Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Da gibt es ... Blühendes - Grünes - Stacheliges - Winziges - Rankendes - Riesiges - Farbenprächtiges - Exotisches und vieles, vieles mehr -  und das ständig Neu in unserem deutschen Online-Shop. Hier finden Sie die Produkte, die wir erst ab 2018 aufgenommen haben.

Sie schauen mal wieder rein ... und brauchen gar nicht nicht lange zu suchen !  Es sind ausschließlich neue Sorten. Auf Ihre Anregung hin, präsentieren wir diese jetzt zusätzlich gesondert.

Und auch zukünftig werden wir uns bemühen, genau so stetig auf Pflanzen- und Sammel-Reisen zu gehen und wir werden sicherlich noch etliche interessante Sorten mitbringen. Die spannende  Pflanzenwelt auf den 5 Kontinenten hat noch so unendlich viele Botanische Sensationen und Unentdecktes zu bieten.

Bleiben Sie fasziniert - stöbern und staunen Sie weiter  !

Weißer StechapfelArt.-Nr.: 20087

 
Artikel-Bild-Weißer Stechapfel
 
grosses Artikel Bild

Details


Weißer Stechapfel / 20 Samen


( Datura stramonium )


Ideal als Beet - und Kübelpflanze !




Wissenswertes: Diese legendenreiche Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse hat ihren Ursprung in Mittelamerika ( wahrscheinlich Mexiko ) und wurde von den Indianern als Allheilmittel genutzt. Verwendet wurden alle Pflanzenteile der hochgiftigen Datura und exakte Dosierungen bei den Behandlungen waren überlebenswichtig. Aber auch bei den Azteken fand die Pflanze Verwendung, da sie Halluzinogene enthielt. In der heutigen Medizin ist die Datura nicht mehr vertreten.

Heute ist der Weiße Stechapfel in Süd-und Mitteleuropa als Zierpflanze in den Gärten zu finden.Immer häufiger ist er auch wild wachsend anzutreffen.Er lässt sicht gut als Kübelpflanze kultivieren.

Die einjährige Pflanze ist schnellwüchsig, wird je nach Standort 50 -150 cm hoch und bildet von Juni bis Oktober weiße Trichterblüten aus. Diese können eine Länge von 10-15 cm besitzen. Der Wuchs ist aufrecht und buschig.

Datura stramonium ist selbstbefruchtend und setzt selbst bei den kleinsten Blüten Früchte mit keimfähigen Samen an.Diese kommen oft erst im Winter zur Reife, sobald die stacheligen Samenkapseln aufspringen.Das Saatgut ist immer schwarz und daher leicht von anderen Sorten zu unterscheiden.

Pflanzen Sie schon die jungen Sämlinge in einen großen Topf mit humoser Einheitserde. Wässern Sie reichlich - im Sommer am besten morgens und abends. Da die Pflanzen schnell wachsen und viele Wurzeln ausbilden, haben sie einen enormen Wasserbedarf. Bei Trockenheit hängen die Blätter schlaff herunter. Um ihre volle Schönheit entfalten zu können, sollte die Datura von Mai bis Ende September wöchentlich mit Kübelpflanzendünger versorgt werden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist von Januar bis Anfang Juni möglich. Weichen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser ein und setzen Sie sie anschließend einen halben cm tief in feuchte Anzuchterde. Bei Temperaturen um 20° C keimt das Saatgut nach 10 bis 30 Tagen.

Achtung : Alle Pflanzenteile und auch die Samen sind giftig - besonders die Wurzeln und die Samen !

Als einjährige Pflanze findet keine Überwinterung statt.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Blutrote EngelstrompeteArt.-Nr.: 12309

 
Artikel-Bild-Blutrote Engelstrompete
 
grosses Artikel Bild

Details


Blutrote Engelstrompete / 7 Samen


( Brugmansia sanguinea)


Eine besondere Engelstrompete aus Südamerika !


Wissenswertes: Die Brugmansia sanguinea, die auch die Blutrote Engelstrompete genannt wird, ist die farbenprächtigste aller Engelstrompeten. Die Blütenlänge liegt zwischen 15 und 25 cm und ihre Farben sind intensiv leuchtend. Im Gegensatz zu vielen anderen Engelstrompeten blüht diese Art auch bei kühleren Temperaturen - als Wintergartenpflanze oft sogar die gesamten Wintermonate über.Die Hauptblütezeit geht jedoch von Juni bis Oktober.Die Pflanze ist groß und kann sich sogar zu einem kleinen Baum entwickeln - und das rasant schnell.Die Äste sind weich und die Blätter leicht behaart.

Ihre Heimat sind die Gebirgshänge von Nordkolumbien bis Nordchile.

Stellen Sie die Pflanze hell, aber schützen Sie sie vor direkter Mittagssonne. Aufgrund der großen und weichen Blätter sollten Sie einen windgeschützten Platz auswählen.

Pflanzen Sie schon die jungen Sämlinge in einen großen Topf mit humoser Einheitserde. Wässern Sie reichlich - im Sommer am besten morgens und abends. Da die Pflanzen schnell wachsen und viele Wurzeln ausbilden, haben sie einen enormen Wasserbedarf. Bei Trockenheit hängen die Blätter schlaff herunter. Um ihre volle Schönheit entfalten zu können, müssen die Engelstrompeten von Mai bis Ende September wöchentlich mit Kübelpflanzendünger versorgt werden.

Wässern Sie jetzt weniger. Bei Platzproblemen können Sie die Pflanze auch radikal zurückschneiden. Gut belüftet ist dann auch ein dunkler Raum bei 4° bis 10° C möglich. Für die warme Überwinterung, bei der Wachstum und Blütenbildung aufrecht erhalten werden, sollte es über 12° C und hell sein. Wässern Sie weniger als im Sommer und geben Sie nur noch alle 4 bis 5 Wochen etwas Dünger.

Bitte beachten: Samen und Pflanze sind giftig !

Das Saatgut ist leider schwer zu erhalten und dann auch noch teuer. Dafür bleibt es lange keimfähig.

Die Anzucht der Samen im Haus ist von Januar bis Anfang September möglich. Weichen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser ein und setzen Sie sie anschließend einen halben cm tief in feuchte Anzuchterde. Bei Temperaturen um 20° C keimt das Saatgut nach 10 bis 30 Tagen.

 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Anzahl:

K - Wheelers RauhschopfArt.-Nr.: 19465

 
Artikel-Bild-K - Wheelers Rauhschopf
 
weitere Artikelbilder

Details


Wheelers Rauhschopf / 10 Samen


( Dasylirion wheeleri )


Er trotzt Trockenheit und extemer Kälte !


Wissenswertes: Wheelers Rauhschopf ist robust und immergrün.Er zählt zur Familie der Agavengewächse, ist stammbildend und hat seine Heimat im Norden von Mexiko.

Im Englischen nennt man diesen Überlebenskünstler "Desert Spoon".

Der Dasylirion ist elegant, imposant, geometrisch, in der Pflege völlig anspruchslos und frei von Krankheiten. Beeindruckend bei älteren Rauhschopfen ist die Stammbildung, die 1,50 m bis 2,50 m betragen kann. Und dieser muss nicht unbedingt aufrecht wachsen - oft liegt er auch am Boden und die Krone reckt sich gen Himmel.

Der große Schopf besteht aus vielen schmalen, angerauten Laubblättern, die leicht bläulich und 70-90 cm lang sind. Oft sind die mit faserigen Endspitzen versehen. Das wirkt sehr Pinselartig - die Blätter sind nie abgeknickt und somit ist das Erscheinungsbild durchaus elegant und geometrisch.

Bei uns wächst der Rauhschopf natürlich nicht so schnell, ist aber eine Super-Kübelpflanze, der lange Trockenzeiten nichts ausmachen und mit trockener Erde im Winter Minusgrade bis - 15° C überstehen kann.

Als Agavengewächs liebt dieser lichte bis sonnige Standorte und am besten viel Wärme. Die Kulturerde sollte gute Drainageeigenschaften besitzen.
Selbstverständlich ist ein ganzjähriger Platz in Zimmer, Wintergarten oder Gewächshaus möglich, jedoch muss dieser auch sehr hell sein.

Die Stammbildung setzt erst bei älteren Pflanzen ein und auch dann kann sich erst der hohe Blütenstand bilden. Das wird hier wahrscheinlich sehr selten geschehen.Der Blütenstiel wird etwa 2-5 m hoch und ist dicht mit gelben Blüten besetzt. Die Blühpsae erstreckt sich von Mai bis August.

Die Anzucht aus Samen gelingt problemlos und ist einfach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

PR - Sunshine-Protea Art.-Nr.: 13724

 
Artikel-Bild-PR - Sunshine-Protea
 
grosses Artikel Bild

Details


Sunshine-Protea "Safari Sunset" / 5 Samen

                                                                                                           .

( Leucadendron salignum )

 

Südafrikas graziler, blütenreicher Conebush !

 

Wissenswertes: Die meisten Proteen sind hier noch eine Rarität. Sie wachsen als Büsche oder als kleine Bäume, bilden wunderschöne, lange haltbare Blütenstände aus und sind auch unter den Namen Zuckerbüsche, Baumnadelkissen oder Silberbaumgewächse bekannt.

Wer diese Pflanzen einmal in der Natur bewundern konnte ( z. B. an den Straßen entlang des Tafelberges in Südafrika ), kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Proteen haben etwas höhere Kulturansprüche als manch andere, normale Topfpflanze, jedoch stellen sie für erfahrene Kübelpflanzenbesitzer kaum ein Problem dar.

Dieser immergrüne und vielstämmige Conebush setzt seine Akzente zum Herbst und Winter hin. Er wächst  bis 2,50 m hoch  und bildet unzählige, grazile Blüten aus. Die Blüten werden purpurrot und kommen in den tristen Wintermonaten hier in Europa als Schnittblume in die Blumenläden. Sie halten lange und sind mit den schmalen, grünen Blättern
Ausgesprochen nachgefragt.
Als Kübelpflanze mag der Leucadendron helle bis vollsonnige Standorte, benötigt wenig Wasser und ist weitgehend trockenresistent.

Die Proteen sollten immer alleine, also solitär gepflanzt werden, da sie nicht eng stehen möchte. Ein sonniger Platz und sandige Erde mit guter Drainage-Eigenschaft ist für ein gesundes Wachstum Voraussetzung.

Wir liefern zum Samen Smoke-Primer Rauchfilterpapier zur Erhöhung der Keimfreudigkeit der Samen.

Tipp:
Der Smoke - Primer: Das sogenannte Rauchfilterpapier, dass wir zu jeder Samentüte mitliefern, vereinfacht und erhöht die Keimung. Es handelt sich um ein Filterpapier das mit Asche, Rauchextrakt und Pflanzenhormonen imprägniert wurde. Proteaceaengewächse werden dadurch zur Keimung stimuliert, sind geschützter vor Pilzinfektionen und beim Aufwachsen durch die Pflanzenhormone gekräftigt.

                                     



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

PR - Protea `SusaraArt.-Nr.: 13723

 
Artikel-Bild-PR - Protea `Susara
 
grosses Artikel Bild

Details


Protea `Susara` / 5 Samen

                                                                                                           .

( Protea susara )

 

Südafrikanischer Federbusch mit den großen Blüten  !

 

Wissenswertes: Die meisten Proteen sind hier noch eine Rarität. Sie wachsen als Büsche oder als kleine Bäume, bilden wunderschöne, lange haltbare Blütenstände aus und sind auch unter den Namen Zuckerbüsche, Baumnadelkissen oder Silberbaumgewächse bekannt.

Wer diese Pflanzen einmal in der Natur bewundern konnte ( z. B. an den Straßen entlang des Tafelberges in Südafrika ), kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Proteen haben etwas höhere Kulturansprüche als manch andere, normale Topfpflanze, jedoch stellen sie für erfahrene Kübelpflanzenbesitzer kaum ein Problem dar.

Die Protea Susara wächst als attraktiver stark verholzender Busch mit bis zu 2 m Höhe heran. Die länglichen Blätter sind fest und graugrünlich.
Die Blüten erscheinen bei dieser Art von Herbst bis zum Frühjahr. Die Pastelltöne schwanken von Lachs über Pfirsich bis hin zu Creme-Pink. In der Blütenmitte bildet sich ein dunkler, fast schwarzer Kreis, der die langen Blüten noch größer erscheinen lässt.
Die Blütenstiele eignen sich auch als wertvolle bzw. teure Schnittblume und halten recht lange.

Die Proteen sollten immer alleine, also solitär gepflanzt werden, da sie nicht eng stehen möchte. Ein sonniger Platz und sandige Erde mit guter Drainage-Eigenschaft ist für ein gesundes Wachstum Voraussetzung.

Wir liefern zum Samen Smoke-Primer Rauchfilterpapier zur Erhöhung der Keimfreudigkeit der Samen.

Tipp:
Der Smoke - Primer: Das sogenannte Rauchfilterpapier, dass wir zu jeder Samentüte mitliefern, vereinfacht und erhöht die Keimung. Es handelt sich um ein Filterpapier das mit Asche, Rauchextrakt und Pflanzenhormonen imprägniert wurde. Proteaceaengewächse werden dadurch zur Keimung stimuliert, sind geschützter vor Pilzinfektionen und beim Aufwachsen durch die Pflanzenhormone gekräftigt.

                                                 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Paw-Paw - IndianerbananeArt.-Nr.: 20066

 
Artikel-Bild-Paw-Paw -  Indianerbanane
 
grosses Artikel Bild

Details


"Paw-Paw" - Indianerbanane / 4 Samen

                                                                                           

( Asimina triloba )



Die wohl leckerste Frucht aus Nordamerika !


Wissenswertes: Eine ideales Gehölz für unsere Breiten - die langsam wachsende und völlig frostfeste Paw -Paw " Die Indianerbanane" wie die Kanadier die Pflanze auch nennen. Bekannt als Paupau oder genauso als Dreilappige Papau. Die eigentliche Ableitung stammt von dem Namen Papaya, obwohl es sich bei dieser Frucht  um ein Annonengewächs handelt.

Die Heimat ist das östliche Nordamerika bis weit hoch nach Kanada rein.

In der Natur wird der sommergrüne Baum mit den Wurst- bzw. Bananenähnlichen Früchten ca. 2-5 m hoch - bei Kübelhaltung nur etwa halb so groß. Die Asimina wächst häufig mehrstämmig , mit pyramidenförmigem Wuchs und dünnen, großen bis zu 30 cm langen Blättern, die sich im Herbst goldgelb färben. Sie völlig Winterhart und schafft locker Minustemperaturen bis zu -25° C. Die Indianerbanane wird meist als Wildpflanze gezogen, kann jedoch auch veredelt werden. Eine Vermehrung aus Stecklingen ist nicht möglich.

Nach der Blütezeit, die im April und Mai stattfindet bilden sich die essbaren und leckeren Früchte aus. Sie werden zwar nur 10-15 cm lang, wiegen aber dennoch über 200 Gramm. Aufgrund der äußerst dünnen Schale sind sie besser zum Auslöffeln gedacht. Das Fruchtfleisch ist gelblich-weiß und zergeht fast auf der Zunge. Der Geschmack lässt sich am besten mit erfrischend - rahmig und Exotisch beschreiben. Die Früchte müssen vor dem ersten Frost ausgereift sein.

Der kleine Baum bevorzugt halbschattige bis sonnige Standorte, sowie feuchten und nährstoffreichen Boden. Auch leicht saurer Boden ist empfehlenswert. Schädlinge oder Krankheiten treten so gut wie nie auf.

Das Saatgut muss vor der Aussaat stratifiziert werden und danach bei warmen 20°-22° C keimen. Die recht lange Keimzeit liegt doch schon bei 40-60 Tagen.
Zuerst bildet sich die Haupt- bzw. Pfahlwurzel und erst einige Wochen später zeigt sich oberirdisch der Trieb. Nun geht es los....



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,88 Euro / Korn
Anzahl:

Blaue Atlas-ZederArt.-Nr.: 20065

 
Artikel-Bild-Blaue Atlas-Zeder
 
grosses Artikel Bild

Details


Blaue Atlas-Zeder / 15 Samen


( Cedrus atlantica `glauca` )



Robuste Konifere mit prächtig blaugrauen Nadeln !


Wissenswertes: Wie ihr Name schon verrät, stammt die Blaue Atlas-Zeder aus Nordafrika und sie wächst dort in Marokko und Algerien im Atlasgebirge in Höhenlagen von 1500-2000 m.

Sie ist immergrün und der Sortenname `Glauca` bezeichnet, das es sich um aus Samen vermehrte Bäume mit bläulichen Nadeln handelt. Die sind max. 2,5 cm lang und wachsen in dichten Büscheln.

In der Jugend ist ihre Krone noch kegelförmig und mit zunehmenden Alter wird der Wuchs bzw. die Krone breiter und schirmförmig.

Die Atlaszedern können ein Alter von vielen Hundert Jahren erreichen und werden über 30m hoch. Erst nach kurzweiligen 30 Jahren gelangt der Nadelbaum zur Blühreife. Sein Holz duftet angenehm und ist weitgehend resistent gegen Fäulnis.

Die Zeder wächst rasch und benötigt ausreichend Platz zur Entfaltung. Schöne und schon ältere Exemplare findet man in einigen Parks im Süden Deutschlands, an den Schweizer Alpenrandseen und in Oberitalien.
Die Vermehrung klappt gut, das Wachstum ist rasant und der Standort sollte sich erst mal an einer geschützten Lage befinden. Jungpflanzen müssen regelmäßig gewässert werden und sollte bei strengen Wintern noch mit einem Winterschutz versehen werden



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

PR - Bodendecker-BanksieArt.-Nr.: 13722

 
Artikel-Bild-PR - Bodendecker-Banksie
 
grosses Artikel Bild

Details


Bodendecker - Banksia / 5 Samen


( Banksia blechnifolia )


Farnartige - niedrige - robuste Banksie !


 

Wissenswertes: Die Banksia blechnifolia ist mit ihrer Höhe von maximal 1 m excellent für die Kübelhaltung geeignet.Es handelt sich um eine ganz niedrige Bodendecker-Banksie, die im Südwesten von Perth vorkommt.

Sie bildet farnartige, aber besonders feste und harte Blätter aus und die dunkelrot-braunen Blüten wachsen sozusagen in Bodennähe. Die 15-20 cm großen Blüten erscheinen im Winter und Frühling, das heißt hier ist die Blütezeit dann im Sommer und Herbst. Bei Vermehrung aus Samen setzt die erste Blütephase leider erst nach 3-5 Jahren ein. Da ist ein wenig Geduld gefordert.

Bestäubt werden die Pflanzen in Australien übrigens von Ameisen.

Dafür ist die Kultur dieses Gewächses einfach. Die Banksie benötigt sandig-steinigen Boden oder durchlässige Einheitserde und sie gedeiht im Halbschatten genau so gut wie in voller Sonne.

Ältere Pflanzen sind bis ca. - 4° C frostfest.

Die Banksia, die zur Familie der Proteaceaen zählt, sollte vor der Aussaat vorbehandelt werden.

Wir liefern zum Samen Smoke-Primer Rauchfilterpapier zur Erhöhung der Keimfreudigkeit der Samen.

Tipp: Der Smoke ? Primer: Das sogenannte Rauchfilterpapier, dass wir zu jeder Samentüte mitliefern, vereinfacht und erhöht die Keimung. Es handelt sich um ein Filterpapier das mit Asche, Rauchextrakt und Pflanzenhormonen imprägniert wurde. Proteaceaengewächse werden dadurch zur Keimung stimuliert, sind geschützter vor Pilzinfektionen und beim Aufwachsen durch die Pflanzenhormone gekräftigt



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Skyflower / TaubenbeereArt.-Nr.: 20085

 
Artikel-Bild-Skyflower / Taubenbeere
 
grosses Artikel Bild

Details


Skyflower / Taubenbeere / 10 Samen


( Duranta repens syn. D. erecta )


Strahlendblauer Dauerblüher verspricht gute Laune !


Wissenswertes: Die in Südamerika, der Karibik und in Südeuropa vorkommende, immergrüne und robuste Pflanze ist aufgrund ihrer kleinen Blätter und der fast durchgehenden Blütephase eine perfekte Pflanze für das Sommerbeet und die Kübelhaltung.

Die Duranta, auch Taubenbeere oder Skyflower genannt zählt zur Familie der Verbenen - der Eisenkrautgewächse.
Es wird eigentlich nur eine Art für die Kultur verwendet und in der Natur entwickelt sich die Pflanze zu einem kleinen Busch / Baum, der selten höher als 1,80 m wird. Die leicht überhängenden Zweige sitzen an kräftigen Trieben und können leicht bedornt sein. Die zarten, hellgrünen Blätter sind meist gezahnt und die länglichen Blütenrispen erscheinen in einem hellen blauviolett. Die Einzelblüten erreichen ein Größe von etwa 1 cm und sind fast ganzjährig zu bewundern. Zum Herbst hin trägt die Duranta kleine orange Beeren, die allerdings giftig sind  ( der Pflanzensaft auch ) und somit sogar für Tiere uninteressant  bleiben.

Als tropische Pflanze ist der Skyflower-Baum nicht winterhart, kann jedoch bis 8° C im Freien stehen. Das Bäumchen lässt sich sehr leicht stutzen oder zurückschneiden. Ansonsten sollte der Standplatz hell bis sonnig ausgewählt werden und der Boden am besten durchlässig und nährstoffreich sein.

An kühlen Standorten wirft die Pflanze ihre Blätter ab und der Erdballen darf vor dem Wässern dennoch nicht austrocknen.
Bei Wärme sorgen Sie bitte für ausreichend Feuchtigkeit und das Bäumchen kann bei zu trockener Luft häufiger mal besprüht werden, damit  kein Spinnmilbenbefall auftriit.

Da normalerweise nur frisches Saatgut zuverlässig keimt, haben wir dieses behandelt, konserviert und somit langfristig haltbar gemacht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

SK - Kardinals-WindeArt.-Nr.: 20082

 
Artikel-Bild-SK - Kardinals-Winde
 
grosses Artikel Bild

Details


Kardinals-Winde / 75 Samen


( Ipomea quamoclit - red )


Gefiederte Rankpflanze mit leuchtendroten Blüten !


Wissenswertes: Von der Ipomea gibt es knapp 300 Arten, die alle in Südeuropa und den Tropen beheimatet sind. Diese Rankpflanzen sind ausgesprochen pflegleicht, schnellwachsend und voll bedeckt mit unzähligen Blüten.

Die Kardinals-Winde, die im Englischen `Cardinals Vine` oder `Cypress Vine` genannt wird, stammt aus Mexiko und Südamerika. Sie ist heute genau so in Afrika wie auch im Mittelmeerraum anzutreffen.

Hier ist sie auch als Federwinde bekannt, ein Name, der sich auf ihre grazilen länglichen Blättchen bezieht.

Die einjährige, schnellwüchsige Ranke zählt zu den Prunkwinden und ist ein echter Hingucker. Sie bildet von Juni bis Ende Oktober durchgehend unzählige sternförmige Blüten mit langen Kelchen aus. Diese sind ca. 3,5 cm groß, leuchtendrot und sitzen in den Blattachsen. Die Kletterpflanze kann ausgepflanzt in kurzer Zeit bis zu 6 m wachsen und erreicht dabei eine Höhe von 2 m. Sie eignet sich daher auch als Sichtschutz oder Verkleidung von Mauern und Zäunen. Im Topf gehalten rankt sie dagegen nur 2-3 m und benötigt natürlich eine Kletterhilfe.

Die Ipomea liebt helle bis vollsonnige Standorte und kommt mit Einheitserde gut zurecht.

Die Anzucht aus Samen ist einfach und gelingt sehr schnell. Eine Vorbehandlung ist nicht notwendig und das Saatgut wird einfach auf dem Substrat verteilt und nur leicht angedrückt.


Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,04 Euro / korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Juli -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Norfolk-Eibisch / Pyramidenbaum
Lagunaria patersonia
üppig-rosa blühend / immergrün und pflegeleicht / lange Blühphase / 10 Korn
3,50 €

Ab Herbst !

Botanische Gärten / National-Parks


Palheiro Garden /
Blandys Garden
Pride of Madeira
  Blauer Natternkopf
 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir mal wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica