Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Vorschau
 
Liebe Samen- und Pflanzenfreunde,
in dieser Rubrik stellen wir Ihnen Samen von Pflanzen vor, die wir laufend ergänzen und demnächst neu in unserem Shop aufnehmen werden. Solange sich die Sorten in dieser Rubrik befinden, können sie auch
noch nicht bestellt werden.

Sobald die Samen lieferbar und auf gute Qualität und Keimrate untersucht worden sind, ordnen wir sie der entsprechenden Samen-Raritäten-Gruppe zu. Am einfachsten finden Sie diese dann durch Eingabe des Namens in dem kleinen Suchfeld oben rechts. Zudem erscheinen sie auch in der Kategorie Neuheiten 2019. 
 
 

Ananas-PalmfarnArt.-Nr.: 20026

 
Artikel-Bild-Ananas-Palmfarn
 
grosses Artikel Bild
Details


Ananas - Palmfarn / 2 Samen


( Lepidozamia peroffskyana syn. Macrozamia denisonii )


Attraktive Solitärpflanze mit fossilem Charakter !


Wissenswertes: Aus den feuchten Gegenden der australischen Ostküste stammt die Lepidozamia, von der nur noch 2 Spezies erhalten sind und von denen sich diese Art am besten kultivieren lässt. Es waren einmal 4 Arten, doch 2 sind nur noch als Fossilien bekannt. Im Englischem heißt sie Scaly-Zamia oder Pineapple-Zamia. Die Australier nennen die Palmähnlichen Gewächse  ?Burrawang". Der kurze, einfache oder mehrstämmige Stamm ist so geschuppt, das er an eine Ananas erinnert.

Die Pflanze aus der Gattung der Palmfarngewächse ist immergrün, langsam wachsend und kann in der Natur dennoch 4-7 m hoch werden. Der Stamm erreicht einen Durchmesser von etwa 50 cm. Im Alter kann sie oft verzweigte Stämme aufweisen, die sie wie eine Urzeitpflanze aussehen lassen.Obwohl die Samen kostbar sind, werden sie in Queensland und New South Wales an Känguhrus verfüttert.

Der australische Palmfarn liebt helle und mit zunehmenden Alter dann auch sonnige Plätze. Er sollte dauerhaft feucht, aber nicht nass gehalten werden. An halbschattigen Standorten wird auch eine längere Trockenphase toleriert.
Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Ananas-Lepidozamia zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Es wird ab und zu geschrieben, das Wachstum sei schnell, aber dafür müssen ideale Bedingungen wie sehr feuchtwarme Luft herrschen. Das ist bei Zimmerkultur ja eher selten der Fall.

Dafür ist die Anzucht aus Samen allerdings einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ). In der Jugend bildet die Pflanze erst nur einen , recht kurzen Stamm aus und bevorzugt Schatten. So bleiben die glänzenden und festen Wedel grün.
Erscheinungsdatum: ca. Mitte Sommer 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Aurtralien  - Urzeitpflanzen und Tropenzauber



Preis: 12.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.82 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
6,25 Euro / Korn
Produktanfrage

Modjadji-CycasArt.-Nr.: 20081

 
Artikel-Bild-Modjadji-Cycas
 
grosses Artikel Bild
Details


Modjadji-Cycas / 1 Samen


( Encephalartos transvenosus )


Einer der spektakulärsten und schönsten Cycas !


Wissenswertes: Dieser palmähnliche Cycas fällt aufgrund seiner seitlichen Äste / Arme und dem schlanken Wuchs sofort auf. Er stammt aus Limpopo - dem Letaba District von Mpumalanga in Südafrika und wächst in einer Höhe von 600-1000m, in der es immer frostfrei bleibt.

Alte Blattwedel können eine Länge von über 2 Meter besitzen. Sie sind leuchtend dunkelgrün, während die neuen Triebe erst nur 1 m lang, hellgrün und feinen braunen Härchen bedeckt sind. Der Stamm wird 1m bis 5 m hoch, was aber eine Ewigkeit dauert. Cycas -können ja mehrere Hundert Jahre alt werden. Der Durchmesser beträgt dann etwa 40-50 cm und im Alter bildet die Pflanze dann auch `Cones` aus - die großen elliptischen Samenstände. Die weiblichen sind grün-gelbbraun-beige, lang und sehr schwer. Ihr Gewicht beträgt bis zu 40 kg. Dort bricht dann irgendwann die Spitze ab und die innenliegenden, großen Samen werden frei gegeben. Umhüllt sin sie von einem leuchtend roten wachsartigen Mantel, der später zunehmend eintrocknet.

Eigentlichen wachsen Cycas ziemlich langsam, doch unter Idealbedingungen erreichen sie schon nach 5 Jahren eine beachtliche Größe von 40-60 cm. Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Encephalartos zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Auch Sämlinge wachsen die erste Zeit recht rasch.

Die Anzucht aus Samen ist einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ).

Info: In Afrikaans heißt dieses Gewächs `Broodboom ` das bedeutet so viel wie Brotbaum, da in Südafrika teile des Stammes fermentiert werden und Bestandteil bei der dortigen Brotherstellung sind.

Erscheinungsdatum: Sommer 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika und Cycas / Zamia



Preis: 5.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.33 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
5,00 Euro / Korn
Produktanfrage

Leombo-PalmfarnArt.-Nr.: 20078

 
Artikel-Bild-Leombo-Palmfarn
 
grosses Artikel Bild
Details


Leombo - Palmfarn / 1 Samen


( Encephalartos leomboensis )


Extrem Kostbar und Selten - Bedrohte Art !


Wissenswertes: Diese Gattung Palmfarn aus der Familie der Zamiaceae
kommt nur in Afrika vor. Der Leombo-Brotpalmfarn gedeiht in den Leombo-Mountains, eine 600 km lange Hügelkette in Südafrika. Ein Teil reicht noch nach Mosambik und Swasiland.

Die im Englischen einfach Leombo Cycad genannte Pflanze bildet Einzelstämme
bis zu 3m Höhe mit einem Durchmesser bis ca.30 / 40 cm aus. Sie können aber durchaus in Gruppen bis zu 5 Stämmen wachsen, wobei diese nicht unbedingt senkrecht  in die Höhe gehen. Die Stämme können liegend oder auch schräg aneinander gestützt vorkommen.

Die Blätter sind fest, glänzend und erreichen eine Länge zwischen 0,80 - 2 m.

Die sogenannten `Cones`, die Fruchtstände, die sich zwar erst nach vielen Jahren entwickeln sind Blass-Pfirsichfarben bis hin zu Creme Tönen. Dort bricht dann irgendwann die Spitze ab und die innenliegenden, großen Samen werden frei gegeben. Umhüllt sin sie von einem leuchtend roten wachsartigen Mantel, der später zunehmend eintrocknet.
Nicht nur die Pflanzen sind besonders wertvoll, sondern auch die Samen sind eine rare und kostspielige Angelegenheit. Sie werden sogar von Botanischen Gärten in Aller Welt untereinander weitergegeben um den Fortbestand zu schützen und hoffentlich zu sichern.

Mit einer durchlässigen Erde und guter Drainage kann die Encephalartos zu einer sehr ausgefallenen und attraktiven Kübel-und Solitärpflanze heran wachsen. Es wird ab und zu geschrieben, das Wachstum sei schnell, aber dafür müssen ideale Bedingungen wie sehr feuchtwarme oder mal auch heiße Luft herrschen. Das ist bei Zimmerkultur ja eher selten der Fall.
In der Jugend bildet die Pflanze erst nur einen, recht kurzen Stamm aus und bevorzugt Halbschatten. So bleiben die glänzenden und festen Wedel grün.

Dafür ist die Anzucht aus Samen allerdings einfach, Das große Samenkorn muss vor der Aussaat 2 Tage in warmem Wasser vorquellen ( z.B. in einer alten Thermoskanne ) und kann dann in ein Gemisch aus Anzuchterde und Perliten oder in Kokosfaser gesetzt werden. Als Lichtkeimer wird das Korn nur zur Hälfte in die Erde gesteckt. Je wärmer es ist, desto schneller erfolgt die Keimung. Ideal sind 25-30° C ( auf einer Heizung oder im beheizbaren Kleingewächshaus ).

Nur wenig wässern und keinen Frost aussetzen.

Erscheinungsdatum: ca. Mitte Juli 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika und Cycas / Zamia



Preis: 11.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.75 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
11,50 Euro / Korn
Produktanfrage

FeuerrankeArt.-Nr.: 20016

 
Artikel-Bild-Feuerranke
 
grosses Artikel Bild
Details


Feuerranke / Flammenwein /20 Samen


( Pyrostegia venusta )


Eine leuchtende und rankende Pflanzenwand !



Wissenswertes: Die robuste, südamerikanische Feuerranke zählt zu den Trompetenbaumgewächsen und ist auch unter den Namen Flammenwein, Feuer-Bignonie oder Orange Trumpet Vine bekannt.

Ursprünglich stammt sie aus Brasilien und Paraguay. Heute ist sie aufgrund der einfachen Kultur und der wunderschönen Blüten im gesamten Mittelmeerraum zu finden und hat auch schon den Einzug in unsere Wohnzimmer gefunden.

Diese immergrüne Kletterpflanze ist sie sowohl für die Kultur im Zimmer geeignet, als auch für die Kübelhaltung. Ihr Wuchs ist sehr dicht und der Stamm verholzt am unterem Ende. Das Wachstum liegt zwischen 0,5-1 m pro Jahr und es können Ranken entstehen, die eine Länge von knapp 10 m messen.

Besonders auffällig jedoch sind die unendlich vielen orangenen Trichterblüten, die in Büscheln mit je 10-20 Einzelblüten zum Vorschein kommen.

In der Pflege ist die Feuerranke anspruchslos und genügsam. Sie liebt sonnige Standorte, gedeiht auch im Halbschatten und lässt sich hervorragend im Topf  halten.

Da die Brasilianische Feuerranke ist sehr kälteempfindlich ist, verträgt sie keinen Frost. Im Winter sollte sie weitgehend trocken gehalten werden.

Die leichten Flugsamen können Sie einfach anziehen und der Sämling wächst schnell zu einer kräftigen Pflanze heran, Schon früh sollten Sie ihr eine Rankhilfe geben.

Erscheinungsdatum: Herbst 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Kletterpflanzen  - Tropenzauber und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage

Rotblättrige ZierbananeArt.-Nr.: 20008

 
Artikel-Bild-Rotblättrige Zierbanane
 
grosses Artikel Bild
Details


Rotblättrige Zierbanane / 5 Samen


( Ensete ventricosum-maurelii )


Exotisch anmutend - Nordisch robust !


Wissenswertes: Eine Zierbanane, die besonders zu empfehlen ist.Mit ihren rötlichen Blättern und den roten Blattbasen wirkt die Staude sehr exotisch und macht dennoch einen kräftigen Eindruck. Sie ist kälteunempfindlich und schnellwüchsig.

Wie die meisten Bananenarten hat die Pflanze ihren Ursprung in Afrika.

Bei guter Pflege wird die Ensete-maurelii schon im ersten Jahr ca. 1,50 m hoch. Bei idealen Bedingungen kann sie ausgewachsen eine Höhe von 2,50-4 m erreichen.

Der Unterschied zwischen den Musa- und Ensete Arten liegt zu einem im Stamm. Der Scheinstamm der Ensete bringt keine seitlichen Schößlinge hervor und ist deutlich verdickt. Die Musa-Arten bilden schlanke Stämme aus. Und zum anderen stirbt die Ensete -Banane nach der Blüte ab. Allerdings blüht diese Zierbanane erst nach 6-8 Jahren.

Der Standort sollte hell bis sonnig sein und den Pflanzkübel können Sie direkt einige Nummern größer auswählen. Es erhöht einerseits die Standfestigkeit und Sie können der Pflanze ausreichend Wasser geben. Außerdem wachsen die Wurzeln kräftig und viel. Daher auch regelmäßig mit Dünger versorgen.
Bei zu trockener Luft muss die Zierbanane besprüht werden, um sie vor Schädlingsbefall zu schützen.

Der Überwinterungsplatz sollte hell und bei 5-10° C liegen. Die Wedel werden dann leicht zusammen gebunden, damit die Bananenstaude nicht so viel Raum benötigt.

Als Tipp zur Aussaat: Rauen Sie die großen, harten Samen erst mit Sandpapier etwas an und überbrühen sie mit heißem Wasser Dann zum Vorquellen für 1-2 Tage in ein Glas mit Wasser legen.
Bei 22-27° C keimen viele der Samen nach 10-30 Tagen.

Erscheinungs-Datum: aufgrund schlechter Ernte - wieder unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -Bananen und Mediterrane Pracht und Afrika



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Produktanfrage

Byfield Spider FlowerArt.-Nr.: 13345

 
Artikel-Bild-Byfield Spider Flower
 
grosses Artikel Bild
Details


Byfield Spider Flower / 10 Samen


( Grevillea venusta )



 Ausgefallen - Elegant - Zierlich !


 

Wissenswertes: Auch dieser kleine, schnellwachsende Strauch/Busch zählt wie so viele australische Pflanzen zur Familie der Proteaceaen.
Er wird maximal 2-2,50 m hoch und kommt nur in einer kleinen Region in Zentral-Queensland im Osten von Australien vor.

Dort gedeiht die Grevillea vorwiegend in den sandigen Böden der vielen Eukalyptuswälder.
Das Erscheinungsbild der Byfield Spider Flower ist elegant und grazil. Besonders die Blüten, die sich von Herbst bis Frühjahr ausbilden, fallen sofort ins Auge. Sie sehen irgendwie Spinnenähnlich aus und sollen durch ihre Optik auch Spinnen anlocken. Es ist geplant, denn diese Grevillea wird von Spinnen bestäubt.

Die schmalen leuchtend grünen Blätter mit den gelblichen Nervenbahnen werden etwa 15 cm lang , 2 cm breit und wirken schon fast fluoreszierend. Ein echter Hingucker !

Die Pflanze lässt sich im Topf / Kübel gut kultivieren, wird nicht zu groß, wächst schnell und liebt helle bis sonnige Standorte. Die Pflanzerde kann aus normaler humoser Einheitserde mit einem Drittel Sand bestehen.

Die Grevillea venusta wurde im 18.Jahrhundert entdeckt und in England in Gewächshäusern gehalten. Danach geriet sie in Vergessenheit und noch heute ist sie sehr selten.

Die Anzucht ist wie bei allen Grevilleen-Arten problemlos und erfolgt recht rasch.

Erscheinungs-Datum:  aufgrund schlechter Ernte noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Australien 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

GR-Buddha`s Belly BambooArt.-Nr.: 13344

 
Artikel-Bild-GR-Buddha`s Belly Bamboo
 
grosses Artikel Bild
Details


Buddha`s Belly Bamboo / 15 Samen


( Bambusa vulgaris cv. Wamin )



  Himmlisch  -  Der Giant Wamin-Bambus !  


 

Wissenswertes: Der`Wamin`- Bambus,in Asien auch Buddha`s Belly Bamboo genannt stammt ursprünglich aus China und wird seit langem kultiviert. Im Freiland ist er überall in Asien und an vielen Standorten auch in Australien anzutreffen.

Er wird in der Natur 5-8 m hoch, wächst dicht, horstig und bildet gebogene grüne Halme aus, die sich im Alter leicht gelb einfärben.
Das Auffällige der 12 cm dicken `Stämme` sind die geschwollenen Internoden, die dem Bambus auch das so typisch asiatische Aussehen verleihen. Die Blätter leuchten in einem kräftigem grün.

Nach 5-10 Jahren ist der Wamin-Bambus gerade mal 1,5m- 2m hoch, jedoch sollte er nicht zu nah an Zäune oder Mauern gepflanzt werden. Dieses gilt sowieso nur für gemäßigte Zonen, da die Pflanze gerade einmal bis zu -2° C verträgt.

In Mitteleuropa kann der Bambus von Mitte Mai bis Ende September ins Freie gebracht werden. Dort liebt er helle bis vollsonnige Plätze.

Als Kübelpflanze kann er auch ganzjährig im Gewächshaus, Wintergarten oder einem sehr hellem Zimmer stehen.

Die Anzucht ist nicht ganz so einfach und als Jungpflanze benötigt er gleichmäßige Pflege, immer etwas höhere Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Wassergaben. 

Erscheinungs-Datum: aufgrund schlechter Ernte noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Tropenzauber und Gräser / Bambus



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Produktanfrage

Südafrikanischer BrotpalmfarnArt.-Nr.: 13333

 
Artikel-Bild-Südafrikanischer Brotpalmfarn
 
grosses Artikel Bild
Details


Südafrikanischer Brotpalmfarn / 2 Samen


(Encephalartos altensteinii )



Einfach nur schön und absolut einfache Haltung !


 

Wissenswertes: Die Pflanze aus der Familie der Zamiaceaen stammt aus Südafrika und gedeiht dort in nahen Küstengebieten. Sie ist genau so unter den Namen Giant-Cycas oder Riesen-Cycas bekannt.

Von allen Cycas bzw. Zamia-Arten gilt der Brotpalmfarn als eine besonders pflegeleichte Pflanze. Neben seiner Schönheit und auch aufgrund seiner einfachen Haltung ist er ausgesprochen beliebt und in vielen botanischen Gärten und Parkanlagen anzutreffen.

Der Wuchs ist baumförmig und der Stamm immer aufrecht. Die Wedel sind leuchtend grün und nicht so anfällig für braune Spitzen.

Ideal sind vollsonnige Standorte, aber auch an sonnenlosen schattigen Plätzen lässt sich der Palmfarn kultivieren.Zudem kommt die Pflanze mit wenig Wasser aus und kann über längere Zeiträume trocken stehen.

Besonders gut zur Geltung kommt die Encephalartos in einem Kübel. Ein weiterer Vorteil ist auch das bequeme Umräumen der Pflanze.
Frost verträgt sie allerdings nicht und sollte im Spätherbst auf jedenfall wieder in der Wohnung oder einem Wintergarten stehen.

Die Anzucht aus Samen gelingt in der Regel gut, jedoch ist das Wachstum nicht so rasant.

Erscheinungs-Datum: momentan noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Afrika und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
1,75 Euro / Korn
Produktanfrage

Flamingo-PflanzeArt.-Nr.: 13295

 
Artikel-Bild-Flamingo-Pflanze
 
grosses Artikel Bild
Details


Flamingo-Pflanze / 5 Samen


( Justicia carnea )


Seltener und farbenprächtiger Strauch aus Costa Rica

Wissenswertes: Diese auffällige 1,5 m ? 2m hohe , strauch-bzw. buschartig wachsende Pflanze ist reich verzweigt und immergrün. Besonders fallen die 20 cm langen Blüten am Ende der Zweige auf. Sie sind rosa und führten wohl aufgrund ihrer Farbe zur Namensgebung der Flamingo-Pflanze.

Die Heimat ist Costa Rica und vereinzelt ist sie in Brasilien zu finden. Im spanischen wird die Pflanze nur ?Tango Rojizo" genannt.

Dieses sehr frostempfindliche Gewächs lässt sich nur im Kübel oder im Gewächshaus kultivieren. Die Pflanze ist im Wachstum kräftig, verholzt jedoch kaum.

Während der Wachstumsphase benötigt die Flamingo-Pflanze reichlich Wasser und einen halbschattigen bis sonnigen Platz. Im Sommer kann sie an einem windgeschützten Standort auch im Freien stehen. In der Ruhezeit verlangt die karibische Pflanze dagegen kaum Wasser.

Da viele Flamingopflanzen keine Früchte mehr in Form von keulenförmigen Kapseln ausbilden, gibt es nur ganz selten das Saatgut und ihre Verbreitung hält sich leider  in Grenzen.
Der Strauch ist meist  nur in Botanischen Gärten oder Parks zu sehen.

Erscheinungs-Datum: noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -Tropenzauber und Mediterrane Pracht

Flamingo-Pflanze

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Produktanfrage

Blauer IngwerArt.-Nr.: 13283

 
Artikel-Bild-Blauer Ingwer
 
grosses Artikel Bild
Details


Blauer Ingwer / 10 Samen


( Dichorisandra thyrsiflora )


Der Farbklecks im Unterholz !


 

Wissenswertes: Die mehrjährige Staude, die vorwiegend in Mittel-und Südamerika sowie auf Hawaii vorkommt, wird etwa 50-150 cm hoch. Sie bildet bambusartige Stengel und ingwerartige, glänzend dunkelgrüne Blätter aus.

Obwohl auch im Englischem `Blue Ginger `genannt, ist der Name leicht irreführend, da die Pflanze nicht mit den Ingwergewächsen verwandt ist. Die Gattung Dichorisandra besteht aus ca. 30 Arten und zählt zu den Dreimasterblumen.

Der blaue Ingwer entwickelt 30-40 cm lange Blätter und im Herbst erscheinen sehr attraktive 30-50 cm hohe Blütenrispen mit 2 cm großen und dunkelvioletten Einzelblüten.

Als tropisches Gewächs ist die Pflanze frostempfindlich und auch an die Pflege werden einige Ansprüche gestellt.
So braucht der Blaue Ingwer ganzjährig viel Feuchtigkeit, Wärme, einen halbschattigen Platz, durchlässigen Boden und sollte als luftfeuchtigkeitsliebende Pflanze oft besprüht werden. Idealer Standort ist ein Wintergarten oder Gewächshaus.

Die Temperaturen dürfen nicht unter 10° C fallen und sollten nicht 28° C übersteigen.

Erscheinungsdatum: noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -Bananen /Ingwergewächse und Tropenzauber

Blauer Ingwer

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 35 € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Februar -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Litchibaum
Litchi chinensis
Wertvolles Kulturgehölz aus China / Früchte tragend / immergrün / tolle Kübelpflanze / 3 Korn
3,50 €

Ab Sofort !

Sonder-Aktionen / Sonderangebote

 
Qualitäts - Produkte
zu sensationell
günstigen Preisen !

In dieser Rubrik finden Sie zwar nicht "Unseren Auktionstisch am Meer", aber Produkte z.B. mit ganz kleinen Mängeln oder Sonderangebote von Samen, die wir in großen Mengen vorrätig haben oder einfach tolle und einmalige Einkäufe von Pflanzen-Chargen aus Südeuropa und Asien. Alles dieses bekommen Sie hier in gewohnt bester Qualität und sozusagen zum "Schnäppchenpreis"  Stöbern Sie doch einfach mal !

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica