Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Da gibt es ... Blühendes - Grünes - Stacheliges - Winziges - Rankendes - Riesiges - Farbenprächtiges - Exotisches und vieles, vieles mehr -  und das ständig Neu in unserem deutschen Online-Shop. Hier finden Sie die Produkte, die wir erst ab 2017 aufgenommen haben.

Sie schauen mal wieder rein ... und brauchen gar nicht nicht lange zu suchen !  Es sind ausschließlich neue Sorten. Auf Ihre Anregung hin, präsentieren wir diese jetzt zusätzlich gesondert.

Und auch zukünftig werden wir uns bemühen, genau so stetig auf Pflanzen- und Sammel-Reisen zu gehen und wir werden sicherlich noch etliche interessante Sorten mitbringen. Die spannende  Pflanzenwelt auf den 5 Kontinenten hat noch so unendlich viele Botanische Sensationen und Unentdecktes zu bieten.

Bleiben Sie fasziniert - stöbern und staunen Sie weiter  !


KR- Cumin / KreuzkümmelArt.-Nr.: 17535

 
Artikel-Bild-KR- Cumin / Kreuzkümmel
 
grosses Artikel Bild

Details


Cumin / Kreuzkümmel / 100 Samen


( Cumin cyminum )


Eines der aromatischten und tradionellsten Gewürze !


 

Wissenswertes: Diese uralte und seit über 3000 Jahren bekannte Kultur-und Gewürzpflanze wächst schnell, einjährig und ist bei uns auch unter dem Namen Kumin / Kreuzkümmel bekannt.

Die Blüten  duften der der Blattwuchs ähnelt dem von Dill. Cumin findet ständige Anwendung in der traditionellen Nordafrikanischen, Indonesischen, Indischen und Mexikanischen Küche.Die Kuminpflanze bildet längliche,hellbraune Samen aus, die ganz oder gemahlen benutzt werden.Da es recht intensiv ist, gilt die Devise - weniger ist mehr. Und wie immer ist es so, man mag es oder man mag es nicht.

Das ausgesprochen bekömmliche Gewürz hat keinerlei Ähnlichkeit mit dem hierbekannten Kümmel. Es wird sehr viel bei Fleischgerichten, Eintöpfen, in Falaffen, in Reistafeln, in Früchte-Chutneys benutzt und der unverwechselbare Geschmack bringt eine Abwechslung und Bereicherung in die Gerichte. Auch in der Masala-Gewürzmischung ist immer Cumin enthalten. Junge Blätter können zum Beispiel hervorragend unter Salate gemischt werden.

Die Samen können ohne Vorbeandlung direkt ausgsät werden und benötigen bis zur Keimung 7-14 Tage. Die beste Zeit dafür ist von Februar bis Ende April.Kumin verträgt helle bis sonnige Standorte  und gedeiht dort prächtig und zügig zu kräftigen Pflanzen heran.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

K - Goldzahn-AloeArt.-Nr.: 19455

 
Artikel-Bild-K - Goldzahn-Aloe
 
grosses Artikel Bild

Details


Goldzahn-Aloe / 35 Samen


( Aloe nobilis )


Südafrikanische kleine Sukkulente für Gruppenpflanzungen !


Wissenswertes: Diese südafrikanische, stammlose und kleine Sukkulente ist ein echter Hingucker. Im Sommer erscheint sie feuerrot und im Winter ist die Rosettenpflanze dann grünlicher. Die Gold Tooth Aloe, wie sie im Englischem genannt wird, verfärbt sich bei Wärme bzw. Hitze rot und bei kühleren Temperaturen bleibt sie einfach grün. An den Blatträndern sitzen kleine dreieckige Zähne, die mal weicher oder auch fester sein können.

Im Sommer bildet die  kompakte Aloe nobilis 40-50 cm hohe Blütenstiele aus. An ihren Enden erscheinen ca. 50 einzelne rote Röhrenblüten. Die Blütephase beginnt etwa Mitte Juni und geht bis Anfang August.

Besonders apart wirken die kleinen Sukkulenten in Gruppen gepflanzt. Das geht sowohl im Beet, als auch im Topf oder Balkonkasten.

Sie sind zwar sehr anpassungsfähig und pflegeleicht, lieben dennoch helle, warme und sonnige Standorte. Selbst an den dunkelsten Plätzen können sie etliche Jahre gedeihen. Im Sommer benötigen die Goldzahn?Aloen nur wenig Wasser, können lange Trockenperioden gut überstehen und die Erde sollte vor jedem Wässern erst antrocknen. Im Winter wird fast gar nicht mehr gewässert. Beim Gießen achten Sie bitte darauf nicht in die Rosetten zu Wässern. So besteht keine Gefahr des Verfaulens.

Die Pflanze sind so gut wie frei von Schädlingen und Krankheiten.Bei langanhaltender, trockener Zimmerluft können Wollläuse auftreten.Da keine Stammbildung eintritt ,können sich die Aloen frei entwickeln.

Das Saatgut keimt schnell und auch die Aufzucht ist einfach.

Aloe nobilis in blüte

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,10Euro / Korn
Anzahl:

Hellblauer Riesen-NatterkopfArt.-Nr.: 20027

 
Artikel-Bild-Hellblauer Riesen-Natterkopf
 
grosses Artikel Bild

Details


Hellblauer Riesen-Natternkopf / 10 Samen


( Echium pininana )


Ein blühender Pflanzengigant zum Staunen !


Wissenswertes: Eine so beeindruckende, elegante und fast 4 Meter hohe Zierpflanze bekommt man selten zu Gesicht. Obwohl die hellblauen Blüten nicht so intensiv leuchten wie bei den dunkelviolett-blauen Artverwandten, ist der Riesen-Natternkopf mit seinem fast 1 m hohen Stamm eine Augenweide. Er eignet sich für das größere Blumenbeet genauso wie für die Kübelhaltung.

Er stammt ursprünglich von der Kanarischen Insel La Palma und gedeiht dort in eher kühleren Berglagen in den berühmten Lorbeerwäldern.

Er liebt  halbschattige Standorte unter größeren Bäumen und trockene Plätze auf durchlässigem Boden. Auf dem schlankem Stamm bildet sich dann die 3-4 m hohe Blütenkerze, die das erste Mal aber erst nach etwa 3 Jahren erscheint und meist von Juni bis Ende September zu sehen ist.Die Blätter am oft unverzweigtem Stamm sind schmal und lanzettförmig.

Die Aussaat ist einfach und die Keimdauer liegt bei 1-3 Wochen. Eine Vorbehandlung des Saatgutes ist nicht notwendig.

In Südengland, wo die Winter angenehm mild sind überwintert der Riesen-Natternkopf im Freien bei 4° C.Wirklich frostfest ist der mehrjährige Natternkopf nicht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Echter GummibaumArt.-Nr.: 13300

 
Artikel-Bild-Echter Gummibaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Echter Gummibaum / 15 Samen


( Ficus elastica )




 Unverwüstlicher Klassiker der 50-Jahre ist wieder Hip !


 

Wissenswertes: Die zeitlose Pflanze aus dem tropischem Asien hat uns Jahrzehnte als Topf-und Kübelpflanze in Treppenhäusern und Wohnzimmern begleitet. Meist stand sie in einer Ecke und wuchs vor sich hin bis sie die Decke erreicht hatte. Oft war es ein recht trostloser Anblick.

Doch jetzt erobert dieser Gummibaum, der Ficus elastica wieder viele Zimmer und auch als Kübelpflanze erlebt er einen wahren Boom. Selbst in Südeuropa wächst er ausgepflanzt in vielen Vorgärten. Im Alter zeigt der mächtige Gummibaum lange Luftwurzeln und riesige Brettwurzeln.

Der Ficus bildet große, ledrige Blätter aus, die rötlich austreiben und sich dann tiefgrün verfärben. Wenn ein Blatt abbricht, tritt weißer Milchsaft aus, der leicht klebrig ist und dem Gummibaum seinem Namen gab. Es existieren ungefähr 2000 Ficus-Arten, aber nur wenige werden kultiviert.

Der Ficus elastica ist frostempfindlich und eignet sich somit zur Topf- bzw. Kübelpflanze, die im Herbst wieder ins Haus gebracht werden muss. In der Pflege ist die tropische Pflanze denkbar einfach und sieht über fast alle Pflegefehler hinweg.

Die Vermehrung erfolgt über Saatgut oder durch Stecklinge oder Abmoosen.

Achtung: Der weiße Milchsaft kann hautreizend sein

Alter Gummibaum

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Afrikanische EierfruchtArt.-Nr.: 13227

 
Artikel-Bild-Afrikanische Eierfrucht
 
grosses Artikel Bild

Details


Afrikanische Eierfrucht / 10 Samen


(Solanum aethiopicum )


Wunderbare Zierpflanze mit Blüten und Früchten !


Wissenswertes: Diese aus Afrika stammende Solanum-Art eignet sich bei uns als wunderbare Zierpflanze , da sie einfach zu kultivieren ist, schnell wächst und sowohl Blüten als auch Früchte gleichzeitg trägt . Die vielen weißen Blüten und noch grünen, gelben bis ins orangerot reifenden Früchte sind von Ende Juli bis in den Dezember hinein zu bewundern.

Die leuchtend gerippten Früchte ähneln der Form kleiner Kürbise und daher wird der Strauch auch scherzhaft `Kürbis am Stiel `genannt. Die Früchte an den violett-schwarzen Stielen sind monatelang haltbar und geben auch im Wohnbereich eine tolle Dekoration ab.

In Äthiopien ist das Gewächs unter dem Namen Afrikanische Aubergine bekannt und dort werden die Früchte gekocht gegessen. Für uns hier sind sie viel zu bitter. Auffällig an den recht zarten Blättern ist die Bedornung sowohl auf wie auch unter den Blattseiten. Diese tritt jedoch nicht bei jeder Pflanze auf.

Ab Mai kann man den kleinen Strauch an einen halbschattigen bis vollsonnigen Platz im Freien stellen. Die Pflanze verträgt lange Trockenperioden, jedoch ist der Fruchtbestand bei mehr Wassergaben deutlich gößer.

Achtung : Die Solanum ist ein Nachtschattengewächs und alle grünen bzw. unreifen Teile sind giftig !



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Götterbaum / HimmelsbaumArt.-Nr.: 20037

 
Artikel-Bild-Götterbaum / Himmelsbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Götterbaum / Himmelsbaum / 25 Samen


( Alianthus excelsa )


"Ailanto" - Der Baum des Himmels !




Wissenswertes: Die Molukken gaben diesem schnellwachsendem Gehölz seinen Namen, das so schnell gen Himmel  wuchs. In den ersten Jahren kann der jährliche Zuwachs schon mal 1-2 m betragen. Der Götterbaum hat sich von Ostasien nach Südasien ausgebreitet und ist dann auch in Australien angekommen.

Für eine Gehölzpflanze ist die Lebensdauer von 40-50 Jahre allerdings relativ kurz. Die meisten Arten der Alianthus Gattung stammen aus den Tropen und Subtropen und nur wenige gedeihen bei uns oder in Südeuropa. Die ersten Pflanzen gelangten Mitte des 17. Jahrhunderts nach England und waren sehr beliebt, da sie anspruchslos und pflegeleicht sind Sie vertragen Trockenheit, bilden viele nektarreiche Früchte aus  und kommen auch mit den Abgasen in den Großstädten zurecht. Besonders wegen der schönen gelb-orange-rötlich gefärbten Blüten wird der Himmelbaum in Parkanlagen gepflanzt.

Die Blüte- und Früchtezeit liegt im Juni und Juli und  sie bleiben nach der Reife noch lange am Baum hängen. Da diese reich an Pollen und Nektar sind werden sie unentwegt von Insekten und Vögeln angeflogen.

Die Pflanze benötigt helle Standorte und einen Boden mit guter Drainage. Wenn es sein muss, wächst der Alianthus allerdings auch auf schlechten Böden.
Schädlinge sind so gut wie unbekannt.

Sie Samen die zu den Schraubendrehfliegern gehören, benötigen zur Keimung viel Wärme bzw. eine hohe Keimtemperatur. Daher Sollten Sie das Aussaatgefäß auf eine Heizung , in die Sonne oder in ein Gewächshaus stellen. Bis zur Keimung die Erde nicht austrocknen lassen – Staunässe aber auch vermeiden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,14 Euro / Korn
Anzahl:

Japanische FaserbananeArt.-Nr.: 20033

 
Artikel-Bild-Japanische Faserbanane
 
grosses Artikel Bild

Details


Japanische Faserbanane / 10 Samen


( Musa basjoo )


Eine beeindruckende Obstbanane für den Kübel !


Wissenswertes: Die in Japan heimische Faserbanane ist für die Kübelkultur hervorragend geeignet. Sie kann sogar als ältere Pflanze jahrelang im selben Kübel bleiben. Dieser sollte genau so hoch wie breit sein. Zu einem ist der Wasserbedarf ja recht hoch und zum anderen ist somit eine bessere Standfähigkeit gewährleistet. Die Musa basjoo setzt sogar bei unserem Klima Blüten und Früchte an ( Siehe Film – Standort bei Heidelberg). Im Gegensatz zu den Ensete-Arten bilden die Musa-Arten nur einen dünnen und schlanken Scheinstamm aus und der verleiht ihnen dadurch mehr Eleganz. Die Blätter sind lang und schmal – sie erscheinen in einem fast transparenten, leuchtendem und frischem Grün.

Die Faserbanane zählt zu den wenigen Obstbananen, die nicht nur aus Schößlingen, sondern genauso aus Samen vermehrt werden können.

Für die Keimung sind hohe Temperaturen von 20°-25° C notwendig und das harte Samenkorn bzw. die Schale sollte am besten mit Sandpapier angeraut werden. Danach werden die Samen noch für ca. 48 Stunden in raumwarmen Wasser vorgequollen. So wird nicht nur das Keimergebnis verbessert, es geht auch schneller bis sich der Sämling zeigt. Oft ist das nach 2-5 Wochen der Fall.

Die Faserbanane stellt keine hohen Ansprüche. Der Standort kann hell bis sonnig sein und im Sommer verlangt die Staude viel Wasser sowie ausreichend Nährstoffe. Staunässe muss unbedingt vermieden werden, da die fleischigen Wurzeln sonst faulen können. Ideal ist auch kalkarmes Gießwasser. Obwohl die Musa basjoo oft 3-4 m hoch wird, gehört sie zu den kleineren Bananenpflanzen.

Bei Standorten wie im Wintergarten oder Gewächshaus ist darauf zu achten, das die Luft nicht zu trocken ist, um den Befall von Blatt-oder Schildläusen  zu vermeiden. Diese setzen sich gerne unter den dicken Mittelrippen der Blätter fest.
Die robuste Banane verträgt sehr gut Standplätze im Freien und Temperaturen unter 10° C schaden ihr nicht. Bei Platzmangel können Sie die Staude oberirdisch abschneiden und im Folgejahr treiben neue Schößlinge nach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Winterharter FeigenbaumArt.-Nr.: 20044

 
Artikel-Bild-Winterharter Feigenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Winterharter Feigenbaum / 100 Samen


( Ficus carica )


Das wohl berühmteste Pflanzenblatt !


 

Wissenswertes Die anspruchslose Feige ist schon seit über 5000 Jahren im Mittelmeerraum und  in Vorderasien bekannt. Schon in der Bibel findet das Feigenblatt  eine Rolle ? und zwar als Lendenschurz, als der Frau und dem Mann nach dem Genuss von Früchten die Augen aufgingen und sie erkannten das sie nackt waren.

Heute ist der Feigenbaum nicht nur eine wertvolle Kulturpflanze, sondern wird als robuste Kübelpflanze geschätzt. Es ist übrigens die einzige von über 1000 Ficus-Arten, deren Blätter geteilt  bzw. handförmig gelappt  wachsen.

Feigenbäume können in der Natur durchaus eine Höhe von 10-12 m erreichen, doch in der Regel lässt man sie strauchförmig wachsen und stutzt sie gegebenenfalls. Auch zu groß gewordene Exemplare dürfen kräftig zurück geschnitten werden. Das Feigenbaumholz ist weich und wird in südlichen Ländern gerne für Drechselarbeiten benutzt.

Feigen lieben im Sommer warme und sonnige Standorte und verlangen aufgrund ihrer dichten Belaubung viel Wasser, wobei Staunässe vermieden werden sollte. Der Feigenbaum wirft im Herbst das Laub ab und kann so auch dunkel überwintern. In dieser Phase kaum noch wässern und bei etwa 10° C halten.

Feigenbäume sind robust und vertragen schon früh Temperaturen bis 0° C.
Die Kälteresistenz ist allerdings Sortenabhängig ? nicht alle Feigen vertragen Frost. Diese Sorte schafft Temperaturstürze bis -12° C. und wird am besten überdacht vor Regen und Schnee platziert.

Die Anzucht aus Samen ist langwieriger als über die Stecklingsvermehrung ? macht dafür aber viel Spaß und Sie sehen die Pflanze von klein auf wachsen.Früchte sind allerdings erst mal nicht zu erwarten...leider

Das Saatgut stammt aus dem Osten von Andalusien und Bergen des Nationalparks der Sierra Nevada in Spanien.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

Löffelblatt-Sonnentau / inkl. KultursubstratArt.-Nr.: 20041

 
Artikel-Bild-Löffelblatt-Sonnentau / inkl. Kultursubstrat
 
grosses Artikel Bild

Details


Löffelblatt - Sonnentau / 200 Samen


( Drosera spatulata )



Der pflegeleichteste Sonnentau überhaupt !


Wissenswertes: Dieser so einfach zu kultivierende Sonnentau mit seinen oft rötlichen bis roten Fangarmen ist weit verbreitet. So  erstreckt sich das Vorkommen von Asien über die Philippinen bis hin nach Südostaustralien.Doch eigentlich ist er auf allen Kontinenten zu finden.
Der Löffelblatt-Sonnentau zählt zu den Klebefallen und bildet  flache auf dem Boden sitzende Rosetten aus. Die Tentakeln bzw. die Fangblätter sind am Ende Löffelartig geformt.

Bei etwas höherer Luftfeuchtigkeit sind diese Fangarme mit großen Klebe - Nektartropfen besetzt, mit und auf denen ja die Insekten angelockt und gefangen werden. Die Blüte sitzt auf einem 20-25 cm hohen Blütenstiel und erscheint in weiß oder rosa.

Von der Aussaat bis zur Blüte vergeht gerade mal ein halbes Jahr. Auch die Keimzeit bei Anzucht aus dem feinen Saatgut beträgt nur 2-5 Wochen. Die Samen sind Lichtkeimer und werden deshalb nur leicht angedrückt. Vorher benötigen sie eine Frostperiode und müssen daher für 2-3 Wochen  der Kälte ausgesetzt werden ( z. B. Kühlschrank / Gefrierfach ) oder im Winter nach draussen stellen.

Und dieser pflegeleichte Drosera benötigt weniger Licht als die meisten anderen Sonnentau-Arten.
Als subtropisches Gewächs mag die Fleischfressende Pflanze ganzjährig warm stehen und kommt im Winter mit einem kühlen Platz zurecht. Genau so eignet sich aber auch ein wärmerer Standort. Für die reiche Tröpfchenbildung benötigt der Löffelblatt-Sonnentau halt eine höhere Luftfeuchtigkeit. Schon 40% sind ausreichend oder  Sie besprühen die Pflanze ganz leicht. Die Wässerung sollte immer von unten erfolgen, also in einem Untersetzer oder ähnlichem.

Als Substrat eignet sich fertig gemischte Karnivoren-Erde oder ein Mix aus Torf und Sand im Verhältnis 3:2.

Den Winter darf der Sonnentau sowohl kühl ,als auch warm überdauern. Unansehnlich bzw.  braune Fangarme einfach mit einer Schere herrauschneiden.

Wir liefern den Samen mit spezieller Carnivorenerde, in der die Pflanzen auch nach der Anzucht verbleiben können.


Preis: 3.90 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,02 Euro / Korn
Anzahl:

Engelstrompete / GelbArt.-Nr.: 20045

 
Artikel-Bild-Engelstrompete / Gelb
 
grosses Artikel Bild

Details


Engelstrompete / Gelb / 10 Samen


( Brugmansia aurea)


Baumförmige und robuste Engelstrompete !


 

Wissenswertes Die größte  aller baumförmigen Arten stammt aus den Hochlagen der Anden. Dort kommt sie hauptsächlich in Kolumbien und Venezuela vor. Sie wächst  dort in Regionen in 2000-3000 m Höhe und ist daher sehr widerstandsfähig.

Ihre Blütenfarbe ist gelb, doch die Färbung kann allerlei Nuancen aufweisen. So kann sie goldgelb – cremegelb – schwefelgelb – oder auch in goldgelb  und weissgelb erscheinen. Ihre botanische Bezeichnung `aurea`     steht für golden. Die Blüten sind trompetenförmig und 15-20 cm lang.

Wie bei allen Brugmansien sollte der Standort hell bis sonnig , jedoch vor starker Mittagssonne geschützt sein. Da die Engelstrompete relativ große Blätter aufweist ist der Wasserverlust über die Blätter sehr hoch und die Wurzeln können den Bedarf nicht ausgleichen. Die Folge sind schlaff herunterhängende Blätter. Daher muss in den Sommermonaten bei großer Hitze sogar zweimal täglich gegossen werden. Wird der Erdballen zu trocken kann die Pflanze auch schon einmal mit Blattabwurf reagieren. Da Engelstrompeten ausgesprochen rasant wachsen, werden viel Nährstoffe benötigt. Geben Sie Von Frühjahr bis zum Herbst 1 x wöchentlich Dünger.
Bei Nährstoffmangel bleiben  die Pflanzen deutlich kleiner und die Blätter verkümmern.

Da die Engelstrompete zum Winter hin ihre Blätter verliert, kann sie im Kübel kühl ( 5° -10° C ) und dunkel überdauern. Der Raum sollte etwas belüftet sein und sie bekommt nur noch soviel Wasser, das der Wurzelballen nicht ganz austrocknet. Sie können nach belieben zurückstutzen.
Sollten Sie einen Wintergarten zur Verfügung haben, darf die Brugmansia aurea auch warm überwintern. Bei über 15° C kann sie sogar im Winter blühen.

Die Anzucht aus Samen dauert ca. 10 -25 Tage und bei einer Keimtemperatur zwischen 18° -22° C gelingt die Aussaat recht zuverlässig



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica