Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

B-Chinesischer WacholderArt.-Nr.: 14999

 
B-Chinesischer Wacholder  


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:


Chinesischer Wacholder / 30 Samen / Freilandbonsai

                                                   



(Juniperus chinensis)

Wissenswertes:  Der Chinesische Wacholder zählt zu den immergrünen Nadelbäumen, wächst in felsigen Gebirgen und ist ausgesprochen robust. Da er problemlos längere Trockenheit, Hitze, sowie starken Frost verträgt, ist der Juniperus auch für die Bonsai – Neulinge eine beliebte Pflanze. Die raue Rinde ist wunderschön rotbraun gefärbt und die Nadeln sind glänzend grün.

Der Chinesische Wacholder kann mit Ausnahme der Besenform in allen Stil-Arten gezogen werden. Da der Stamm und die Äste recht flexibel sind lässt sich das Bäumchen gut gestalten und es gibt Bonsai – Exemplare, die schon knapp 800 Jahre alt sind.


Herkunft: Die Herkunft liegt in Asien. Dort wächst er überwiegend in Japan und China.

Anzucht: Diese Art zählt zu den Kaltkeimern und benötigt Frost, um die keimhemmenden Stoffe im Samenkorn abzubauen. Legen Sie die Samen in ein Schälchen mit Sand und stellen dieses für eine Woche ins Gefrierfach. Anschließend die Samen 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat oder sandige Erde setzen, gleichmäßig feucht halten und kühl stellen. Bis zur Keimung vergehen 3-10 Wochen. Zwei Monate nach der Keimung können die Pflänzchen pikiert (vereinzelt) werden.

Standort/Licht: Dieser Wacholder verträgt volle Sonne und sollte nur den Sommer im Halbschatten verbringen.

Gießen und Düngen: Während der Wachstumszeit sollten Sie den Wacholder oft wässern, da er dann ständig wächst. Bei Trockenheit entwickelt sich die Pflanze entsprechend langsam. Der Baum verträgt sogar kalkiges beziehungsweise hartes Leitungswasser. Ab und zu auch von oben besprühen.

Schneiden: Wenn der Neuaustrieb sehr gleichmäßig ist lassen sich die Triebspitzen sehr gut herauszupfen. Ansonsten können die Triebe während der Wachstumszeit regelmäßig zurückgeschnitten werden.

Erde: Verwenden Sie entweder eine fertig gemischte Erde für Freiland – Bonsai oder mischen Sie sich eine wasserdurchlässige Erde aus 25% Tongranulat, 50% Einheitserde und 25% gleichen Teilen Sand und Kies.

Tipp: Trotz der Winterhärte sollten Sie den Baum ohne Schale während der Wintermonate in die Erde pflanzen.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:





Für eine erfolgreiche Anzucht und Pflege empfehlen wir Ihnen zudem:

Details-Anzuchterde / 2 L.
Anzuchterde / 2 L.

Verwenden Sie möglichst keine normale Blumenerde zur Anzucht! Sie enthält zu viele Düngesalze. Das bedeutet, die Samen können darin verfaulen oder trotzdem gekeimte Pflänzchen gehen ein, weil die Düngesalze ihre feinen Wurzeln auslaugen. 

Verwenden Sie daher immer Anzuchterde. Sie ist nährstoffarm, keimfrei und wasserdurchlässig.

Inkl. MwSt. 19 % = 0.32 EUR
2.00 EUR Details
Details-Anzuchterde / 6 L.
Anzuchterde / 6 L.

Verwenden Sie möglichst keine normale Blumenerde zur Anzucht! Sie enthält zu viele Düngesalze. Das bedeutet, die Samen können darin verfaulen oder trotzdem gekeimte Pflänzchen gehen ein, weil die Düngesalze ihre feinen Wurzeln auslaugen. 

Verwenden Sie daher immer Anzuchtsubstrat. Es ist nährstoffarm, keimfrei und wasserdurchlässig.

Inkl. MwSt. 19 % = 0.80 EUR
5.00 EUR Details
Details-Kokosfasersubstrat / 2 L.
Kokosfasersubstrat / 2 L.


Kokosfaser ist eine gute Alternative zu Anzuchterde für Samen und Jungpflanzen. Sie ist düngemittel- und torffrei.
 
Unsere Kokosfaser wird im Rahmen von FAIR TRADE Projekten in kleinen Betrieben in Sri Lanka aus Kokosfaserresten hergestellt.

 

Inkl. MwSt. 19 % = 0.32 EUR
2.00 EUR Details
Details-Kokosfasersubstrat / 6 L.
Kokosfasersubstrat / 6 L.


Kokosfaser ist eine gute Alternative zu Anzuchterde für Samen und Jungpflanzen. Sie ist düngemittel- und torffrei.
 
Unsere Kokosfaser wird im Rahmen von FAIR TRADE Projekten in kleinen Betrieben in Sri Lanka aus Kokosfaserresten hergestellt.

Inkl. MwSt. 19 % = 0.80 EUR
5.00 EUR Details
Details-Pikiererde / 6 L.
Pikiererde / 6 L.

Was macht man eigentlich mit den kleinen Sämlingen nach der erfolgreichen Anzucht? Direkt in große Töpfe? Und direkt in normale Blumenerde?

Könnte man tun. Aber für das Stadium zwischen Sämling und Jungpflanze, also für die ersten Monate gibt es unsere bessere Pikier-Erde. Sie ist 'nur' schwach gedüngt und daher noch besser für das Zwischenstadium geeignet als die bereits stark gedüngte Blumenderde.

 

Inkl. MwSt. 19 % = 0.80 EUR
5.00 EUR Details
Details-Koniferen-Dünger
Koniferen-Dünger


Flüssiger Spezial-Dünger für Mammutbäume (Berg-, Küsten- und Urwelt-Mammutbaum sowie Araucarien und Goldkiefer, etc.). 

Die Nährstoffe wirken der Nadelbräune entgegen. Besonders hilfreich bei Umpflanzungen im Frühjahr und Herbst. 

Der flüssige Voll-Dünger ist sofort über Nadel und Wurzel wirksam.

Flascheninhalt: 250 ml

 

 

Inkl. MwSt. 19 % = 0.56 EUR
3.50 EUR Details
Details-Kleines Gewächshaus - 22 x 17,5 x 14 cm
Kleines Gewächshaus - 22 x 17,5 x 14 cm


 

  • Zimmergewächshaus mit Belüftung
  • Maße: 22 (B) x 17,5 (T) x 14,0 (H) cm
  • Ideal für 2 bis 3 Samenportionen
  • Sehr stabile Ausführung mit extra hohem Deckel.
    So können die Sämlinge länger in der optimalen
    Gewächshausumgebung verbleiben

 


Inkl. MwSt. 19 % = 0.95 EUR
5.95 EUR Details
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica