Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Vorschau
 
Liebe Samen- und Pflanzenfreunde,
in dieser Rubrik stellen wir Ihnen Samen von Pflanzen vor, die wir laufend ergänzen und demnächst neu in unserem Shop aufnehmen werden. Solange sich die Sorten in dieser Rubrik befinden, können sie auch
noch nicht bestellt werden.

Sobald die Samen lieferbar und auf gute Qualität und Keimrate untersucht worden sind, ordnen wir sie der entsprechenden Samen-Raritäten-Gruppe zu. Am einfachsten finden Sie diese dann durch Eingabe des Namens in dem kleinen Suchfeld oben rechts. Zudem erscheinen sie auch in der Kategorie Neuheiten 2018. 
 
 

Brasilianische KassieArt.-Nr.: 20103

 
Artikel-Bild-Brasilianische Kassie
 
weitere Artikelbilder

Details


Brasilianische Kassie / 20 Samen


( Cassia ferruginea )


Eine südamerikanischer Traum von einem Baum !


Wissenswertes: Dieser tropischer und mächtige Baum, der in der Natur bis zu 15 Meter hoch werden kann, fällt sofort auf. Auch wenn man aufgrund seiner Höhe die dichten und goldgelben Blüten nicht sofort sieht - es duftet in der gesamten Umgebung wunderbar. Die langen Blütentrauben sitzen immer am Ende der Triebe und leuchten "um die Wette".

Bei uns lässt sich das tropische Gehölz gut als Kübelpflanze heranziehen und die Größe bleibt überschaubar. Es ist ausgesprochen schnellwüchsig und bleibt immergrün. Auch die langen paarig gefiederten Blätter leuchten in einem frischem Grün. Die ebenso nach unten hängenden Blattpaare erreichen eine Länge von bis zu 40 cm. 

Die Brasilianische Kassie bevorzugt helle und sonnige Standorte und sollte in den Sommermonaten reichlich gewässert werden. Es eignet handelsübliche Kübelpflanzenerde oder Gartenboden, der mit Sand vermengt wird.

Als sehr wärmeliebende Pflanze verträgt die Cassia keinen Frost oder Kälte. Ihr Standort sollte nie unter 10° C fallen.

Die Anzucht aus Samen gelingt gut und die harten Samen sollten vor der Aussaat leicht mit Sandpapier angeraut werden - auch vorsichtiges Anritzen ist möglich. Anschließend können sie die Samen mit heißem Wasser übergießen und über Nacht vorquellen lassen. Nun ist das Saatgut bestens vorbereitet und bis zu den ersten Keimlingen dauert es nach der Aussaat ca. 2-3 Wochen.

Erscheinungsdatum: 20.8. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber  - Mediterrane Pracht und Laubbäume



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage

B - Schlafender Seidenbaum-PinkArt.-Nr.: 20102

 
Artikel-Bild-B - Schlafender Seidenbaum-Pink
 
grosses Artikel Bild

Details


Schlafender Seidenbaum-Pink / 50 Samen


( Albizzia julibrissin `Rosea`)


Ein schöner Bonsai - der winterhärteste aller Seidenbäume !


Wissenswertes: Ein besonders schöner Bonsai - sowohl für den Indoor als auch den Outdoor Bereich. In der Natur kann dieser "Schlafende Seidenbaum" gute 4-5 Meter hoch werden und ist aufgrund seiner schirmartigen Krone sehr beliebt.In der Bonsai-Kultur sind vor allem die grün leuchtenden und kleinen Fiederblätter sehr attraktiv. Und ganz besonders die tief rosa bis pinkfarbenen Blüten geben eine echte Augenweide ab.

Ihren Namen erhielt die Pflanze aufgrund der Tatsache, das sie Abends ihre Blätter zusammen klappt.

Heimisch ist das Gehölz in tropischen und subtropischen Gebieten und aufgrund seiner Winterhärte ist die Albizzia in vielen eurpäischen Parks ein gern gepflanzter Baum.

Die Pflege ist einfach und überschaubar.  Durch ständigen Rückschnitt verkleinern sich die Blätter bis zu  ihrer normalen Größe und die Pflanze bildet mehr Seitentriebe aus.Das Schneiden ganz fast ganzjährig erfolgen, da die Pflanze nur eine kurze Wachstumspause einlegt.Nachdem sich an den neuen Trieben 5 bis 6 Blattpaare gebildet haben, sollte ein Rückschnitt auf 1 bis 2 Blätter erfolgen. So erhalten Sie schnell eine dichte Krone. Äste können von Mai bis Oktober geschnitten werden. Wählen Sie die Bonsaischale nicht zu klein aus, da das Wurzelwachstum doch eher kräftig ist und die Blüte dann üppiger ausfällt.

Der Standort sollte hell bis vollsonnig sein. Draußen ist ein Schutz nur vor praller Hochsommer - Mittagssonne notwendig.Auch Starkregen verträgt das Bäumchen nicht so gut. Besonders während der Blüte leiden diese im Regen.

Halten Sie die Pflanze im Sommer gleichmäßig feucht und wässern Sie im Winter bei 5° bis 15° C weniger. Bei zu lufttrockenen Standorten reagiert der Schlafbaum schon mal mit Blattabwurf.Daher ab und zu etwas besprühen. In der Wachstumsphase von April bis Oktober können Sie die Pflanze circa alle 20 Tage mit flüssigem Bonsai - Dünger versorgen.

Die Albizzia ist zwar nach wenigen Jahren bis -24° C frostfest, jedoch muss dann die Bonsaischale, die ja meistens aus Keramik besteht, geschützt werden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Da die platten, flachen und ovalen Samen sehr hartschalig sind, können Sie diese erst mit Sandpapier leicht anrauen. So wird beim Vorquellen das Wasser besser aufgenommen.Nun legen Sie die Samen für einige Stunden oder über Nacht in raumwarmes Wasser. Anschließend verteilen Sie sie dann auf der feuchten Anzuchterde und bedecken Sie die Samen nur ganz dünn mit Erde. Bei einer Temperatur von 20° bis 25° C keimen die ersten Samen bereits nach 10 bis 14 Tagen.Nachzügler lassen sich auch schon mal 2 Monate Zeit.

Erscheinungsdatum: 15.8. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Bonsai


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Produktanfrage

Bismarck-Palme / SilberArt.-Nr.: 20100

 
Artikel-Bild-Bismarck-Palme / Silber
 
grosses Artikel Bild

Details


Bismarck-Palme / Silber / 5 Samen


( Bismarckia nobilis `Silver` )


Eine stattliche und seltene Palme von Madagaskar  !


Wissenswertes:  Diese faszinierende, und stattliche Palme bildet eine volle Krone mit fast kreisrunden und silberblau bereiften Blättern aus. Die silberne Bismarck-Palme  ist riesig, außergewöhnlich und noch seltener als die eteas gewöhnlichere grünblaue Bismarckia nobilis.

Sie wächst bei Wärme schnell, doch leider ist über eine Zimmerkultur noch sehr wenig bekannt. Sämlinge und Jungpflanzen erscheinen zuerst mit violetten Wedeln, die sich später verfärben.

Aufgrund ihrer kräftigen Wurzelbildung sollte der Pflanztopf / Kübel mehr tief als breit sein. Die Palme verträgt Sonne und Hitze und Trockenheit stellt auch kein Problem dar. Der Stamm wird mit zunehmendem Alter immer glatter und gräulich, sobald  die alten und verwelkten, großen Blattbasen abfallen bzw. gelöst werden. Ältere Palmen sind ausgesprochen robust, doch wird eine Kälte nur bis -2° C ertragen. 

Die Fruchtstände wachsen zwischen den Blättern hervor, die Samen sind ca. 4 cm groß und ähneln in der Form einer Walnuss. Das Saatgut keimt gut  und zuverlässig, benötigt jedoch kurzweilige 2-3 Monate zur Keimung. Tagsüber sollte die Temperatur hoch sein.

In einigen Botanischen Gärten gibt es Exemplare der silbernen Bismarck-Palme zu bewundern und sie gedeihen in den Gewächshäusern prächtig.

Erscheinungsdatum: 20.8. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Mediterrane Pracht und Palmen


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Produktanfrage

Red Hot Poker TreeArt.-Nr.: 20080

 
Artikel-Bild-Red Hot Poker Tree
 
grosses Artikel Bild

Details


Red Hot Poker Tree / 4 Samen


( Erythrina abyssinica syn. tomentosa )


Seltener afrikanischer Korallenbaum !


Wissenswertes: Ein wunderschöner Baum aus Zentralafrika ziert mit seinen roten Blüten viele tropische Parks und lockt nicht nur Papageien sondern auch viele Menschen an, die seine Blütenpracht bestaunen.

Er wächst in der Natur zu einem 15 m hohen und breit ausladenem Baum mit korkiger Rinde heran. Seine Heimat ist zwar auch in Mozambik, jedoch kommt  der Erythrina häufiger in Äthiopien vor. Die Afrikaner nennen ihn `Lacoro Tree´ und besonders schöne Exemplare stehen im Ho`omalukia Botanical Garden in Oahua.

Diese Rarität ist von November bis März in voller Blüte und die vielen orange-roten Blüten sitzen in dichten Rispen am Ende der Triebe. Besonders die Papageien lieben den Blütennektar. Der Stamm ist von einer korkigen rinde umgeben und schützt ihn somit gegen Feuer. Im Winter ist der Korallenbaum überwiegend kahl und bei neuaustrieb sind die herzförmigen Blätter noch voll behaart.

In Afrika wird die Rinde und Teile der Wurzeln zu einem Puder verarbeitet, das gegen Malaria helfen soll. Eine andere Verwendung finden Rindenstücke als Befestigung für schwimmende Fischernetze.

Der Red Hot Poker Tree lässt sich gut als Kübelpflanze kultivieren, ist schnellwüchsig und einfach in der Pflege und Überwinterung.
Der Korallenbaum ist fast ohne Ansprüche. Er benötigt kaum Platz, kann beliebig zurückgestutzt werden, sowie trocken und dunkel überwintern, da er die Blätter im Herbst abwirft. Dann sollten auch die Temperaturen nicht über 10° C liegen ( ideal sind sogar nur 5° C ), damit die Pflanze ihre Ruheperiode im Winter zur Regenerierung hat.

Junge Pflanzen oder Sämlinge dagegen müssen in den Wintermonaten leicht feucht gehalten werden bis sie einen verholzten Stamm ausgebildet haben. Die Anzucht aus den ca. 3 cm großen, leicht rötlichen Samen ist schnell und einfach.

Erscheinungsdatum: ca. September 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika - - Mediterrane Pracht und Laubbäume



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,87 Euro / Korn
Produktanfrage

K - Kalanchoe Mala MadreArt.-Nr.: 19467

 
Artikel-Bild-K - Kalanchoe Mala Madre
 
grosses Artikel Bild

Details


Kalanchoe - Mala Madre / 10 Samen


( Kalanchoe conocida )
 



"Schlechte Mutter" oder "Mother of Thousands Plants"



Wissenswertes: Dieses bizarre und immergrüne Dickblattgewächs fällt sofort ins Auge und fasziniert. Ursprünglich stammt es von Madagaskar und hat sich heute stark in Südamerika ausgebreitet - dort ist es vorallem in Zentral-Argentinien anzutreffen.

Die Sukkulente ist einfach in der Haltung, wächst recht langsam und benötigt ausser einem sandig-kalkhaltigen Boden mit guter Drainage ( z.B.handelübliche Kakteenerde ist genauso möglich ) kaum Pflege.Auch Düngegaben sind nicht notwendig. Ideal ist ein heller Platz mit Morgensonne, pralle Mittagssonne dagegen sollte vermieden werden.

Diese Kalanchoe erreicht eine Höhe zwischen 30 -150 cm und die Argentinier haben dem Gewächs schon recht böse Namen zugedacht. So wird sie dort "Mala Madre" - Schlechte Mutter genannt. Das bezieht sich auf die Vermehrung beziehungsweise auf die Nachfahren. An ihren langen Blatträndern und Spitzen bilden sich unendlich viele Brutknospen - sogenannte Kindel. Diese "Baby" Jungpflanzen werden einfach von der Mutterpflanze abgeschüttelt bzw. fallen bei Wind dann ab und werden so verteilt. Dort wo sie auftreffen und liegenbleiben, beginnen sie recht schnell anzuwurzeln.

Aufgrund dieser Vielzahl von kindeln wird sie im Englischen gerne "Mother od Thousand Plants" betitelt.

Bei der Kultur in der Wohnung kommt die Pflanze wohl kaum zur Blüte und auch in der Natur gibt es nur selten Exemplare die noch Samen ausbilden.

So ist sie auf jeden Fall eine ausgefallene Sukkulente und Berreicherung für Liebhaber seltener Pflanzen.

Erscheinungsdatum: leider erst im Spätsommer 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Kakteen und Sukkulenten



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Dreieckiger GlückskleeArt.-Nr.: 20089

 
Artikel-Bild-Dreieckiger Glücksklee
 
grosses Artikel Bild

Details


Dreieckiger Glücksklee / 10 Samen


( Oxalis triangularis )



Einfach witzig und lustig anzuschauen !


Wissenswertes: Bei dieser ausgefallen und skurilen, eher niedrigen Staude handelt es sich um eine mehrjährige bodendeckende Pflanze aus Südamerika.

Sie wird nur 10-25 cm hoch und bildet ein 5-7 cm dickes Rhizom. Sie ist sogar essbar und eignet sich mit ihren beidseitig rotvioletten Blättern auch als tolle Dekoration auf Salaten oder Pudding. Der Geschmack ist leicht säuerlich, aber angenehm.

Der "Rote Dreiecksklee" oder im Englischen "Purple Shamrock" wird allerdings mehr als Zierpflanze für die Topfkultur oder das Gartenbeet gezogen. Von oben betrachtet, könnte man auch glauben, es hätten sich Schmetterlinge zum Verweilen niedergelassen.

Die dreieckigen Blätter sind in 4-9 Blattrosetten angeordnet und in Stiel und Blattspreite aufgeteilt. Auf den gebogenen Blütenstielen bilden sich 5-blättrige, zwittrige weiße Blüten, die von Juni bis September erscheinen.

Mit jedem Jahr wird die krautige Pflanze etwas breiter und dichter.
In der Pflege ist der Dreieckige Glücksklee recht anspruchslos. Er benötigt lediglich durchlässigen Boden und einen hellen bis sonnigen Standort.

Die Anzucht erfolgt schnell und ist ebenfalls einfach.

Erscheinungsdatum: Ende September 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Mediterrane Pracht und Exotische Kräuter



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Pitanga-SurnamkirscheArt.-Nr.: 20073

 
Artikel-Bild-Pitanga-Surnamkirsche
 
grosses Artikel Bild

Details


Pitanga / Surinamkirsche / 7 Samen


( Eugenia uniflora L. )



Vitamin-C-reiche Früchtchen  aus Südamerika !




Wissenswertes: Die Pitanga aus Brasilien ist in ihrer Heimat ein äußerst beliebtes kleines Bäumchen, das sich hier ausgezeichnet als immergrüne Kübelpflanze halten lässt. Sie bildet dichtes, dunkelgrünes Laub und ist im Sommer mit kleinen weißen Blüten übersät. Sie gehört den Myrtaceaen an.

Die Früchte reifen von grün über orange nach dunkelrot ab und sind dann reif. Sie enthalten besonders viel Vitamin-C und können direkt verzehrt werden. Hier sind sie noch selten und exotisch. Weiterhin werden sie in Pudding, in Kuchen, Obstsalat verwendet und auch süß eingelegt oder als Marmelade zubereitet.
Auch die Blätter sind von Nutzen - sie enthalte ätherische Öle und werden zum Senken von Fieber verwendet.

Genau so beliebt ist die Surinamkirsche als kleine Zierpflanze, die windgeschützt und sonnig auf jeden Balkon stehen kann.Ihre Höhe beträgt etwa 1,50 -2 m. Sie ist anspruchslos, verträgt längere Trockenheit ebenso wie einfache Bodenverhältnisse und leichte Fröste.
Überwintern sollte die Pitanga hell und am besten zwischen 8° -15° C. Verholzte Pflanzen vertragen auch deutlich kältere Temperaturen.

Natürlich kann die Eugenia ganzjährig im Wintergarten platziert sein oder an einen hellen Platz in der Wohnung stehen.

Die Vermehrung kann sowohl über Stecklinge als auch über die Aussaat erfolgen.

Erscheinungsdatum: 1.9.2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Tropenzauber und Mediterrane Pracht und Nutzpflanzen



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Produktanfrage

Chilenischer PfefferbaumArt.-Nr.: 20067

 
Artikel-Bild-Chilenischer Pfefferbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Chilenischer Pfefferbaum / 20 Samen


( Schinus latifolius )



Duftet herrlich nach Zitrone und Pfeffer !


Wissenswertes: Wie der Name ja schon verrät, stammt dieses immergrüne Gehölz mit dem dichten und harten Laub aus Südamerika.

Der Chilenische Pfefferbaum ist ausgesprochen robust und lässt sich bestens im Topf-oder Kübel kultivieren. Er ist zwar nicht wirklich frostfest, verträgt aber dennoch Kälte. Die Pflanze fällt aufgrund ihrer Blätter und Blüten auf. Die harten Blätter sind bis zu 7 cm lang, oval und leicht gewellt. Beim Zerreiben duften sie intensiv nach Pfeffer und Zitrone.

Die vielen kleinen grün-gelb-weißen Blüten sitzen an länglichen, dichten Ähren und überdecken zur Blütezeit im Frühjahr den ganzen Baum. Daraus entwickeln sich Beerenfrüchte, die bis zur Reife dunkelviolett werden und Pfefferkorn groß sind. Allerdings sind sie wie bei anderen Schinus-Arten nicht genießbar.

Der Chilenische Pfefferbaum bevorzugt helle bis vollsonnige Standorte, kommt mit festen und trockenen Boden zurecht und benötigt wenig Wasser.

Das Wachstum ist eher langsam. Sie können die Größe und Form beliebig bestimmen, da Sie ganzjährig zurückschneiden bzw. stutzen dürfen. Nur Zur Blütezeit ist es natürlich nicht empfehlenswert.Dieser Pfefferbaum ist sehr selten anzutreffen.

Das Saatgut sollte vor der Aussaat überbrüht und anschließend  eine Nacht lang in raumwarmen Wasser vorquellen.

Erscheinungsdatum: noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage

K - Sägezahn - KaktusArt.-Nr.: 19462

 
Artikel-Bild-K - Sägezahn - Kaktus
 
grosses Artikel Bild

Details


Sägezahn-Kaktus / 10 Samen


( Cryptocereus anthonyanus )


Der pflegeleichte "Zig-Zag Hängekaktus" !


Wissenswertes: Ein origineller und fast künstlich wirkender Kaktus, der ideal für Hängeampeln geeignet ist.

Er zählt sowohl zu den pflegeleichtesten als auch zu den ausgefallensten Pflanzen aus der Familie der Kakteengewächse. Seine flachen und stark eingekerbten Triebe können bis zu 1 m lang und 5-12 cm breit werden. Von der Form her erinnern sie stark an Sägezähne oder Fischengräten. Daher wird dieser Orchideenkaktus im Englischen auch Zig-Zag oder Ric-Rac Cactus genannt.

Er wird der Gattung Selenicerus zugeordnet, da seine wunderschönen Blüten sich auch Nachts öffnen - ähnlich wie bei der Königin der Nacht. Nur sind die duftenden 10-15 cm langen und mit einem Durchmesser von 15-17 cm großen Blüten auch tagsüber geöffnet und halten mehrere Tage. Die äußeren Blütenhüllblätter erscheinen purpurfarben und  die inneren sind rosa-cremefarben. Der Blütenschlund ist gelb.

Der besondere Kaktus stammt aus Chiapas in Mexiko und hat  schon in vielen Ländern Pflanzen-Liebhaber gefunden. Besonders attraktiv ist ja die Tatsache, das er sowohl in einem Kübel als auch in einem Hängekorb kultiviert werden kann.

Der Standort sollte mehr im Schatten liegen und nur wenig Sonne abbekommen, da sonst die Triebe statt Dunkelgrün eine Gelbtönung annehmen. Auch der Wasserbedarf ist recht gering.
Der Winterstandort sollte nicht zu kalt sein - Temperaturen unter 10° C sind nicht so ideal.

Die Anzucht erweist einfach und schnell.

Erscheinungsdatum: ca. August 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Kakteen  - Tropenzauber und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Mexikanische Baum-MargeriteArt.-Nr.: 20057

 
Artikel-Bild-Mexikanische Baum-Margerite
 
grosses Artikel Bild

Details


Mexikanische Baum-Margerite / 20 Samen


( Montanoa bibpinnatifida )


Wahrhaft Gigantisch - Skurril - Auffällig !


Wissenswertes: Wer diese Pflanze zum ersten Mal sieht, denkt das die Blüten aussehen wie von einer Margerite. Aber dies ist ja ein fast 4 m hoher Strauch / Baum und dann auch diese großen Blätter ?... und doch - ja, es handelt sich um eine Baummargerite, und zwar aus Mittelamerika.

Die immergrüne, in der Natur etwa 4-5 m hoch werdende Pflanze zählt zu den Korbblütern und wird in Mexiko häufig als Zierpflanze und sogar als hohe Hecke angepflanzt.

Die vielen weißen Blüten mit ihrem gelben Zentrum duften ausgesprochen angenehm und sitzen an den langen Asttrieben. Sie stehen im Kontrast zu den sattgrünen, handförmig eingekerbten und 30-40 cm großen Blättern. Da diese Margerite bis in den Spätherbst hinein Blüten ansetzt, sind auch gleichzeitig die sternförmigen hellgrünen Früchte zu bewundern.

Einfach ein ganz besonders attraktives Gewächs, das im Kübel gezogen und an einem sonnigen Standort dann mit üppiger Blüte aufwartet.  An geschützten Stellen und in durchlässigem Boden kann es sich gut entwickeln. Der Boden muss gut gewässert sein. Nach der langen Blütezeit können Sie die Triebe ruhig stark stutzen.

Die Mexikanische Baum-Margerite ist nicht frostfest , verträgt aber auch kühle Überwinterungstandorte.

Eine Vermehrung aus Samen gelingt gut.

Erscheinungsdatum: Ende August 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten  - Tropenzauber und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im August -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Rosa Zwergbanane
Musa velutina `Velvet Fingers`
Winterhart / immergrün und pflegeleicht / auch für Zimmerkultur /  Violette - süße und essbare Früchte / 10 Korn
3,50 €

Ab Herbst !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Kalifornien /
Lassen Volcanic
National Park
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir mal wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica