Spitzen-Qualität und einer hohen Keimfähigkeit sitzen. 

Tipp: Obwohl es sich bei den Mammutbäumen um mächtige Pflanzen handelt, sind sie für die Bonsai-Kultur wunderbar geeignet und es gibt schon viele sehr schöne Exemplare.

Riesen-mammutbaum

Preis: 5.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.36 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,05 Euro / Korn
Anzahl:

Asiatischer LosbaumArt.-Nr.: 13264

 
Artikel-Bild-Asiatischer Losbaum
 
grosses Artikel Bild
Details


Asiatischer Losbaum / 10 Samen



(Clerodendrum trichotomum)

 

Wissenswertes: Die Gattung dieser sehr auffällig und exotisch anmutenden, blühenden Bäume umfasst etwa 400 Arten, doch nur wenige asiatische sind auch hier in Mitteleuropa winterhart.

Der elegant aufrecht wachsende asiatische Losbaum ist der frostfesteste und sehr pflegeleicht. Er ist laubabwerfend und wird nur 4-5 hoch. In Kübelkultur kann er bei 2-m gehalten werden.

Im Sommer trägt der Clerodendrum viele Blütenrispen, an denen sich süßduftende weiße Blüten bilden. Später im Herbst sitzen dann in den roten kleinen Kelchen blau-violette runde Früchte.




Asiatischer Losbaum

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Kaukasische FluegelnussArt.-Nr.: 13261

 
Artikel-Bild-Kaukasische Fluegelnuss
 
grosses Artikel Bild
Details


Kaukasische Flügelnuss / 15 Samen



(Pterocaya fraxinifolia)


Kaukasisch und Unverwüstbar !

Wissenswertes:Dieser winterharte Laubbaum aus den kaukasischen Bergwäldern zählt zu den Walnussgewächsen, wird 18-20 m hoch und kann ein Alter von 150 Jahren erreichen. Die Flügelnuss ist ausgesprochen dekorativ. Sie wächst ein- oder auch mehrstämmig, bildet eine breite Krone aus und die Rinde ist gräulich mitleichten Rissen.

Unverwechselbar aber sind die, aparten Flügelfrüchte, die im Herbst in langen Ketten von 25-40 cm herabhängen, sowie die goldgelben Blätter. Besonders schön wirken im Frühjahr auch die langen gelben Kätzchenblüten.

Die kaukasische Flügelnuss besitzt eins der wertvollsten Furnierhölzer und wird daher auch gerne für den Möbelbau angepflanzt. Ansonsten ist der Baum in Parkanlagen und großen Gärten zu finden. Im Garten sollte er nicht zu nah ans Haus gesetzt werden, da er stabile und sehr kräftige Wurzeln noch 2-3 m neben dem Stamm bildet, die sogar problemlos Steinplatten anheben.

Die Samen müssen vor der Aussaat stratifiziert werden und die Keimung setzt nach 4-8 Wochen ein. Danach erscheinen meist keine Nachzügler mehr.



Kaukasische Fluegelnuss

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Amerikanischer FieberbaumArt.-Nr.: 13226

 
Artikel-Bild-Amerikanischer Fieberbaum
 
grosses Artikel Bild
Details

Amerikanischer Fieberbaum / 30 Samen

                                                                                          Die Samen sind zur Zeit leider ausverkauft.

(Sassafras albidum)


Wissenswertes: Der hier selten vorkommende Fieberbaum, der auch als Fenchelholz-oder Nelkenzimtbaum bekannt ist, zählt zu den schönsten Bäumen in den Wäldern der Ostküste Nordamerikas.Der sommergrüne Baum gehört der kleinen Gattung der Lorbeerbäume an, besitzt aromatisch duftendes Holz und ist aufgrund seiner ausgefallenen Blätter so begehrt. Diese sind bis zu 10 cm groß, oft dreifach gelappt und erinnern leicht an Feigenblätter. Es können an einem Baum bis zu drei verschiedene Blattformen gleichzeitig auftreten. Im Herbst verfärben sie sich leuchtend orange-rot.

Der Amerikanische Fieberbaum reiht sich bei den Pflanzen ein , die maßgeblich am Indian Summer beteiligt sind. 




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
Produktanfrage

Chinesischer BlasenbaumArt.-Nr.: 20132

 
Artikel-Bild-Chinesischer Blasenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Chinesischer Blasenbaum / 20 Korn


( Koelreuteria paniculata)


Farbenprächiges Ziergehölz aus Asien !


Wissenswertes:Dieses farbenprächtige und sehr elegante Gehölz aus der Familie der Seifenbaumgewächse ist nicht nur robust und anspruchslos, sondern auch ein beliebter Schattenbaum in Parks und Gärten. Unter anderem wird der der kleine asiatische Baum auch Chinesischer Lackbaum genannt und ist im Englischen als "Golden Rain Tree" bekannt - allerdings nicht zu verwechseln mit dem Goldregen.

Die Herkunft liegt im asiatischem Raum und dort vorwiegend in China, Korea und Japan.

Besonders als Solitärpflanze kommt die Koelreuteria gut zur Geltung. Der Blasenbaum erreicht eine Höhe von ca. 5 m und in seltenen Fällen werden es auch mal 8 m. Das dauert allerdings so seine Zeit, da der jährliche Zuwachs gerade einmal bei 25-30 cm liegt.

Der Namen Blasenbaum bezieht sich auf die Samenkapseln, die an Blasen erinnern.

Schon der Austrieb im Frühjahr zeigt sich mit frischgrünen Blätter, bevor im Sommer von Juni bis Ende August die grandiose Blütezeit die ganze Schönheit bestaunen lässt. Das Bäumchen ist dann mit leuchtendgelben, sternförmigen Blütenrispen bedeckt. Und bevor im Herbst das Laub abgeworfen wird verfärben sich die Blätter in gelbe-ornge und rote Töne.

Für ein ideales Wachstum sind helle bis vollsonnige sowie leicht windgeschütze Standorte perfekt. Hitze oder längere Trockenheit stellen kein Problem dar.Der Boden sollte durchlässig und nährstoffreich sein, aber auch auf steinger Kieserde gedeiht der Flachwurzler gut. Nur Lehmboden sollte vermieden werden.

Junge Bäumchen benötigen in den ersten Jahren noch einen Winterschutz und der Wurzelbereich kann dann mit einer dicken Schicht Mulch oder Kokosfasern abgedeckt werden. Bei ganz starkem Frost können Sie auch die Krone mit Wintervlies einhüllen. Später sind dann auch Temperaturen bis - 20° C möglich.

Leider dauert die Anzucht etwas länger, da die Samen noch vorbehandelt werden sollte. Diese dazu mit heißem Wasser überbrühen und dann wieder trocken und anschließen einer Kälteperiode von 30-50 Tagen aussetzen. Die Samen dafür in einer Schale mit Sand setzen und in den Wintermonaten rausstellen oder sie einfach ins Gefrierfach stellen.Und danach kann das Saatgut dann ausgesät und an einem kühlem Standort keimen. Die Anzucht ist einfach und die Keimquote liegt bei 84 %.

Foto Links: botanikfoto

Foto Rechts: majorosol66/shotshop.com

             

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

PapiermaulbeerbaumArt.-Nr.: 20126

 
Artikel-Bild-Papiermaulbeerbaum
 
grosses Artikel Bild
Details


Papiermaulbeerbaum / 200 Samen


( Broussonetia papyfera)




Japanischer Papierbaum oder "Die Linde des Südens"


Wissenswertes: Dieses winterharte Gehölz aus der Familie der Maulbeerbaumgewächse stammt aus Japan und China und ist mittlerweile auch im Mittelmeerraum weit verbreitet.

Da dieser kleine Baum bis -14° C frostfest ist, wird er in Deutschland häufiger in Weinbauregionen angepflanzt. In der Natur wird die schöne Solitär-Pflanze zwischen 6-15 m hoch. Bei uns wird der Papiermaulbeerbaum aufgrund der noch kalten Winter nur etwa 4-6 m hoch. Oft wächst der Baum auch mehrstämmig und ist optisch ein Highlight.

Der Standort sollte leicht windgeschützt liegen, da starker Sturm nicht so gut vertragen wird.
Der Boden ist ideal sobald er nährstoffreich bzw. fruchtbar und etwas kalkhaltig ist. Besonders halbschattige bis sonnige Plätze sind bevorzugt.
Im Mai werden kleine 4-5 cm lange Blüten-kätzchen ausgebildet, aus denen sich kugelförmige orangerote Scheinfrüchte entwickeln. Sie schmecken süßlich, jedoch nicht wirklich angenehm. Zum Herbst hin verfärbt sich das Laub leuchtend gelb und wird anschließend abgeworfen.

In sehr kalten Wintern friert das Gehölz zurück und kann dann eingekürzt werden, da es im Frühjahr problemlos wieder austreibt.

Seinen Namen verdankt dieser Maulbeerbaum der Tatsache, das bereits vor knapp 2000 Jahren seine Holzfasern zur Herstellung von Papieren gedient hat.

Foto-Links: hraska/Shotshop.com       Foto-Rechts: asimjet/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,0175 Euro / Korn
Anzahl:

BlauschotenstrauchArt.-Nr.: 12623

 
Artikel-Bild-Blauschotenstrauch
 
grosses Artikel Bild
Details


Blauschotenstrauch / 7 Samen


( Decaisnea fargesii syn.insignis )


Dekoratives - asiatisches - winterhartes Ziergehölz !


Wissenswertes: Dieser winterharte und bis maximal 3m hochwachsende Strauch stammt aus Westschina / Nepal und übersteht problemlos Temperaturen bis -20° C.
Das also eher klein Ziergehölz  wächst in der Jugend schlank aufrecht und bildet später eine schirmförmige Krone aus.Im April und Mai zeigen sich gelbgrüne glockenförmige Blüten - doch das besondere sind die wirklich blauen Schoten, die sich im September und Oktober ausbilden. Sie sind sogar genießbar und besitzen einen süßlichen Geschmack. Aufgrund der Form und Farbe der Früchte wird die Pflanze auch Blaugurkenbaum genannt.

Sie ist selbstbefruchtend und beginnt schon in den ersten Jahren Blüten und Früchte auszubilden. Das jährliche Wachstum liegt bei nur 15-40 cm und ist somit recht langsam. Das leuchtendgrüne Laub, das sich im Frühjahr bildet verfärbt sich im herbst leuchtengelb und wird dann abgeworfen.

Der Blauschotenstrauch bevorzugt halbschattige bis sonnige Standorte und benötigt durchlässigen, normalen Gartenboden.

Die Vermehrung erfolgt durch Samen und diese können vor der Aussaat etwa 24 Stunden in Wasser vorquellen. Danach kommen sie ca. 1 cm tief in feuchte Anzuchterde oder sandigen Gartenboden.Nach der Keimung streckt sich das Höhenwachstum ein wenig hin und doch entwickelt eine prächtige und schöne Zierpflanze. In Asien werden wird das Gelee in den Schoten übrigens direkt verzehrt und auch weiter verarbeitet.

Fotos: botanikfoto



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Anzahl:

Japanische KornelkirscheArt.-Nr.: 20122

 
Artikel-Bild-Japanische Kornelkirsche
 
weitere Artikelbilder
Details


Japanische Kornelkirsche / 10 Samen


( Cornus officinalis )


Für Liebhaber besonderer Bäume / Sträucher !


Wissenswertes:  Üppig und früh Blühend - Glänzend rote Füchte im Spätsommer - Außergewöhnlich schöne Herbstfärbung - Winterhart - Tolle Form - dieses asiatische Gehölz begeistert einfach !

Die Japanische Kornelkirsche stammt aus Japan und Korea, zählt zu den Hartriegelgewächsen und ist bis -20° C winterhart.

Dieser Cornus bildet eine breite und dichte Krone aus und ist schon ab Ende Februar in voller Blüte zu bewundern - sie hält bis Mitte April an und die Pflanze ist über und über mit hellgelben Blüten, die in Büscheln / Kronen sitzen, bedeckt.Sie sind bei den Bienen hoch im Kurs und in dieser Zeit ist das Blütenangebot noch rar.

Am besten wirkt die Kornelkirsche solitär gepflanzt. Sie langsam wachsend und Ihr Holz ist sehr hart und schwerer als Wasser - es geht sofort unter.Auch ein Rückschnitt ist außer in der Blütephase jederzeit möglich und wird sehr gut vertragen.

Im August und September erscheinen dann schon die vielen glänzend rote Früchte / ovale Kirschen. Sie sind nicht giftig und werden von vden Vögeln leider viel zu schnell abgefuttert. Für uns sind sie nicht so geeignet, da ihr Geschmack herb-säuerlich ist.
Das Gehölz kommt auch mit trockenem Boden zurecht und ist windverträglich - es muss also nicht geschützt wachsen.
Und dann im Spätherbst lässt sich Kornelkirsche aufgrund ihrer Herbstfärbung bewundern. Ihre Blätter verfärben sich in leuchtende Rottöne. Länger kann ein Baum kaum die Blicke auf sich ziehen.

Leider dauert die Aussaat ausgeprochen lange.Zu einem benötigt das Saatgut eine Frostperiode un keimhemmende Stoffe abzubauen.Sie können die Samen natürlich auch stratifizieren.Dann vergehen nochmals einige Monate bis der erste Trieb zu sehen ist und da die Kornelkirsche in den ersten Jahren nur langsam wächst, ist schon etwas geduld angezeigt bis die erste Blüte eintrifft. Dafür allerdings können Sie Pflanze von Anfang gestalten und aufwachsen sehen. Eine Pflanze für Liebhaber eben.

Foto rechts: Primavista/ Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Französische TamariskeArt.-Nr.: 20115

 
Artikel-Bild-Französische Tamariske
 
weitere Artikelbilder
Details


Französische Tamariske / 200 Samen


( Tamarix gallica)


Graziler - winterharter Zierstrauch aus Südeuropa !


Wissenswertes: Die Französische Tamariske ist winterhart und entwickelt sich meist zu einem Strauch / kleinen Baum, der nicht höher als 2 - 4 m wird. Der Stamm kann durchaus auch mal verzweigt wachsen. Von Juni bis Ende September erscheinen die vielen kleinen und sternförmigen Blüten, die an 2-5 cm langen endständigen Blütentrauben sitzen. Oft gibt es sie in Weisstönen - seltener auch in Rosa-Pink.

Diese robusten Zier-Sträucher bzw. kleinen Bäume eignen sich hervorragend für die Kübelhaltung. Sie sind elegant und vertragen lange Trockenzeiten. An ihren überhängenden Zweigen sitzen schuppenartige ,winzige blaugrüne Blätter, die mit Salzdrüsen ausgestattet sind.Durch Stutzen nach der Blüte lässt sich die Pflanze kompakt und klein halten.

Heimisch ist die Pflanze in Südeuropa und dort auch gar nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine sehr beliebte Zierpflanze und steht in Parkanlagen, an Straßenrändern und Vorgärten.In Südfrankreich ist sie genau so zu finden wie in Süditalien oder Spanien.

Am wohlsten fühlt sich die Pflanze an hellen bis vollsonnigen Plätzen.

Die Tamariske gedeiht in so gut wie jedem Boden, verträgt sogar sehr salzhaltige Luft und kommt auch mit geringen Wassergaben klar. Nur während der ersten Monate sollten Sie auf genügend und gleichmäßige Wässerung achten. Kübelpflanzendünger bekommt die Pflanze alle 4 Wochen zwischen Mai und Oktober

Im Winter stellt sich das Wachstum fast ganz ein und die Tamariske kann jetzt noch einmal zurück geschnitten werden. Überwintert das Gewächs im Freien ist ein überdachter Platz ratsam. Bei Überwinterung im Haus darf der Standort nicht zu nah an der Heizung sein und es muss für genügend Licht gesorgt werden.

Die Anzucht aus Samen ist einfach und die beste Aussaatzeit sind das Frühjahr sowie der Herbst. Sie können das recht feine Saatgut direkt auf feuchte Anzuchterde streuen und anschließen dünn mit Erde bedecken und leicht andrücken. Bis zur Keimung gleichmäßig feucht halten und nach 3-4 Wochen zeigen sich die ersten Sämlinge.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,018 Euro / Korn
Anzahl:

Echter GewürzstrauchArt.-Nr.: 20113

 
Artikel-Bild-Echter Gewürzstrauch
 
weitere Artikelbilder
Details


Echter Gewürzstrauch / 4 Samen


( Calycanthus floridus )


Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika  !


Wissenswertes: " Ein Duft aus Nelkenpfeffer und Erdbeeren"  sagen viele Liebhaber dieser Pflanze, die bei uns immer noch ein Geheimtipp ist.

Der mehrtriebige, sommergrüner und winterharte Strauch bildet feste rote Blüten aus, die meist im Frühsommer erscheinen.

In östlichem Nordamerika haben schon die Indianer aus dem `Eastern Sweetbrush Bush` Extratkte gewonnen, aus denen sie Gewürze und sogar Medizin hergestellt haben.
Doch der besondere Duft ensteht beim Zerreiben von Blüten und frischen oder getrockneten Blättern. Selbst Rindenstücke verströmen den leckeren Geruch.

Der Echte Gewürzstrauch wird selten höher als 2,50 m und lässt sich aufgrund seines kompakten Wuchses auch in kleineren Gärten oder im kübel kultivieren.
Er ist recht anspruchslos und bevorzungt halbschattige bis sonnige Standorte.Der Boden sollte gute Drainage-Eigenschaften aufweisen. Ansonsten hilft die Zugabe von Kies.

Im Sommer ist eine gleichmäßige Bewässerung ideal und der Erdballen darf richtig feucht sein. Bei zu trockenem boden werden die Blätter gelb. Vom spätem Frühjahr an düngen - am besten geben Sie Flüssigdünger ins Gießwasser. Dieser Duftstrauch wird so gut wie nie von Schädlingen befallen.

Die Anzucht aus Samen klappt gut und zur Vorbehandlung empfiehlt sich ein Vorquellen in raumwarmen Wasser über ca. 48 Stunden. Anschließend können Sie das Saatgut losen auf einem Anzuchtsubstrat verteilen, dünn mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht halten. Bis zur Keimung jedoch Staunässe vermeiden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,81 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im August -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Safran
Crocus sativa
Leuchtende Blüten / mehrjährig / kostbares Gewürz / jetzt setzen / 10 oder 30 oder 75 Knollen
4,75 bis 21 €

Ab Sofort !

Sonder-Aktionen / Sonderangebote

 
Qualitäts - Produkte
zu sensationell
günstigen Preisen !

In dieser Rubrik finden Sie zwar nicht "Unseren Auktionstisch am Meer", aber Produkte z.B. mit ganz kleinen Mängeln oder Sonderangebote von Samen, die wir in großen Mengen vorrätig haben oder einfach tolle und einmalige Einkäufe von Pflanzen-Chargen aus Südeuropa und Asien. Alles dieses bekommen Sie hier in gewohnt bester Qualität und sozusagen zum "Schnäppchenpreis"  Stöbern Sie doch einfach mal !

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica