Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Mediterrane Pflanzen

Stolz von Bolivien / RosewoodArt.-Nr.: 13222

 
Artikel-Bild-Stolz von Bolivien / Rosewood
 

Details


Stolz von Bolivien / Rosewood / 10 Samen

                                                             

( Tipuana tipu syn. Machaerium tipu )
 


Der "Rosewood-Tree" - eine rasch wachsende Kübelpflanze  !


Wissenswertes: Der südamerikanische Baum besticht den ganzen Sommer über mit ausgesprochen ansehnlichen gelben Blüten. Bei uns ist das rasch wachsende, pflegeleichte und sehr anpassungsfähige Gewächs für die Topf - oder Kübelkultur geeignet, sofern es frostfrei gehalten wird.

In den Tropen und Subtropen ist der Rosewood ein sehr beliebter Park - und Straßenbaum. In vielen Gegenden trägt der Tipuana den Namen Gelbe Jacaranda. Artverwandt mit dem Jacaranda mimosafolia ist die Pflanze trotz der Namensgleichheit nicht, da es sich beim Jacaranda mimosafolia um die botanische Bezeichnung des Palisanderbaumes handelt. Der botanische Name des Stolz von Bolivien (Pride of Bolivia) leitet sich vom Tipuanatal in Bolivien ab. Dort wachsen die meisten dieser Bäume.

Als Strauch oder kleiner Baum gezogen bleibt die Pflanze ein echter Hingucker und durch 2-3 Rückschnitte pro Jahr entwickelt sie sich zu einem toll verzweigten Blühwunder. Als halb immergrüne Pflanze verliert der Rosewood im Herbst nur einen kleinen Teil seiner Blätter.

Heimisch ist der tropische Schattenbaum in Bolivien, Brasilien und Argentinien. Heute wird er als beliebter Parkbaum in den gesamten Tropen und Subtropen angepflanzt.

Die Tipuana bevorzugt halbschattige bis vollsonnige Plätze. Im Kübel gehalten kann die Pflanze eine Höhe von 1.50 bis 3 Meter erreichen. Sie ist anspruchslos, anpassungsfähig und schnellwüchsig. Als Erdgemisch reicht Einheitserde mit ¼ Sand oder Perlite vermengt aus. Im Sommer zeigen sich ab dem 3. bis 4. Jahr unzählige goldgelbe Blüten mit einer orangefarbenen Zeichnung im Innern. Während der üppigen Blüte reichlich gießen und 14-tägig düngen.

Im Winter liegt die ideale Temperatur liegt bei über 5 C. Jetzt weniger wässern und den Erdballen immer leicht antrocknen lassen.

Die großen flügelartigen Samen können sie mit Hilfe einer Schere vom Flügel trennen. Zur weiteren Vorbehandlung können Sie die harten Samen für 1 bis 2 Tage in raumwarmem Wasser vorquellen und anschließend 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Bis zur Keimung ( 3 bis 7 Wochen )  gleichmäßig feucht, aber nicht nass halten und möglichst warm stellen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

GewürzlorbeerbaumArt.-Nr.: 12997

 
Artikel-Bild-Gewürzlorbeerbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Gewürzlorbeerbaum / 6 Samen


( Laurus nobilis )
 


Aromatische Blätter für die Küche !


Wissenswertes: Das Hartlaubgewächs Lorbeer ist eine der Charakterpflanzen des Mittelmeerraumes. Die Pflanze ist immergrün und das einzelne Blatt wird 2 bis 3 Jahre alt. Im Frühjahr blüht der Lorbeer mit vielen kleinen gelblich-weißen Blüten.

Er kann als Strauch oder Baum im Kübel gezogen werden und erreicht Höhen bis zu 2,50 Metern. Kleine Pflegefehler nimmt er nicht übel. Zudem können seine aromatischen Blätter das ganze Jahr nach Bedarf abgenommen werden. Sie sind viel aromatischer als die gekaufte getrocknete Ware.

Heimisch ist der Gewürzlorbeer im Mittelmeerraum und auf Korsika.

Der Lorbeerbaum gehört ins Freie, wo er genügend Licht und Sonne erhält. Er kommt aber auch an schattigen Standorten gut zurecht.Auch ein Platz am hellen Küchenfenster ist geei9gnet.

Das Pflanzsubstrat muss sauer sein. Ideal ist ein Gemisch von 2/3 Einheitserde und 1/3 Torf. Auf Dauer verträgt der Lorbeer nur kalkfreies Wasser. Verwenden Sie also am besten Regenwasser oder Entkalker. Wässern Sie gleichmäßig und halten Sie den Ballen immer feucht. Staunässe sollten Sie jedoch vermeiden. Bei völliger Ballentrockenheit werden viele Blätter gelb. Von März bis Ende August sollten Sie den Baum höchstens alle 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgen, da er sonst zu stark wächst.

Solange es frostfrei ist, kann der Lorbeer seinen Platz im Freien behalten. Im Winter reicht ein frostfreier Raum mit etwas Licht. Mehr als 5° C sind nicht notwendig. Wässern Sie auch im Winter, da die Pflanze voll belaubt ist. Im Frühjahr kann dann der Rückschnitt erfolgen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die kirschgroßen Samen circa 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie dann 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat oder sehr sandige Erde. Halten Sie das Anzuchtgefäß gleichmäßig feucht und warm, aber nicht zu nass, um ein Schimmeln zu verhindern. Die Keimung sollte nach 3 bis 9 Wochen erfolgen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,58 Euro / Korn
Anzahl:

Zimmertanne-NorfolktanneArt.-Nr.: 13246

 
Artikel-Bild-Zimmertanne-Norfolktanne
 
weitere Artikelbilder

Details


Zimmertanne-Norfolktanne / 5 Samen


( Araucaria heterophylla )
 


Eine majestätische Kübel-und Zimmerpflanze !


Wissenswertes: Die majestetische, etwas bizarr wirkende Araucarie wird in der Natur bis zu 70 m hoch. Sie stammt von den Norfolkinseln und wächst heute eigentlich in den gesamten Tropen und Subtropen. Bei uns ist sie interessant für kühle Zimmer und als sehr attraktive Kübelpflanze.

Die jungen , leuchtend hellgrünen Nadeln lassen sie immer frisch und gesund aussehen. Erst im 17. Jahrhundert wurde die Zimmertanne nach Europa gebracht und entwickelte sich zu einer der beliebtesten Zimmerpflanzen.

Als dann die Zentralheizungen aufkamen wurde die Zimmerluft zu trocken und die Pflanze verschwand erst mal wieder. In südlichen Ländern ist sie als Zierpflanze gar nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine der wenigen Nadelbäume , die sich in der Wohnung kultivieren lassen.

Diese Art der sehr alten Gattung stammt von den Norfolkinseln und aus Australien.

Die Araucaria heterophylla liebt viel Licht und kann nach dem ersten Jahr auch sonnige Plätze vertragen.

Bei Haltung im Topf oder Kübel ist ein humoses, durchlässiges Erdgemisch ideal. Gießen Sie während der Sommermonate viel und im Winter wenig. Von April bis Oktober sollten Sie die Pflanze alle 3 - 4 Wochen mit flüssigem Universaldünger versorgen. Die Zimmertanne kann viele Jahre im Topf kultiviert werden. Ein Umtopfen ist jedes 3.Jahr ratsam.

Die Pflanze ist nicht winterhart und sollte keinem Frost ausgesetzt werden. Bei trockener Zimmerluft können Sie ab und zu mit entkalktem Wasser besprühen. Dieses beugt auch Schädlingsbefall vor.
Die Samen können Sie etwas verteilt mit der flachen Spitze in das feuchte Anzuchtsubstrat drücken, dünn bedecken und mittels eines Zerstäubers durch Besprühen der Erdoberfläche immer leicht feucht halten. Die Keimung erfolgt recht zügig. Keimtemperaturen von 18 - 22 C. sind ausreichend.



Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,90 Euro / Korn
Anzahl:

Riesen-HonigbuschArt.-Nr.: 13248

 
Artikel-Bild-Riesen-Honigbusch
 
grosses Artikel Bild

Details


Riesen-Honigbusch / 5 Samen


( Melianthus major )


Exotischer Sommerbusch aus Südafrika !


Wissenswertes: Exotisch und spektakulär ! Der Riesen Honigbusch aus der Kapregion Südafrikas ist eine begehrte,  mehrjährige Pflanze, die in kurzer Zeit eine Höhe und einen Durchmesser von knapp 2 m erreicht. Sie ist eine von nur sechs der in Südafrika vorkommenden Melianthus Arten.

Mit ihren gezackten und großen bizarren Blättern und den Riesenblüten wirkt der Honigbusch eher wie ein Fossil aus der Urzeit. Die schnellwüchsige Pflanze bildet hohe Blütenstiele mit vielen rotbraunen Einzelblüten aus. Diese sind besonders bei den Honigvögeln beliebt, da sie große Mengen nach Honig duftenden Nektar hervorbringen. Auch die Blätter besitzen einen angenehmen nussigen Geruch. Leider sind diese aber giftig. In Südafrika wird die Pflanze medizinisch genutzt- allerdings nur zur äußeren Anwendung. Es werden Umschläge gegen Rheuma damit hergestellt.

Der Riesen Honigbusch ist ideal als Sommerpflanze für den Garten und die Kübelhaltung.

Zwar sind die Wurzelschößlinge ungefähr bis - 10 C frostfest, wir empfehlen sie aber lieber doch fast frostfrei zu überwintern oder das Erdreich mit Reisig oder Torf abzudecken.

Die Pflanzerde sollte eine gute Drainage besitzen und in den Sommermonaten ist der Wasserbedarf hoch. Nach der Blütezeit schneiden Sie die Pflanze einfach ganz zurück und sie treibt viele Jahre lang wieder neu aus.



Preis: 4.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,80 Euro / Korn
Anzahl:

Weiße PassionsblumeArt.-Nr.: 13249

 
Artikel-Bild-Weiße Passionsblume
 
grosses Artikel Bild

Details


Passionsblume - weiß / 5 Samen


( Passiflora caerulea - white )
 


Lange blühend mit duftenden sternförmigen Blüten !


Wissenswertes: Diese schöne robuste Kletterpflanze blüht im Gegensatz zu der anderen Passiflora caerulea nicht in blau- weiß, sondern leuchtet in grün- cremeweiß. Die sternförmigen Blüten duften leicht und erreichen ein Größe von 8 -10 cm.
Die lange Blühphase streckt sich von Mai bis Ende September und das Wachstum dieser Rankpflanze liegt zwischen 150 - 400 cm. Sie verholzt und kann bei Bedarf im Frühjahr zurück geschnitten werden.  

Es werden 6 -7 cm große Früchte ausgebildet, diese sind aber nicht essbar.

Entgegen einiger Meinungen empfehlen wir die Pflanze frostfrei bzw. mindestens knapp über 0 C. zu überwintern. Ideal ist eigentlich ein heller Platz zwischen 5 -12 C. Bei dieser Sorte kann es vorkommen ,das die Passionsblume im Winter ein Teil ihres Laubes abwirft.

Heimisch ist die Rankpflanze in Mittel- und Südamerika.

Passionsblumen lieben viel Licht und sonnige Plätze. Je heller es ist, umso reichhaltiger fällt die Blüte aus. Leider dauert es bis zur ersten Blüte bei Anzucht aus Samen immer etwas länger.

Als Kultursubstrat reicht durchlässige Einheitserde aus. Im Sommer sollten Sie kräftig wässern, jedoch Staunässe vermeiden. Auch benötigt die Passiflora währen der Blütezeit viele Nährstoffe. Am besten geben Sie ihr im Abstand von 14 Tagen flüssigen Universal- oder Kübelpflanzendünger. Im Winter reicht eine Düngegabe pro Monat aus. Und wichtig ist von Anfang an eine Kletterhilfe oder ein Rankgerüst.

Sie können das Saatgut über Nacht in Wasser vorquellen lassen oder aber direkt auf feuchtem Anzuchtsubstrat verteilen und danach dünn mit Erde bedecken und diese leicht andrücken. Bis zur Keimung feucht, aber nicht nass halten. Je wärmer der Standort ist, desto schneller zeigen sich die ersten Triebe. Im Normalfall liegt die Keimdauer bei 2-4 Wochen, es zeigen sich aber oft noch Nachzügler.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Echte MimoseArt.-Nr.: 12342

 
Artikel-Bild-Echte Mimose
 
grosses Artikel Bild

Details


Echte Mimose / 50 Samen


( Mimosa pudica )



"Das Sensibelchen - Rühr mich nicht an" !


Wissenswertes:  Die Echte Mimose - auch "Rühr mich nicht an" genannt - ist berühmt wegen Ihrer Fähigkeit, bei Berührung mit Blattbewegungen zu reagieren. Zuerst klappen die leuchtend grünen Fiederblätter zusammen und dann senken sich die Blattstiele. Hier entsteht durch die Berührung ein Signal, das je nach Stärke des Reizes und der Temperatur 1-10 cm pro Sekunde fortgesetzt wird. Nach 20 Minuten richtet sich die Pflanze wieder auf.

Sie wird bei uns etwa 40 bis 60 cm hoch, setzt nach 4 Monaten zartlila-rosafarbene Blüten an und hält sich als Topfpflanze circa 3 Jahre. Oft entwickelt die Pflanze auch Samenschoten, die sie ernten können und zur neuen Aussaat benutzen können. In wärmeren Gegenden lässt sich die Mimose zu einem kleinen und verholzenden Bäumchen heranziehen.

Im Englischen heißt sie "Sensitive Plant" oder "Touch me not"

Heimisch ist die Sinnpflanze in allen tropischen Gebieten Südamerikas. Dort gilt sie sogar als Unkraut.
Die jungen Sämlinge sind gegen Zugluft sehr empfindlich. Aufgrund der feinen Wurzeln sollten Sie mit dem Umtopfen etwa 6 Wochen warten. Wässern Sie gleichmäßig und düngen Sie die Pflanze von April bis September alle 3 Wochen. Sie können auch 3 bis 4 Pflanzen in einem Topf zusammen setzen.

Die Mimose bevorzugt helle Plätze und darf im Sommer an einem geschützten Platz auch im Freien stehen.

Die Mimose ist nicht einjährig, wie es oft berichtet wird. Durch einen Rückschnitt auf 15 bis 20 cm Höhe können Sie die Pflanze am einfachsten überwintern. Die Mimose wirft ihr Laub ab und sollte nur so viel gewässert werden, das die Erde nicht austrocknet. Stellen Sie die Pflanze im Winter kühl (5° bis 15° C) und ab März wieder an einen wärmeren Platz.

Die Anzucht aus Samen gelingt einfach und oft keimt das Saatgut bereits nach 7-10 Tagen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.07 Euro / Korn
Anzahl:

Brasilianischer FlorettseidenbaumArt.-Nr.: 12367

 
Artikel-Bild-Brasilianischer Florettseidenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Brasilianischer Florettseidenbaum / 20 Samen


( Chorisia speciosa syn. Ceiba speciosa )


 "Palo Borracho" -  Der betrunkene Baum !


Wissenswertes: Die sommergrüne Pflanze gehört zu den Wollbaumgewächsen, lässt sich als Kübelpflanze halten und setzt im Herbst, wenn andere Bäume bereits ihre Blätter abwerfen, wunderschöne, circa 15 cm große, rosa-lachsfarbene oder weinrote Blüten an. Außergewöhnlich sind auch die vielen Stacheln am Stamm. Dieser wird mit zunehmendem Alter leicht tonnenförmig und speichert Wasser - daher nennen ihn die Spanier gerne den       " Betrunkenen Baum".

Da die Pflanze ursprünglich aus Südamerika stammt, heißt sie im Spanischen `Ceiba del Brasil`.Sie wird heute genauso gerne in vielen Parkanlagen bis hoch nach Südeuropa und im mittelmeerraum angepflanzt.

Zum Winter hin zeigt der Baum seine spektakuläre Seite, dann nämlich platzen die vielen ca. 20-30 cm langen Früchte auf und die Wattebollen quellen hervor. Sie glänzen bei Sonnenlicht und werden vom Wind zerpflückt. Die Kapselwolle hängt wie lange Wattestreifen herunter.

Der Florettseidenbaum sollte hell bis vollsonnig stehen und selbst am heißesten Platz ist es ihm nicht zu warm.

Er kann in Einheitserde gepflanzt werden und sollte im Frühjahr und Sommer reichlich gewässert werden. Die Erde darf aber auch einmal austrocknen. Versorgen Sie die Pflanze von April bis Oktober einmal wöchentlich mit Kübelpflanzendünger. Durch Stutzen wird die Verzweigung gefördert. Im Herbst, wenn sich die Blüten bilden und die Pflanze ihre Blätter abgeworfen hat, sollten Sie deutlich weniger wässern.

Nicht unter 12° C überwintern. Ideal sind helle und warme Räume - vor allem dann, wenn Sie sich noch lange an den Blüten erfreuen möchten. Gewöhnen Sie den Neuaustrieb im Frühjahr erst langsam an die Sonne.
Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Rauen Sie die Samen mit Sandpapier an, weichen Sie diese danach 12 Stunden in raumwarmem Wasser ein und setzen Sie die Samen dann 1cm tief in feuchte Anzuchterde. Bei 22° bis 25° C erfolgt die Keimung bereits nach 2 bis 4 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Australischer FeuerradbaumArt.-Nr.: 12551

 
Artikel-Bild-Australischer Feuerradbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Australischer Feuerradbaum / 20 Samen

 

( Stenocarpus sinuatus )



Spektakulär - The Wheel of Fire !


Wissenswertes: Diese Pflanze zählt wohl zu recht zu den schönsten blühenden Bäumen der Welt. Die Aborigines nennen den Baum aufgrund seiner spektakulären Blüten "Wheel of Fire". Diese langsam wachsende Rarität aus dem subtropischen Regenwald wird aufgrund ihrer aparten, tief eingeschnittenen eleganten Blätter, der auffälligen Blüten und der einfachen Haltung im Kübel sehr geschätzt. Die Blüten sind ausgesprochen fest - fast wachsartig und bleiben lange am Baum hängen. Sie zählen zur Familie der Protaceen.

Heimisch ist der Feuerradbaum im australischen Regenwald am Nabucca-River in der Nähe von Coffs Harbour in New South Wales.

Die Pflanze benötigt einen hellen, halbschattigen Platz. Als Jungpflanze sollten Sie den Stenocarpus vor direkter Sonne schützen. Von Mai bis November ist ein Standort im Freien möglich.
Gießen Sie den Feuerradbaum in den Sommermonaten reichlich und versorgen Sie ihn von April bis September alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger. Vermeiden Sie Staunässe. Im Kübel wird der Feuerradbaum 1,50 bis 1,80 Meter hoch. Durch Stutzen wird er buschiger und verzweigt sich. Er benötigt durchlässigen Boden.

Wählen Sie für die kalten Monate einen hellen Platz. Die Temperatur kann zwischen 5° und 20° C liegen. Auch ältere Pflanzen vertragen nur ganz leichten Frost. Wässern Sie den Feuerradbaum im Winter weniger.
Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich und gelingt ausgezeichnet. Lassen Sie die Flughautsamen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie diese dann mit der dicken Keimnase 1cm tief in feuchte Anzuchterde. Bei etwa 20° bis 25° C keimen die Samen schon nach etwa 3 Wochen. Die Erde nur feucht, aber bitte nicht zu nass halten, um ein Schimmeln zu verhindern. 3 Monate nach dem Austrieb dürfen die jungen Pflanzen pikiert / vereinzelt werden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Mexikanische PinieArt.-Nr.: 13167

 
Artikel-Bild-Mexikanische Pinie
 
grosses Artikel Bild

Details


Mexikanische Pinie / 40 Samen


( Pinus patula )



Ornamentaler Nadelbaum mit langen weichen Nadeln !


Wissenswertes: Dieser wunderschöne ornamentale Baum zählt zu den Pinien und wird in der Natur stolze 30 Meter hoch. Er ist immergrün und fällt aufgrund seiner sehr langen, zarten und hängenden Nadeln auf. Sie sind leuchtend grün und bilden einen herrlichen Kontrast zu der hellbraunen, schimmernden Rinde. Beim Abbrechen von Holz duftet es nach Anis.

Die Pinus patulata ist schnellwachsend und eignet sich als Garten-Kübel oder Bonsaipflanze.

Im Englischen wird sie Mexican weeping pine genannt. Die Mexikaner kennen das Nadelgewächs einfach als Jelecote - Pine.
Wie schon der Name vermuten lässst, ist diese Pinie in Mexiko beheimatet.

Die Mexikanische Pinie bevorzugt halbschattige bis vollsonnige Standorte und kommt am besten als freistehende Pflanze zur Geltung.

Junge Pflanzen nicht zu stark wässern. Die Pinie toleriert eher Trockenheit als zuviel Nässe. Bei Dauerfeuchtigkeit können die Nadeln auch schnell gelb werden. Von Ende März bis Oktober alle 4 Wochen mit Koniferendünger versorgen. Bei ausgepflanzten Exemplaren reicht alle 2 Monate eine Düngung.

Für kurze Zeit wird Frost vertragen. Starker Frost unter -10°C gefährdet die Mexikanische Pinie dann aber doch. Bei Kübelhaltung eignet sich ein heller Überwinterungsplatz zwischen 2° bis 15°C.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Samen in eine Schale legen und für circa 30 Tage in den Kühlschrank zum Stratifizieren stellen. In dieser Kälteperiode werden keimhemmende Stoffe abgebaut. Es ist nicht unbedingt nötig, da die Samen vorbehandelt sind. Aber es kann die Keimquote doch noch erhöhen. Anschließend in Anzuchtsubstrat oder durchlässige Erde mit 25% Sand und 25% Perlitte mischen und bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und 20° bis 25° C die Samen zum Keimen bringen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,088 Euro / Korn
Anzahl:

SchraubenbaumArt.-Nr.: 12910

 
Artikel-Bild-Schraubenbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Schraubenbaum / 5 Samen


( Pandanus furcatus )



"The Srew-Pine"  - Links herum ? oder Rechts herum ?




Wissenswertes: Sein besonderes Merkmal sind die vielen hohen Stelzwurzeln und die ausladene, breite Krone. Die langen, schmalen und schwertförmigen Blätter sind ab und zu mit leicht stacheligen Rändern versehen. Diese leuchtend grünen Blätter können an der Zweigbasis bis zu 3 x spiralförmig gedreht sein.

Noch beeindruckender sind aber die hohen und glatten Stelz-bzw. Luftwurzeln.  Auch sie leuchten in unterschiedlichsten Tönen - von Beige bis Nuss -oder Dunkelbraun  und sind wirklich ganz geschmeidig. In Topf- oder Kübelhaltung sind schon Exemplare von 1 Meter Höhe sehr wertvoll und selten. Die Pflanze wächst bei genügend Wärme zu einer majestätisch schönen und wertvollen Solitär-Kübelpflanze heran.

Der Schraubenbaum ist als Waldbewohner in Afrika, auf Madagaskar und in Südasien heimisch.

Die bei Wärme sehr schnell wachsende Pflanze lässt sich bei uns im großem Topf oder im Kübel halten. Währen der Sommermonate kann die Pandanus im Freien stehen und sonst ist ganzjährig ein Platz im Zimmer, Gewächshaus oder Wintergarten geeignet. Der ideale Standort ist halbschattig bis sonnig. Der Boden kann feucht, muss aber durchlässig sein.

Wichtig ist kalkarmes Wasser. Geben Sie dem Schraubenbaum am beste Regen- oder abgekochtes Wasser. Sie können auch Entkalker oder einen Wasserfilter einsetzen.Ältere, abgestorbene Blätter können Sie einfach entfernen. Im Winter ist auf jeden Fall ein frostfreier Raum notwendig.

Die großen Samen benötigen eine Vorbehandlung, indem sie 1-3 Tage in raumwarmem Wasser vorgequellt werden. Das Wasser in dieser Zeit 1-2 mal wechseln.Anschließend etwa 1 cm tief in feuchte Anzuchterde setzen, warm stellen und gleichmäßig feucht halten, aber nicht nass um ein Verschimmeln zu verhindern. Wie herum Sie das Saatkorn in die Erde stecken, ist gleichgültig, denn die Triebe brechen immer an der schwächsten Stelle durch. Mitunter kann die Keimung schon nach 2 - 3 Wochen erfolgen. Steht das Aussaatgefäß kühler, können aber auch 4 - 8 Wochen verstreichen. Schon die ersten ca. 6 - 7 cm langen Blätter sind leicht gedreht und werden nach einigen Wochen an den Seiten gezahnt und sehr stabil.Beim Umtopfen nach circa 2 Monaten sollten die Pflänzchen einzeln in luftdurchlässigen Boden gesetzt werden. Nun vertragen die Pflanzen auch Sonne.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Dezember -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Gewürzstrauch
Calycanthus floridus
Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika / kompakter Wuchs / Anspruchslos /  Selten / 4 Korn
3,50 €

Ab Winter !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Los Alceres / Nationalpark
Südamerika
Rotbäume
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica