Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Kürbis - Samenset " THE BIG THREE "Art.-Nr.: 13093

 
Artikel-Bild-Kürbis - Samenset " THE BIG THREE "
 
weitere Artikelbilder

Details


Kürbis-Samenset " THE BIG THREE "  / 3 Tüten


( Curcubita maxima )


Die 3 größten Kürbis-Arten der Welt !


Aus der bunten Vielfalt der Kürbiswelt haben wir Ihnen die 3 Giant-Pumpkins / Riesenkürbisse zusammen gestellt. Zum Beispiel den "Dill`s Atlantic Giant", der wohl allergrößte und schwerste Kürbis. Er ist immer wieder gut für einen Weltrekord und gewinnt regelmäßig den ersten Platz und wiegt oft mehr als 150 Kg. Doch der absolute Rekord lag vor einigen Jahren bei über 800 kg ! Es finden jedes Jahr- und mittlerweile auch weltweit, Wettbewerbe um den größten Kürbis statt.

Es gibt dabei Teilnehmer, die es besonders ernst nehmen und schon verrückte Sachen anstellen. So hat schon einer seinen Kürbis die ganze Zeit mit Bier gedüngt - und ja, er ist riesig geworden...

Der zweitgrößte Kürbis ist der "BIG MOOSE" / Großer Elch. Er entwickelt sich zu einem leuchtend orangefarbenen Kürbis und bringt bis zu 60 kg auf die Waage.

Auf Platz Drei liegt der schneeweiße Riesenkürbis "POLARBEAR" / Polarbär. Er ist ebenbürtig und landet bei staatlichen 45 kg.

Das sind alles Gewichte und Ausmaße, die man erst einmal selber gesehen haben muss - um es zu glauben. Daher lassen einige pfiffige Menschen die Kürbisse auf Paletten wachsen, um sie hinterher überhaupt noch bewegen zu können !

Unglaublich !    Einfach Irre !    Aber Wahr !

Wir liefern Ihnen die 3 Riesenkürbis - Samensorten inklusive 3 Tütchen Universaldünger für je 1 Liter Gießwasser ( kein Bier )

- Dill´s Atlantic Giant / 7 Korn

- Big Moose / Großer Elch / 10 Korn

- Polar-Bear / Polarbär / 7 Korn

und wünschen viel Spaß bei der Aufzucht dieser "Kleinen Monster-Kürbisse"

Pflege: Kürbisse benötigen helle bis vollsonnige Standorte. Fruchtbarer, humoser Boden und ausreichend Wasser lassen die Pflanze schnell heranwachsen. Auch Düngegaben unterstützen das Wachstum.

Die Ernte erfolgt ab Oktober bis November. Danach müssen die Kürbisse erst noch aushärten. Nicht zu früh ernten, da unreife Früchte sonst verfaulen können. Reife Kürbisse sind hart. 

Die Samen bleiben lange haltbar und können ab März/April schon im Topf auf der Fensterbank vorgezogen werden. Verwenden Sie pro Topf nur 1-2 Samenkörner. Bedecken Sie die Samen mit 1cm Erde bedecken und halten Sie sie gleichmäßig feucht. Bei 15°-20°C keimt der Samen bereits nach 3-12 Tagen. Die jungen Pflänzchen können Sie nach 3-4 Wochen in größere Gefäße setzen. Eine Aussaat im Freien sollten Sie erst ab Mitte Mai bis Ende Juni vornehmen. Im Haus vorgezogene Pflanzen tragen mehr und auch schon früher Früchte.



Preis: 9.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.59 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,375 Euro / Korn
Anzahl:

Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Texas Black`Art.-Nr.: 18551

 
Artikel-Bild-Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Texas Black`
 
grosses Artikel Bild

Details


Besenmais / Mohrenhirse `Texas Black` / 20 Samen


( Sorghum bicolor )


Dunkel-glänzende und ornamentale Hirseart !


Wissenswertes: Diese Hirseart stammt ursprünglich aus Afrika und zählt genau wie der Mais zur Familie der Süßgräser. Das Rispengras wächst einjährig und wird etwa 1,50 m - 2 m hoch.
Bekannt ist es unter mehreren Namen wie Zuckerhirse - Mohrenhirse - Besenmais oder im Englischen als Broom Corn. Die Blüten erscheinen in lockeren Rispen und sind bei der Sorte `Texas Black` in leuchtend schwarz zu bestaunen. Es gibt auch rot blühende Hirse wie die Sorte Red Broom Corn`oder die mehrfarbige Hirse `Colored Uprights`.

Ideal für herbstliche Dekorationen oder Vasen-Arangements. Die Rispen sind frisch oder getrocknet in vielen Wohnungen, Geschäften und Restaurants zu sehen..

Doch hat der Besenmais auch einen immensen Nutzen als "Überlebensmittel" und wird daher nicht nur in Afrika, sondern auch im großen Stil in Indien - Amerika - Asien und Südeuropa angebaut.
Das Broom Corn hat nämlich so gut wie keine Ansprüche an den Boden. Es ist trockentolerant und kommt längere Zeit mit Hitze und ohne Wasser aus.

Es nimmt dabei keine Schäden und setzt sein Wachstum fort, sobald es wieder etwas feuchter wird. Also ideal für die vorgenannten Länder undselbt in unseren Regionen scheint es ja auch immer wärmer zu werden - vielleicht eine gute Alternative zu dem Maisanbau, der ja sowieso Überhand genommen hat..

Nur Staunässe wird nicht von den Pflanzen vertragen.

Bis zur Ausreifung vergehen ca. 85-110 Tage und jede Pflanze bildet 6-8 Stengel aus, an deren Spitze  bis zu 30 cm lange Blüten / Fruchtstände heranwachsen.

Die Aussaat ist einfach. Sie können die Samen im zeitigem Frühjahr im Haus vorziehen oder die Samen nach den letzten Frösten direkt draussen in die Erde setzen. Etwas 1-2 cm tief und einen Abstand von 15-20 cm lassen. Je Pflanze wachsen dann aus den Kräftigen Wurzel 5 Stiele heran.
Eine schöne Zier- als auch Nutzpflanze für den Balkon, die Terasse oder das Blumenbeet.

Die Keimquote liegt bei ca. 90 %

Der Besenmais ist einjährig.



Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,14 Euro / Korn
Anzahl:

KÜ - Marina Di ChioggiaArt.-Nr.: 13090

 
Artikel-Bild-KÜ - Marina Di Chioggia
 
grosses Artikel Bild

Details


Kürbis - Marina Di Chioggia / 10 Samen


( Curcubita maxima )


In Italien schon seit 100 Jahren ein Geschmacks-Hit !


Sorte: Dieser fantastische und delikate Speisekürbis hat seinen Namen von dem gleichnamigen Landstrich- und einer Stadt nahe Venedigs.
Er lässt auch heute noch das Herz eines jeden Kürbis-Fans höher schlagen, sobald man seinen klangvollen Namen auspricht. Er bildet große und mit 3-6 kg recht schwere Früchte aus, die etwa 40 - 50 cm hoch werden können.Besonders auffällig ist seine grüne, oft auch dukelgrüne, außergewöhnliche Schale, die knubbelig, fast runzelig erscheint und an eine Hexe erinnert.
Dafür aber lassen sich aus dem Fruchtfleisch leckerste italienische Kürbis-Gnocchi und Ravioli herstellen.
Bis zur Ausreifung vergehen ca.100 Tage und je Pflanze wachsen 2 Kürbisse heran.

Pflege: Kürbisse benötigen helle bis vollsonnige Standorte. Fruchtbarer, humoser Boden und ausreichend Wasser lassen die Pflanze schnell heranwachsen. Auch Düngegaben unterstützen das Wachstum.

Die Ernte erfolgt ab Oktober bis November. Danach müssen die Kürbisse erst noch aushärten. Nicht zu früh ernten, da unreife Früchte sonst verfaulen können. Reife Kürbisse sind hart. 

Die Samen bleiben lange haltbar und können ab März/April schon im Topf auf der Fensterbank vorgezogen werden. Verwenden Sie pro Topf nur 1-2 Samenkörner. Bedecken Sie die Samen mit 1cm Erde bedecken und halten Sie sie gleichmäßig feucht. Bei 15°-20°C keimt der Samen bereits nach 3-12 Tagen. Die jungen Pflänzchen können Sie nach 3-4 Wochen in größere Gefäße setzen. Eine Aussaat im Freien sollten Sie erst ab Mitte Mai bis Ende Juni vornehmen. Im Haus vorgezogene Pflanzen tragen mehr und auch schon früher Früchte.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Tropische WassermimoseArt.-Nr.: 20117

 
Artikel-Bild-Tropische Wassermimose
 
weitere Artikelbilder

Details


Tropische Wassermimose / 7 Samen


( Neptunia oleracea )



Eine fantastische Zierpflanze - in Asien sogar ein Gemüse  !


Wissenswertes: Die seltene Wassermimose ist eine mehrjährige Pflanze, die sowohl schwimmend als auch am Ufer oder auf dem Boden liegend wächst- ein Hydrphyt. Sie bevorzugt langsam fließende oder stehende Gewässer und kann sogar im Aquarium kultiviert werden, sofern genug Licht vorhanden ist. Ihr reicht eine Wassertiefe von 5 cm und kann daher zuhause in jeder Schale gezogen werden.Zudem liegt ihre Wuchshöhe gerade einmal bei etwa 6 cm und die Ausläufer ranken zierlich vor sich hin - nur liegend eben !

Die sehr schöne und grazile Wassermimose bildet lange Haupttriebe mit fein gefiederten Laubblättern aus, die genau so senbibel reagieren wie bei der einfachen Mimosa pudica und zudem klappt sie abends / nachts die Fiederblättchen auch zusammen.

In den Sommermonaten werden von Juni bis Ende August viele gelbe Blüten ausgebildet. Diese stehen hoch aufrecht über der Pflanze und sind bei Bienen, Hummeln und Schmetterlingen ausgesprochen beliebt.

Wird die Sumpfpflanze zu lang, kann sie einfach zurück gestutzt werden. Ansprüche hat sie eigentlich nur an das Licht. Je heller und sonniger der Standort ausgewählt ist, desto besser gedeiht sie.

Ihren Ursprung hat die Neptunia in Asien, doch auch in Mittel-und Südamerika ist diese Pflanze häufig anzutreffen, da sie dort als Gemüse angebaut wird. Und das obwohl sie viele kleine Stacheln besitzt. Das größte Hautanbaugebiet liegt in Thailand. Dort wird sie ähnlich wie Reis auf immer wieder gefluteten Feldern oder in sumpfigen ehemaligen Reisterrassen kultiviert.Essbar sind die Schoten und Blätter, die als Gemüse gegart oder in Suppen zubereitet werden.

Die Anzucht aus Samen gelingt gut und zur Vorbeandlung des Saatguts sollten Sie die Samen für einige Stunden in heißem Wasser vorquellen lassen - allerdings nicht heißer als 50° C ( z.B. in einer alten Thermoskanne ).Anschließend einfach die Samen in feuchten Sand oder nasse Erde drücken und warm stellen.Die Keimung erfolgt recht zügig.

Als tropisches Gewächs ist die Wassermimose leider nicht winterhart und benötigt mindestens 10° C.

Foto Rechts: Nopppharat_th/Shotsop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Anzahl:

GranatapfelbaumArt.-Nr.: 13196

 
Artikel-Bild-Granatapfelbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Granatapfelbaum / 25 Samen


( Punica granatum )


Eine der ältesten Kultur- und Kübelpflanzen !


Wissenswertes : Der Granatapfelbaum zählt zu den ältesten Kulturpflanzen und auch zu den ältesten Kübelpflanzen. Es galt als größte Zierde, einen Punicabaum zu besitzen. Daher sind auch heute noch in Botanischen Gärten Exemplare zu finden, die weit älter als hundert Jahre sind. Sie wächst aufrecht, ist sehr stark verästelt und wird in der Natur 2 bis 5 Meter hoch.

Die Blätter sind leuchtend grün und die besonders roten Trichterblüten stehen oft in Gruppen zwischen 3 und 5 an den Triebspitzen. Die Früchte werden hier jedoch nicht ausreifen. Alles in Allem eine schöne, langlebige und robuste Kübelpflanze. Übrigens finden Granatapfelkerne und Granatapfelsaft heute oft Verwendung in der mediterranen Küche.

Die ursprüngliche Heimat des Punica lag in Persien, heute ist die Pflanze im gesamten südeuropäischen Raum zu finden.

Da die Pflanze fast immer im Kübel gezogen wird, erreicht sie eine Höhe von 1,80m bis 2m und sollte in der Wohnung möglichst hell, aber vor praller Sonne geschützt stehen. Während der Sommerkultur ist ein sonniger Platz im Freien ideal.

Die Ansprüche an den Boden sind gering. Als Substrat reicht Einheitserde aus. Während der Wachstumszeit sollten Sie Ihrem Granatapfel viel Wasser geben und im Abstand von 3 bis 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgen. Bei Fruchtbildung ist jede Woche Dünger nötig.  Die Pflanze ist selbstbestäubend und deutlich starkwüchsiger als die kleinblättrige Sorte Nana. Die Blätter sind meist schmal und hellgrün und die schönen roten Blüten sind recht lange haltbar.
Die Überwinterung des Granatapfels sollte kühl erfolgen. 4° bis 10°C ist ideal. Während dieser Zeit werden die Blätter abgeworfen. Jetzt auch wenig wässern. Der Rückschnitt von dünnen und trockenen  Zweigen ist im Winter ratsam. Überwintern Sie die Pflanze warm, bleibt sie grün, wächst weiter und benötigt mehr Wasser. Dafür ist sie im Folgejahr nicht so blühwillig.

Die harten Samen über Nacht vorquellen lassen, anschließend auf feuchtes Anzuchtsubstrat streuen, leicht andrücken ( Lichtkeimer ) und bei einer Bodentemperatur von 20° bis 25°C  keimen die Samen nach 2 bis 4 Wochen.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,14 Euro / Korn
Anzahl:

Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn`Art.-Nr.: 18550

 
Artikel-Bild-Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn`
 
weitere Artikelbilder

Details


Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn` / 20 Samen


( Sorghum bicolor )


Farbenprächtige und ornamentale Hirseart !


Wissenswertes: Diese Hirseart stammt ursprünglich aus Afrika und zählt genau wie der Mais zur Familie der Süßgräser. Das Rispengras wächst einjährig und wird etwa 1,50 m - 2 m hoch.
Bekannt ist es unter mehreren Namen wie Zuckerhirse - Mohrenhirse - Besenmais oder im Englischen als Broom Corn. Die Blüten erscheinen in lockeren Rispen und sind bei der Sorte `Red Broom Corn` leuchtend Orange bis Feuerrot bzw. in etlichen Rottönen zu bestaunen. Es gibt auch nur schwarz blühende Hirse wie die Sorte `Texas Black`oder die mehrfarbige Hirse `Colored Uprights`.

Ideal für herbstliche Dekorationen oder Vasen-Arangements. Die Rispen sind frisch oder getrocknet in vielen Wohnungen, Geschäften und Restaurants zu sehen..

Doch hat der Besenmais auch einen immensen Nutzen als "Überlebensmittel" und wird daher nicht nur in Afrika, sondern auch im großen Stil in Indien - Amerika - Asien und Südeuropa angebaut.
Das Broom Corn hat nämlich so gut wie keine Ansprüche an den Boden. Es ist trockentolerant und kommt längere Zeit mit Hitze und ohne Wasser aus.

Es nimmt dabei keine Schäden und setzt sein Wachstum fort, sobald es wieder etwas feuchter wird. Also ideal für die vorgenannten Länder undselbt in unseren Regionen scheint es ja auch immer wärmer zu werden - vielleicht eine gute Alternative zu dem Maisanbau, der ja sowieso Überhand genommen hat..

Nur Staunässe wird nicht von den Pflanzen vertragen.

Außer als Deko-Material wird der Besenmais zu Tierfutter verarbeitet - als Korn und als Silage. Und in Afrika und Asien stellt er ein wichtiges Nahrungsmittel dar, aus dem Brei - Bier und Fladenbrot  zubereitet wird.

Die Aussaat ist einfach. Sie können die Samen im zeitigem Frühjahr im Haus vorziehen oder die Samen nach den letzten Frösten direkt draussen in die Erde setzen. Etwas 1-2 cm tief und einen Abstand von 15-20 cm lassen. Je Pflanze wachsen dann aus den Kräftigen Wurzel 5 Stiele heran.
Eine schöne Zier- als auch Nutzpflanze für den Balkon, die Terasse oder das Blumenbeet.

Die keimquote liegt bei ca.94 %

Der Besenmais ist einjährig.

Foto-Links: nuwatphoto/Shotshop.com
Foto Rechts: nuwatphoto/Shotshop.com



Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,18 Euro / Korn
Anzahl:

Mais - Besenmais / MohrenhirseArt.-Nr.: 18549

 
Artikel-Bild-Mais - Besenmais / Mohrenhirse
 
weitere Artikelbilder

Details


Besenmais / Mohrenhirse `Colored Uprights` / 30 Samen


( Sorghum bicolor )


Wichtige u. schöne Hirseart - für Mensch und Tier !


Wissenswertes: Diese Hirseart stammt ursprünglich aus Afrika und zählt genau wie der Mais zur Familie der Süßgräser. Das Rispengras wächst einjährig und wird etwa 2 m hoch.
Bekannt ist es unter mehreren Namen wie Zuckerhirse - Mohrenhirse - Besenmais oder im Englischen als Broom Corn. Die Blüten erscheinen in lockeren Rispen und sind bei der Sorte `Colored Uprights `ein Mix aus Gold / Rötlich / Gelb und etwas Schwarz. Es gibt auch nur schwarz blühende Hirse wie die Sorte `Texas Black`oder ganz in Rot wie `Red Broom Corn`.
Daher findet es sich besonders gerne als Herbst-Dekoration vielen Wohnungen, Geschäften und Restaurants wieder.

Doch hat es auch einen immensen Nutzen als "Überlebensmittel" und wird daher nicht nur in Afrika, sondern auch im großen Stil in Indien - Amerika - Asien und Südeuropa angebaut.
Das Broom Corn hat nämlich so gut wie keine Ansprüche an den Boden. Es ist trockentolerant und kommt längere Zeit mit Hitze und ohne Wasser aus.

Es nimmt dabei keine Schäden und setzt sein Wachstum fort, sobald es wieder etwas feuchter wird. Also ideal für die vorgenannten Länder undselbt in unseren Regionen scheint es ja auch immer wärmer zu werden - vielleicht eine gute Alternative zu dem Maisanbau, der ja sowieso Überhand genommen hat..

Nur Staunässe wird nicht von den Pflanzen vertragen.

Außer als Deko-Material wird der Besenmais zu Tierfutter verarbeitet - als Korn und als Silage. Und in Afrika und Asien stellt er ein wichtiges Nahrungsmittel dar, aus dem Brei - Bier und Fladenbrot  zubereitet wird.

Die Aussaat ist einfach. Sie können die Samen im zeitigem Frühjahr im Haus vorziehen oder die Samen nach den letzten Frösten direkt draussen in die Erde setzen. Etwas 1-2 cm tief und einen Abstand von 15-20 cm lassen. Je Pflanze wachsen dann ausden Kräftigen Wurzel 5-10 Stiele heran.
Eine schöne Zier- als auch Nutzpflanze für den Balkon, die Terasse oder das Blumenbeet.

Die keimquote liegt bei ca.92 %

Der Besenmais ist einjährig.



Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,09 Euro / Korn
Anzahl:

Bananen - Samenset / 7 TütenArt.-Nr.: 20114

 
Artikel-Bild-Bananen - Samenset / 7 Tüten
 
weitere Artikelbilder

Details


Bananen - Samenset  / 7 Tüten


( Musa / Ensete )


Fantastische Bananenstauden für Jeden !


Inhalt: Dieses Samenset enthält folgende Arten Bananensamen  Goldene Lotus-Banane ( Musa lasiocarpa ) Kenia-Banane ( Musa velutina ) Blaue Banane ( Musa
iteneras sp. blue burmese ) Japanische Faserbanane ( Musa basjo ) Darjeeling-Banane ( Musa sikkimensis ) Große Essbanane ( Musa X paradisiaca )  Zierbanane ( Ensete ventricosum ).
Alle Sorten werdeen mit einer ausführlichen Anzucht- und Pflegebeschreibung geliefert.

Ja !  Bananen - Plántanos - Bananas besitzen in ihrer Frucht Samen, doch Viele europäische Bananen-Fans haben noch nie Bananensamen gesehen. Das liegt daran, dass die bei uns erhältlichen Ess-Bananen keinen Samen haben. Sie sind parthenokarp, die Samen wurden weggezüchtet.

Es gibt seltene - eßbare - winterharte - große - kleine - duftende Bananenpflanzen. In diesem Samen-Set finden Sie von allen etwas. Selbst farbenprächtige Früchte in Pink oder Blau kommen in der Natur vor - das berühmte " Affenkotelett " muss doch nicht unbedingt Gelb sein !

Freuen Sie sich auf schnell wachsende Bananenstauden mit ihren tollen Blüten und außergewöhnlichen Früchten...

Die Anzucht einer Bananenpflanze: Zur Anzucht verwendet man am besten spezielle Anzuchterde. Sie muss nährstoffarm sein und sollte einen PH-Wert unter 7 haben. Auch Kokosfasern sind eine gute Alternative. Mit dem Substrat wird ein kleiner Blumentopf oder ein anderes geeignetes Gefäß gefüllt, wobei unbedingt darauf geachtet werden muss, eine Drainageschicht aus Ton, Blähton oder Kies am Boden anzubringen. Sie ist wichtig, um
Staunässe zu verhindern. Der Bananensamen sollte zwei bis drei Zentimeter tief gesetzt werden. Danach wird mit lauwarmen Wasser reichlich angegossen. Das Substrat muss gut durchfeuchtet sein. An einem warmen Platz  bringt man nun den Bananensamen zum Keimen. Günstig ist es, eine Klarsichttüte über die Pflanze zu stülpen. Durch das darunter entstehende Mikroklima erhöht sich die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit. Dadurch
muss man nur sehr selten gießen. Wenn es doch nötig ist, eignet sich eine Wassersprühflasche am besten. Sobald ein Trieb erscheint, ist die Tüte zu entfernen, die Pflanze braucht jetzt Licht und Luft.



Preis: 19.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 1.28 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
2,78 Euro / Tüte
Anzahl:

GinsengArt.-Nr.: 12755

 
Artikel-Bild-Ginseng
 
grosses Artikel Bild

Details


Ginseng / 15 Samen


( Panax ginseng )


Die wohl berühmteste asiatische Wurzel !


Wissenswertes: Der Name Ginseng ("nackter Mensch") rührt von der Form der Wurzel her, die manchmal an einen Menschen erinnert.

Ursprünglich weit verbreitet, ist die Pflanze in China und Korea heute aufgrund der rücksichtslosen Ausbeutung wegen hoher Marktpreise als Wildpflanze praktisch ausgerottet.

Ginseng lässt sich als attraktive Topfpflanze im Haus halten, ist aber auch gartentauglich. Er braucht allerdings ein völlig kalkfreies, durchlässiges Pflanzsubstrat wie Waldbodenerde aus Nadelwäldern oder Lauberde.

Viele Pflanzen vertragen Schatten, Ginseng braucht ihn !

Der Standort sollte einem lichten Platz auf dem Waldboden ähneln, denn Ginseng liebt das Spiel von Licht und Schatten. Der Einfluß kurzzeitiger heller Sonnenstrahlen ist seiner Entwicklung förderlich. volle Sonne verträgt er allerdings unter keinen Umständen. Dann ist mit Sonnenbrand auf den Blättern zu rechnen. Der Boden sollte feucht, aber vor Nässe geschätzt und im Winter frostfrei sein. Zugaben von organischem Dünger (im August) sorgen für ein dickeres Wurzelwachstum.

Im dritten Jahr bilden sich zum ersten Mal die attraktiven roten Blütenstände. Soll sich eine kräftige Wurzel ausbilden, muß die Blüte kurz nach dem Erscheinen herausgebrochen werden. Zwischen dem 4. und 6. Jahr können Sie die Ginsengwurzel selbst ernten. Dazu wartet man ab, bis sich im Herbst die oberirdischen Teile zurückgezogen haben.

Wird die Pflanze in der Wohnung gehalten, überwintert sie am besten in einem kühlen und frostfreien Raum. In dieser Zeit nur leicht feucht halten. Wird der Ginseng draußen angesetzt, reicht es aus, bei starkem Frost die Pflanze leicht mit Torf oder Zweigen anzuhäufeln.

Foto Links: nunawwoofy/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Wu-Wei-Zi BeereArt.-Nr.: 13159

 
Artikel-Bild-Wu-Wei-Zi Beere
 
grosses Artikel Bild

Details


Wu-Wei-Zi Beere / 30 Samen


( Schisandra chinensis )


Uralte Heil-und Obstpflanze mit den 5 Geschmacksrichtungen !


Wissenswertes: Die dekorative Rankpflanze ist schon seit über 2000 Jahren in Asien als Heilpflanze und Obstgewächs bekannt. Sie wurde schon in der späten Han-Dynastie erwähnt und gilt als eines der besten tonisierenden Kräuter Chinas. Wu-Wei-Zi bedeutet übersetzt Pflanze der fünf Geschmacksrichtungen.

Man verspürt beim Verzehr der roten Beeren süß-sauer-scharf-salzig und bitter. In Europa ist die China-Beere, Chinesische Beerentraube oder Chinesisches Spaltkörbchen, wie sie auch genannt wird, seit 1860 bekannt, aber in den letzten Jahren erst richtig entdeckt worden.

Die Pflanze ist robust, pflegeleicht, selbstfruchtend, winterhart und fruchtet bereits im zweiten Jahr.

Heimisch ist die Kletterpflanze in Korea, Japan und China.

Die Schisandra - Beeren sollen bei Depressionen, Stress und Vergesslichkeit helfen, aber auch beruhigen und bei Schlaflosigkeit hilfreich sein. Aus den getrockneten Blättern und Beeren lässt sich ein Tee zubereiten. Die Früchte eignen sich ebenso für Säfte, Gelee, Marmelade etc. Sie enthalten Vitamin C, B 6 und E. Ebenso enthalten sie das Provitamin A, Mineralien und Spurenelemente.

Das Rankgerüst oder Spalier sollte an einem halbschattigen bis sonnigen Standort platziert werden.
Als stark und oft mehrere Meter pro Jahr wachsende Pflanze benötigt die Schisandra nährstoffreiche und durchlässige Erde. Die Erde sollten Sie nie ganz austrocknen lassen. Im Sommer sogar etwas mehr wässern. Zur Stärkung können Sie von April bis Ende September mit Kübelpflanzen- oder Obstbaumdünger düngen. Die rosafarbenen, sehr aromatisch duftenden Blüten erscheinen im Mai / Juni und die roten Beeren, die an langen Rispen hängen, sind im September / Oktober reif.

Die Pflanze ist absolut winterhart.

Fotos: russ/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Dezember -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Gewürzstrauch
Calycanthus floridus
Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika / kompakter Wuchs / Anspruchslos /  Selten / 4 Korn
3,50 €

Ab Winter !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Los Alceres / Nationalpark
Südamerika
Rotbäume
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica