Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Prachtvolles Wachstum wie im Pflanzen Film

Die Welt ist reich an einer unglaublichen Blumen- und Pflanzenfülle. Auf jedem Erdteil sind unzählige Pflanzenarten beheimatet. Darunter Pflanzen mit besonderen Eigenschaften wie z. B. die fleischfressende Pflanze oder das Wüstenblatt, welche in der Namibwüste beheimatet ist, eines der trockensten Orte der Welt. Das liegt an der extremen Anpassungsfähigkeit von Pflanzen und Blumen. Alle Pflanzen, egal in welchen Bedingungen sie leben oder welche Merkmale sie besitzen, haben eines gemeinsam. Sie sind irgendwann aus wenigen Samenkörnern entstanden. Selbst bei den Samen gibt es unterschiedliche Formen und Größen. So gibt es winzige Samen mit einer Größe von wenigen Millimetern bis zu Samenschoten von bis zu zwei Meter Länge. Diese Samen bieten Ihnen die Möglichkeit, exotische Pflanzen im eigenen Garten groß zu ziehen.

Einzigartige Pflanzen Filme hier auf tropica.de

Dafür sucht das Unternehmen, TROPICA, bei vertrauensvollen Züchtern und botanischen Gärten, aus den USA bis Südafrika, nach Raritäten und farbenprächtigen Pflanzen. Mit den Pflanzen Filmen, hier bei tropica.de, können Sie sehen, wie die Pflanze in Ihrer natürlichen Umgebung gedeiht.

ErdbeerbaumArt.-Nr.: 13018

 
Artikel-Bild-Erdbeerbaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Erdbeerbaum / 100 Samen

          
                                 
(Arbutus unedo)

Wissenswertes: Das südeuropäische Hartlaubgewächs ist als Kübelpflanze besonders reizvoll, da die immergrünen Blätter, die Knospen, die Blüten und die Früchte gleichzeitig zu sehen sind.
 
Die beerenartigen Früchte von der Größe einer Kirsche reifen 1-2 Jahre, so dass die neuen Knospen und die weißlichen hübschen Blüten zwischen den kräftig grünen älteren Blättern hervorleuchten.
 
Aus dem wertvollen Holz wurden früher Webstühle hergestellt. In Südfrankreich wird der Arbutus als als wertvolles Brennholz mit Steineichenholz gemischt und in Portugal wird aus den Früchten ein Branntwein ( der Medronho) hergestellt. In Deutschland wurde der Erdbeerbaum das erste Mal um 1750 im Stuttgarter Hofgarten entdeckt.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,04 Euro / Korn
Anzahl:

Blaugrüner TabakArt.-Nr.: 13012

 
Artikel-Bild-Blaugrüner Tabak
 
grosses Artikel Bild

Details

Blaugrüner Tabak / 100 Samen



(Nicotiana glauca)

Wissenswertes: Es gibt 67 Arten ein- oder mehrjähriger Kräuter und Sträucher der Tabakgattung. Bei dem schönen blaugrünen Tabak handelt es sich um einen weichholzigen Zierstrauch, der die Form eines kleinen Baumes annimmt und bei uns als Kübelpflanze gehalten werden kann. Die maximale Wuchshöhe liegt hier bei 2 Metern.
 
Ihren Namen hat die Pflanze aufgrund ihrer blaugrünen Blätter erhalten. Die langen, röhrenförmigen, gelben Blüten sind einige Monate zu sehen. Die Nicotiana glauca ist wohl die ausgefallenste aller Tabakpflanzen und erinnert eigentlich gar nicht an Tabak.
 
Sie ist pflegeleicht und kann durchaus über 10 Jahre gedeihen,




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

SchwanenhalsagaveArt.-Nr.: 12991

 
Artikel-Bild-Schwanenhalsagave
 
grosses Artikel Bild

Details

Schwanenhalsagave/ 15 Samen



(Agave attenuata)

Wissenswertes: Die Schwanenhalsagave (auch Drachenbaumagave genannt) wird etwa 1,50 Meter hoch und bildet einen Stamm, auf dem die große Blattrosette sitzt. Mit ihren stachellosen, glatten und leuchtend grünen Blättern und ihren weichen Spitzen zählt sie zu den schönsten Agaven.

Alte Pflanzen bilden einen circa 2,50 Meter hohen Blütenstand aus, der sich in hohem Bogen in Form eines Schwanenhalses nach unten krümmt. Die dekorative Agave lässt sich im Kübel halten und ist ausgesprochen pflegeleicht.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Australischer FlammenbaumArt.-Nr.: 12996

 
Artikel-Bild-Australischer Flammenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Australischer Flammenbaum / 12 Samen



(Brachychtion acerifolius)

Wissenswertes: Der glänzend dunkelgrüne Blätter ausbildende Baum oder Strauch ist eine bei uns weitgehend unbekannte Kübelpflanze. Das Besondere sind die feuerroten, wachsartigen und glockenförmigen Blüten, die zu Tausenden an den Blütenrispen hängen.

Von Weitem erweckt die Pflanze daher einen brennenden Eindruck. Daher rührt der volkstümliche englische Name ?Flame-Bottle-Tree". Zur Blütezeit werden sämtliche Blätter abgeworfen. Der flaschenförmige Stamm ist wasserspeichernd. Im Kübel wird der Flammenbaum 1,50 bis 2 Meter hoch.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,29 Euro / Korn
Anzahl:

Skyflower / TaubenbeereArt.-Nr.: 20085

 
Artikel-Bild-Skyflower / Taubenbeere
 
grosses Artikel Bild

Details


Skyflower / Taubenbeere / 10 Samen


( Duranta repens syn. D. erecta )


Strahlendblauer Dauerblüher verspricht gute Laune !


Wissenswertes: Die in Südamerika, der Karibik und in Südeuropa vorkommende, immergrüne und robuste Pflanze ist aufgrund ihrer kleinen Blätter und der fast durchgehenden Blütephase eine perfekte Pflanze für das Sommerbeet und die Kübelhaltung.

Die Duranta, auch Taubenbeere oder Skyflower genannt zählt zur Familie der Verbenen - der Eisenkrautgewächse.
Es wird eigentlich nur eine Art für die Kultur verwendet und in der Natur entwickelt sich die Pflanze zu einem kleinen Busch / Baum, der selten höher als 1,80 m wird. Die leicht überhängenden Zweige sitzen an kräftigen Trieben und können leicht bedornt sein. Die zarten, hellgrünen Blätter sind meist gezahnt und die länglichen Blütenrispen erscheinen in einem hellen blauviolett. Die Einzelblüten erreichen ein Größe von etwa 1 cm und sind fast ganzjährig zu bewundern. Zum Herbst hin trägt die Duranta kleine orange Beeren, die allerdings giftig sind  ( der Pflanzensaft auch ) und somit sogar für Tiere uninteressant  bleiben.

Als tropische Pflanze ist der Skyflower-Baum nicht winterhart, kann jedoch bis 8° C im Freien stehen. Das Bäumchen lässt sich sehr leicht stutzen oder zurückschneiden. Ansonsten sollte der Standplatz hell bis sonnig ausgewählt werden und der Boden am besten durchlässig und nährstoffreich sein.

An kühlen Standorten wirft die Pflanze ihre Blätter ab und der Erdballen darf vor dem Wässern dennoch nicht austrocknen.
Bei Wärme sorgen Sie bitte für ausreichend Feuchtigkeit und das Bäumchen kann bei zu trockener Luft häufiger mal besprüht werden, damit  kein Spinnmilbenbefall auftriit.

Da normalerweise nur frisches Saatgut zuverlässig keimt, haben wir dieses behandelt, konserviert und somit langfristig haltbar gemacht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

PhilodendronArt.-Nr.: 20075

 
Artikel-Bild-Philodendron
 
grosses Artikel Bild

Details


Philodendron - Der Baumfreund / 10 Samen


(Philodendron bipinnatifidum syn P. selloum )


Ein großblättriger und pflegeleichter Kletterer !


Wissenswertes: Fast alle Philodendron- Arten stammen aus Mittel-und Südamerika und zählen zu den Lianen. Mit Hilfe ihrer Luftwurzeln ranken sie an Bäumen oder Stämmen empor, was ihnen den Namen "Baumfreund" einbrachte.

Dieser dekorative Philodendron gehört zu der großblättrigen und geschlitzten Art und verlangt einiges an Platz. Er bildet einen Stamm aus und wird im Alter immer breiter. Genau wie bei dem Fensterblatt sind die jungen Blätter noch ungeteilt und erst ab einem gewissen Alter bekommen sie die tiefen Einkerbungen.

Der Baumfreund mag halbschattige bis helle Standorte, jedoch keine pralle Sonne und liebt eine höhere Luftfeuchtigkeit. Daher empfiehlt es sich die Pflanze / Blätter dann und wann zu besprühen. Als tropisches Gewächs wird Wärme bevorzugt und es sollte nicht kälter als 14° C sein.
Es reicht aus, wenn Sie die Kletterpflanze nur mäßig wässern und von Frühjahr bis zum Ende des Herbstes alle 3 Wochen düngen.

Der Philodendron benötigt trotz Stammbildung eine Rankhilfe in Form eines Stabes oder eine Wand zum emporwachsen.
Die Haltung dieser Pflanze ist ausgesprochen einfach und zu groß gewordene "Riese" können Sie problemlos stutzen. Ideal für große Räume, Büros und auch Wintergärte



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Modjadji-CycasArt.-Nr.: 20081

 
Artikel-Bild-Modjadji-Cycas
 
grosses Artikel Bild

Details


Modjadji-Cycas / 1 Samen


( Encephalartos transvenosus )


Einer der spektakulärsten und schönsten Cycas !


Wissenswertes: Dieser palmähnliche Cycas fällt aufgrund seiner seitlichen Äste / Arme und dem schlanken Wuchs sofort auf. Er stammt aus Limpopo - dem Letaba District von Mpumalanga in Südafrika und wächst in einer Höhe von 600-1000m, in der es immer frostfrei bleibt.

Alte Blattwedel können eine Länge von über 2 Meter besitzen. Sie sind leuchtend dunkelgrün, während die neuen Triebe erst nur 1 m lang, hellgrün und feinen braunen Härchen bedeckt sind. Der Stamm wird 1m bis 5 m hoch, was aber eine Ewigkeit dauert. Cycas -können ja mehrere Hundert Jahre alt werden. Der Durchmesser beträgt dann etwa 40-50 cm und im Alter bildet die Pflanze dann auch `Cones` aus - die großen elliptischen Samenstände. Die weiblichen sind grün-gelbbraun-beige, lang und sehr schwer. Ihr Gewicht beträgt bis zu 40 kg. Dort bricht dann irgendwann die Spitze ab und die innenliegenden, großen Samen werden frei gegeben. Umhüllt sin sie von einem leuchtend roten wachsartigen Mantel, der später zunehmend eintrocknet.

Eigentlichen wachsen Cycas ziemlich langsam, doch unter Idealbedingungen erreichen sie schon nach 5 Jahren eine beachtliche Größe von 40-60 cm. Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Encephalartos zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Auch Sämlinge wachsen die erste Zeit recht rasch.

Die Anzucht aus Samen ist einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ).

Info: In Afrikaans heißt dieses Gewächs `Broodboom ` das bedeutet so viel wie Brotbaum, da in Südafrika teile des Stammes fermentiert werden und Bestandteil bei der dortigen Brotherstellung sind.

Erscheinungsdatum: Sommer 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika und Cycas / Zamia



Preis: 5.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.33 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
5,00 Euro / Korn
Produktanfrage

Afrikanischer PalmfarnArt.-Nr.: 20079

 
Artikel-Bild-Afrikanischer Palmfarn
 
grosses Artikel Bild

Details


Afrikanischer Palmfarn / 1 Samen XL

                                            Der Artikel ist zur Zeit ausverkauft.

( Encephalartos arenarius x trispinosus )


Attraktiver und Kostbarer Palmfarn !


Wissenswertes: Diese Gattung Palmfarn aus der Familie der Zamiaceae
kommt nur in Afrika vor. Er wächst am Eastern Cape in Südafrika und ist nicht nur besonders attraktiv, sondern ausgesprochen selten. Diese Kreuzung aus E. arenarius  und E. trispinosus ist so gut wie unbekannt. Der erstere ist der elegante (Alexandria Cycad), der einen Stamm von nur 1 m Höhe ausbildet und 1 -1,5 m lange bläulich-grüne feste Blätter. Er wächst nur an sandigen Orten, benötigt wenig Wasser und legt jährlich 2-3 neue Wedel zu.
Der E. trispinosus ist besonders langsam wachsend und die Blätter besitzen 3 Spitzen - daher auch die Bezeichnung trispinosus. Der, bzw. die Stämme erreichen eine Höhe von 1 m und die Blätter  werden 70 -150 cm lang

Die sogenannten `Cones`, die Fruchtstände, die sich zwar erst nach vielen Jahren entwickeln sind Lindgrün. Dort bricht dann irgendwann die Spitze ab und die innenliegenden, großen Samen werden frei gegeben. Umhüllt sin sie von einem leuchtend roten wachsartigen Mantel, der später zunehmend eintrocknet.

Nicht nur die Pflanzen sind besonders wertvoll, sondern auch die Samen sind eine rare und kostspielige Angelegenheit. Sie werden sogar von Botanischen Gärten in Aller Welt untereinander weitergegeben um den Fortbestand zu schützen und hoffentlich zu sichern.

Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Encephalartos zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Es wird ab und zu geschrieben, das Wachstum sei schnell, aber dafür müssen ideale Bedingungen wie sehr feuchtwarme oder mal auch heiße Luft herrschen. Das ist bei Zimmerkultur ja eher selten der Fall.
In der Jugend bildet die Pflanze erst nur einen, recht kurzen Stamm aus und bevorzugt Halbschatten. So bleiben die glänzenden und festen Wedel grün.Später verträgt sie volle Sonne.

Dafür ist die Anzucht aus Samen allerdings einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ).

Nur wenig wässern und keinen Frost aussetzen.



Preis: 12.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.79 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
12,00 Euro / Korn
Produktanfrage

Leombo-PalmfarnArt.-Nr.: 20078

 
Artikel-Bild-Leombo-Palmfarn
 
grosses Artikel Bild

Details


Leombo - Palmfarn / 1 Samen


( Encephalartos leomboensis )


Extrem Kostbar und Selten - Bedrohte Art !


Wissenswertes: Diese Gattung Palmfarn aus der Familie der Zamiaceae
kommt nur in Afrika vor. Der Leombo-Brotpalmfarn gedeiht in den Leombo-Mountains, eine 600 km lange Hügelkette in Südafrika. Ein Teil reicht noch nach Mosambik und Swasiland.

Die im Englischen einfach Leombo Cycad genannte Pflanze bildet Einzelstämme
bis zu 3m Höhe mit einem Durchmesser bis ca.30 / 40 cm aus. Sie können aber durchaus in Gruppen bis zu 5 Stämmen wachsen, wobei diese nicht unbedingt senkrecht  in die Höhe gehen. Die Stämme können liegend oder auch schräg aneinander gestützt vorkommen.

Die Blätter sind fest, glänzend und erreichen eine Länge zwischen 0,80 - 2 m.

Die sogenannten `Cones`, die Fruchtstände, die sich zwar erst nach vielen Jahren entwickeln sind Blass-Pfirsichfarben bis hin zu Creme Tönen. Dort bricht dann irgendwann die Spitze ab und die innenliegenden, großen Samen werden frei gegeben. Umhüllt sin sie von einem leuchtend roten wachsartigen Mantel, der später zunehmend eintrocknet.
Nicht nur die Pflanzen sind besonders wertvoll, sondern auch die Samen sind eine rare und kostspielige Angelegenheit. Sie werden sogar von Botanischen Gärten in Aller Welt untereinander weitergegeben um den Fortbestand zu schützen und hoffentlich zu sichern.

Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Encephalartos zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Es wird ab und zu geschrieben, das Wachstum sei schnell, aber dafür müssen ideale Bedingungen wie sehr feuchtwarme oder mal auch heiße Luft herrschen. Das ist bei Zimmerkultur ja eher selten der Fall.
In der Jugend bildet die Pflanze erst nur einen, recht kurzen Stamm aus und bevorzugt Halbschatten. So bleiben die glänzenden und festen Wedel grün.

Dafür ist die Anzucht aus Samen allerdings einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ).

Nur wenig wässern und keinen Frost aussetzen.

Erscheinungsdatum: ca. Mitte Juli 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika und Cycas / Zamia



Preis: 11.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.75 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
11,50 Euro / Korn
Produktanfrage

K - Mantel-ChollaArt.-Nr.: 19464

 
Artikel-Bild-K - Mantel-Cholla
 
grosses Artikel Bild

Details


Mantel - Cholla / 15 Samen


(Cylindropuntia tunicata )


Ein richtig stacheliger Kaktus !


Wissenswertes: Der Kaktus stammt aus Nordmexiko und wird dort Coyonxtle genannt.

Er wird etwa 30 - 60 cm hoch, wächst dicht verzweigt und die einzelnen Stammsegmente sind dicht mit festen Stacheln umgeben. Daher stammt auch die deutsche Bezeichnung Mantel-Colla - die Stacheln sind wie ein Umhang / Mantel um den gesamten Kaktus verteilt. In Mittelamerika wird diese Art gerne als "Lebender Zaun" zur Garteneingrenzung genommen, da kleinere Tiere garantiert nicht hinüber kommen.

Dieser Kaktus wird mittlerweile auch der Gattung Opuntie zugeordnet, nur das im Gegensatz zu vielen anderen Feigenkakteen / Opuntien hier die "Ohren" nicht oval und flach, sondern zylindrisch wachsen. Auch hier deshalb die Bezeichnung Cylindropuntia.

Im Sommer werden 3 cm große gelbe bis gelbgrüne Blüten ausgebildet.

Die Mantel-Colla ist nicht frostfest und kann in Mitteleuropa in Schalen oder Kübeln kultiviert werden. Nur im Sommer kann sie in Steinbeeten oder auf Terrassen im Freien verbringen.
Nässe wird weites gehend toleriert. Wichtig für ein gutes Wachstum ist die regelmäßige Düngung. Es ist sogar notwendig Kakteen mit Nährstoffen zu versorgen.
Sie gedeihen am besten in einem kiesig -sandigen Boden. Etwas Lehmanteil schadet nicht, doch je durchlässiger das Erdreich ist, desto besser wird das Wasser und der Dünger aufgenommen.

Info: Eine Eigenschaft von Opuntien ist die `Proliferation`. Das heißt, auf schon ausgebildeten oder alten Früchten können sich ein oder mehrere neue Blüten und sogar Triebe bilden.

Die Anzucht aus Samen gelingt schnell und ist einfach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Oktober -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Sägezahn-Kaktus
Epiphyllum phyllocactus anguliger
Pflegeleichter Hängekaktus / Fischgrätentriebe / duftende und große Blüten / 20 Korn
3,50 €

Ab Herbst !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Jardim Tropical /
Lissabon-Portugal

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica