Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Gul-gad-ya GrasbaumArt.-Nr.: 20005

 
Gul-gad-ya Grasbaum  


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:



Gul-gad-ya Grasbaum/ 10 Samen


( Xanthorrea media )


Die „Schildkröte" unter den Kübelpflanzen !


Wissenswertes: Dieser immergrüne , langlebige und besonders langsam wachsende Grasbaum wird von den Ureinwohnern Australiens sehr geschätzt, denn alle Pflanzenteile sind für sie verwertbar.

Das Vorkommen reicht von den steinigen Felsen der Zentralküste New South Wales bis hin in die sandigen Gebiete des Nordwesten.

Bei uns ist der Xanthorrea media hervorragend für die Topf- und Kübelhaltung geeignet. Er wächst wirklich sehr sehr langsam und es kann bis zu 20 Jahre dauern, bis sich ein kleiner Stamm entwickelt hat.

Die Pflanze sollte immer Solitär stehen, damit sie von allen Seiten Licht erhält. Der oberirdische Teil der Pflanze besteht aus einem Büschel schmaler Blätter. Die grasähnlichen Blätter können in der Natur bis zu 70 cm lang werden. In Australien wird der Grasbaum einfach `Black Boy` genannt.
Die Grasbäume wachsen gut, jedoch langsam. Der jährliche Zuwachs liegt gerade mal bei einigen Zentimetern.

Der Standort sollte sehr hell bis sonnig sein und die Erde muss recht durchlässig ausgewählt werden. Sandiger oder steiniger Boden ist auch geeignet.

Die langen harten Blütenstiele mit ihren vielen weißen Einzelblüten werden in Australien zur Herstellung von Speerschaften und zum Feuer machen verwendet Der Nektar der Blüten dient als Zusatz für besonders energiehaltiges Essen.
Aus dem Pflanzenharz ( dem Resin ) wird ein kräftiger Leim / Kleber gewonnen.




Anzucht: Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Streuen Sie das Saatgut auf feuchte Anzuchterde oder Kokosfasersubstrat, bedecken Sie es mit etwa 1/2 bis 1cm Erde und stellen Sie das Anzuchtgefäß möglichst warm. An warmen Standorten (25°C / beheizte Gewächshäuser) erfolgt die Keimung nach zwei bis sieben Wochen. Nachdem sich die an junge Grashalme erinnernden zarten Triebe zeigen, wässern Sie etwas weniger und schützen Sie die Keimlinge vor Zugluft. Zwei bis drei Monate später können die Pflänzchen vorsichtig umgetopft werden. Das Erdgemisch darf nun sandiger sein.
Überwinterung: Möglichst hell und nicht unter 10° C überwintern.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:





Für eine erfolgreiche Anzucht und Pflege empfehlen wir Ihnen zudem:

Details-Perlite / 6 L.
Perlite / 6 L.

 
Perlite ist ideal zur Anzucht von Bambus, Gräsern sowie als Beigabe in Pflanz- und Kulturerde.
 
Inkl. MwSt. 19 % = 0.72 EUR
4.50 EUR Details
Details-Anzuchterde / 2 L.
Anzuchterde / 2 L.

Verwenden Sie möglichst keine normale Blumenerde zur Anzucht! Sie enthält zu viele Düngesalze. Das bedeutet, die Samen können darin verfaulen oder trotzdem gekeimte Pflänzchen gehen ein, weil die Düngesalze ihre feinen Wurzeln auslaugen. 

Verwenden Sie daher immer Anzuchterde. Sie ist nährstoffarm, keimfrei und wasserdurchlässig.

Inkl. MwSt. 19 % = 0.32 EUR
2.00 EUR Details
Details-Pikiererde / 6 L.
Pikiererde / 6 L.

Was macht man eigentlich mit den kleinen Sämlingen nach der erfolgreichen Anzucht? Direkt in große Töpfe? Und direkt in normale Blumenerde?

Könnte man tun. Aber für das Stadium zwischen Sämling und Jungpflanze, also für die ersten Monate gibt es unsere bessere Pikier-Erde. Sie ist 'nur' schwach gedüngt und daher noch besser für das Zwischenstadium geeignet als die bereits stark gedüngte Blumenderde.

 

Inkl. MwSt. 19 % = 0.80 EUR
5.00 EUR Details
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica