Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Mediterrane Pflanzen

Chinesischer KlebsameArt.-Nr.: 20019

 
Artikel-Bild-Chinesischer Klebsame
 
grosses Artikel Bild

Details


Chinesischer Klebsame / 30 Samen


( Pittosporum tobira )


Beliebte Zier- Kübel- und Heckenpflanze aus Japan !



Wissenswertes: Viele der fast 150 Arten aus der Gattung Pittosporum stammen aus Australien und Tasmanien. Diese Pflanze  hat ihre Herkunft in China und Japan. Sie ist dort eine äußerst beliebte, immergrüne  Zierpflanze, deren Reiz von den gelben, duftenden Blüten ausgeht. Oft wird sie auch als Heckenstrauch angepflanzt, da ihre Belaubung mit den glänzenden Blättern, dem dichtem und kompaktem Wuchs dafür sehr geeignet ist.

Seit vielen Jahren ist der Klebsame  schon im gesamten südeuropäischem Raum zu finden und bei uns hat der kleine Baum / Strauch  den Weg als Kübelpflanze gefunden. Die Haltung ist einfach und die Pflanze ist robust.

Durch Rückschnitt kann der Chinesische Klebsame in Form gehalten werden und aufgrund der relativ kleinen Blätter ist der Pittosporum auch für die Bonsai-Kultur geeignet.
Die reichblühenden Sträucher setzen ab Frühsommer Unmengen  starkduftende, ca. 3 cm große rahmweiße Blüten an, die sich bis ins kräftige gelb verfärben.

Die Vermehrung aus Samen ist am einfachsten und geht zügig. Geschnittene Stecklinge benötigen zum Anwachsen viele Monate.
Die Samen sind von einer klebrigen Masse überzogen und sind für die Namensgebung der Pflanze verantwortlich. Dadurch werden Vögel angelockt, denen die Masse (das Pulpa ) schmeckt. Die unverdaubaren Samen werden wieder ausgeschieden und so weit verbreitet.
Als Topf- oder Kübelpflanze wird ein heller bis sonniger Standort bevorzugt. Die Erde sollten Sie stets leicht feucht halten, jedoch schadet vorüber gehende Trockenheit dem Gewächs nicht.

Die Überwinterung gelingt an jedem hellen Standort über 5° C. An dunklen Plätzen reagiert der Klebsame häufig mit Blattabwurf. Bei zu hohen Temperaturen, wie z.B. über 18° C besteht die Gefahr von Blattlausbefall, da im Winter oft zu trockene Luft herrscht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:

Südsee-MyrteArt.-Nr.: 20018

 
Artikel-Bild-Südsee-Myrte
 
grosses Artikel Bild

Details


Südsee-Myrte / 200 Samen


( Leptospermum scoparium )


Lieferant des wohl besten Honigs der Welt !


 

WissenswertesWährend der Blütezeit sieht dieser äußerst attraktive, immergrüne Busch von weitem wie Schneebedeckt aus. Seine unzähligen, kleinen weißen Blüten überdecken die gesamte Pflanze.

Der Leptospermum ist in Australien und Neuseeland aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit und seines rasanten Wachstums ausgesprochen beliebt. Mittlerweile gibt es viele Sorten auch in Kulturformen. Sie alle stammen vom L. scoparium ab. Seine Höhe liegt zwischen 1m und maximal 4 Meter. Außerdem wird aus dem Nektar der Blüten der wohl beste Honig der Welt hergestellt - der Manuka-Honig aus Neuseeland. Er gilt als das Naturheilmittel !

Er besitzt antibakterielle Aktivitäten und kann sogar gegen multiresistente Krankenhauskeime schützen. Wichtig jedoch ist sein hoher MGO-Gehalt ( der Methylglyoxal Gehalt ) Und wie so oft, gibt es auch hier Unmengen von Fälschungen, bzw. gestreckten oder unwirksamen Honig. In Neuseeland werden jährlich nur 1700 Tonnen produziert - angeboten werden auf dem Weltmarkt erstaunlicherweise allerdings bis zu 10.000 Tonnen.....

 

Bei uns ist die Pflanze mit den dicht belaubten Zweigen und den nadelartigen Blättern ideal für die Topf- und Kübelhaltung. Die vielen Blüten verströmen einen süßlichen angenehmen Duft und auch die Blätter duften beim Zerreiben aromatisch. Leider vergehen bis zur ersten Blüte einige Jahre. Dafür aber können Sie die Südsee-Myrte in der gewünschten Form heranziehen.

In Australien wird das Gehölz mitunter Teebaum genannt, da der Seefahrer Kapitän Hook aus den aromatischen Blättern einen Tee zubereiten ließ, um so seine Mannschaft vor Skorbut zu schützen.

Die Pflanze benötigt viel Licht und sollte an sonnigen Standorten platziert werden. Auch das Wässern erfordert ein wenig Aufmerksamkeit. Zuviel Wasser ist schädlich und zu viel Trockenheit verträgt die Südsee-Myrte auch nicht. Daher ist ein durlässiges Erdgemisch sehr hilfreich. Um reichverzweigte und buschige Pflanzen zu erhalten, sollten Sie Jungpflanzen häufiger stutzen. Ältere Gewächse werden dann immer erst nach der Blüte geschnitten. Sie dürfen bis zur Hälfte einkürzen, sollten nur nicht ins alte Holz schneiden.

Die Überwinterung kann dann hell und luftig erfolgen und  am besten nicht über 10° C sein.

Tipp: Die Leptospermum-Arten mögen kein kalkhaltiges Wasser ? gießen Sie daher besser mit Regen-oder abgekochtem Wasser.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,0175 Euro / Korn
Anzahl:

Blauer Natternkopf / Stolz von MadeiraArt.-Nr.: 12999

 
Artikel-Bild-Blauer Natternkopf / Stolz von Madeira
 
grosses Artikel Bild

Details


Blauer Natterkopf / Stolz von Madeira / 50 Samen


( Echium fastuosum syn. candicans )


Imposant - Außergewöhnlich - Extravagant !


 

Wissenswertes: Die sehr außergewöhnlichen und extravagant aussehenden Pflanzen sind die schönsten Echium-Arten, die auch im Kübel gezogen werden können. Sie bilden 1 bis 1,50 Meter hohe dunkelblaue Blüten mit roten, heraushängenden Staubblättern aus. Wer diese imposanten zylindrischen Blütenstände einmal in der Natur gesehen hat, wird den Natternkopf nicht mehr vergessen. Den Namen erhielt die Pflanze übrigens wegen der ihr zugeschriebenen Wirkung gegen Schlangenbisse. Die Echium-Arten wachsen im Hochland zwischen 800 und 1400 Metern Höhe.

Heimisch im Hochland von Madeira findet man sie heute oft auch an der italienischen Riviera.

Sonnige Plätze in Südrichtung sind ideal, doch sagen dem Natternkopf auch leichte Schattenplätze zu.

Die Pflanze benötigt im Kübel leicht durchlässigen Boden (z.B. 1/3 Sand oder Kiesel und 2/3 Einheitserde). In den Sommermonaten ist der Wasserbedarf enorm hoch. Trotzdem sind die Pflanzen gegen Staunässe sehr empfindlich. Düngen Sie von März bis September im Abstand von 2 bis 3 Wochen. Echium sollte man sich natürlich entwickeln lassen. Durch Rückschnitt wird der auffällige Wuchs nur gestört.

Die Überwinterung sollte luftig und hell bei Temperaturen von 5° bis 10° C erfolgen. Steht die Pflanze zu warm, dann fehlt ihr das Kältebedürfnis und der Blütenstand entwickelt sich im kommenden Jahr nicht so schön. Gießen Sie nur gelegentlich im Abstand von etwa 3 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

FrangipaniArt.-Nr.: 12319

 
Artikel-Bild-Frangipani
 
weitere Artikelbilder

Details


Frangipani / 5 Samen


( Plumeria rubra L. )


Wunderschöne tropische Blüten-Zierpflanze !


Wissenswertes: Der Frangipani zählt zu den schönsten tropischen Zierpflanzen. Die Gattung Plumeria umfasst etwa 8 Sorten die in der Karibik, Westindien und bis ins nördliche Südamerika zu finden sind.

Diese sommergrünen Sträucher beziehungsweise kleinen Bäume bilden sehr dicke, sukkulente Triebe aus.

Die großen, stark duftenden und fast wachsartigen Blüten stehen in Trugdolden zusammen. Der Name Frangipani stammt von einem italienischen Fürsten aus dem 12. Jahrhundert ab. Dieser gewann aus den Blüten ein Parfum und gab diesem seinen Namen. Auch heute noch dienen die wunderschönen Blüten der Parfumgewinnung.

Bei den Buddhisten und Hindus ist der Frangipani heilig und gilt als Symbol der Unsterblichkeit. Die Pflanze lässt sich hier im Topf oder Kübel halten und liebt warme und sonnige Standorte. Auch in der prallen Mittagssonne benötigt sie keine Schattierung.

Sehr wichtig ist das vorsichtige Gießen der Pflanze. Zunächst kräftig wässern. Vor der nächsten Wassergabe sollte die Erde erst abtrocknen. Um eine schöne und volle Blütenbildung zu erreichen, darf von November bis April nur ganz wenig gegossen werden (Ruhephase und Blattabwurf). Von April bis September 14-tägig mit Kübelpflanzendünger versorgen.

Es empfiehlt sich, die Pflanze im Haupttrieb zu stutzen, damit sich eine Krone ausbildet. Die gewünschte Höhe kann dabei selbst bestimmt werden.

Achtung: Der Frangipani gehört zu den Hundsgiftgewächsen und der Milchsaft ist giftig. Achten Sie beim Zurückschneiden daher unbedingt darauf, daß keine Kinder oder Tiere mit abgeschnittenen Teilen in Berührung kommen.



Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,90 Euro / Korn
Anzahl:

Mexikanische Wüsten-YuccaArt.-Nr.: 20015

 
Artikel-Bild-Mexikanische Wüsten-Yucca
 
grosses Artikel Bild

Details


Mexikanische Wüsten-Yucca / 10 Samen


( Yucca filifera )


Groß ? Beliebt ? Außergewöhnlich !


 

Wissenswertes: In der Natur kann die Wüsten-Yucca riesig werden. An ihren Standorten in den mexikanischen Wüstengebieten oder in den Hochlagen einiger Gebirgszüge erreicht sie Höhen von bis zu 10 m. Und sie verzweigt sich . Es gibt Exemplare, die bis zu 30 ?Arme" und mehr ausbilden und dadurch schon wie mächtige Bäume wirken.

Bei uns ist das Palmliliengewächs besser für die Kübelhaltung geeignet und wächst viele Jahre erst einmal mit einem Solitärstamm. Zu erkennen ist die Yucca filifera an ihren Blättern. Die Blattrosetten sind grün, rauh, steif, 40-80 cm lang und alle Blattränder sind mit vielen Fasern ausgestattet.

Wie alle Yuccapflanzen liebt auch diese Art sonnige Plätze.

Wasser benötigt sie nur wenig und leichte Fröste im Winter stellen auch kein Problem dar. Temperaturen zwischen -5° C und -8° C werden von ihr toleriert. Niedrigere Minusgrade sollten besser vermieden werden.
Jungpflanzen sollten Sie noch geschützt überwintern.

Der Blütenstand, der allerdings erst nach Jahren erscheint  besteht aus dem etwa 1,50 m hohen Blütenschaft, an dem eine große Blütentraube herab hängt. Die einzelnen Glocken sind 3-6 cm lang und weiß-cremefarben. Die Blütezeit geht von Mai bis Juli.

Bei der Anzucht aus Samen müssen diese über Nacht in Wasser vorquellen. Eine weitere Vorbehandlung ist nicht notwendig.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

K - Königin Victoria AgaveArt.-Nr.: 19450

 
Artikel-Bild-K - Königin Victoria Agave
 
grosses Artikel Bild

Details


K-Königin Victoria Agave / 10 Samen


( Agave victoria reginae var. victoria reginae )



Die  Agave mit den schönsten Blattrosetten !


 

Wissenswertes: Es gibt ca. 300 verschiedene Agaven-Arten und diese stammt aus Mexiko, ist langsam wachsend und gilt als die Schönste aller Agaven.

Die Sukkulente wird maximal 60 cm hoch und ebenso breit. Die bodenständige , kompakte Blattrosette besteht aus festen, schmalen kielförmigen Blättern, die spitz zulaufen und mit weißen Rändern versehen sind. Die Blattspitzen von Agaven sind oft mit einem Dorn besetzt.

Die mexikanische, stammlose Agave ist frei von Schädlingsbefall und kaum anfällig gegenüber Krankheiten.
Kultiviert wird die Königin Victoria Agave hier als Kübelpflanze, die den Sommer über im Freien verbringen kann und im Winter hinein geholt wird. Im Süden ist sie meist ausgepflanzt anzutreffen. Sie verträgt zwar leichten Frost, sollte aber besser bei Temperaturen über 5° c gehalten werden.

Der Standort kann hell bis sonnig sein und Wasser bekommt sie vorwiegend in den Frühjahrs- und Sommermonaten. Jungpflanzen können Sie noch regelmäßig gießen. Das Wachstum kann nicht mit Düngegaben beschleunigt werden. Daher lieber mäßig mit Nährstoffen versorgen.
Der ideale Boden ist durchlässig und sandig.

Blüten entstehen bei Agaven erst im hohen Alter und danach stirbt die Mutterpflanze ab. Bei der Agave victoria reginae entwickelt sich der ca. 3,50 m hohe Blütenstand nach erst 20 Jahren.

Alles in Allem ist diese eher kleine und besonders dekorative Agave sehr pflegeleicht und auch die Anzucht aus Samen gelingt gut und schnell.    



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Hundezahn - AkazieArt.-Nr.: 20013

 
Artikel-Bild-Hundezahn - Akazie
 
grosses Artikel Bild

Details


Hundezahn - Akazie / 50 Samen


( Acacia cultriformis )


Der neue Star unter den Kübelpflanzen !



Wissenswertes: Diese australische , immergrüne Akazie fällt nicht nur aufgrund ihrer duftenden und gelb leuchtenden Blüten auf, sondern auch wegen der besonderen Blattform. Die festen, ledrigen Blätter ( Phyllodes ) sind fast dreieckig und grünsilbrig. Daher hat die schnellwachsende noch zusätzliche Namen wie z.B. Knife-leave ( Messerblatt ) Akazie, Halbmondakazie oder Golden –glow Akazie erhalten.

In Australien ist der beliebte Busch, der maximal 4 m hoch wird zwar beheimatet, doch heute ist er in Afrika, Asien, Nord-und Südamerika sowie in Südeuropa zu finden.

Ganz schnell hat er sich zu einer begehrten Kübelpflanze entwickelt, ist als geeigneter Bonsai entdeckt worden und dient auch noch als Schnittblume.

Die duftenden Blüten erscheinen hier von Februar bis Ende April und sind frittiert sogar essbar.
Die Akazie aus der Familie der Mimosaceae ist pflegeleicht, verträgt gut Trockenheit und bevorzugt sandig-steinige Böden und geheiht an halbschattigen bis sonnigen Standorten.

Nach einigen Jahren ist das interessante Gewächs bedingt frosttolerant und verträgt Minustemperaturen bis zu – 8° C.

Wie fast alle Akazien braucht es zur Anzucht eine Vorbehandlung des Saatguts. Als erstes sollten Sie die Samen mit heißem Wasser überbrühen  und dann über Nacht vorquellen lassen. Die dann aufgequollenen Samen können Sie ca.1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Bei 18-22° C keimen diese nach 10-20 Tagen. Bis dahin feucht, aber nicht zu nass halten.
Akaziensamen bleiben Jahrzehnte lang keimfähig.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Frühe Schwarzholz-AkazieArt.-Nr.: 13339

 
Artikel-Bild-Frühe Schwarzholz-Akazie
 
grosses Artikel Bild

Details


Frühe Schwarzholz-Akazie / 50 Samen


( Acacia decurrens )


Schnellwachsend und üppig  blühend !


Wissenswertes: Dieser Akazie hat man viele Namen verpasst.Bei uns wird sie oft Frühe Schwarzholz-Akazie genannt. Genau so ist sie aber auch als Australische Silberakazie, Silberakazie oder einfach als Mimosenbaum bekannt.

Auf jeden Fall ist sie schnellwachsend, lässt sich sehr gut im Kübel kultivieren, ist pflegeleicht, blüht ausgesprochen üppig und verträgt leichte Fröste bis -5° C.

Ihren Ursprung hat die Acacia decurrens im Osten von New South Wales bis hin nach Sydney. Mittlerweile wird der kleine und beliebte Akazienstrauch / Baum in Afrika, Europa, Neuseeland und sogar in Japan angepflanzt.

Oft beträgt die Höhe 2-3 m und in der Natur wird die Akazie schon mal 6-8 m hoch. Sie lässt sich jedoch wunderbar stutzen. Das Holz ist braun oder dunkelgrau, die Blätter sind von beiden Seiten grün und die Spitzen oft leicht gelblich. Besonders auffallend sind die unendlich vielen Tauben mit den gelben oder goldgelben Blüten. In Europa beginnt die Blütezeit im Februar und in Australien liegt sie zwischen Juli und September.

Die Blüten werden gerne in der Kosmetikherstellung verwendet. Dort werden sie zu einem Wachs verarbeitet. Es soll die Hände und die Haut geschmeidig halten.

Die Anzucht der Frühen Schwarzholz-Akazie ist ganz einfach und gelingt in der Regel schnell.
Als erstes sollten Sie die Samen mit heißem Wasser überbrühen  und dann über Nacht vorquellen lassen. Die dann aufgequollenen Samen können ca.1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Bei 18-22° C keimen sie nach 10-20 Tagen. Bis dahin feucht, aber nicht zu nass halte

Frühe Schwarzholz-Akazie

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

K- Wolliger SäulenkaktusArt.-Nr.: 19447

 
Artikel-Bild-K- Wolliger Säulenkaktus
 
grosses Artikel Bild

Details


Wolliger Säulenkaktus / 40 Samen


( Espostoa lanata )


Dekorativer – wolliger Kaktus !

 

Wissenswertes:Dieser schmale Säulenkaktus, von dem es nur 5 Arten gibt, stammt aus Peru und ist vereinzelt auch in Ecuador anzutreffen.

Er fällt aufgrund seiner dichten watteähnlichen Behaarung auf. Fast die gesamten Triebe sind von den feinen, weißen haaren umhüllt. Früher wurden die wolligen Naturfasern zur Befüllung von Kissen verwendet.
In der Natur kann der Espostoakaktus eine Höhe von einigen Metern erreichen. Oft verzweigt er sich erst oberhalb von 1 Meter und wächst strauch-bzw. baumförmig.

Außergewöhnlich sind die 5 cm langen, grüngelben Blüten. Diese erscheinen nur bei älteren Kakteen und öffnen sich dann  allerdings Nachts.
Die Dornen sind kurz und dünn.

Der Wüstenkaktus liebt helle bis vollsonnige, sowie freie Standorte. In 10 Jahren beträgt sein Wachstum ungefähr 30 cm.

Das Pflanzsubstrat kann eine lehmige Kakteenerde sein.
Im Sommer sollte er nicht zu häufig gegossen werden und es müssen immer wieder längere Gießpausen eingelegt werden. Und am besten nicht von oben wässern, damit das Haarkleid nicht nass wird und dann platt anliegt. Sie können es durchaus aber auch wieder trocken föhnen.

Den Winter über darf der wollige Säulenkaktus sowohl im kaltem wie auch warmen verbringen. 5° C sollte die unterste Grenze sein. Bei kühlen Temperaturen  benötigt die Pflanze kaum Wasser und Sie sollten das Gießen weitgehend einstellen.
Auf einem warmen und sonnigen Platz wird normal weiter gewässert.

Die Anzucht aus Samen ist einfach und gelingt schnell.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,087 Euro / Korn
Anzahl:

K-RosettenbäumchenArt.-Nr.: 19446

 
Artikel-Bild-K-Rosettenbäumchen
 
grosses Artikel Bild

Details


Rosettenbäumchen / 50 Samen


( Aeonium - Mix )


Sehr attraktive - sukkulente Schmuckpflanze !

 

Wissenswertes: : Die Rosettenpflanzen-Aeonium zählen zur Familie der Crassulaceae und sind dickblättrige Gewächse, die wie alle Sukkulenten lange ohne Wasser auskommen können.
Ihre Heimat liegt auf den Kanarischen Inseln, Madeira und Marokko.

In unserer Mischung befinden sich die Sorten Aeonium arboreum var. Atropurpureum - lancerottense - haworthii - canariensis und tabulaeforme.

Sie sind nicht nur besonders attraktiv, sondern auch ausgesprochen pflegleicht.
Je nach Sorte werden die Rosettenbäumchen zwischen 15 - 100 cm hoch, bilden grüne bis rotgrüne oder rötlichbraune Blätter aus, bzw. verfärben sich zum Herbst hin ins Rote.
Besonders als Gruppenpflanzung und wenn ihre imposanten bis zu 30 cm langen, weißen oder gelben Blütentrauben erscheinen, drängen sie sich nahezu in den Vordergrund. ( Bei den Filmaufnahmen dieser Gewächse konnten wir uns kaum lösen, so schön erscheinen sie bei Sonne und blauem Himmel ). In der Wohnung sind Blüten allerdings eher eine Seltenheit !

Im Wuchs verzweigen sich die Pflanzen nur wenig und ihre Äste bzw. Stämme sind leicht gebogen. An den Naturstandorten wachsen sie zu kleinen Halbsträuchern heran und wirken schon recht exotisch.
Ihre Namensgebung verdanken die Rosettenbäumchen der Wuchsform der nachwachsenden Blätter.

Die so unproblematische Aeonium liebt helle bis vollsonnige Plätze und darf vom Frühsommer bis zum Herbst auch draußen eingepflanzt werden.

Wie alle Dickblattgewächse speichert sie das Wasser und benötigt daher wenig Feuchtigkeit. Bei zu Wassergaben kann sie mit Blattabwurf reagieren. Im Zimmer kann die Pflanze etwas regelmäßiger gegossen werden.
Als Substrat eignet sich handelsübliche Kakteenerde oder Nährstoffreicher Boden mit einem Drittel Sand vermengt.

Frostfest sind die schönen Gewächse leider nicht. Es eignen sich helle Standorte über 8° C. Besser noch sind Plätze über 12° C oder wärmer und auch im Winter viel Licht.

Die Anzucht aus den winzigen Samen ist einfach und kann in Kakteenerde oder Anzuchtsubstrat erfolgen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im April -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Bodendecker-Banksia
Banksia blechnifolia
Niedrige-farnartige Banksia / frostfest bis -4° C / robust und selten / 5 Samen incl. Smokefilter
3,50 €

Demnächst !

Botanische Gärten / National-Parks


Nationalpark Los Glaciares
- El Chalten / Argentinien
es gibt nicht nur Steppe-
 auch Condore und Alpacas

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir schon aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica