Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Mediterrane Pflanzen

Afrikanischer Tulpenbaum - GelbArt.-Nr.: 13016

 
Artikel-Bild-Afrikanischer Tulpenbaum - Gelb
 
grosses Artikel Bild

Details


Afrikanischer Tulpenbaum-Gelb / 20 Samen


( Spathodea campanulata aurea )



Einer der schönsten Straßen- und Blütenbäume !




Wissenswertes: Dieser immergrüne Baum zählt aufgrund seiner auffallenden Blüten zu den schönsten Blüten- und Alleebäumen der Tropen. Der Baum blüht praktisch das ganze Jahr. Dieser eindrucksvolle immergrüne Zierbaum mit seinen großen gelben bis orange-gelben Blüten ist fast noch auffälliger als der rotblühende Tulpenbaum.

Er unterscheidet sich außer in der Blütenfarbe nur noch in der Größe. Die meisten Exemplare sind im Wuchs kleiner. Der Baum blüht praktisch das ganze Jahr.

Bei uns läßt sich die Pflanze hervoragend als frostfreie Kübelpflanze ziehen, die große gefiederte und tiefgrüne Blätter ausbildet. Die Höhe kann durch Stutzen auf 1,50 bis 2 Metern gehalten werden.

Der Tulpenbaum ist in Süd-, Ost- und Westafrika heimisch und heute bis auf die Kanaren verbreitet. Er ist auf Madeira der Straßenbaum überhaupt und fast überall anzutreffen.

Helle bis vollsonnige Plätze sind ideal. Bis 5° C ist auch ein Standort im Freien möglich - am besten allerdings windgeschützt.

Der Tulpenbaum wird in nährstoffreiche und durchlässige Erde eingepflanzt. Die jungen Blätter sind bronzefarben und werden mit der Zeit glänzend-tiefgrün. Wässern Sie viel, aber vermeiden Sie Staunässe. Versorgen Sie die Pflanze von April bis Oktober alle 14 Tage mit Kübelpflanzendünger. Die erste Blüte setzt nach 3 bis 5 Jahren ein. Die Blüten sind 7 bis 13 cm groß und orangerot.

Stellen Sie den Tulpenbaum unbedingt frostfrei. Da die Hauptblütezeit zwischen Januar und Mai liegt, wählen Sie zur Überwinterung einen hellen und warmen Standort zwischen 16° und 20° C. Stellen Sie die Pflanze nicht direkt an die Heizung.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die leichten Samen benötigen keine Vorbehandlung und können direkt auf feuchte Anzuchterde verteilt werden. Bedecken Sie die Samen dünn mit Erde und halten Sie sie gleichmäßig feucht und warm ( 20-22° C ), aber nicht nass, um ein Schimmeln zu vermeiden. Die Keimung erfolgt oft schon nach 2 bis 6 Wochen.

Foto-Links: Altinomanaj/Shotshop.com
Foto Rechts:
Altinomanaj/Shotshop.com/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

Zwerg-GranatapfelArt.-Nr.: 12350

 
Artikel-Bild-Zwerg-Granatapfel
 
weitere Artikelbilder

Details


Zwerg-Granatapfel / 30 Samen


( Punica granatum nana )


Eine der ältesten Kultur-und Kübelpflanzen !


Wissenswertes: Der Granatapfelbaum gehört zu den ältesten Kübelpflanzen und die Zwergform `nana` wird nur etwa 1 Meter hoch, wächst sehr kompakt und bildet zierliche, 2 cm lange, hellgrüne Blätter aus. Diese Art ist erheblich blühfreudiger und setzt auch kleine Früchte an. Die Pflanze ist selbstbestäubend.

Die größte Verbreitung liegt seit circa 2.500 Jahren im gesamten Mittelmeerraum.

Ideal sind helle und sonnige Plätze in der Wohnung oder im Freien.

In der Wachstumszeit sollten Sie viel wässern, jedoch Staunässe vermeiden. Von März bis Oktober alle 2 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgen. Die Pflanze gedeiht gut in normaler Einheitserde. Die Blütezeit reicht von Mai bis Dezember. Nur zu stark wachsende Pflanzen sollten Sie zurückschneiden, da sonst die Blühfreudigkeit leidet.

Im Warmen bleibt die Pflanze grün und wächst weiter. Dann sollten Sie mehr wässern. Bei kühler und dunkler Überwinterung zwischen 5° und 10° C wirft sie ihre Blätter ab. Dann sollten Sie sie trocken halten. Ausgepflanzt verträgt die Pflanze ab dem 2. Jahr auch Frost bis -18°C.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie das Saatgut für etwa 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und drücken Sie es anschließend auf die feuchte Anzuchterde. Da es sich um einen Lichtkeimer handelt, darf der Samen nicht mit Erde bedeckt werden. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme (20° bis 25°C) keimen die Samen nach 2 bis 3 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:

Echter GewürzstrauchArt.-Nr.: 20113

 
Artikel-Bild-Echter Gewürzstrauch
 
weitere Artikelbilder

Details


Echter Gewürzstrauch / 4 Samen


( Calycanthus floridus )


Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika  !


Wissenswertes: " Ein Duft aus Nelkenpfeffer und Erdbeeren"  sagen viele Liebhaber dieser Pflanze, die bei uns immer noch ein Geheimtipp ist.

Der mehrtriebige, sommergrüner und winterharte Strauch bildet feste rote Blüten aus, die meist im Frühsommer erscheinen.

In östlichem Nordamerika haben schon die Indianer aus dem `Eastern Sweetbrush Bush` Extratkte gewonnen, aus denen sie Gewürze und sogar Medizin hergestellt haben.
Doch der besondere Duft ensteht beim Zerreiben von Blüten und frischen oder getrockneten Blättern. Selbst Rindenstücke verströmen den leckeren Geruch.

Der Echte Gewürzstrauch wird selten höher als 2,50 m und lässt sich aufgrund seines kompakten Wuchses auch in kleineren Gärten oder im kübel kultivieren.
Er ist recht anspruchslos und bevorzungt halbschattige bis sonnige Standorte.Der Boden sollte gute Drainage-Eigenschaften aufweisen. Ansonsten hilft die Zugabe von Kies.

Im Sommer ist eine gleichmäßige Bewässerung ideal und der Erdballen darf richtig feucht sein. Bei zu trockenem boden werden die Blätter gelb. Vom spätem Frühjahr an düngen - am besten geben Sie Flüssigdünger ins Gießwasser. Dieser Duftstrauch wird so gut wie nie von Schädlingen befallen.

Die Anzucht aus Samen klappt gut und zur Vorbehandlung empfiehlt sich ein Vorquellen in raumwarmen Wasser über ca. 48 Stunden. Anschließend können Sie das Saatgut losen auf einem Anzuchtsubstrat verteilen, dünn mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht halten. Bis zur Keimung jedoch Staunässe vermeiden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,81 Euro / Korn
Anzahl:

Australian CheesewoodArt.-Nr.: 20111

 
Artikel-Bild-Australian Cheesewood
 
weitere Artikelbilder

Details


Australian Cheesewood / 20 Samen


( Pittosporum undulatum )


Immergrüner - robuster Zierstrauch aus Tasmanien !


Wissenswertes: Viele der fast 150 Arten aus der Gattung Pittosporum stammen aus Australien und Tasmanien. Sie ist dort eine äußerst beliebte, immergrüne  Zierpflanze, deren Reiz von den creme-gelben und besonders wohlriechenden, duftenden Blüten ausgeht. Oft wird sie auch als Heckenstrauch angepflanzt, da ihre Belaubung mit den glänzenden Blättern, dem dichtem und kompaktem Wuchs dafür sehr geeignet ist.
Das Gehölz ist ausgesprochen widerstandsfähig und schnellwachsend. Zum Winter hin bilden sich aus den ehemaligen Blüten orange farbene Früchte, die diese klebrigen Samen enthalten. Im Gegensatz zu den meisten Sorten, bildet diese Pflanze  recht längliche Blätter aus.
Bekannt ist die Pflanze im Englischen auch unter den Namen `Native Daphne` und `Victorian Box`.

Seit vielen Jahren ist der Australian Chesewood  schon im südeuropäischem bzw. kanarischem Raum zu finden und bei uns hat der kleine Baum / Strauch  den Weg als Kübelpflanze gefunden. Die Haltung ist einfach und die Pflanze ist robust.

Die reichblühenden Sträucher setzen auch in jungen jahren schon ab Frühsommer Unmengen die starkduftende, ca. 3 cm große rahmweiß-gelben Blüten an.

Die Überwinterung gelingt an jedem hellen Standort über 3° C. An dunklen Plätzen reagiert der Klebsame häufig mit Blattabwurf. Bei zu hohen Temperaturen, wie z.B. über 18° C besteht die Gefahr von Blattlausbefall, da im Winter oft zu trockene Luft herrscht.

Die Vermehrung aus Samen ist einfach und geht zügig. Geschnittene Stecklinge benötigen zum Anwachsen viele Monate.
Die Samen sind von einer klebrigen Masse überzogen und dadurch werden Vögel angelockt, denen die Masse (das Pulpa ) schmeckt. Die unverdaubaren Samen werden wieder ausgeschieden und so weit verbreitet.
Als Topf- oder Kübelpflanze wird ein heller bis sonniger Standort bevorzugt. Die Erde sollten Sie stets leicht feucht halten, jedoch schadet vorüber gehende Trockenheit dem Gewächs nicht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Feuerbusch / SommerzypresseArt.-Nr.: 20110

 
Artikel-Bild-Feuerbusch / Sommerzypresse
 
weitere Artikelbilder

Details


Feuerbusch / Sommerzypresse / 250 Samen


( Kochia scoparia trichophylla )


Spektakulär - Fantastisch und irgendwie Außerirdisch  !


Wissenswertes: Eine scnellwachsende Pflanze, die begeistert !

Es handelt sich dabei um einen einjährigen, etwa 100 cm hohen Busch, der in den Sommermonaten leuchtend grün ist und sich zum Herbst in ein intensives Pink-Rot verfärbt. Bei einem Durchmesser von ungefähr 50 cm wirkt der Busch wie ein aufgestelltes gefärbtes Ei. In Japan werden ganze Parks und Landstriche mit tausenden dieser Exemplare bepflanzt. Im Herbst erscheint die Landschaft fast wie auf einem ausserirdischen Planeten.Besucher strömen dann in Scharen dorthin - es ist schon so etwas wie ein Volksfest, wenn der Feuerbusch / Feuerball in seinem grellem Rot leuchtet.

Bekannt ist der Busch auch unter dem Namen Sommerzypresse oder im Englischen als Burning Bush und Mexican Fireweed.

Der Kochia lässt sich wunderbar Solitär ziehen oder sogar als Hecke und Beeteinfassung. Natürlich wirken wahllos viele gepflanzt sehr extravagant und sind echte Hingucker.

Der Wuchs ist rasant und die Pflanze entwickelt sich schnell zu einem reich verzweigtem Busch mit filigranem, lanzettförmigem Laub. Es ist auch jederzeit ein Rückschnitt möglich. Der Standort sollte halbschattig bis sonnig sein und die Erde gute Drainage Eigenschaften aufweisen.Ein  besonderer Nährstoffgehalt ist jedoch nicht notwendig.

Die Anzucht ist ausgesprochen einfach. Sie können die Samen im Frühjahr bereits im Haus vorziehen oder nach Ende der frostigen Nächte auch direkt draussen aussäen.Die Samen sind Lichtkeimer und werden nur auf die feuchte Erde gedrückt - bitte nicht unter das Substrat setzen. Bis zur Keimung vergehen ca. 10-14 Tage.

Viel Spaß mit dem Feuerball - der Intergalaktische Weltraumgarten lässt grüßen !

Foto-Links: Torsakarin/Shotshop.com
Foto Rechts: yoko_ken_chan/Shotshop.com



Preis: 3.25 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.21 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,013 Euro / Korn
Anzahl:

KuheuterpflanzeArt.-Nr.: 13166

 
Artikel-Bild-Kuheuterpflanze
 
grosses Artikel Bild

Details


Kuheuterpflanze / 10 Samen


( Solanun mammosum )


Exotisch - Skuril - Ausgefallen ...ein echter Hingucker  !


Wissenswertes: Das mehrjährige, tropische Nachtschattengewächs mit seinen exotischen, dunkelblauen Blüten und den bizarren 3 bis 5 cm langen gelb-orangenen Früchten, die an langen holzigen Stielen wachsen, zählt zu den Zier - Auberginen. Ähnlich wie auch beim Eierbaum sind die Früchte nicht essbar. Der skurile Strauch erreicht eine Höhe von 1,20 bis 1,80 Metern.
Die Pflanze selber sieht ungefähr aus wie eine Tomatenpflanze, nur das Stiel und Äste mit kleinen Stacheln besetzt sind. Die Früchte, die einige Zeit nach der Blüte heranreifen, sind erst weißlich gelbgrün und färben sich dann leuchtend gelb-orange. Ihre lustige Form erinnert an lauter kleine Kuheuter; daher auch die Namensgebung. Im Topf oder Kübel ist sie eine interessante und ausgefallene Zierpflanze.
Die Heimat liegt in Südamerika und auf den Kanarischen Inseln.

Die Kuheuterpflanze bevorzugt helle und sonnige Plätze.

Mit etwa 10 cm Höhe können Sie die Jungpflanzen vereinzeln und in Töpfe mit Einheitserde pflanzen. Viel gießen, aber Staunässe vermeiden und für einen kräftigen Wuchs alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgen. Die Früchte bleiben recht lange an den Stielen und lassen sich hervorragend für Vasen- oder Ikebana Arrangements verwenden.

Zur Überwinterung wählen Sie am besten einen hellen und frostfreien Raum aus. Wenig gießen und etwas zurückschneiden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Samen verteilt auf feuchtes Anzuchtsubstrat streuen, dünn damit bedecken und leicht andrücken. Gleichmäßig feucht halten und nach 7 bis 14 Tagen bei 20° bis 24°C zeigen sich die ersten Sämlinge.

Foto-Links: subinpumsom/Shotshop.com

Foto Rechts: lobster20/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Blauer VogelweinArt.-Nr.: 20109

 
Artikel-Bild-Blauer Vogelwein
 
grosses Artikel Bild

Details


Blauer Vogelwein / 10 Samen


( Petrea volubilis )


Eine Zierpflanze mit lange haltbaren Blütenrispen  !


Wissenswertes: Diese Farben ! Eine südamerikanische Kletterpflanze, die pflegeleicht, robust und hier noch weitgehend unbekannt ist. Doch sie findet immer mehr Liebhaber, da sie an Blauregen erinnert, jedoch viel zartere und farbintensivere Blüten ausbildet.

Der Blaue Vogelwein, auch als Purpurkranz bekannt stammt aus Paraguay und Brasilien und ist eine der beliebtesten Rankpflanzen in Florida geworden.

Die Pflanze benötigt eine Kletterhilfe und die verholzenden Triebe können mitunter bis zu 10 m lang wachsen.Sie sind schlank und die Rinde bleibt hell. Die Blätter sind leicht ledrig und von elliptischer Form. Und an den Triebenden hängen die 30-40 cm langen Blütentrauben.Sie erscheinen in zarten Blautönen bis hin zu Lavendelfarben. Die eigentlichen Blüten können mehrere Wochen lang blühen und verfärben sich dann ins rosa bevor sie abfällen.

Das wunderbare Ziergewächs lässt sich prima stutzen bzw. zurückschneiden. So erhalten Sie dann eine strauchförmige Kletterpflanze. Das Stutzen kann vor dem eigentlichem Verlolzen der Triebe und vor der Blüte stattfinden.

Der Blaue Vogelwein bevorzugt helle bis sonnige Standorte und verlangt im Sommer eine gleichmäßige Bewässerung. In der Natur wächst der Purpurkranz auf felsigen Boden, doch eine handelsübliche, gute Kübelpflanzenerde ist hier ideal. Alle 2 Jahre  bekommt die Pflanze einen etwas größeren Topf ( immer so 5-8 cm mehr im Durchmesser ) und sollte umgepflanzt werden.

Zum Winter wird das Laub abgeworfen und die Temperatur darf zwischen 10-18° C ( +/- 3° C ) liegen. Kurzfristige Temperaturen knapp über 0° C schaden nicht. In den Wintermonaten dann auch weniger gießen.

Die Anzucht ist einfach und gelingt schnell.

Fotos:  Noppharat_th/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Wu-Wei-Zi BeereArt.-Nr.: 13159

 
Artikel-Bild-Wu-Wei-Zi Beere
 
grosses Artikel Bild

Details


Wu-Wei-Zi Beere / 30 Samen


( Schisandra chinensis )


Uralte Heil-und Obstpflanze mit den 5 Geschmacksrichtungen !


Wissenswertes: Die dekorative Rankpflanze ist schon seit über 2000 Jahren in Asien als Heilpflanze und Obstgewächs bekannt. Sie wurde schon in der späten Han-Dynastie erwähnt und gilt als eines der besten tonisierenden Kräuter Chinas. Wu-Wei-Zi bedeutet übersetzt Pflanze der fünf Geschmacksrichtungen.

Man verspürt beim Verzehr der roten Beeren süß-sauer-scharf-salzig und bitter. In Europa ist die China-Beere, Chinesische Beerentraube oder Chinesisches Spaltkörbchen, wie sie auch genannt wird, seit 1860 bekannt, aber in den letzten Jahren erst richtig entdeckt worden.

Die Pflanze ist robust, pflegeleicht, selbstfruchtend, winterhart und fruchtet bereits im zweiten Jahr.

Heimisch ist die Kletterpflanze in Korea, Japan und China.

Die Schisandra - Beeren sollen bei Depressionen, Stress und Vergesslichkeit helfen, aber auch beruhigen und bei Schlaflosigkeit hilfreich sein. Aus den getrockneten Blättern und Beeren lässt sich ein Tee zubereiten. Die Früchte eignen sich ebenso für Säfte, Gelee, Marmelade etc. Sie enthalten Vitamin C, B 6 und E. Ebenso enthalten sie das Provitamin A, Mineralien und Spurenelemente.

Das Rankgerüst oder Spalier sollte an einem halbschattigen bis sonnigen Standort platziert werden.
Als stark und oft mehrere Meter pro Jahr wachsende Pflanze benötigt die Schisandra nährstoffreiche und durchlässige Erde. Die Erde sollten Sie nie ganz austrocknen lassen. Im Sommer sogar etwas mehr wässern. Zur Stärkung können Sie von April bis Ende September mit Kübelpflanzen- oder Obstbaumdünger düngen. Die rosafarbenen, sehr aromatisch duftenden Blüten erscheinen im Mai / Juni und die roten Beeren, die an langen Rispen hängen, sind im September / Oktober reif.

Die Pflanze ist absolut winterhart.

Fotos: russ/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:

Macadamia-NussArt.-Nr.: 12552

 
Artikel-Bild-Macadamia-Nuss
 
grosses Artikel Bild

Details


Macadamia - Nuss / 2 Samen

                                                        Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.

( Macadamia tetraphylla )


Eine australische Pflanze mit wertvollen Früchten !


Wissenswertes: Bei ausreichendem Platz entwickelt dieser mehrere Meter hohe Baum aus dem australischen Regenwald eine buschige Form und bildet dunkelgrüne, länglich-ovale, ledrige Blätter aus. Bei Austrieb sind die jungen Zweige zunächst rosarot. Nach einigen Jahren erscheinen dann kleine Blüten, die sich selbst bestäuben.

Die Macadamianuß ist in Ostaustralien beheimatet. Daher stammt auch ihr häufig benutzter Name "Queenslandnuss".

Die frostempfindlichen Pflanzen bevorzugen einen hellen bis sonnigen Standort und können den Hochsommer auch im Freien verbringen.

Setzen Sie die jungen Pflanzen in wasserspeichernde (also lehmhaltige) Komposterde und wässern Sie viel. Der Boden sollte nicht austrocknen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 20° und 25° C. Bei niedrigeren Temperaturen nimmt die Pflanze zwar keinen Schaden, doch stockt das Wachstum. Versorgen Sie die Pflanze von April bis September alle 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger.
In den Wintermonaten darf die Temperatur auf etwa 10° C sinken. Wässern Sie etwas weniger als im Sommer; lassen Sie den Boden aber auch jetzt nicht austrocknen. In unseren Breiten blüht der Baum nur in den Sommermonaten und mit der ersten Ernte ist nach vielleicht 5 Jahren zu rechnen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Rauhen Sie die großen und harten Samen zunächst mit einer Feile oder Sandpapier an bis eine weiße Schicht zu sehen ist. Lassen Sie sie dann 24 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie den Samen anschließend 2 cm tief in feuchte Anzuchterde. Bei viel Wärme ( ca. 25° C) keimen die Samen nach 6 bis 8 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,75 Euro / Korn
Produktanfrage

Schwarze FledermausblumeArt.-Nr.: 20108

 
Artikel-Bild-Schwarze Fledermausblume
 
grosses Artikel Bild

Details


Schwarze Fledermausblume `Black Pure` / 10 Samen


( Tacca chantrieri `Black Pure` )


Schwarz wie die Nacht - The Uncredible Bat-Flower  !


Wissenswertes: Diese bizar wirkende Pflanze aus der Familie der Fledermausblumengewächse fällt besonders durch ihre richtig tiefschwarzen Blüten auf. Zwischen den Blüten trägt sie lange Fäden. Im Englischen wird sie "Bat-Flower" oder auch "Devil-Flower" genannt. Die gesamte Pflanzenhöhe beträgt "nur" 40 bis 100 cm.Besonders elegant wirken ihre glänzendgrünen,spitz zulaufenden länglichen Blätter. Die aus der Mitte wachsende Blüte sieht dadurch aus, als würde sie schweben.

Ihre Heimat sind dir tropischen Gebiete Südasiens.Auch als Topfpflanze findet diese außergewöhnliche Gewächs mittlerweile den Weg in viele Gartencenter - doch leider zu recht hohen Preisen.

Die Fledermausblume benötigt halbschattige Standorte mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit.Bei zu trockener Heizungsluft, sollten Sie die Fledermausblume häufiger besprühen. Dafür empfiehlt sich kalkfreies oder abgekochtes Wasser.

Gießen Sie im Sommer kräftig. Der Boden muß torfhaltig sein. Ab 18°C fühlt die Pflanze sich erst richtig wohl. Vom Frühjahr bis zum Herbst sollten Sie regelmäßig alle 3 bis 4 Wochen düngen.Im Winter kann die Pflanze fast austrocknen. Im anschließenden Frühjahr ist dann auch eine Vermehrung durch Rhizomteilung möglich.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Verteilen Sie die feinen Samen auf feuchter Anzuchterde und bedecken Sie sie circa mit 1/2 cm Erde. Gleichmäßig feucht und sehr warm stellen (20°-25°C). Die Keimung erfolgt nach 3 bis 7 Wochen. Die jungen Sämlinge am besten erst 3-4 Wochen wachsen lassen, bis die Wurzeln robust genug zum Umpflanzen sind. Nicht mehr als 2-3 Pflanzen in einen Topf setzen.

Foto Links:  ekays /Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Dezember -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Gewürzstrauch
Calycanthus floridus
Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika / kompakter Wuchs / Anspruchslos /  Selten / 4 Korn
3,50 €

Ab Winter !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Los Alceres / Nationalpark
Südamerika
Rotbäume
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica