Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Prachtvolles Wachstum wie im Pflanzen Film

Die Welt ist reich an einer unglaublichen Blumen- und Pflanzenfülle. Auf jedem Erdteil sind unzählige Pflanzenarten beheimatet. Darunter Pflanzen mit besonderen Eigenschaften wie z. B. die fleischfressende Pflanze oder das Wüstenblatt, welche in der Namibwüste beheimatet ist, eines der trockensten Orte der Welt. Das liegt an der extremen Anpassungsfähigkeit von Pflanzen und Blumen. Alle Pflanzen, egal in welchen Bedingungen sie leben oder welche Merkmale sie besitzen, haben eines gemeinsam. Sie sind irgendwann aus wenigen Samenkörnern entstanden. Selbst bei den Samen gibt es unterschiedliche Formen und Größen. So gibt es winzige Samen mit einer Größe von wenigen Millimetern bis zu Samenschoten von bis zu zwei Meter Länge. Diese Samen bieten Ihnen die Möglichkeit, exotische Pflanzen im eigenen Garten groß zu ziehen.

Einzigartige Pflanzen Filme hier auf tropica.de

Dafür sucht das Unternehmen, TROPICA, bei vertrauensvollen Züchtern und botanischen Gärten, aus den USA bis Südafrika, nach Raritäten und farbenprächtigen Pflanzen. Mit den Pflanzen Filmen, hier bei tropica.de, können Sie sehen, wie die Pflanze in Ihrer natürlichen Umgebung gedeiht.

Mimosenbaum / SilberakazieArt.-Nr.: 13189

 
Artikel-Bild-Mimosenbaum / Silberakazie
 
grosses Artikel Bild

Details


Mimosenbaum / Silberakazie / 25 Samen


( Acacia dealbata )


Der Frühjahrsblüher an der Cote d`Azur !


Wissenswertes: Zu der schönsten Akazienart zählt sicherlich die Silberakazie, auch Mimosenbaum genannt. Sie bildet leuchtend gelbe Mimosenblüten sowie dichtes und fein gefiedertes Laub aus. Die Pflanze wurde etwa 1860 nach Cannes in Südfrankreich eingeführt. Dort gibt es heute die berühmte, circa 150 km lange Mimosen - Route. Abertausende von Bäumen und Milliarden von Blüten säumen die Straßenränder, leuchten und duften. Wenn in Südfrankreich die Mimosenstiele als Schnittblumen geschnitten werden, ist das Frühjahr nicht mehr weit. Der Mimosenbaum ist eine herrliche Kübelpflanze und selbst die Blütenfreude währt dann deutlich länger als in der Vase.

Infos: Oft gibt es Meinungsunterschiede, wenn von Akazien und Mimosen gesprochen wird. Es werden meist unterschiedliche Pflanzen gemeint. Die echte Akazie zählt botanisch zur Gattung Acacia. Die echte Mimose ( Rühr mich nicht an) klappt die Blätter bei Berührung zusammen und zählt zur Mimosa - Familie. Und dann gibt es noch die Pflanzen, die oft Akazien genannt werden, aber in Wirklichkeit Robinien sind und zur Gattung Robinia-pseudoacacia gehören. Diese sind auch hier stark verbreitet. Die schönen, gelb blühenden Sträucher oder Blütenstiele werden fälschlicherweise immer als Mimosen angeboten, sind aber Akazien. Nur hat sich der Begriff im Volksmund so eingebrannt, dass eine Änderung sich wohl nicht mehr durchsetzen kann. Daher aber die häufigen Missverständnisse der Mimose oder Akazie .....

Die Acacia dealbata benötigt viel Wärme und vollsonnige Standorte. Je sonniger die Pflanze steht, desto mehr Knospenansätze bildet sie aus. Auch die Blütenbildung fällt viel größer aus.
Während der Wachstumsphase liebt die Silberakazie viel Wasser. Kurze Trockenphasen übersteht sie zwar gut, doch bekommen ihr kontinuierliche Wassergaben am besten. Auch Staunässe sollte vermieden werden. Die Pflanzerde sollte nicht zu kalkhaltig sein. Damit die Pflanzen schön strauchförmig wachsen, müssen sie schon als Jungpflanze regelmäßig gestutzt werden. Bei älteren Pflanzen am besten erst nach der Blüte schneiden. Im März nach der Winterpause erhält der Mimosenbaum alle zwei Wochen etwas Kübelpflanzendünger. Dieser kann bis September verabreicht werden.

Diese Akazienart ist nicht frostfest und liebt eine helle, luftige Überwinterung zwischen 5° und 15°C. Dunkle Räume sind nicht geeignet.

Info : Oft wird behauptet, das die Stickstoffdüngung bei Akazien nicht nötig ist, da in den Wurzelknollen das symbiotische Legumimosenbakterium ( Rhizobium legumimosarum ) sitzt, das den Stickstoff aus der Luft binden kann. Die Pflanzen sollten aber auf jeden Fall gedüngt werden, da diese Behauptung, dass Nährstoffzugaben überflüssig sind, falsch ist.

- Das Verpflanzen mögen Akazien nicht besonders. Auch für den Menschen ist diese Aufgabe nicht sehr schön, da Akazienwurzeln ausgesprochen unangenehm riechen. Zu groß gewordene Pflanzen können aber kräftig zurückgeschnitten werden.

Foto rechts:/ Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,14 Euro / Korn
Anzahl:

Känguruhpfote-GelbgrünArt.-Nr.: 12936

 
Artikel-Bild-Känguruhpfote-Gelbgrün
 
weitere Artikelbilder

Details


Känguruhpfote / Gelbgrün / 50 Samen


( Anigozanthos flavidus )


Farbenprächtige australische Wildblume !


Wissenswertes: Diese immergrünen Stauden mit ihren ausgefallenen und sehr attraktiven Röhrenblüten, die in ihrer Form einer Känguruhpfote ähneln, sind auch bei uns im Sommer die reinsten Farbwunder und können als ? DIE RARITÄT " unter den ausgesprochen pflegeleichten australischen Kübelpflanzen bezeichnet werden.

Die Pflanzen bevorzugen helle bis vollsonnige und warme Plätze. Je sonniger der Standort, desto reichhaltiger die Blüte.

Die Känguruhpfote benötigt einen leicht sandigen und etwas sauren Boden (ph-Wert bis 6). Im Sommer ist der Wasserbedarf zwar hoch, doch darf nie Staunässe entstehen. Da die Pflanzen kalkarmes Wasser bevorzugen, sollten Sie hartes Wasser enthärten bzw. entkalken. Nährstoffe sind nicht so wichtig. Es reicht, wenn Sie die Stauden von Ende April bis Ende August alle 3 Wochen etwas Kübelpflanzendünger versorgen. Verblühte Stiele sollten Sie herausschneiden, da diese nur einmal blühen. Abgeschnittene Stiele blühen auch in einer Vase noch recht lange.

Die Pflanzen sind nicht frostfest und benötigen zur idealen Überwinterung einen hellen Platz zwischen 10° und 15° C. Die Anigozanthos kann auch ganz zurückgeschnitten werden. Wässern Sie die Stauden in den Wintermonaten nur mäßig.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Känguruhpfote lässt sich einfach und schnell aus Samen heranziehen. Streuen Sie das feine Saatgut auf gut durchfeuchtete Anzuchterde und bedecken Sie die Samen nur ganz dünn. Bei 18° bis 20° C keimen die ersten Samen bereits nach 2 bis 3 Wochen. Es können aber auch nach 8 bis 10 Wochen noch ?Nachzügler" erscheinen. Da es sich um Stauden handelt, lassen sich ältere Pflanzen im Herbst teilen



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

DreieckspalmeArt.-Nr.: 12951

 
Artikel-Bild-Dreieckspalme
 
grosses Artikel Bild

Details


Dreieckspalme / 3 Samen


( Neodypsis decaryi )


Die Palme mit dem wirklich Dreieckigem Stamm !


Wissenswertes: Die auffällige und spektakuläre Pflanze ist durch ihren dreieckigen, recht kurzen Stamm und die kompakten langen Wedel eine sehr elegante Erscheinung. Sie ist rar und wird aufgrund der pflegeleichten Kultivierung geschätzt.

Heimisch ist die Palme auf Madagascar.

Die Palme liebt helle bis sonnige Standorte. Im Schatten läßt das Wachstum und die Schönheit nach. Im Freien benötigt die Dreieckspalme eine tropische oder subtropische Umgebung. In der Wohnungs- bzw. Zimmerkultur ist sie aber unübertroffen.

Schon bei jungen Pflanzen zeichnet sich der dreieckige Stamm ab und läßt sich auch leicht erfühlen. Die Fiederblätter sind fest und silbrig-grün. Die Palme sollte gleichmäßig feucht gehalten werden, aber auch extreme Trockenheit schadet ihr nicht. Der Boden sollte nährstoffreich und fest sein. Versorgen Sie die Palme während der Wachstumsphase alle 5 Wochen mit Palmendünger. Bei Überdüngung färben sich die Blattspitzen braun.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Vor der Aussaat sollten Sie die recht großen Samen für circa 6 bis 8 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen lassen und danach ungefähr 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Lassen Sie die Erde nicht antrocknen. Bei einer Temperatur von 22° bis 28° C (z.B. auf der Heizung) keimen die Samen nach 4 bis 10 Woch



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,17 Euro / Korn
Anzahl:

Japanische KornelkirscheArt.-Nr.: 20122

 
Artikel-Bild-Japanische Kornelkirsche
 
weitere Artikelbilder

Details


Japanische Kornelkirsche / 10 Samen


( Cornus officinalis )


Für Liebhaber besonderer Bäume / Sträucher !


Wissenswertes:  Üppig und früh Blühend - Glänzend rote Füchte im Spätsommer - Außergewöhnlich schöne Herbstfärbung - Winterhart - Tolle Form - dieses asiatische Gehölz begeistert einfach !

Die Japanische Kornelkirsche stammt aus Japan und Korea, zählt zu den Hartriegelgewächsen und ist bis -20° C winterhart.

Dieser Cornus bildet eine breite und dichte Krone aus und ist schon ab Ende Februar in voller Blüte zu bewundern - sie hält bis Mitte April an und die Pflanze ist über und über mit hellgelben Blüten, die in Büscheln / Kronen sitzen, bedeckt.Sie sind bei den Bienen hoch im Kurs und in dieser Zeit ist das Blütenangebot noch rar.

Am besten wirkt die Kornelkirsche solitär gepflanzt. Sie langsam wachsend und Ihr Holz ist sehr hart und schwerer als Wasser - es geht sofort unter.Auch ein Rückschnitt ist außer in der Blütephase jederzeit möglich und wird sehr gut vertragen.

Im August und September erscheinen dann schon die vielen glänzend rote Früchte / ovale Kirschen. Sie sind nicht giftig und werden von vden Vögeln leider viel zu schnell abgefuttert. Für uns sind sie nicht so geeignet, da ihr Geschmack herb-säuerlich ist.
Das Gehölz kommt auch mit trockenem Boden zurecht und ist windverträglich - es muss also nicht geschützt wachsen.
Und dann im Spätherbst lässt sich Kornelkirsche aufgrund ihrer Herbstfärbung bewundern. Ihre Blätter verfärben sich in leuchtende Rottöne. Länger kann ein Baum kaum die Blicke auf sich ziehen.

Leider dauert die Aussaat ausgeprochen lange.Zu einem benötigt das Saatgut eine Frostperiode un keimhemmende Stoffe abzubauen.Sie können die Samen natürlich auch stratifizieren.Dann vergehen nochmals einige Monate bis der erste Trieb zu sehen ist und da die Kornelkirsche in den ersten Jahren nur langsam wächst, ist schon etwas geduld angezeigt bis die erste Blüte eintrifft. Dafür allerdings können Sie Pflanze von Anfang gestalten und aufwachsen sehen. Eine Pflanze für Liebhaber eben.

Foto rechts: Primavista/ Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Zierliche BergpalmeArt.-Nr.: 20118

 
Artikel-Bild-Zierliche Bergpalme
 
weitere Artikelbilder

Details


Zierliche Bergpalme / 20 Samen


( Chamaedorea elegans )


Die beliebteste und wohl pflegeleichteste Palme der Welt !


Wissenswertes: Wahrscheinlich ist keine andere Palmenart so viel verkauft worden wie diese kleine "Mini-Palme", die nur wenig Licht benötigt - Trockenheit ebenso wie Staunässe verträgt - trockene Zimmerluft unbeschadet übersteht - überschaubar klein bleibt und dennoch rasch wächst.

Das alles bietet die Zierliche Bergpalme oder auch Mexikanische Bergpalme genannt, aus deren Regenwälder sie stammt.

Ausgewachsene Bergpalmen werden in der Natur gerade einmal 2 Meter hoch und bilden schon nach 2 Jahren schlanke Stämme aus. Die krone ist anmutig und mit vielen feingefiederten Wedeln ausgestattet. Sie blüht sogar in Zimmerkultur ( winzige gelbe Blüten ) und kann auch dort Samen ansetzen.

Die pflegeleichte Palme ist wirklich genügsam und ausgesäte Samte keimen recht schnell und wachsen zügig. Ihre Lebensdauer ist hoch und daher ist sie zu Recht eine der beliebtesten Zimmerpflanzen der Welt und für Jeden geeignet.

Foto Rechts: Iaroslav Danylchenko/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

TaschentuchbaumArt.-Nr.: 12957

 
Artikel-Bild-Taschentuchbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Taschentuchbaum / 1 Samen


( Davidia involucrata )


"Schwebende Schmetterlinge" - winkende Taschentücher !


Wissenswertes : Die Gattung umfasst nur diese eine Art. Während der Blütezeit ist es wohl der auffälligste Baum außerhalb der Tropen. Die Blüten werden von Pflanzenforschern als große, schwebende Schmetterlinge bezeichnet. Im Volksmund heißt es, die Blüten bewegen sich wie winkende Taschentücher.

Die Pflanze ist im westlichen China zu Hause und hat sich als winterharter Zierbaum auch überall in Mitteleuropa beliebt gemacht.Ältere Exemplare stehen allerdings meist nur in Botanischen Gärten oder Parks.
Der 3 bis 10 Meter hoch werdende Taschentuchbaum kann sich im Freien an einem halbschattigen bis sonnigen Platz am besten entfalten.

Der Boden sollte porös und nährstoffhaltig sein. Lehm ist eher ungeeignet. Die Hochblätter sollten Sie vor starkem Wind schützen.

Der Taschentuchbaum ist winterhart. Zum Herbst wirft die Pflanze ihre Blätter ab. Durch Schnitt kann die Höhe des Baumes beeinflusst werden. Die Krone sollte dabei immer oval bleiben.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Der Baum kann auch nur aus Samen vermehrt werden. Die großen und hartschaligen Samen benötigen in der Natur bis zu 10 Monate zum Keimen. Zuhause können die Samen aber stratifiziert werden. Dazu benötigen sie eine feuchte und kühle Lagerung, um Hemmstoffe abzubauen. Dafür eignet sich eine Plastikbox mit grobkörnigem Sand. So werden die Samen für 4 bis 8 Wochen kühl gestellt - auch Frost schadet nicht. So geraten die Samen allmählich in Keimstimmung. Nun werden die Samen in feuchte Anzuchterde gesetzt und zur Keimung an einen kühlen Platz gestellt. Für diese Geduldsprobe werden Sie dann später auch mit einer sehr robusten Pflanze belohnt.



 

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
3,50 Euro / Korn
Anzahl:

Große Speerlilie / SpeerblumeArt.-Nr.: 13241

 
Artikel-Bild-Große Speerlilie / Speerblume
 
weitere Artikelbilder

Details


Große Speerlilie / Speerblume / 10 Samen


( Doryanthes palmeri )

 

Selten Kübelpflanze mit gantischer Blüte  !


Wissenswertes : Eine spektakuläre Solitärpflanze aus der australischen Agavenfamilie mit einer gigantischen Blüte, deren Blütenstiel über 3-5 m lang wird, bereichert nun unsere Terrassen. Die Giant Lily ist eine excellente Kübelpflanze und wächst zwischen 1.50 m ? 2.50 m hoch. Die langen, breiten grünen Blätter sind rosettenartig angeordnet und die Blüte erscheint in einem kräftigem brilliant-rot mit einem weißen Innern.

Das Wachstum ist eher langsam und auch bis zur ersten Blüte vergehen einige Jährchen. Dennoch ist die große Speerblume eine dankbare und einfach zu pflegende Kübelpflanze, die später sogar bedingt frostfest ist.

Die immergrüne Giant-Spear-Lily stammt von der Ostküste Australiens und ist heute in vielen wärmeren Zonen beheimatet.

Das Wachstum ist eher langsam und auch bis zur ersten Blüte vergehen einige Jährchen. Dennoch ist die große Speerblume eine dankbare und einfach zu pflegende Kübelpflanze, die später sogar bedingt frostfest ist. In den Sommermonaten verlangt sie allerdings reichlich Wasser.

Als wärmeliebendes Kübelgewächs ist sie jedoch in einem Wintergarten oder im beheiztem Gewächshaus besser aufgehoben. Den Winter über können Sie die Blätter einfach locker zusammenbinden, so nimmt sie nicht ganz so viel Raum ein.

Die platten Samen können ohne Vorbehandlung auf feuchtem Anzuchtsubstrat verteilt werden. Dann dünn mit Erde bedecken und nur ganz leicht andrücken. Bis zur Keimung, die recht schnell erfolgt gleichmäßig warm und feucht halten. Ideal sind Temperaturen von 20°-25° C.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

GoldblattpalmeArt.-Nr.: 12385

 
Artikel-Bild-Goldblattpalme
 
weitere Artikelbilder

Details


Goldblattpalme / 10 Samen


( Chrysalidocarpus lutescens syn. Areca l. )


Besonders elegante und pflegeleichte Zimmerpalme !


Wissenswertes : Die Goldblattpalme entwickelt elegante, gebogene und leuchtend-gelbgrüne Fiederblätter, die an hellen Standorten auch einen Hauch von Goldgelb annehmen. Dieser Eigenschaft verdankt sie ihren Namen Goldblatt- oder auch Goldfruchtpalme. Sie wird in Kultur etwa 2-2,5 Meter hoch und zählt zu den dankbarsten und pflegeleichtesten Palmen überhaupt.

Ihre Heimat sind Madagascar und die Comoren.

Die Goldblattpalme bevorzugt helle Standorte, aber keine pralle Sonne.

Bei ausreichender Wässerung gedeiht die Palme auf jedem Boden. Besprühen Sie die Wedel häufiger mit kalkarmem Wasser. Die ideale Raumtemperatur liegt bei 16° bis 22° C. Versorgen Sie die Pflanze von April bis September alle 3 Wochen mit Palmendünger. Während der Sommermonate kann die Goldblattpalme als Kübelpflanze ins Freie gestellt werden. Allerdings muß sie auch dort vor praller Sonne geschützt werden.

Gießen Sie auch während der Wintermonate gleichmäßig, besprühen Sie die Wedel und stellen Sie die Palme hell. Sie übersteht Nachttemperaturen bis 12° C, wächst dann aber wesentlich langsamer. Da die Goldblattpalme viele schlanke Stämme ausbildet, können alte, braun gewordene Wedel direkt unten am Schaft abgeschnitten werden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie das Saatgut anschließend 1 cm tief in feuchte Anzuchterde oder Kokosfaser. Stellen Sie das Anzuchtgefäß warm (22° bis 25° C) und lassen Sie die Erde nicht austrocknen, allerdings darf auch keine Staunässe entstehen. Die Keimung erfolgt nach etwa 2 bis 9 Wochen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Weißer NatternkopfArt.-Nr.: 20116

 
Artikel-Bild-Weißer Natternkopf
 
weitere Artikelbilder

Details


Weißer Natternkopf / 5 Samen


( Echium decaisnei )


Ein wunderschöner - seltener - stark verzweigter Busch!


Wissenswertes: Der weiße Echium - " White Bugloss" stammt von der Kanarischen Insel Gran Canaria und ist ausgesprochen selten zu finden.

Er wird etwa 1 m hoch und bildet aus seinen vielen Verzweigungen unzählige weiße Blüten.
Die Kultur ist herrlich einfach und der Natternkopf lässt sich auch bestens im Kübel halten.

Er liebt  halbschattige Standorte unter größeren Bäumen und trockene Plätze auf durchlässigem Boden. Auch die Pflege des Echium ist einfach und unkompliziert. Die Pflanze benötigt im Kübel leicht durchlässigen Boden (z.B. 1/3 Sand oder Kiesel und 2/3 Einheitserde).

In den Sommermonaten ist der Wasserbedarf enorm hoch. Trotzdem sind die Pflanzen gegen Staunässe sehr empfindlich. Düngen Sie von März bis September im Abstand von 2 bis 3 Wochen. Echium sollte man sich natürlich ohne Beschnitt entwickeln lassen. Nur wenn die Pflanze zu groß geworden ist, führt ein Rückschnitt zu einer Verjüngung.

Auf den schlanken Stämmmen bilden sich dann die bis zu 1 m hohen Blütenkerzen, die das erste Mal aber erst nach etwa 2-3 Jahren erscheinen und meist von Juni bis Oktober zu sehen sind. Die Blätter am oft unverzweigtem Stamm sind schmal und lanzettförmig.

Die Aussaat ist einfach und die Keimdauer liegt bei 1-3 Wochen. Eine Vorbehandlung des Saatgutes ist nicht notwendig.

In Südengland, wo die Winter angenehm mild sind überwintert der Riesen-Natternkopf im Freien bei 4° C.Wirklich frostfest ist der mehrjährige Natternkopf nicht

Erscheinungsdatum: 15.12. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -    Mediterrane Pracht



Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,90 Euro / Korn
Produktanfrage

GR - Amerikanisches PampasgrasArt.-Nr.: 13313

 
Artikel-Bild-GR - Amerikanisches Pampasgras
 
grosses Artikel Bild

Details


Amerikanisches Pampasgras / 200 Samen


( Cortaderia selloana  )


Das imposanteste Solitärgras !


Wissenswertes : Das imposante, immergrüne Solitärgras mit den silbrig-weißen, fast einen Meter hohen Blütenfahnen verdient einen besonderen Standort; entweder im großen Kübel oder an freier Stelle im Garten. Die schopfartigen Blatthorste werden 80 - 200 cm hoch und die langen Blüten erreichen nochmals die Länge von etwa 100 cm und mehr.

Selbst abgeschnitten halten sie sich in der Wohnung bis zu einem Jahr. Das Pampasgras wurde etwa 1840 in Europa eingeführt und ist als Zierpflanze sehr beliebt. Die Sorte `Sunningdale Silver` ist prachtvoll und reichblühend.

Heimisch ist das Pampasgras in der Pampa von Brasilien, Chile und bis in die Mitte Argentiniens.

Sonnige und warme Plätze geben dem Riesengras gesundes Aussehen.

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein. Im Sommer wird viel Wasser verlangt und auch Dünger ist notwendig. Die Blütezeit ist der September und Oktober.

Ein Rückschnitt sollte immer erst im Frühjahr erfolgen. Zum einen bietet das eingetrocknete Laub einen Winterschutz und bei vielen Arten führt ein Herbstrückschnitt zur Fäulnis. Besonders im Winter bei Schnee sind Gräser wahre Gartenschönheiten. Das Pampasgras ist empfindlich gegen Winternässe. Daher die Horste zusammenbinden und mit Laub, Reisig oder Torf einpacken. Der Rückschnitt erfolgt dann im Frühjahr.

Für die Anzucht drücken Sie die Samen verteilt in feuchtes Anzuchtsubstrat. Sie können die Keimquote noch enorm erhöhen, indem Sie circa 25% Perlite beimischen. Dieses Naturprodukt speichert Wasser, ist wärmespeichernd und wirkt bodenbelüftend. Bei 20° - 25°C und gleichmäßiger Feuchtigkeit keimt das Saatgut nach 10 - 12 Tagen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,018 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Dezember -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Echter Gewürzstrauch
Calycanthus floridus
Winterharter Duftstrauch aus Nordamerika / kompakter Wuchs / Anspruchslos /  Selten / 4 Korn
3,50 €

Ab Winter !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Los Alceres / Nationalpark
Südamerika
Rotbäume
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica