Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Da gibt es ... Blühendes - Grünes - Stacheliges - Winziges - Rankendes - Riesiges - Farbenprächtiges - Exotisches und vieles, vieles mehr -  und das ständig Neu in unserem deutschen Online-Shop. Hier finden Sie die Produkte, die wir erst ab Ende 2023 aufgenommen haben.

Sie schauen mal wieder rein ... und brauchen gar nicht nicht lange zu suchen !  Es sind ausschließlich neue Sorten. Auf Ihre Anregung hin, präsentieren wir diese jetzt zusätzlich gesondert.

Und auch zukünftig werden wir uns bemühen, genau so stetig auf Pflanzen- und Sammel-Reisen zu gehen und wir werden sicherlich noch etliche interessante Sorten mitbringen. Die spannende  Pflanzenwelt auf den 5 Kontinenten hat noch so unendlich viele Botanische Sensationen und Unentdecktes zu bieten.

Bleiben Sie fasziniert - stöbern und staunen Sie weiter  !

Samenset-Palme & CoArt.-Nr.: 19710

 
Artikel-Bild-Samenset-Palme & Co
 
grosses Artikel Bild
Details


Samenset-Palme & Co / 8 Tüten


(Phoenix, Trachycarpus, Roystonea etc. 


8 wunderschöne Fächer- und Fiederpalmen aus Aller Welt !


Inhalt: Urlaubsfeeling für Zuhause ! Dieses Samenset enthält folgende Arten Palmen.  Hanfpalme ( Trachycarpus fortunai syn.T.excelsa ) - Goldblattpalme ( Chrysalidocarpus frutescens ) - Zierliche Bergpalme ( Chamaedora elegans ) - Echte Dattelpalme ( Phoenix dactlyfera) - Zwergpalme ( Chamaerops excelsa) - Cubanische Königspalme ( Roystones regia ) - Priester- oder Fächerpalme ( Washingtonia robusta ) und die Zwergdattelpalme ( Phoenix roebellinii) und zusätzlich 3 Tütchen mit Flüssigdüngerkonzentrat, die mit dem Gießwasser verdünnt werden können.

Palmen stellen in der Natur einen wesentlichen Bestandteil der Pflanzenwelt dar- es gibt über 3500 Palmenarten. Palmen gedeihen nicht nur in Wüsten, sondern sind auch im dichten Dschungeldickicht zu finden und viele eignen sich sogar für Wohnräume und können sich an dunklen Plätzen gut behaupten. Und etliche Palmen können selbst heutzutage botanisch noch nicht mal zugeordnet werden. Auf jeden Fall vermitteln sie uns hier ein Gefühl von Urlaub, Ferne und Exotik.

Es gibt so viele schöne, kleine, große, hohe, schlanke, kompakte oder winterharte Palmen. Hier haben wir ein Sortiment mit Fieder-und Fächerpalmen für den Topf, Kübel und den Garten zusammen gestellt. Eine vielfältige Mischung, die jeden Palmenliebhaber begeistern wird. Arten die einfacher zur Keimung bringen sind, rasch wachsen und auch robust sowie pflegeleicht sind.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Keimung der Samen dauert etwa 6 Wochen. Da die Schale und Fasern bereits entfernt sind, müssen die Samen lediglich noch 24 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen. Anschließend können Sie die einzelnen Samenkörner im Abstand von 5 cm auf feuchtem Anzuchtsubstrat oder auf Kokosfaser verteilen, 1 cm stark bedecken und leicht andrücken. Ideal ist gleichmäßige Feuchtigkeit und eine Temperatur von 20°-25° C.

Als Pflanzsubstrat ist entweder fertig gemischte Palmenerde vorteilhaft oder eine sandig, leicht lehmige Gartenerde oder Kokosfasersubstrat. Selber mischen bringt meist das bessere Resultat zustande. Als Sand eignet sich gut 20% gewaschener Reinsand oder Quarzsand .Eine Nährstoffversorgung reicht im Abstand von 3-4 Wochen. Alte, braungewordene Wedel erst abschneiden, wenn sie richtig trocken sind.

Möchte man seine Palme außerhalb eines Gewächshauses stehen haben und genießen, fragt man sich bei den kalten Wintern in Mitteleuropa natürlich berechtigterweise, ob diese schönen Pflanzen solche Winter auch überleben. Tatsächlich gibt es solche Palmen, so dass man sich, bei der nötigen Pflege und Sorgfalt, hier keine Sorgen machen braucht. Je nach Pflanzenart können solche winterharte Palmen Temperaturen im Minusbereich überleben. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass solche Temperaturen oftmals erst nach einer gewissen Lebensdauer der Pflanzen überstanden werden können.

Das Samen-Set enthält 8 Samentüten mit ca.110 Samen sowie 3 Tütchen Flüssigdünger zum Set -Sonderpreis von 20,- Euro



Preis: 20.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 1.31 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
2,50 Euro / pro Samentüte
Anzahl:

SK-Spinnenblume-WhiteArt.-Nr.: 20314

 
Artikel-Bild-SK-Spinnenblume-White
 
grosses Artikel Bild
Details


Spinnenblume-White / 100 Samen


( Cleome spinosa-White)


Südamerikanische Pflanzenschönheit - die Spiderflower !


Wissenswertes: Die aus Südamerika stammende Spinnenblume, im Englischen einfach `Spiderflower` genannt, hat ihre Namensgebung aufgrund der Tatsache, das die langen abstehenden Staubfäden wie Spinnenbeine wirken. Es handelt sich um eine attraktive, einjährige Sommerblume die ca. 90 cm hoch wird und angenehm duftende Blüten hervorbringt. Die langanhaltende Blüte erstreckt sich von Juni bis Ende September. Sie wächst buschig und kann somit als Sichtschutz dienen oder als Hintergrund für kleinere Pflanzen im Sommerbeet. Auch auf jedem Balkon oder Terrasse ist sie in einen Kübel gepflanzt ein herrlicher "Gute Laune Spender" mit ihren großen, duftenden und nach oben hin öffnenden Blütendolden. Diese schön anmutende Cleome blüht in Weiss auf und gibt als Solitärgewächs einen imposante Blickfang ab.

Der Standort sollte hell bis sonnig sein. Bei Trockenheit wässern und die Erde sollte nährstoffreich sein. Staunässe jedoch vermeiden und für eine üppige Blüte ist eine 14-tägige Düngung mit Universaldünger empfehlenswert.

Die Aussaat kann von März bis Mai erfolgen und da es sich um Lichtkeimer handelt, die Samen nur auf die feuchte Erde streuen und leicht andrücken. Die ideale Keimtemperatur liegt bei um die 18-20° C. Sobald sich die ersten Sämlinge zeigen, diese nur noch mit einem Zerstäuber besprühen, statt zu wässern. Ab einer Höhe dürfen die Pflänzchen pikiert (vereinzelt) werden. Nicht vor Eisheiligen ins Freiland setzen oder stellen.

Eine Überwinterung entfällt, da die Pflanze im Herbst absterben, sich jedoch selbst aussäen. Sie können die Samenschoten auch ausreifen lassen und anschließend ernten. So können Sie im Frühjahr neu nachziehen, da es die Spinnenpflanze im Handel oder Gartencenter nur selten fertig zu Kaufen gibt. Viel Spaß mit ihrer blühfreudigen Pflanzen aus Südamerika.

Foto Links:suksao/Shotshop.com

Rechts:HaraldBiebel/Shotshop.com


Preis: 2.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.19 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,003 Euro / Korn
Anzahl:

SK-Spinnenblume-RosaArt.-Nr.: 20313

 
Artikel-Bild-SK-Spinnenblume-Rosa
 
grosses Artikel Bild
Details


Spinnenblume-Rosa / 100 Samen

( Cleome spinosa-rosea )


Südamerikanische Pflanzenschönheit - die Spiderflower !


Wissenswertes: Die aus Südamerika stammende Spinnenblume, im Englischen einfach `Spiderflower` genannt, hat ihre Namensgebung aufgrund der Tatsache, das die langen abstehenden Staubfäden wie Spinnenbeine wirken. Es handelt sich um eine attraktive, einjährige Sommerblume die ca. 90 cm hoch wird und angenehm duftende Blüten hervorbringt. Die langanhaltende Blüte erstreckt sich von Juni bis Ende September. Sie wächst buschig und kann somit als Sichtschutz dienen oder als Hintergrund für kleinere Pflanzen im Sommerbeet. Auch auf jedem Balkon oder Terrasse ist sie in einen Kübel gepflanzt ein herrlicher "Gute Laune Spender" mit ihren großen, duftenden und nach oben hin öffnenden Blütendolden. Diese schön anmutende Cleome blüht in rosa auf und gibt als Solitärgewächs einen imposante Blickfang ab.

Der Standort sollte hell bis sonnig sein. Bei Trockenheit wässern und die Erde sollte nährstoffreich sein. Staunässe jedoch vermeiden und für eine üppige Blüte ist eine 14-tägige Düngung mit Universaldünger empfehlenswert.

Die Aussaat kann von März bis Mai erfolgen und da es sich um Lichtkeimer handelt, die Samen nur auf die feuchte Erde streuen und leicht andrücken. Die ideale Keimtemperatur liegt bei um die 18-20° C. Sobald sich die ersten Sämlinge zeigen, diese nur noch mit einem Zerstäuber besprühen, statt zu wässern. Ab einer Höhe dürfen die Pflänzchen pikiert (vereinzelt) werden. Nicht vor Eisheiligen ins Freiland setzen oder stellen.

Eine Überwinterung entfällt, da die Pflanze im Herbst absterben, sich jedoch selbst aussäen. Sie können die Samenschoten auch ausreifen lassen und anschließend ernten. So können Sie im Frühjahr neu nachziehen, da es die Spinnenpflanze im Handel oder Gartencenter nur selten fertig zu Kaufen gibt. Viel Spaß mit ihrer blühfreudigen Pflanzen aus Südamerika.

Foto Links:markushoetzel/Shotshop.com

Rechts:HaraldBiebel/Shotshop.com


Preis: 2.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.19 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,003 Euro / Korn
Anzahl:

MilchorangenbaumArt.-Nr.: 20179

 
Artikel-Bild-Milchorangenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Milchorangenbaum / 10 Samen


( Maclura pomifera syn. M. aurantiaca )


Ein ausgefallenes Gehölz der Osage-Indianer Nordamerikas  !


Wissenswertes:  Robust - Winterhart - Selten und hier noch recht unbekannt: der Milchorangenbaum, auch als Osagedorn oder Osageorange bekannt. Der Maclura pomifera stammt aus Arkansa und Oklahoma im Norden der USA und zählt zur Familie der Maulbeerbaumgewächse.

Da das Holz besonders widerstandsfähig und elastisch ist haben die Osake Indianer früher daraus ihren "Flitzebögen" gebaut bzw. geschnitzt.

Der Milchorangenbaum ist eigentlich nur in Botanischen Gärten und als Solitärbaum in Parkanlagen zu sehen und findet so langsam seinen Weg als Ziergehölz nach Mitteleuropa.

Der Milchsaftführende und anpassungsfähige Baum ist ausgesprochen schnittverträglich und lässt sich dadurch bestens im Kübel als Strauch oder kleiner Baum heran ziehen. Zudem ist er als Nordamerikanisches Gehlöz absolut winterhart und sollt nur in den ersten 3 Jugendjahren vor zu starken Frost geschützt werden.Sollten trotzdem einige Neutriebe abfrieren, können Sie dies einfach im Frühjahr durch Rückschnitt entfernen.Der Wuchs ist sehr dicht und besteht aus dunkelgrünen 6-12 cm großen zugespitzten Blättern. Die Äste sind mit kleinen scharfen Dornen besetzt und die Rinde des Stammes ist dunkelbraun. Sie wird mit zunehmenden Alter rissig.

Im Frühjahr von April bis in den Juni zeigen sich unendlich viele der hellgrünen und sehr angenehm duftenden Blüten, aus den sich später die ausgefallenen und Tennisball großen Früchte entwickeln. Sie sehen aus wie grüne völlig verrunzelte Orangen. Diese sind leider ungenießbar, aber nicht giftig. In den Nordamerikanischen Parks sind die Früchte bei den Grauhörnchen beliebt - aber das schon fast die einzigen Liebhaber der Milchorangen. Hier entwickeln sich die Früchte meist nicht, da aus Samen gezogene Pflanzen entweder eine weibliche oder männliche Pflanze zur Bestäubung benötigen.

Der Standort darf halbschattig bis sonnig sein. Der Boden kann sowohl lehmig, sandig oder humusreich beschaffen sein - auch da ist die Maclura sehr anpassungsfähig.

Die Samen sind noch nicht Kälte behandelt und sollten etwa 4-5 Wochen lang stratifiziert werden. Die Anzucht gelingt problemlos und das Saatgut kann über Nacht in Wasser vorquellen um so besser Feuchtigkeit aufzunehmen und dann schneller zur Keimung zu gelangen. 2 Monate nach Austrieb dürfen die Pflanzen pikiert ( vereinzelt ) werden. Als Solitärgewächs sollte immer nur 1 Pflanze pro Topf gesetzt werden. Das Einpflanzen ins Erdreich ist ab dem 3 Jahr empfehlenswert, denn so kann es vor zu starken Frost noch umgestellt werden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

GR-Buddha`s Belly BambooArt.-Nr.: 13344

 
Artikel-Bild-GR-Buddha`s Belly Bamboo
 
grosses Artikel Bild
Details


Buddha`s Belly Bamboo / Golden Bamboo 10 Samen


( Bambusa vulgaris aurea)


Eine Augenweide... auch im Kübel auf der Terrasse  ! 

      

Wissenswertes: Der Wamin-Bambus, in Asien auch Buddha`s Belly Bamboo oder Golden Bamboo genannt stammt ursprünglich aus China und wird seit langem kultiviert. Im Freiland ist er überall in Asien und an vielen Standorten auch in Australien anzutreffen.

Er wird in der Natur 5-8 m hoch, wächst dicht, Horstig und bildet gebogene grüne Halme aus, die sich mit zunehmendem Alter  gelb einfärben.
Das Auffällige der dicken `Stämme` sind die geschwollenen Internoden, die dem Bambus auch das so typisch asiatische Aussehen verleihen. Die Blätter leuchten in einem kräftigem grün. Frische Triebe sind leuchtend hellgrün.

Nach 5-10 Jahren ist der Bambus gerade mal 1,5m- 2m hoch, jedoch sollte er nicht zu nah an Zäune oder Mauern gepflanzt werden. Dieses gilt sowieso nur für gemäßigte Zonen, da die Pflanze gerade einmal bis zu -2° C verträgt.

In Mitteleuropa kann der Bambus von Mitte Mai bis Ende September ins Freie gebracht werden. Dort liebt er helle bis vollsonnige Plätze.

Als Kübelpflanze kann er auch ganzjährig im Gewächshaus, Wintergarten oder einem sehr hellem Zimmer stehen.

Die Anzucht ist nicht ganz so einfach und als Jungpflanze benötigt er gleichmäßige Pflege, immer etwas höhere Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Wassergaben. 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

KR - Rotes Königsbasilikum "Krishna Tulsi"Art.-Nr.: 20267

 
Artikel-Bild-KR - Rotes Königsbasilikum "Krishna Tulsi"
 
grosses Artikel Bild
Details


Rotes Königsbasilikum "Krishna Tulsi" / 100 Samen


( Ocimum sanctum


Die heilige Aromapflanze der Ayurvedischen Tradition !


Wissenswertes: Das seltene und mehrjährige Krishna-Tulsi Königsbasilikum, auch Königs - oder Heiliges Basilikum genannt, kann bei uns  im Zimmer oder ab Mitte Mai im Freien kultiviert werden. Es entwickelt sich zu einer 60-100 cm hohen Staude mit vielen fein behaarten Zweigen und einem an der Basis verholzendem violetten Stamm.  Auch die Blätter sind viloett, länglich, leicht gezahnt und die Blüten sind zartrosafarben.
Das Wort Tulsi stammt aus dem Sanskrit und bedeutet " Die Unvergleichliche ". Das Krishna Tulsi Basilikum gilt bei den Hindus als die Heiligste aller Pflanzen. Die Pflanze wird nicht nur als Gewürz geliebt, sie besitzt viele Heilwirkungen, stärkt das Immunsystem und wird
zudem noch in der ayurwedischen Medizin benutzt und vertreibt sogar Insekten.

Anwendung: Das Basilikum kann ganzjährig geerntet werden. Es werden fast alle Teile verwendet: Blätter, Stängel und Saft. Frisch ist das Aroma am stärksten, die Blätter lassen sich aber auch gefriertrocknen. Der würzige Blattduft unterscheidet sich stark von anderen Arten. Zudem
enthält er einen Hauch von Zimt, Nelken und Weihrauch. In der thailändischen und indischen Küche wird gebratenes Fleisch damit gewürzt. Häufig findet es Anwendung bei Currys. Die Blätter werden erst gegen Ende des Kochvorganges dazugegeben, um das volle Aroma zu
erhalten. Auch ein heilkräftiger Teeaufguss ist beliebt.


Das Tulsi-Basilikum mag helle bis sonnige und vor allem warme Standorte. Ein ganzjähriger Platz in der Wohnung ist kein Problem. Als wärmeliebende Pflanze sollte sie nicht vor Mitte Mai ins Freie. Ab und zu mit Wasser besprühen.

Die feinen Samen auf feuchter Kräutererde oder Anzuchtsubstrat verteilen, leicht andrücken und nicht mit Erde bedecken. Gleichmäßig feucht und warm halten.Die Keimung erfolgt recht zügig.
Foto Links:manivannts/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

PA- Cayenne Chili -`Amazing`Art.-Nr.: 20271

 
Artikel-Bild-PA- Cayenne Chili -`Amazing`
 
grosses Artikel Bild
Details


Cayenne Chili - `Amazing`  / 10 Samen


( Capsicum chinensis )

 

Authentischer Koreanischer Trocken-Chili !


Sortenbeschreibung: Die koreanische Chili-Sorte `Amazing`ist eine großartige Wahl zum Mahlen zu rotem Chilipulver. Traditionell wird es so in Korea verwendet, um leuchtend rote Kimchi zu machen. Das Pulver verleiht Rezepten einen leichten scharfen, aber denoch frischen und zitronigen Geschmack. Sie können großzügige Mengen hinzufügen, ohne das die Gerichte  zu scharf werden.
Die Erträge fallen außergewöhnlich gut aus und die Pflanzen wachsen groß und aufrecht.
Die vollständige Reife und die dunkelrotbraune Farbe wird nach ca. 95 Tagen erreicht - grün sind die Chilis bereits 75 Tage nach der Keimung.
Zum Trocknen ist möglicherweise ein Dörrgerät oder ein Ofen erforderlich, der niedrig eingestellt wird und so schonend und langsam die Schoten trocknet

Geben Sie den jungen Pflanzen bereits Anfang Mai geeigneten Dünger. Spezieller Tomaten- und Paprikadünger besitzt eine Langzeitwirkung und lässt sich gut in die nährstoffreiche Erde einarbeiten. Der Standort sollte hell bis sonnig und warm sein. Je mehr Sonneneinstrahlung die Pflanzen bekommen, desto besser gedeihen sie - ideal sind 5 Stunden Sonne pro Tag, was hier aber schwer fallen dürfte. Wässern Sie reichlich und die Wassertemperatur sollte nicht unter 14° c liegen. Nachts sollte die Temperatur nicht unter 12°C fallen. Chilipflanzen sehen immer ordentlich aus und werden noch schöner, wenn sich die Früchte im Spätsommer/Frühherbst von grün nach rot hin verfärben oder auch in gelber oder dunkelvioletter Farbe den Balkon oder die Terrasse schmücken. Dann erfolgt die Ernte und Sie können diese vielfältige Art verwenden. Guten Appetit - falls möglich !

Vor der Aussaat die Erde anfeuchten, Samen darauf streuen, ganz dünn bedecken und leicht andrücken. Bei 20°-26°C keimen die Samen nach 8-14 Tagen. Sie können das Saatgut auch nur auf die Erde drücken, da es sich um Lichtkeimer handelt. 

Die Keimqoute liegt etwa bei 90 % und nimmt nur sehr langsam ab.

Achtung: Paprika und Chilli zählen zu den Nachtschattengewächsen. Die Pflanzenteile sind giftig - Aber natürlich nicht die reifen Früchte! 



Preis: 3.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.25 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
Anzahl:
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica