Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Europäische Lärche

Strandkiefer / SeekieferArt.-Nr.: 20022

 
Artikel-Bild-Strandkiefer / Seekiefer
 
grosses Artikel Bild

Details


Strandkiefer / Seekiefer / 50 Samen


( Pinus pinaster syn. Pinus maritima )


Maritime - robuste und sehr alt werdende Konifere!


Wissenswertes: Die schnell wachsende, immergrüne Strandkiefer hat ihren Ursprung im Mittelmeerraum und gedeiht dort an den Küstenstreifen besonders gut, da sie ausgesprochen Wind-und Sturmverträglich ist. Daher eignet sie sich gut als natürlicher Windschutz. Und diese Konifere verträgt Temperaturen bis -12° C.Bei Standorten nahe am Wasser sind ihre bis zu 25 cm langen, stabilen Nadeln leuchtendgrün, im Landesinnern erscheinen sie in dunkleren Tönen.

Diese beliebte Konifere ist auch unter den Namen Maritime Kiefer, Meereskiefer oder Sternkiefer bekannt. Sie ist anspruchslos, pflegeleicht, anpassungsfähig und kann daher ein Alter von bis zu 300 Jahren   erreichen. In der Jugend ist der Wuchs der Strandkiefer eher kugelförmig. Mit zunehmenden Alter wächst sie säbelförmig oder aufrecht. Sie liebt sonnige Plätze in sandigen, leicht lehmigen Boden und kommt auch mit wenig fruchtbarem Boden zurecht. Ihre vielen 15 cm langen ,ovalen Zapfen hängen oft Jahre lang am Baum ohne sich zu öffnen. 

Da Stecklinge so gut wie nie anwachsen, wird die Strandkiefer aus Samen vermehrt.

Sie sollten das Saatgut in einen Topf  oder einer kleinen Plastiktüte mit Sand gefüllt für 2-4 Wochen in das Gefrierfach legen, da die Samen zum Keimen erst eine Kälteperiode benötigen. So werden keimhemmende Stoffe abgebaut. Danach werden sie über Nacht in Wasser gelegt. Dieses am nächsten Tag gegen frisches Wasser austauschen und wieder über Nacht vorquellen lassen. Nun können Sie Samen in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen und dünn mit Erde bedecken. Das Saatgut sollte leicht verstreut sein, damit sich die Sämlinge später nicht behindern. Der Sämling erscheint mit 6-8 Keimnadeln, die ca. 2-3,5 cm lang sind. Nun passiert lange Zeit nichts. Erst nach 5-6 Monaten wachsen die Sekundärnadeln ( die nächsten Nadeln ) nach.

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Bunya-Bunya BaumArt.-Nr.: 13152

 
Artikel-Bild-Bunya-Bunya Baum
 
grosses Artikel Bild

Details


Bunya-Bunya Baum / 3 Samen


( Araucaria bidwilii Hook )


Immergrüne Konifere der Urzeit !


 

WissenswertesDie uralte Gattung zählt zu den immergrünen Koniferen. Sie wuchsen auf der Nordhalbkugel schon zur Kreidezeit. Damit sie ihren imposanten, majestätischen Wuchs als Solitärpflanze erhält, benötigt sie von allen Seiten ausreichend Licht. In der Natur wird die langsam wachsende Araucaria bidwilii circa 35m-50m hoch und bildet eine dunkelgrüne, kuppelartige Krone aus. Die Zweige sind weit abstehend und herunterhängend. Die jungen Triebe stehen in Quirlen von 10-15 dicht zusammen. 

Die Pflanze erinnert sofort an einen Urweltbaum. Heute wird er sogar im Mittelmeerraum angepflanzt. Bei uns wird die Pflanze fast gar nicht angeboten. Sie ist zwar nicht winterhart, kommt aber als Kübelpflanze in voller Schönheit zur Geltung. Sie ist die wohl auffallendste aller Araucarien. Selbst ihre Blüten fallen aufgrund ihrer Größe auf, sie messen circa 20 cm Länge.

Heimisch ist die Araucaria bidwilii in Queensland/Australien.

Halbschattige Plätze mit Morgen- oder Abendsonne sind ideal. Jungpflanzen verlieren ihre intensive Grünfärbung bei zu hoher Sonneneinstrahlung.Für ein üppiges Wachstum ist eine hohe Luftfeuchtigkeit förderlich. Die Erde nie austrocknen lassen und von März bis November reichlich wässern – Staunässe aber vermeiden. Von April bis Anfang September alle 4 Wochen mit Koniferendünger versorgen. Beim Umtopfen beachten, dass die Pflanze nur genauso tief eingesetzt wird, wie sie bisher gestanden hat. Rückschnitte sind nicht nötig.

Der Bunya – Bunya Baum ist nicht frosthart. Die Überwinterungstemperatur sollte zwischen 5°-15°C liegen und hell sein. Bei zu hohen Temperaturen und trockener Luft werden die Triebe schlaff und der straffe Wuchs lässt nach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,17 Euro / Korn
Anzahl:

Monterey-ZypresseArt.-Nr.: 20011

 
Artikel-Bild-Monterey-Zypresse
 
grosses Artikel Bild

Details


Monterey - Zypresse / 50 Samen


( Cupressus macrocarpa )


Mächtiger Zierbaum aus Kalifornien !


 

Wissenswertes: Die Monterey-Zypresse gehört zu einer Koniferengattung, die aus ca. 20 Arten besteht. Diese schönen Ziergewächse gibt es in unterschiedlichen Färbungen.

Die Cupressus macrocarpa zählt mit ihrer Größe von bis zu 30 m Höhe und einen Stammdurchmesser von 2,5.m zu den mächtigsten. Sie ist immergrün, ein überaus beliebter Parkbaum und verträgt nach einigen Jahren Frost bis – 10 ° C.

Heimisch ist die Konifere in den feuchten Tälern von Monterey Bay in Kalifornien. Sie manchen unter dem Namen Großfrüchtige Zypresse bekannt.

Der Baum bildet schon im unterem Stammbereich starke Verzweigungen und schließt ab mit einer dichten grünen Krone.
Die Nadeln duften beim Zerreiben stark nach Citronella.

Von der Monterey-Zypresse sind auch etliche Kulturpflanzen in unterschiedlichsten Wuchsformen und Farben zu erhalten.

Das Wachstum auf feuchten Böden ist rasch und in nur 10 Jahren kann diese Zypresse eine Höhe von 8 m erreichen.
Sie liebt kühles, aber dennoch mildes Klima mit regenreichen Wintern. Der Standort sollte hell bis sonnig sein.

Die leichte Vermehrung durch Aussaat ist zügig und die Sämlinge sind schnell robust und widerstandsfähig.
Geben sie der Konifere ausreichen Platz zur Entfaltung oder halten Sie sie für einige Jahre im Kübel oder sogar als Bonsai.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Riesen-MammutbaumArt.-Nr.: 13290

 
Artikel-Bild-Riesen-Mammutbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Riesen-Mammutbaum / 110 Samen


( Sequoiadendron gigantea )


Der Himmelsstürmer aus Kalifornien !


 

Wissenswertes: Bei diesen Samen handelt es sich um eine besondere Selektion für die Anzucht von Riesen-Mammutbäumen. Sie stammen aus dem Landesinneren Kaliforniens.

Dort wachsen die wirklich gigantischen Mammutbäume - die Titanen. So werden sie erst genannt, wenn sie mindestens eine Höhe von 100 m erreicht haben.Es soll nur noch an die 100 dieser Titanen geben.
Am Alder Creek steht der ´Amos Alonzo Stagg ` ,einer der Mammutbaumtitanen. Sie werden uralt und ihre Lebenszeit wird in Jahrtausenden gerechnet. Noch heute sind viele Standorte der Baumriesen geheim und nur ganz wenigen Menschen bekannt. So versucht man die Mammutbäume zu schützen. Schon zuviele wurden abgeholzt oder durch Kletterer beschädigt.

In etlichen Ländern werden die Mammutbäume einfach nur Sequoias genannt . Die Bezeichnung stammt von einem Cherokee-Indianer ab - er war ein indianischer Gelehrter und hieß Sequoyah. Auch die botanische Bezeichnung wird davon abgeleitet.

In jungen Jahren wächst der Sequioadendron gigantea pro Jahr ein oder sogar mehrere Meter. Nach einigen Hundert Jahren liegt der Jährliche Zuwachs nur noch im cm Bereich.
Auch der Wasserbedarf ist immens – ein Titan benötigt bis zu 1000 Liter Wasser - am Tag!

Bei uns können Sie die Pflanzen in den ersten Jahren im Topf / Kübel halten und dann aussetzen, wenn sie den richtigen Standort gefunden haben. Ein Umsetzen wird später sehr schwierig bis unmöglich. Ab dem drittem Winter ist das junge Mammutbäumchen auch frostfest und kann im Freien bleiben.

Übrigens: erst Bäume, die ein Alter von 150-200 Jahre erreicht haben bringen Zapfen hervor, in denen Samen mit einer Spitzen-Qualität und einer hohen Keimfähigkeit sitzen. 

Tipp: Obwohl es sich bei den Mammutbäumen um mächtige Pflanzen handelt, sind sie für die Bonsai-Kultur wunderbar geeignet und es gibt schon viele sehr schöne Exemplare.

Riesen-mammutbaum

Preis: 5.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.36 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,05 Euro / Korn
Anzahl:

Araukarie-AndentanneArt.-Nr.: 13273

 
Artikel-Bild-Araukarie-Andentanne
 
grosses Artikel Bild

Details


Araukarie / Andentanne / 2 Samen

                                                                                              

( Araucaria araucana )

Wissenswertes: Die majestetische Solitärpflanze, die erst vor 200 Jahren nach Europa kam, erinnert an ein Relikt aus der Urzeit. Die immergrüne, hoch aufrecht wachsende Baumart ist der einzige andine Nadelbaum, der in Mitteleuropa winterhart ist.

Mittlerweile ist sie eine bekannte , sowie beliebte Kübel- und Gartenpflanze geworden. Dennoch zahlt man immer noch stolze Preise, auch für junge Exemplare.

Die auffälligen dunkelgrünen Blätter sind wie starre Schuppen in regelmäßigen Quirlen angeordnet. Je älter die leicht herabhängenden Zweige sind, desto härter werden die Blätter, und an denen kann man sich schon ganz gut stechen.
In Auge stechen bei älteren Pflanzen besonders die ca. 12 cm großen Blüten, die an den Zweigenden sitzen und sich später zu riesigen Zapfen entwickeln.

Die Araukarie kann nicht in der Spitze gestutzt werden, wächst  leider aber auch recht langsam

Araukarie

Preis: 4.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.32 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
2.48 Euro / Korn
Anzahl:

Kanarische KieferArt.-Nr.: 13263

 
Artikel-Bild-Kanarische Kiefer
 
grosses Artikel Bild

Details


Kanarische Kiefer / 15 Samen



(Pinus canariensis)

 

Wissenswertes: Die immergrüne, Kanarische Kiefer ist ausgesprochen trockenresistent und liebt sonnige Lagen. Die Nadeln wachsen in Dreierbüscheln und fallen besonders aufgrund ihrer leuchtend grasgrünen Farbe auf. Sie können bis zu 30 cm lang werden.
Die Rinde des Stammes wird mit zunehmenden Alter rissiger und schimmert rotbraun.

An ihrem Naturstandort auf Teneriffa wächst eine Kiefer, die etwa 60m hoch ist und über 250 Jahre alt sein soll. Normalerweise erreichen diese Bäume nur eine Höhe von 15-25 m. Allerdings ist ihre Lebensdauer wirklich beachtlich, man schätzt das die Kanarenkiefer zwischen 250 und 400 Jahre alt werden kann.

Leider ist die Pinus canariensis nicht winterhart. Sie lässt sich also am besten im Kübel ziehen und benötigt einen frostfreien Überwinterungsplatz. Diese Kiefer wächst nur mäßig schnell und bevorzugt nährstoffreichen und durchlässigen Boden.

Trotz der langen oder gerade wegen der schönen langen Nadeln, lässt sie sich auch ideal als Bonsai kultivieren.

Kanarische Kiefer

 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Zimmertanne / NorfolktanneArt.-Nr.: 13246

 
Artikel-Bild-Zimmertanne / Norfolktanne
 
grosses Artikel Bild

Details

Zimmertanne - Norfolktanne / 5 Samen

(Araucaria heterophylla)

                                                       


 

Wissenswertes: Die majestetische, etwas bizarr wirkende Araucarie wird in der Natur bis zu 70 m hoch. Sie stammt von den Norfolkinseln und wächst heute eigentlich in den gesamten Tropen und Subtropen. Bei uns ist sie interessant für kühle Zimmer und als sehr attraktive Kübelpflanze.

Die jungen , leuchtend hellgrünen Nadeln lassen sie immer frisch und gesund aussehen. Erst im 17. Jahrhundert wurde die Zimmertanne nach Europa gebracht und entwickelte sich zu einer der beliebtesten Zimmerpflanzen.

Stamm der Norfolk Tanne

Als dann die Zentralheizungen aufkamen wurde die Zimmerluft zu trocken und die Pflanze verschwand erst mal wieder. In südlichen Ländern ist sie als Zierpflanze gar nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine der wenigen Nadelbäume , die sich in der Wohnung kultivieren lassen.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Mexikanische PinieArt.-Nr.: 13167

 
Artikel-Bild-Mexikanische Pinie
 
grosses Artikel Bild

Details

Mexikanische Pinie / 40 Samen



(Pinus patula)

Wissenswertes:  Dieser wunderschöne ornamentale Baum zählt zu den Pinien und wird in der Natur stolze 30 Meter hoch. Er ist immergrün und fällt aufgrund seiner sehr langen, zarten und hängenden Nadeln auf. Sie sind leuchtend grün und bilden einen herrlichen Kontrast zu der hellbraunen, schimmernden Rinde. Beim Abbrechen von Holz duftet es nach Anis.

Die Pinus patulata ist schnellwachsend und eignet sich als Garten-, Kübel oder Bonsaipflanze. Im Englischen wird sie Mexican weeping pine genannt. Die Mexikaner kennen das Nadelgewächs einfach als Jelecote – Pine.

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,09 Euro / Korn
Anzahl:

Madeira Zedern - Wacholder Art.-Nr.: 13127

 
Artikel-Bild-Madeira Zedern - Wacholder
 
grosses Artikel Bild

Details



  Madeira Zedern - Wacholder  / 15 Samen



(Juniperus cedrus Webb & Berthel subsp. maderensis)

Wissenswertes: Der 5 - 15 Meter hoch werdende Nadelbaum von der Atlantikinsel Madeira wächst in den Höhenlagen von 500 - 2400 Metern. Dafür benötigt er aber gute 40 Jahre. Seine Nadeln sind immergrün, schmal und hängen an langen Zweigen herab.
 
Als nicht frostfester Baum lässt er sich hier im Kübel halten und ist begehrt für die Bonsai-Kultur. Bei uns ist die Art weitgehend unbekannt, aber in wärmeren Regionen wie in Neuseeland oder Kalifornien ist er als Zierbaum zu finden. Der Baum zählt zur Familie der Zypressengewächse und ähnelt den Mediterranen- oder Azoren-Wacholdern.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

Mittelmeer - Zypresse / Echte ZypresseArt.-Nr.: 13026

 
Artikel-Bild-Mittelmeer - Zypresse / Echte Zypresse
 
grosses Artikel Bild

Details


Mittelmeer - Zypresse / Echte Zypresse / 100 Samen



(Cupressus sempervirens var. pyramidalis)

Wissenswertes: Die Zypresse ist der Charakterbaum Italiens. Sie zaubert südländische Atmosphäre auf die Terrasse oder den Vorgarten und ist als Kübelpflanze leicht zu pflegen.
 
Der kegelförmige oder pyramidale Wuchs und die ganzjährige Belaubung in Form von Nadeln fand schon in der Antike die Begeisterung von Pflanzenliebhabern. Das ab und zu austretende Harz verbreitet einen angenehmen Geruch.
 
Erst im 17. Jahrhundert fanden die Echten Zypressen den Weg in mitteleuropäische Orangerien. Sie ist außerdem sehr trockenresistent und schädlingsfrei.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,04 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica