Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Vorschau
 
Liebe Samen- und Pflanzenfreunde,
in dieser Rubrik stellen wir Ihnen Samen von Pflanzen vor, die wir laufend ergänzen und demnächst neu in unserem Shop aufnehmen werden. Solange sich die Sorten in dieser Rubrik befinden, können sie auch
noch nicht bestellt werden.

Sobald die Samen lieferbar und auf gute Qualität und Keimrate untersucht worden sind, ordnen wir sie der entsprechenden Samen-Raritäten-Gruppe zu. Am einfachsten finden Sie diese dann durch Eingabe des Namens in dem kleinen Suchfeld oben rechts. Zudem erscheinen sie auch in der Kategorie Neuheiten 2018. 
 
 

Weißer NatternkopfArt.-Nr.: 20116

 
Artikel-Bild-Weißer Natternkopf
 
weitere Artikelbilder

Details


Weißer Natternkopf / 5 Samen


( Echium decaisnei )


Ein wunderschöner - seltener - stark verzweigter Busch!


Wissenswertes: Der weiße Echium - " White Bugloss" stammt von der Kanarischen Insel Gran Canaria und ist ausgesprochen selten zu finden.

Er wird etwa 1 m hoch und bildet aus seinen vielen Verzweigungen unzählige weiße Blüten.
Die Kultur ist herrlich einfach und der Natternkopf lässt sich auch bestens im Kübel halten.

Er liebt  halbschattige Standorte unter größeren Bäumen und trockene Plätze auf durchlässigem Boden. Auch die Pflege des Echium ist einfach und unkompliziert. Die Pflanze benötigt im Kübel leicht durchlässigen Boden (z.B. 1/3 Sand oder Kiesel und 2/3 Einheitserde).

In den Sommermonaten ist der Wasserbedarf enorm hoch. Trotzdem sind die Pflanzen gegen Staunässe sehr empfindlich. Düngen Sie von März bis September im Abstand von 2 bis 3 Wochen. Echium sollte man sich natürlich ohne Beschnitt entwickeln lassen. Nur wenn die Pflanze zu groß geworden ist, führt ein Rückschnitt zu einer Verjüngung.

Auf den schlanken Stämmmen bilden sich dann die bis zu 1 m hohen Blütenkerzen, die das erste Mal aber erst nach etwa 2-3 Jahren erscheinen und meist von Juni bis Oktober zu sehen sind. Die Blätter am oft unverzweigtem Stamm sind schmal und lanzettförmig.

Die Aussaat ist einfach und die Keimdauer liegt bei 1-3 Wochen. Eine Vorbehandlung des Saatgutes ist nicht notwendig.

In Südengland, wo die Winter angenehm mild sind überwintert der Riesen-Natternkopf im Freien bei 4° C.Wirklich frostfest ist der mehrjährige Natternkopf nicht

Erscheinungsdatum: 25.11. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -    Mediterrane Pracht



Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,90 Euro / Korn
Produktanfrage

Französische TamariskeArt.-Nr.: 20115

 
Artikel-Bild-Französische Tamariske
 
weitere Artikelbilder

Details


Französische Tamariske / 200 Samen


( Tamarix gallica)


Graziler - winterharter Zierstrauch aus Südeuropa !


Wissenswertes: Die Französische Tamariske ist winterhart und entwickelt sich meist zu einem Strauch / kleinen Baum, der nicht höher als 2 - 4 m wird. Der Stamm kann durchaus auch mal verzweigt wachsen. Von Juni bis Ende September erscheinen die vielen kleinen und sternförmigen Blüten, die an 2-5 cm langen endständigen Blütentrauben sitzen. Oft gibt es sie in Weisstönen - seltener auch in Rosa-Pink.

Diese robusten Zier-Sträucher bzw. kleinen Bäume eignen sich hervorragend für die Kübelhaltung. Sie sind elegant und vertragen lange Trockenzeiten. An ihren überhängenden Zweigen sitzen schuppenartige ,winzige blaugrüne Blätter, die mit Salzdrüsen ausgestattet sind.Durch Stutzen nach der Blüte lässt sich die Pflanze kompakt und klein halten.

Heimisch ist die Pflanze in Südeuropa und dort auch gar nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine sehr beliebte Zierpflanze und steht in Parkanlagen, an Straßenrändern und Vorgärten.In Südfrankreich ist sie genau so zu finden wie in Süditalien oder Spanien.

Am wohlsten fühlt sich die Pflanze an hellen bis vollsonnigen Plätzen.

Die Tamariske gedeiht in so gut wie jedem Boden, verträgt sogar sehr salzhaltige Luft und kommt auch mit geringen Wassergaben klar. Nur während der ersten Monate sollten Sie auf genügend und gleichmäßige Wässerung achten. Kübelpflanzendünger bekommt die Pflanze alle 4 Wochen zwischen Mai und Oktober

Im Winter stellt sich das Wachstum fast ganz ein und die Tamariske kann jetzt noch einmal zurück geschnitten werden. Überwintert das Gewächs im Freien ist ein überdachter Platz ratsam. Bei Überwinterung im Haus darf der Standort nicht zu nah an der Heizung sein und es muss für genügend Licht gesorgt werden.

Die Anzucht aus Samen ist einfach und die beste Aussaatzeit sind das Frühjahr sowie der Herbst. Sie können das recht feine Saatgut direkt auf feuchte Anzuchterde streuen und anschließen dünn mit Erde bedecken und leicht andrücken. Bis zur Keimung gleichmäßig feucht halten und nach 3-4 Wochen zeigen sich die ersten Sämlinge.

Erscheinungsdatum: 20.11. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -   - Mediterrane Pracht und Winterhart



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,018 Euro / Korn
Produktanfrage

Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn`Art.-Nr.: 18550

 
Artikel-Bild-Mais - Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn`
 
weitere Artikelbilder

Details


Besenmais / Mohrenhirse `Red Broom Corn` / 20 Samen


( Sorghum bicolor )


Farbenprächtige und ornamentale Hirseart !


Wissenswertes: Diese Hirseart stammt ursprünglich aus Afrika und zählt genau wie der Mais zur Familie der Süßgräser. Das Rispengras wächst einjährig und wird etwa 1,50 m - 2 m hoch.
Bekannt ist es unter mehreren Namen wie Zuckerhirse - Mohrenhirse - Besenmais oder im Englischen als Broom Corn. Die Blüten erscheinen in lockeren Rispen und sind bei der Sorte `Red Broom Corn` leuchtend Orange bis Feuerrot bzw. in etlichen Rottönen zu bestaunen. Es gibt auch nur schwarz blühende Hirse wie die Sorte `Texas Black`oder die mehrfarbige Hirse `Colored Uprights`.

Ideal für herbstliche Dekorationen oder Vasen-Arangements. Die Rispen sind frisch oder getrocknet in vielen Wohnungen, Geschäften und Restaurants zu sehen..

Doch hat der Besenmais auch einen immensen Nutzen als "Überlebensmittel" und wird daher nicht nur in Afrika, sondern auch im großen Stil in Indien - Amerika - Asien und Südeuropa angebaut.
Das Broom Corn hat nämlich so gut wie keine Ansprüche an den Boden. Es ist trockentolerant und kommt längere Zeit mit Hitze und ohne Wasser aus.

Es nimmt dabei keine Schäden und setzt sein Wachstum fort, sobald es wieder etwas feuchter wird. Also ideal für die vorgenannten Länder undselbt in unseren Regionen scheint es ja auch immer wärmer zu werden - vielleicht eine gute Alternative zu dem Maisanbau, der ja sowieso Überhand genommen hat..

Nur Staunässe wird nicht von den Pflanzen vertragen.

Außer als Deko-Material wird der Besenmais zu Tierfutter verarbeitet - als Korn und als Silage. Und in Afrika und Asien stellt er ein wichtiges Nahrungsmittel dar, aus dem Brei - Bier und Fladenbrot  zubereitet wird.

Die Aussaat ist einfach. Sie können die Samen im zeitigem Frühjahr im Haus vorziehen oder die Samen nach den letzten Frösten direkt draussen in die Erde setzen. Etwas 1-2 cm tief und einen Abstand von 15-20 cm lassen. Je Pflanze wachsen dann aus den Kräftigen Wurzel 5 Stiele heran.
Eine schöne Zier- als auch Nutzpflanze für den Balkon, die Terasse oder das Blumenbeet.

Die keimquote liegt bei ca.94 %

Der Besenmais ist einjährig.

Foto-Links: nuwatphoto/Shotshop.com
Foto Rechts: nuwatphoto/Shotshop.com

Erscheinungsdatum: 18.11. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika -  Mais und Nutzpflanzen



Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,18 Euro / Korn
Produktanfrage

Mais - Besenmais / MohrenhirseArt.-Nr.: 18549

 
Artikel-Bild-Mais - Besenmais / Mohrenhirse
 
weitere Artikelbilder

Details


Besenmais / Mohrenhirse `Colored Uprights` / 30 Samen


( Sorghum bicolor )


Wichtige u. schöne Hirseart - für Mensch und Tier !


Wissenswertes: Diese Hirseart stammt ursprünglich aus Afrika und zählt genau wie der Mais zur Familie der Süßgräser. Das Rispengras wächst einjährig und wird etwa 2 m hoch.
Bekannt ist es unter mehreren Namen wie Zuckerhirse - Mohrenhirse - Besenmais oder im Englischen als Broom Corn. Die Blüten erscheinen in lockeren Rispen und sind bei der Sorte `Colored Uprights `ein Mix aus Gold / Rötlich / Gelb und etwas Schwarz. Es gibt auch nur schwarz blühende Hirse wie die Sorte `Texas Black`oder ganz in Rot wie `Red Broom Corn`.
Daher findet es sich besonders gerne als Herbst-Dekoration vielen Wohnungen, Geschäften und Restaurants wieder.

Doch hat es auch einen immensen Nutzen als "Überlebensmittel" und wird daher nicht nur in Afrika, sondern auch im großen Stil in Indien - Amerika - Asien und Südeuropa angebaut.
Das Broom Corn hat nämlich so gut wie keine Ansprüche an den Boden. Es ist trockentolerant und kommt längere Zeit mit Hitze und ohne Wasser aus.

Es nimmt dabei keine Schäden und setzt sein Wachstum fort, sobald es wieder etwas feuchter wird. Also ideal für die vorgenannten Länder undselbt in unseren Regionen scheint es ja auch immer wärmer zu werden - vielleicht eine gute Alternative zu dem Maisanbau, der ja sowieso Überhand genommen hat..

Nur Staunässe wird nicht von den Pflanzen vertragen.

Außer als Deko-Material wird der Besenmais zu Tierfutter verarbeitet - als Korn und als Silage. Und in Afrika und Asien stellt er ein wichtiges Nahrungsmittel dar, aus dem Brei - Bier und Fladenbrot  zubereitet wird.

Die Aussaat ist einfach. Sie können die Samen im zeitigem Frühjahr im Haus vorziehen oder die Samen nach den letzten Frösten direkt draussen in die Erde setzen. Etwas 1-2 cm tief und einen Abstand von 15-20 cm lassen. Je Pflanze wachsen dann ausden Kräftigen Wurzel 5-10 Stiele heran.
Eine schöne Zier- als auch Nutzpflanze für den Balkon, die Terasse oder das Blumenbeet.

Die keimquote liegt bei ca.92 %

Der Besenmais ist einjährig.

Erscheinungsdatum: 12.11. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika -  Mais und Nutzpflanzen



Preis: 2.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.18 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,09 Euro / Korn
Produktanfrage

Chinesischer GewürzstrauchArt.-Nr.: 20112

 
Artikel-Bild-Chinesischer Gewürzstrauch
 
grosses Artikel Bild

Details


Chinesischer Gewürzstrauch / 5 Samen


( Sinocalycanthus chinensis )


Rarität mit wohlriechenden Blättern - ein feinwürziger Duft !


Wissenswertes: Der aus China stammende Gewürzstrauch ist hier noch eine absolute Rarität und wächst zu einem 2,50 m hohen Busch mit überhängenden Zweigen heran. Der robuste und bis -18° C winterharte Strauch zählt zu den ältesten Blütenpflanzenfamilien - die heute der Familie Calycanthus zugeordnet werden.

Das Ziergehölz ist sommergrün und der Frühjahsaustrieb beginnt mit glänzenden bronzefarbenen Blättern, die in den Sommermonaten hellgrün sind und sich zum Herbst bis Blattabwurf leuchtend gelb verfärben.

In den Monaten Mai und Juni bilden sich 8-10 cm große weiße Blüten mit rosafarbenen Blütenrand . Das Innere der Kelchblätter ist gelb.Aus den Blüten bilden sich Birnenförmige Früchte, die im Reifezustand braun werden - nur sind sie maximal 3-5 cm lang - also relativ klein.

Der anspruchslose, aufrechtwachsende Busch liebt halbschattige bis sonnige Standorte.
Der Boden sollte humos und durchlässig sein. Bei zu hohem Lehmanteil können Sie einfach etwas Kies untermischen. Als Flachwurzler benötigt die Pflanze ein wenig Platz.

Erscheinungsdatum: 5.11. 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Winterhart und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Produktanfrage

Red Hot Poker TreeArt.-Nr.: 20080

 
Artikel-Bild-Red Hot Poker Tree
 
grosses Artikel Bild

Details


Red Hot Poker Tree / 4 Samen


( Erythrina abyssinica syn. tomentosa )


Seltener afrikanischer Korallenbaum !


Wissenswertes: Ein wunderschöner Baum aus Zentralafrika ziert mit seinen roten Blüten viele tropische Parks und lockt nicht nur Papageien sondern auch viele Menschen an, die seine Blütenpracht bestaunen.

Er wächst in der Natur zu einem 15 m hohen und breit ausladenem Baum mit korkiger Rinde heran. Seine Heimat ist zwar auch in Mozambik, jedoch kommt  der Erythrina häufiger in Äthiopien vor. Die Afrikaner nennen ihn `Lacoro Tree´ und besonders schöne Exemplare stehen im Ho`omalukia Botanical Garden in Oahua.

Diese Rarität ist von November bis März in voller Blüte und die vielen orange-roten Blüten sitzen in dichten Rispen am Ende der Triebe. Besonders die Papageien lieben den Blütennektar. Der Stamm ist von einer korkigen rinde umgeben und schützt ihn somit gegen Feuer. Im Winter ist der Korallenbaum überwiegend kahl und bei neuaustrieb sind die herzförmigen Blätter noch voll behaart.

In Afrika wird die Rinde und Teile der Wurzeln zu einem Puder verarbeitet, das gegen Malaria helfen soll. Eine andere Verwendung finden Rindenstücke als Befestigung für schwimmende Fischernetze.

Der Red Hot Poker Tree lässt sich gut als Kübelpflanze kultivieren, ist schnellwüchsig und einfach in der Pflege und Überwinterung.
Der Korallenbaum ist fast ohne Ansprüche. Er benötigt kaum Platz, kann beliebig zurückgestutzt werden, sowie trocken und dunkel überwintern, da er die Blätter im Herbst abwirft. Dann sollten auch die Temperaturen nicht über 10° C liegen ( ideal sind sogar nur 5° C ), damit die Pflanze ihre Ruheperiode im Winter zur Regenerierung hat.

Junge Pflanzen oder Sämlinge dagegen müssen in den Wintermonaten leicht feucht gehalten werden bis sie einen verholzten Stamm ausgebildet haben. Die Anzucht aus den ca. 3 cm großen, leicht rötlichen Samen ist schnell und einfach.

Erscheinungsdatum: ca. November 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Afrika - - Mediterrane Pracht und Laubbäume



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,87 Euro / Korn
Produktanfrage

K - Kalanchoe Mala MadreArt.-Nr.: 19467

 
Artikel-Bild-K - Kalanchoe Mala Madre
 
grosses Artikel Bild

Details


Kalanchoe - Mala Madre / 10 Samen


( Kalanchoe conocida )
 



"Schlechte Mutter" oder "Mother of Thousands Plants"



Wissenswertes: Dieses bizarre und immergrüne Dickblattgewächs fällt sofort ins Auge und fasziniert. Ursprünglich stammt es von Madagaskar und hat sich heute stark in Südamerika ausgebreitet - dort ist es vorallem in Zentral-Argentinien anzutreffen.

Die Sukkulente ist einfach in der Haltung, wächst recht langsam und benötigt ausser einem sandig-kalkhaltigen Boden mit guter Drainage ( z.B.handelübliche Kakteenerde ist genauso möglich ) kaum Pflege.Auch Düngegaben sind nicht notwendig. Ideal ist ein heller Platz mit Morgensonne, pralle Mittagssonne dagegen sollte vermieden werden.

Diese Kalanchoe erreicht eine Höhe zwischen 30 -150 cm und die Argentinier haben dem Gewächs schon recht böse Namen zugedacht. So wird sie dort "Mala Madre" - Schlechte Mutter genannt. Das bezieht sich auf die Vermehrung beziehungsweise auf die Nachfahren. An ihren langen Blatträndern und Spitzen bilden sich unendlich viele Brutknospen - sogenannte Kindel. Diese "Baby" Jungpflanzen werden einfach von der Mutterpflanze abgeschüttelt bzw. fallen bei Wind dann ab und werden so verteilt. Dort wo sie auftreffen und liegenbleiben, beginnen sie recht schnell anzuwurzeln.

Aufgrund dieser Vielzahl von kindeln wird sie im Englischen gerne "Mother od Thousand Plants" betitelt.

Bei der Kultur in der Wohnung kommt die Pflanze wohl kaum zur Blüte und auch in der Natur gibt es nur selten Exemplare die noch Samen ausbilden.

So ist sie auf jeden Fall eine ausgefallene Sukkulente und Berreicherung für Liebhaber seltener Pflanzen.

Erscheinungsdatum: leider erst im Dezember 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Kakteen und Sukkulenten



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Dreieckiger GlückskleeArt.-Nr.: 20089

 
Artikel-Bild-Dreieckiger Glücksklee
 
grosses Artikel Bild

Details


Dreieckiger Glücksklee / 10 Samen


( Oxalis triangularis )



Einfach witzig und lustig anzuschauen !


Wissenswertes: Bei dieser ausgefallen und skurilen, eher niedrigen Staude handelt es sich um eine mehrjährige bodendeckende Pflanze aus Südamerika.

Sie wird nur 10-25 cm hoch und bildet ein 5-7 cm dickes Rhizom. Sie ist sogar essbar und eignet sich mit ihren beidseitig rotvioletten Blättern auch als tolle Dekoration auf Salaten oder Pudding. Der Geschmack ist leicht säuerlich, aber angenehm.

Der "Rote Dreiecksklee" oder im Englischen "Purple Shamrock" wird allerdings mehr als Zierpflanze für die Topfkultur oder das Gartenbeet gezogen. Von oben betrachtet, könnte man auch glauben, es hätten sich Schmetterlinge zum Verweilen niedergelassen.

Die dreieckigen Blätter sind in 4-9 Blattrosetten angeordnet und in Stiel und Blattspreite aufgeteilt. Auf den gebogenen Blütenstielen bilden sich 5-blättrige, zwittrige weiße Blüten, die von Juni bis September erscheinen.

Mit jedem Jahr wird die krautige Pflanze etwas breiter und dichter.
In der Pflege ist der Dreieckige Glücksklee recht anspruchslos. Er benötigt lediglich durchlässigen Boden und einen hellen bis sonnigen Standort.

Die Anzucht erfolgt schnell und ist ebenfalls einfach.

Erscheinungsdatum: Ende November 2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber - Mediterrane Pracht und Exotische Kräuter



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Pitanga-SurnamkirscheArt.-Nr.: 20073

 
Artikel-Bild-Pitanga-Surnamkirsche
 
grosses Artikel Bild

Details


Pitanga / Surinamkirsche / 7 Samen


( Eugenia uniflora L. )



Vitamin-C-reiche Früchtchen  aus Südamerika !




Wissenswertes: Die Pitanga aus Brasilien ist in ihrer Heimat ein äußerst beliebtes kleines Bäumchen, das sich hier ausgezeichnet als immergrüne Kübelpflanze halten lässt. Sie bildet dichtes, dunkelgrünes Laub und ist im Sommer mit kleinen weißen Blüten übersät. Sie gehört den Myrtaceaen an.

Die Früchte reifen von grün über orange nach dunkelrot ab und sind dann reif. Sie enthalten besonders viel Vitamin-C und können direkt verzehrt werden. Hier sind sie noch selten und exotisch. Weiterhin werden sie in Pudding, in Kuchen, Obstsalat verwendet und auch süß eingelegt oder als Marmelade zubereitet.
Auch die Blätter sind von Nutzen - sie enthalte ätherische Öle und werden zum Senken von Fieber verwendet.

Genau so beliebt ist die Surinamkirsche als kleine Zierpflanze, die windgeschützt und sonnig auf jeden Balkon stehen kann.Ihre Höhe beträgt etwa 1,50 -2 m. Sie ist anspruchslos, verträgt längere Trockenheit ebenso wie einfache Bodenverhältnisse und leichte Fröste.
Überwintern sollte die Pitanga hell und am besten zwischen 8° -15° C. Verholzte Pflanzen vertragen auch deutlich kältere Temperaturen.

Natürlich kann die Eugenia ganzjährig im Wintergarten platziert sein oder an einen hellen Platz in der Wohnung stehen.

Die Vermehrung kann sowohl über Stecklinge als auch über die Aussaat erfolgen.

Erscheinungsdatum: 1.11.2018

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Tropenzauber und Mediterrane Pracht und Nutzpflanzen



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,50 Euro / Korn
Produktanfrage

Chilenischer PfefferbaumArt.-Nr.: 20067

 
Artikel-Bild-Chilenischer Pfefferbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Chilenischer Pfefferbaum / 20 Samen


( Schinus latifolius )



Duftet herrlich nach Zitrone und Pfeffer !


Wissenswertes: Wie der Name ja schon verrät, stammt dieses immergrüne Gehölz mit dem dichten und harten Laub aus Südamerika.

Der Chilenische Pfefferbaum ist ausgesprochen robust und lässt sich bestens im Topf-oder Kübel kultivieren. Er ist zwar nicht wirklich frostfest, verträgt aber dennoch Kälte. Die Pflanze fällt aufgrund ihrer Blätter und Blüten auf. Die harten Blätter sind bis zu 7 cm lang, oval und leicht gewellt. Beim Zerreiben duften sie intensiv nach Pfeffer und Zitrone.

Die vielen kleinen grün-gelb-weißen Blüten sitzen an länglichen, dichten Ähren und überdecken zur Blütezeit im Frühjahr den ganzen Baum. Daraus entwickeln sich Beerenfrüchte, die bis zur Reife dunkelviolett werden und Pfefferkorn groß sind. Allerdings sind sie wie bei anderen Schinus-Arten nicht genießbar.

Der Chilenische Pfefferbaum bevorzugt helle bis vollsonnige Standorte, kommt mit festen und trockenen Boden zurecht und benötigt wenig Wasser.

Das Wachstum ist eher langsam. Sie können die Größe und Form beliebig bestimmen, da Sie ganzjährig zurückschneiden bzw. stutzen dürfen. Nur Zur Blütezeit ist es natürlich nicht empfehlenswert.Dieser Pfefferbaum ist sehr selten anzutreffen.

Das Saatgut sollte vor der Aussaat überbrüht und anschließend  eine Nacht lang in raumwarmen Wasser vorquellen.

Erscheinungsdatum: noch unbestimmt

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten -  Tropenzauber und Mediterrane Pracht



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Produktanfrage
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im November -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Purpur-Orchideenbaum
Bauhinia purpurea
Kübelpflanze mit tollen dunklen Blüten / Duftend / Robust und pflegeleicht / 10 Korn
3,50 €

Ab Winter !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Brisbane Botanic Garden /
Australienl

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica