Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Casuarina - Känguruhbäume vor dem Ayers Rock

Eukalyptus - Silver DollarArt.-Nr.: 20096

 
Artikel-Bild-Eukalyptus - Silver Dollar
 
weitere Artikelbilder
Details


Eukalyptus - Silver Dollar / 30 Samen

                                   

( Eucalyptus cinerea 


Der außergewöhnliche, silberblaue "Cider Gum" !


Wissenswertes: Es ist wohl der beliebteste Eukalyptus, da seine Einsatzfähigkeiten so vielfältig sind. Die Blätter eignen frisch oder getrocknet, es werden ätherische Öle gewonnen und die Zweige gelten als beliebte Schnittgut für Vasen und Gestecke. Mit seinem exotischem Aussehen, den attraktiven weißlichen Blüten sowie dem frischem Duft zählt der Eucalyptus cinerea zu den " Neuhölländern". Eine Bezeichnung aus dem 16.Jahrhundert, die heute kaum noch bekannt ist. Es handelt sich dabei um australische Pflanzen, die von dem Hölländer W.Janstoon entdeckt wurden und dann nach Europa gelangten.

Der Cider Gum bildet erst längliche  blaugrüne Blätter aus, die mit einer leicht silbrigen Schicht überzogen sind. Später wachsen viele Blätter dann fast kreisrund, was dieser Sorte dem Namen "Silver Dollar" einbrachte.

Der Eukalyptus ist erschreckend schnellwachsend, immergrün und liebt helle bis sonnige Standorte. Im Süden wird er gerne als Schattenbaum und Windbrecher angepflanzt, obwohl sein Wasserbedarf ja enorm ist. Allerdings schadet ihm längere Trockenheit auch nicht. Im Kübel sollten Sie ihn gleichmäßig feucht halten und in den ersten 2 Jahren ruhig etwas mehr gießen, bis seine Wurzel kräftig und tief gewachsen sind.

Die Aussaat gelingt gut und das Aussaat-Substrat ist ideal wenn Sie ihm noch reichlich Sand dazugeben. Nach Austrieb findet für einige Wochen kein Höhenwachstum statt, aber dann legt er richtig los. Ab 20-25 cm Größe können Sie die Pflanzen dann vereinzeln / pikieren und den herrlichen Eukalyptusduft genießen.

Die Überwinterung muss frostfrei erfolgen und der Standplatz darf nicht zu dunkel sein. Ein platzsparender starker Rückschnitt kann im Herbst erfolgen.



Preis: 4.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.32 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,17 Euro / Korn
Anzahl:

Norfolk-Eibisch / PyramidenbaumArt.-Nr.: 20086

 
Artikel-Bild-Norfolk-Eibisch / Pyramidenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Norfolk-Eibisch / Pyramidenbaum / 10 Samen


( Lagunaria patersonia )
 


Ein üppig blühendes Meer in Rosa !


Wissenswertes: Der immergrüne und stark blühende Baum stammt aus Australien und kommt ausschließlich auf den Norfolk-Inseln und im östlichen Queensland vor. Mit seinen vielen wachsartigen, blassrosa farbenen Blüten begeistert er nicht nur Hibiscus-Fans, sondern wird überall dort gern angepflanzt, wo es klimatisch keine Probleme darstellt.

In der Natur wird der Baum schon mal bis zu 15 m hoch und wird aufgrund seines pyramidalen Wuchs ganz einfach auch `Pyramid-Tree´genannt.

Besonders schön ist auch seine Belaubung, die auf der Blattoberseite grün und auf der Unterseite blaugrün ist. Die Blätter stehen in einem perfektem Kontrast zu den hellen 5 cm großen Blüten, die von April bis Oktober erscheinen. Je sonniger der Standort ist, desto üppiger fällt die Blüte aus.

Als Kübelpflanze hält sich sein Wuchs hier in Grenzen und die Pflanze benötigt im Sommer doch ausreichend Wasser. Sie sollten dann gut wässern und die Erde darf nur vorrübergehend antrocknen.

Der Norfolk-Eibisch ist nicht frostfest und verträgt im Winter am besten Plätze zwischen 5° - 15° C. Als immergrünes Gewächs ist auch in dieser Jahreszeit der Lichtbedarf hoch.
Im April beginnt der Neuaustrieb und vorher können Sie die Pflanze noch zurückschneiden oder stutzen. Sie verzweigt aber auch von alleine gut und wächst dementsprechend dicht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Lacebark- FlammenbaumArt.-Nr.: 12550

 
Artikel-Bild-Lacebark- Flammenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Lacebark - Flammenbaum / 8 Samen


( Brachytion discolor )


The Australian FlameTree !


Wissenswertes: Die Kübelpflanze besticht durch ihre herzförmigen oder auch fingerförmigen, auf der Oberseite dunkelgrünen und auf der Unterseite silbrigen Blätter sowie durch die 6 cm großen, samtigen und tief rosa oder auch roten Glockenblüten, die während der kurzzeitigen Kahlheit der Pflanze wie ein Flammenmeer erscheinen.

Der Flammenbaum ist in Bezug auf Bodenbeschaffenheit tolerant. Die Erde muß vor jedem Gießen immer erst wieder ein wenig antrocknen. Versorgen Sie die Pflanze von Ende März bis September alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger. Lassen Sie den Flammenbaum zunächst auf einen Meter Höhe heranwachsen und beginnen Sie erst dann mit dem Stutzen. So kann sich die typische Krone bilden.

Die Blüte erscheint erstmals nach 3 bis 5 Jahren. Der Lacebark-Flammenbaum ist frei von Schädlingen.

Voraussetzung für ein gutes Wachstum ist ein sonniger und warmer Platz.
Überwintern Sie den Flammenbaum hell und bei 8° bis 15° C. Die Pflanze kann auch dunkel bie 4° bis 10° C überwintern. Dann benötigt die Pflanze so gut wie kein Wasser. Sie entlaubt dann und treibt im Frühjahr neu aus.

Den Rückschnitt können Sie beliebig durchführen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich und recht einfach.



 

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,43 Euro / Korn
Anzahl:

Hängender FlaschenputzerArt.-Nr.: 20052

 
Artikel-Bild-Hängender Flaschenputzer
 
weitere Artikelbilder
Details


Hängender Flaschenputzer / 200 Samen


( Callistemon viminalis )



Australische Kübelpflanze / Ein "Überhänger" !


Wissenwertes: Dieser "Callistemon-Hippie" zählt zu den schönsten seiner Art. Er wird besonders gerne angepflanzt, da die Pflanze filigrane, überhängende Zweige ausbildet, an denen leuchtende längere Blütenstände zu bewundern sind. Die bis zu 20 cm Blüten, die an Flaschenbürsten erinnern, erscheinen in leuchtendrot bis karminrot.

Obwohl die frischen grünen Triebe so empfindlich wirken, ist der Strauch / Baum ausgesprochen robust und widerstandsfähig. Er stammt aus dem Westen Australien und wächst dort in den trockenen Savannen.

Mittlerweile ist der Callistemon auch eine begehrte Zierpflanze in Südeuropa. Im Englischem wird der Hängende Flaschenputzer " Wheeping Bottlebrush" genannt und hier ist das Gehölz auch als "Schönfaden" bekannt. Es gibt ca. 30 Arten und der Callistemon viminalis gehört sicherlich zu den Begehrtesten.

Es gibt noch eine Besonderheit - die Pflanze zählt zu den Pyrophyten, das heißt sie ist an Buschbrände und Feuer angepasst. Und nur bei Feuer öffnen sich die Samenkapseln. Bei einem Brand entzünden sich die Blätter explosionsartig und nehmen aufgrund der darin enthaltenden ätherischen Öle den Flammen dann wieder den Sauerstoff weg. So wird die Pflanze nur leicht beschädigt, aber der Untergrund / Boden ist frei und die Samen haben genügend Platz zum Keimen und Wachsen.

Bei uns lässt sich diese australische Schönheit hervorragend im Topf und Kübel kultivieren. Sie kann dort durch Rückschnitt in beliebiger Größe gezogen werden und ist pflegeleicht.

Die Aussaat gelingt einfach und die Keimdauer liegt bei 1-5 Wochen. Eine Vorbehandlung des Saatgutes ist nicht notwendig.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,018 Euro / Korn
Anzahl:

Grevillea `Flora MasonArt.-Nr.: 20003

 
Artikel-Bild-Grevillea `Flora Mason
 
grosses Artikel Bild
Details


Grevillea `Flora Mason` / 10 Samen

                                                       Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.

( Grevillea pulchella )


Traumhafte Zierpflanze aus Süd-Australien !


 

Wissenswertes: Die große Artenvielfalt der Grevilleen beeindruckt mit so unterschiedlichen Blüten und Blättern und eine erscheint schöner als die Vorherige.
Die schnellwachsende Grevillea `Flora Mason` wird etwa 2m hoch, ebenso breit und verträgt kühleres Klima. Ältere Pflanzen überstehen Temperaturen bis -7° C ohne jegliche Schäden.

Sofern sie in gut durchlässiger Erde gehalten werden, stellt auch länger anhaltende Trockenheit kein Problem dar.

Die typisch australische Pflanze liebt halbschattige bis sonnige Standorte und lässt sich sehr gut im Kübel kultivieren. Wird Ihnen das Gewächs zu groß oder sperrig, so können Sie nach Belieben zurückschneiden.

Aufgrund des hohen Nektaranteils in den Blüten ist der Busch besonders bei kleinen Vögeln und Bienen beliebt.

Die Blüten leuchten in einem Mix aus Apricot, Pink und Limonengelb und erscheinen im Herbst und Winter.
Sehr attraktiv ist auch das dunkelgrüne fein gefiederte Laub.

Wie alle Grevilleen gehört auch diese zur Familie der Proteacaen und lässt sich einfach aus Samen vermehren. Sie ist gerade für Sammler von außergewöhnlichen Kübelpflanzen interessant, da sie sehr selten anzutreffen ist.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Produktanfrage

Zwerg-KorallenstrauchArt.-Nr.: 13335

 
Artikel-Bild-Zwerg-Korallenstrauch
 
grosses Artikel Bild
Details


Zwerg-Korallenstrauch / 3 Samen


( Erythrina acanthocarpa )      Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.

 

Einzigartig - kostbar und sehr attraktiv !

 

 

Wissenswertes: Dieser winterharte Erythrina-Busch ist die kleinste Pflanze aus der Familie der Korallenbäume. Sie erreicht gerade mal eine Höhe von 1,50 m. Ganz besonders auffällig und wunderschön sind die großen rot-grünen Blütenstände, die wie bei allen Korallenbäumen am Ende der Zweige sitzen.

Heimisch bzw. sogar endemisch ist das Gehölz in der Nähe von Queenstown in der östlichen Kap-Provinz, die dort als Tambukieland bekannt ist. Daher leitet sich auch der englische Name der Pflanze `Thambukie Thorn Shrub`ab.

Gefunden haben wir die so seltene und kostbare Pflanze auch in einem Australischem Nationalpark, der ein vergleichbares Klima wie in Südafrika aufweist.

In England wurde der Zwerg-Korallenstrauch bereits erfolgreich im 18.Jahrhundert in Gewächshäusern gezogen. Berichte belegen ,das die Kübelpflanzen in Kultur dort sehr alt geworden sind.

Die Pflege ist wie bei den meisten Korallenbäumen recht unkompliziert und auch die Anzucht gelingt einfach. Die Samen des Erythrina acanthocarpa sind braun und deutlich größer, als die anderer Korallenbäume.

Im Sommer bevorzugen die kleinen Büsche viel Sonne und Wärme, sowie gleichmäßige Wassergaben. Diese Sorte jedoch kommt mit deutlich weniger Feuchtigkeit aus als ihre Artgenossen. Und im Winter, sobald der Blattabwurf erfolgt ist, kann sie nahezu trocken gehalten werden.
Bei freier Überwinterung sollte der Standplatz überdacht sein, damit der Zwerg-Korallenbusch vor Regen und Schnee geschützt ist. An ganz frostigen Tagen empfehlen wir noch einen zusätzlichen Winterschutz.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
1,17 Euro / Korn
Produktanfrage

Australischer PalmfarnArt.-Nr.: 13291

 
Artikel-Bild-Australischer Palmfarn
 
grosses Artikel Bild
Details


Australischer Palmfarn / 2 große Samen

                                                                                            Der Artikel ist zur Zeit ausverkauft.

( Macrozamia communis )


Der Winterharte Alleskönner !


Wissenswertes: Dieser Palmfarn zählt nicht nur zu den elegantesten, schönsten und pflegeleichtesten australischen Kübelpflanzen - er verträgt auch einfach alles !

Er gedeiht an dunklen, schattigen Plätzen genau so gut wie in praller Sonne. Er übersteht tropische Hitzeperioden, kühles und feuchtes Bergklima bis hin zu Kälte und Frösten im Bereich bis -8° C. Sie können die Macrozamia im Zimmer kultivieren oder im Freien als Kübelpflanze halten.

Alles ist Möglich!

Als fertige Pflanze ist der spektakuläre Palmfarn recht wertvoll und gehört dennoch zu den beliebtesten `Cycadeen`.Er bildet aufrechte, stabiledunkelgrüne Wedel aus. Diese bilden eine kranzförmige dicht Krone. Im Alter entwickelt sich ein fast runder und kugeliger Stamm. Im Gegensatz zu vielen anderen Palmfarnen werden hier immer neue Wedel einzeln nachwachsen und nicht einer kompletter Kranz.

Da die urzeitliche Pflanze ziemlich anspruchslos und anpassungsfähig ist, reichen ihr bei warmen Temperaturen gleichmäßige Wassergaben und der Boden sollte eine gute Drainage besitzen, damit sich das Wasser nicht stauen kann.

Übrigens: Die Macrozamia comminis ist im Anhang des Washingtoner Artenschutzabkommens ( CITES )gelistet und gehört zu den gefährdeten Pflanzen

Australischer Palmfarn

Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
2,25 Euro / Korn
Produktanfrage

Australische StrandkieferArt.-Nr.: 13286

 
Artikel-Bild-Australische Strandkiefer
 
weitere Artikelbilder
Details


Australische Strandkiefer / 150 Samen


( Casuarina cunninghamiana )


Noch ein Überlebenskünstler aus Down Under !


Wissenswertes: Die Australische Strandkiefer ist eine schnellwachsende und immergrüne Pflanze, die aus der Entfernung immer leicht bizarr und wuschelig aussieht.
Dieses liegt an den langen Nadeln, die in Büscheln wachsen.
Dabei handelt es sich aber um Scheinnadeln. Sie sehen zwar wie Kiefernadeln aus, zählen dennoch zu den Blättern. Sie wächst gerne in Küstenregionen und kommt auch direkt am Strand vor, da sie sogar im Sand wächst und salzhaltige Luft toleriert.

Bei uns wird die pflegeleichte Casuarina gerade als Kübelpflanze wiederentdeckt. Sie tauchte schon einmal im 17.Jahrhundert auf, verschwand dann irgendwie und erfreut sich jetzt zunehmender Beliebtheit.

Ihre Heimat liegt in Nord-und Ostaustralien. Dort ist sie so begehrt, weil ihr Holz hart und schwer ist. Es eignet sich für die Herstellung von Eisenbahnschwellen und gibt ein ausgezeichnetes Feuerholz ab.In Südeuropa ist die Casuarina mittlerweile ein fester Bestandteil der dortigen Pflanzenwelt.

Die Strandkiefer lässt sich nach belieben stutzen und sie bleibt frei von Schädlingsbefall. Allerdings ist sie nicht winterhart.

Streuen Sie die feinen Samen auf feuchte Anzuchterde oder sandigen Boden und bedecken Sie die Samen dünn mit dem Substrat. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit keimen die ersten Samen bereits nach 2 bis 3 Wochen.

Bevorzugt werden vollsonnige Plätze. Im Sommer sind auch Standorte im Freien vor hellen Hauswänden möglich. Ansprüche an die Erde hat die Australische Strandkiefer nicht. Reiner Sand ist ebenso möglich wie Einheitserde. Halten Sie die Pflanze gleichmäßig feucht - der Boden darf aber ab und zu austrocknen. Von April bis September sollten Sie alle 4 bis 5 Wochen schwach düngen. Da sie stark in die Höhe wächst und sich wenig verzweigt, sollten Sie ihn rechtzeitig stutzen. Schädlinge oder Krankheiten treten so gut wie nie auf.

Der ideale Standort im Winter ist hell und sollte eine Temperatur zwischen 5° und 20° C aufweisen.

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,02 Euro / Korn
Anzahl:

Kurrajong-Bottle TreeArt.-Nr.: 13281

 
Artikel-Bild-Kurrajong-Bottle Tree
 
weitere Artikelbilder
Details


Kurrajong-Bottle Tree / 20 Samen


( Brachychtion populneus )


 Attraktiver Flaschenbaum der Aborigines !


Wissenswertes: Der attraktive, eher kleine und immergrüne Baum ist im Osten von Australien der beliebteste Parkbaum. Mittlerweile wird er in Südeuropa und sogar fast bis zur Mitte Frankreichs gerne angepflanzt und ist aus der mediterranen Flora gar nicht mehr wegzudenken.

Er wird nur 3-5 m hoch, bildet einen kurzen Stamm und eine dichtbelaubte Krone aus und die leuchtend dunkelgrünen Blätterglitzern im Wind. Zudem hat er eine Blütezeit, die bis zu 6 Monate andauert . In dieser bringt unzählige Blüten hervor, die innen gelb-braun bis purpur gemasert sind.
In Europa liegt die Blühphase zwischen März und Oktober.

Auch die Bonsaigestaltung lässt sich mit dieser Pflanze bestens umsetzen.

Übrigens: In Australien benutzen die Aborigines die Samen als Kaffee-Ersatz oder zermahlen die Samen und geben sie ins Mehl. Bitte nicht nachmachen !

Heimisch ist der Brachytion im Osten Australiens. Mittlerweile wird er in Südeuropa und sogar fast bis zur Mitte Frankreichs gerne angepflanzt und ist aus der mediterranen Flora gar nicht mehr wegzudenken.

In der Haltung und Pflege ist der Bottle Tree unschlagbar. Er verträgt extreme Trockenheit, gedeiht sogar in kalkhaltiger und steiniger Erde, wächst langsam und erträgt Temperaturen bis-4° C.Bei uns ist die Kultur des Kurrajong-Flaschenbaumes im Kübel ideal. Dort sollte die Erde allerdings gute Drainage Eigenschaften besitzen.

In der Haltung und Pflege ist der Bottle Tree unschlagbar. Er verträgt extreme Trockenheit, gedeiht sogar in kalkhaltiger und steiniger Erde, wächst langsam und erträgt Temperaturen bis-4° C.Bei uns ist die Kultur des Kurrajong-Flaschenbaumes im Kübel ideal. Dort sollte die Erde allerdings gute Drainage Eigenschaften besitzen.

Die Samen besitzen feine Härchen, die zu leichten Hautreizungen führen können. Daher, diese am besten mit Handschuhen etwas abrubbeln und anschließend für 12 Stunden in warm-heißem Wasser vorquellen lassen ( z.B. alte Thermoskanne ).Dann setzen sie die Samenkörner 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat. Die Samen keimen oft nach 2-4 Wochen.

Kurrajong-Bottle Tree

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

EisenholzbaumArt.-Nr.: 13247

 
Artikel-Bild-Eisenholzbaum
 
grosses Artikel Bild
Details

Eisenholzbaum - Rata / 200 Samen

(Metrosideros robusta)


Wissenswertes: Diese beeindruckenden Bäume stammen aus Neuseeland und dem Südpazifik. Der ? Rata ? ist ein immergrüner , mächtiger Laubbaum, der von den Maoris wegen seines harten, dunkelroten Holzes geschätzt wird. Aus ihm lassen sich hervorragen Skulpturen herstellen. Bei uns gedeiht und blüht der Eisenholzbaum ideal im Topf und Kübel. Von Mai bis Ende Juni bildet er unzählige scharlachrote Blüten aus. Auch ein problemloser Rückschnitt spricht für die Kultur im Kübel. So wird der Baum nie zu groß, der in der Natur schon bis 35 m hoch werden kann. Die beiden größten Exemplare in Europa stehen auf den Scilly Inseln und in den Bergen bei Sintra / Lissabon.

Die Anzucht gelingt einfach, nur bis zur ersten Blüte vergehen einige Jahre. In der Natur bilden ältere Pflanzen lange , schwere Luftwurzeln aus, die bei Regen und schon bei feuchter Luft Wasser aufnehmen können. Eisenholzbäume sind nicht frostfest.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,0175 Euro / Korn
Anzahl:
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica