Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Casuarina - Känguruhbäume vor dem Ayers Rock

Neuseeländischer FlachsArt.-Nr.: 13268

 
Artikel-Bild-Neuseeländischer Flachs
 
grosses Artikel Bild
Details


Neuseeländischer Flachs-rot/ 20 Samen



(Phormium tenax)

Wissenswertes:Der rotblühende Flachs aus Neuseeland zählt zu den robustesten und dekorativsten Kübelpflanzen. Es ist eine immergrüne, horstartig wachsende Pflanze mit einer beeindruckend gigantischen Blüte. Der Blütenschaft kann zwischen 2 - 4 m hoch werden, der sich dann oben verzweigt und in großen Rispen bis zu 5 cm lange rot-braune Blüten hervorbringt.

Der Neuseeländische Flachs ist aufgrund seiner stattlichen Erscheinung eine perfekte Sölitärpflanze. Die schwertartigen Blätter werden etwa 1,50 m lang und sind leicht überhängend. Daher wirkt dieses Liliengewächs immer sehr majestetisch.

Ein großer Vorteil ist die unkomplizierte Kultur und die sehr einfache Pflege. Diese beschränkt sich auf des Wässern und das Entfernen vertrockneter, alter Triebe.
Auch gibt es so gut wie nie einen Schädlingsbefall.

Bei uns blühen die rhizombildenden Pflanzen leider erst nach ein paar Jahren, dann aber erscheint die Blüte regelmäßig.

Eine wirtschaftliche Bedeutung besitzt der Phormium tenax nicht mehr und als Zierpflanze ist er erst seit Mitte des 19.Jahrhunderts bekannt.

Übrigens: 
Die Maoris haben früher aus den Blattfasern Matten und ähnliches geflochten, da diese Fasern fast unzerreißbar sind und im Pflanzenreich an Haltbarkeit nicht zu übertreffen waren. Heute wächst die anspruchslose Pflanze als Ziergewächs im gesamten Mittelmeerraum, auf den Kanarischen Inseln und auf den Britischen Inseln.


Neuseeländischer Flachs

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0.175 Euro / Korn
Anzahl:

Regenbogen-EukalyptusArt.-Nr.: 20187

 
Artikel-Bild-Regenbogen-Eukalyptus
 
grosses Artikel Bild
Details


Regenbogen-Eukalyptus / 50 Samen 

( Eucalyptus deglupta )


Der außergewöhnliche "Mindanao Gum" mit malerisch farbigen Streifen !

 

Wissenswertes:  Eine Eukalyptus-Art, die auch außerhalb von Australien beheimatet ist - nämlich auf den Phillipinen und dort wird sie zur Papierherstellung benötigt. Es ist die einzige Art die dort beheimatet ist und auch die einzige, die nördlich des Äquators vorkommt. Der widerstandsfähiger und super schnell wachsende Regenbogen-Eukalyptus ist als Zierpflanze beliebt und lässt sich problemlos aussäen und anpflanzen.

Spektakulär und unvergesslich bleibt der Anblick seiner Rinde bzw. seines Stammes. Die ist fast malerisch im wahrsten Sinne des Wortes - Die Borke ist glatt und braun bis gelblich gefärbt und an den Stellen an denen sie aufreißt schimmert die darunter liegende Schicht leuchtendgrün. Sie verdunkelt sich nach einiger Zeit und ist orange bis hin zu bräunlichviolett. Daher erhielt der aufrechte Baum seinen Namen `Regenbogen-Eukalyptus`. Allerdings gibt es viele Abbildungen die ihn knallbunt von rot, blau und lila und in Regenbogenfarben zeigen - das gibt es so nicht und diese Fotos wurden anscheinend stark bearbeitet.

Der Eukalyptus wächst echt rasant, ist immergrün und seine Blätter sind oval bis lanzettförmig. Die Blüten erscheinen in Büscheln und sind weiß. Je mehr Platz man ihm gibt desto größer wird er. Daher ist auch ein Nachschneiden und Auslichten von Trieben sehr wahrscheinlich. Der Standplatz sollte hell bis sonnig sein. Auch bevorzugt Regenbogen-Eukalyptus Wärme und etwas Luftfeuchtigkeit, also eine ideale Kübelpflanze für den Wintergarten.

Der perfekte Boden ist sandig bis kiesig mit wenig Humus. Eukalyptus ist recht kalkempfindlich und sollte daher am besten mit entkalkten- oder Regenwasser versorgt werden. Der Wasserbedarf ist mäßig aber dennoch darf der Erdballen nie ganz austrocknen.

Von April bis zum Oktober können sie das Bäumchen mit Kübelpflanzen- oder Universaldünger mit versorgen - auch hier gilt - nur schwach düngen.

Der aufrecht wachsende Eukalyptus ist nicht winterhart und verlangt auch im Winter Temperaturen von über 10° C sowie einen luftigen Platz. An zu trockenen Standorten könnte sich Schimmel bilden oder er wird von Ungeziefer befallen, die dann wohl von anderen Pflanzen überspringen - daher ist auch gelegentliches Besprühen mit kalkarmen Wasser hilfreich.

Die Anzucht ist ganzjährig möglich und gelingt ohne Vorbehandlung der Samen problemlos. Streuen Sie die Samen einfach auf feuchte Anzuchterde und bedecken Sie diese nur dünn mit der Erde. Bei 20° C keimt das Saatgut bereits nach 2 bis 4 Wochen. Zunächst wachsen die Sämlinge kaum und dürfen bis zum ersten Wachstumsschub nicht zu stark gewässert werden, da die Keimlinge schnell umkippen oder die feinen Wurzeln verfaulen. Nach etwa 6 Wochen können die Pflänzchen pikiert ( vereinzelt ) werden.

Fotos: steaveheap/Shotshop.com



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Samenset - Australische WildblumenArt.-Nr.: 19707

 
Artikel-Bild-Samenset - Australische Wildblumen
 
weitere Artikelbilder
Details


Samenset - Australische Wildblumen

                                

Die Blütenpracht von "Down Under" !


Wissenswertes: In diesem Set ist ein Mix aus 4 Arten unterschiedlichster  Australischer Wildblumen enthalten. Es sind schnell wachsende - grazile - robuste und trocken resistente Gewächse, die sich wunderbar im Topf, Kübel oder im Beet kultivieren lassen.

Die besondere Zusammenstellung eignet sich sowohl für jeden Anfänger als Liebhaber australische Kübelpflanzen.  Die Wunderwelt dieser Pflanzen bietet viele ausgefallene Formen und eine scheinbar unendliche Blütenvielfalt. .

Die Kollektion besteht aus den Sorten:

-Papageischnabel
( Swaisonia formosus )

Emu-Strauch
( Eremophila maculata )

- Känguruhpfote -Rotgrün 
( Anigozanthos manglesii)

- Gelbgrüne Känguruhpfote
(  Anigozanthos flavidus )

Das Samenset enthält 4 Samentüten zum Set - Sonderpreis von 12,-  Euro

Grosse kakteen- und Sukkulenten Mischung

Preis: 12.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.79 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
Anzahl:

Australischer LampenputzerArt.-Nr.: 12326

 
Artikel-Bild-Australischer Lampenputzer
 
weitere Artikelbilder
Details


Australischer Lampenputzer / 400 Samen


( Callistemon citrinus )



Australische Kübelpflanze / Feiner Zitronenduft !


Wissenwertes: Der immergrüne Strauch bzw. kleine Baum (0,50 bis 2 Meter) gehört zu den Myrtengewächsen und bildet schöne, meist kräftig rote Blüten mit langen Staubgefäßen aus, die an Lampen- oder Flaschenbürsten erinnern. Sie bilden sich an den jungen Endtrieben. Der Callistemon ist eine ideale Kübelpflanze mit 5 cm langen, lanzettförmigen Blättern, die beim Zerreiben nach Citrus duften.Die Blätter sind ausgesprochen fest - fast lederartig. Obwohl die frischen grünen Triebe so empfindlich wirken, ist der Strauch / Baum ausgesprochen robust und widerstandsfähig. Er stammt aus dem Westen Australien und wächst dort in den trockenen Savannen. Es gibt noch eine Besonderheit - die Pflanze zählt zu den Pyrophyten, das heißt sie ist an Buschbrände und Feuer angepasst. Und nur bei Feuer öffnen sich die Samenkapseln. Bei einem Brand entzünden sich die Blätter explosionsartig und nehmen aufgrund der darin enthaltenden ätherischen Öle den Flammen dann wieder den Sauerstoff weg. So wird die Pflanze nur leicht beschädigt, aber der Untergrund / Boden ist frei und die Samen haben genügend Platz zum Keimen und Wachsen.

Das Gehölz stammt ursprünglich aus Australien und komm in Queensland und Victoria vor. Heute ist es im gesamten Mittelmeerraum und in Südeuropa eine beliebte Blütenpflanze, die dort gar nicht mehr wegzudenken ist.Auch bei uns ist der Callistemon seit vielen Jahren eine begehrte Topf-und Kübelpflanze. 

Die Pflanze gedeiht in Einheitserde und benötigt reichlich Wasser. Am besten verwenden Sie weiches oder enthärtetes Wasser, da der Lampenputzer sehr kalkempfindlich ist. Versorgen Sie die Pflanze von April bis Oktober wöchentlich mit Kübelpflanzendünger. Ein Rückschnitt nach der Blüte beschleunigt einen buschigen Wuchs und die neue Blüte. Im Sommer sollten Sie darauf achten, dass der Wurzelballen feucht ist, da ein Austrocknen erhebliche Schäden an der Pflanze hervorrufen kann.

Wässern Sie im Winter weniger. Aber auch zu dieser Zeit darf der Wurzelballen nicht austrocknen. Ideal sind helle und kühle Standorte zwischen 8° und 12° C. Bei Heizungsnähe sollte die Pflanze mit kalkarmen Wasser ab und an besprüht werden. Dieses sorgt für ein gutes Raumklima und der Lampenputzer wird nicht von Spinnmilben befallen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich und eine Vorbehandlung ist nicht notwendig. Streuen Sie das extrem feine Saatgut auf gut durchfeuchtete Anzuchterde und bedecken Sie die Samen nur ganz dünn mit der Erde. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme keimen die Samen nach 6 bis 8 Wochen. Im Jugendstadium wachsen die Sämlinge recht langsam.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,009 Euro / Korn
Anzahl:

Australische SilbereicheArt.-Nr.: 12977

 
Artikel-Bild-Australische Silbereiche
 
weitere Artikelbilder
Details


Australische Silbereiche / 50 Samen 

( Grevillea robusta )


Prachtvolle Kübelpflanze aus Down Under !


Wissenswertes: Der feingefiederte Strauch bzw. Baum zählt zu den robustesten der ungefähr 200 Grevillea-Arten.

In den Subtropen wird er als Schattenbaum geschätzt. Er bildet prachtvolle goldgelbe Blüten aus, die in der Form an eine überdimensionale Zahnbürste erinnern.

Bei uns lässt sich die Silbereiche ausgezeichnet als Kübelpflanze kultivieren.

Beheimatet ist die Silbereiche in Australien, Neukaledonien und Ostmalaysien.

Die einfache Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich, jedoch erfolgt die Keimung sehr unregelmäßig. Die meisten Samen keimen nach 3 bis 5 Wochen; vereinzelt kommen "Nachzügler" aber auch noch nach 3 Monaten zur Keimung. Setzen Sie die Samen 0,5 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat, halten Sie dies feucht und warm. Beim Pikieren können auch 3 bis 5 Pflanzen in einen Topf zusammen gesetzt werden.

Für ein gutes Wachstum und Blütenbildung ist ein heller und sonniger Platz ideal. Stellen Sie die Pflanze während des Hochsommers aber schattig und schützen Sie sie vor praller Sonne, da die Blätter sonst ihre kräftige saftig-grüne Farbe verlieren und braun-rot werden.
 
Gleichmäßige Feuchtigkeit ist empfehlenswert. Vermeiden Sie Staunässe und Austrocknen (die Erdoberfläche darf natürlich antrocknen). Das Gießwasser sollte so weich wie möglich sein (z.B. einen Entkalker verwenden), sonst vergilben die Blätter. Von April bis September sollten Sie die Pflanze alle 10 Tage mit Kübelpflanzendünger versorgen.

Am besten überwintert die Pflanze hell und luftig bei 5 bis 15° C.. Bei dunklen Standorten wirft die Silbereiche ihr Laub ab. Wässern Sie im Winter deutlich weniger. Krankheiten und Schädlinge treten übrigens so gut wie nie auf. Ältere und zu groß gewordene Pflanzen können kräftig zurückgeschnitten werden.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Scarlett-KunzeaArt.-Nr.: 20175

 
Artikel-Bild-Scarlett-Kunzea
 
weitere Artikelbilder
Details

Scarlett-Kunzea / 250 Samen 

( Kunzea baxteri )

 

Ein filigranes Myrtengewächs aus Western Australia ! 



Wissenswertes:  Auf den ersten Blick scheint es sich um den Australischen Lampenputzer zu handeln, doch bei näherer Betrachtung fallen dann die besonders kleinen, myrtenartigen Blättchen auf. Die filigranen hellgrünen Blätter sind kreisrund um die Zweige angeordnet. Aufgrund ihrer leuchtend roten Blüten wird der immergrüne Strauch auch Scharlach-Kunzea genannt und blüht etwa 4 Monate lang. Er erreicht in der Natur eine Höhe zwischen 1-3 Meter und ist perfekt als Kübelpflanze heran zu ziehen.

Die schnell wachsende Pflanze toleriert Trockenheit und Hitze ebenso wie leichte Fröste bis -3° C. Ein Sommerplatz auf der Terrasse oder dem Balkon ist also gut möglich. Ganzjährig  kann auch ein Standort im Wintergarten oder Gewächshaus gewählt werden. Vorausetzung ist ein halbschattiger bis sonniger Platz und ein sandiges Erdgemisch um eine schöne und kompakte Pflanze aufzuziehen.

Die Anzucht aus Samen gelingt ebenfalls leicht und zügig. Das Saatgut benötigt keine Vorbehandlung und kann direkt auf feuchtes Anzuchtsubstrat gestreut werden. Anschließend leicht andrücken und nur ganz dünn bedecken. Bis zur Keimung die Erde leicht feucht halten  ( nicht austrocknen lassen, aber auch keine Staunässe erzeugen ) und am besten warm stellen. nach 2-4 Wochen zeigen sie meist die ersten Triebe. Sobald die Sämlinge beginnen zu verholzen, können je 3 kräftige Pflänzchen in einen Topf gesetzt werden.

Bei Bonsai Liebhabern ist die Kunzea  ebenfalls beliebt, da sie sich leicht stutzen lässt und die kleinen Blätter  in idealer Proportion zur Pflanze stehen.

Das Myrtengewächs aus dem Bundesstaat Western Australia ist eher selten anzutreffen und recht unbekannt, doch aufgrund seiner Anspruchslosigkeit und der Blütenpracht eine Bereicherung für jeden Kübelpflanzen- und Bonsai Fan.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,014 Euro / Korn
Anzahl:

Eukalyptus (ficifolia)Art.-Nr.: 12935

 
Artikel-Bild-Eukalyptus (ficifolia)
 
weitere Artikelbilder
Details


Eukalyptus `ficifolia` / 15 Samen 

( Eucalyptus ficifolia )

                                                        Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.

Die wohl schönste Eukalyptus-Art mit angenehmen Duft !

 

Wissenswertes: Dieser schnellwüchsige, immergrüne, robuste und sehr widerstandsfähige Eukalyptus stammt aus dem westlichen und dem südlichen Westaustralien und wächst dort in Dickichten an der Küste. Er ist unter den Namen Roter Eukalyptus - Purpur Eukalyptus - oder Scharlach Eukalyptus bekannt.

Die Pflanze verströmt einen aromatischen Duft und hält zu dem die Luft sauber und klar.

Aufgrund der enthaltenen ätherischen Öle ist der Eukalyptusbaum frei von Schädlingen.

Seine besonders feuerroten Blüten sind lange zu bewundern. Sie erscheinen meist ab August und stehen in endständigen großen Doldenrispen. Die Staubfäden verfärben sich scharlachrot. Die Blätter sind bei Austrieb noch rundlich und werden später länglich bis lanzettförmig . Sie sind stabil und fest.

Wie bei vielen anderen Eukalyptusarten löst sich die Rinde/ Borke nicht vom Stamm.

Als Kübelpflanze lässt sich der Rote Eukalyptus sehr gut kultivieren und kann beliebig gestutzt werden - jedoch benötigt er viel Wasser. Sie sollten ihn viel und im Sommer sogar sehr viel wässern. Achten Sie dabei auf kalkfreies Wasser oder wenn möglich können Sie ihn auch mit Regenwasser versorgen. Um Staunässe zu vermeiden, ist eine Drainage aus Tongranulat auf dem Topfboden ideal. Der ideale Standort ist hell bis sonnig und warm.

Düngen Sie vorsichtig - es reicht aus, wenn die Pflanze von April bis September alle 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgt wird. Der Eukalyptus kann ja Bedarf zurückgeschnitten oder ausgelichtet werden, wenn er Ihnen zu groß erscheint. Die Wurzeln dürfen nicht geschnitten werden.

Wichtig ist ein heller Standort. Optimal sind Temperaturen zwischen 5° und 10° C bei ausreichender Lüftung. Der Eucalyptus ficifolia verträgt keinen starken Frost und Temperaturen im leichten Minusbereich sollte er nur kurz ausgesetzt sein.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Für eine schnellere Keimung können Sie die Samentüte zunächst für 4 bis 5 Tage in den Kühlschrank legen. Durch diese Kältebehandlung werden keimhemmende Stoffe abgebaut. Streuen Sie die Samen anschließend auf feuchte Anzuchterde und bedecken Sie diese nur dünn mit der Erde. Bei 20° C keimt das Saatgut bereits nach 2 bis 5 Wochen. Zunächst wachsen die Sämlinge kaum und dürfen bis zum ersten Wachstumsschub nicht zu stark gewässert werden, da die Keimlinge schnell umkippen oder die feinen Wurzeln verfaulen. Nach etwa 6 Wochen können die Pflänzchen pikiert ( vereinzelt ) werden. Bei älteren Exemplaren ist ein Umtopfen alle 2-3 Jahre ratsam.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Produktanfrage

Netz-StrauchArt.-Nr.: 20158

 
Artikel-Bild-Netz-Strauch
 
weitere Artikelbilder
Details


Netz-Strauch / 200 Samen 

( Calothamnus quadrifidus )

 

Diese "Flaschenbürste" blüht einseitig  !



Wissenswertes: Der immergrüne Calathamnus mit seinen spektakulären roten Blüten stammt aus Westaustralien.Dort ist er als "One sided Bottlebrush" bekannt. Er entwickelt sich zu einem ca. 2 m hohen Strauch mit ganz schmalen, fast nadelförmigen Blättern und wächst wild in der Natur. Er verholzt und wird meist genau so breit wie hoch. Das besondere sind seine Flaschenbürstenartigen Blüten, die sich immer nur auf einer Seite der Triebe bilden. Die Staubfäden sind zu 4 getrennten, bandförmigen Segmenten verwachsen. Meist zeigen sie sich auf der Unterseite der Äste und sie blühen in einem kräftigen Rot.

Der "Common Net Bush" lässt sich gut als Kübelpflanze kultivieren, wächst recht langsam und benötigt nur mageren und trockenen Boden.

Die Pflanzen lieben helle und sonnige Standorte, bekommen nur mäßig Wasser und sollten 2 x jährlich gedüngt werden.

Ein Rückschnitt ist nach der Blüte möglich, jedoch darf nicht zu tief ins alte Holz erfolgen, da er dort nur schlecht nach treibt.

Junge Pflanzen müssen vor Frost geschützt werden. Ein seltenes Kübelgewächs mit ungewöhnlichem Aussehen.

Die Vermehrung kann aus Saatgut erfolgen und die feinen Samen benötigen keine Vorbehandlung. Auch über halbreife Steckling können Pflanzen heran gezogen werde.. Es mangelt jedoch meist an zur Verfügung stehenden Büschen.

Der Netzstrauch ist eine Bereicherung für jeden Kübelpflanzen-Fan und den Liebhaber australische Gewächse.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,0175 / Korn
Anzahl:

Australischer FlammenbaumArt.-Nr.: 12996

 
Artikel-Bild-Australischer Flammenbaum
 
weitere Artikelbilder
Details


Australischer Flammenbaum / 12 Samen

Brachytion acerifolius ) Leider momentan nicht lieferbar.


Ein wahres Flammenmeer !

 

Wissenswertes: Der glänzend dunkelgrüne Blätter ausbildende Baum oder Strauch ist eine bei uns weitgehend unbekannte Kübelpflanze. Das Besondere sind die feuerroten, wachsartigen und glockenförmigen Blüten, die zu Tausenden an den Blütenrispen hängen.

Von Weitem erweckt die Pflanze daher einen brennenden Eindruck. Daher rührt der volkstümliche englische Name "Flame-Bottle-Tree". Zur Blütezeit werden sämtliche Blätter abgeworfen. Der flaschenförmige Stamm ist wasserspeichernd. Im Kübel wird der Flammenbaum 1,50 bis 2 Meter hoch.

Beheimatet ist der Flammenbaum in küstennahen Gebieten in Südaustralien. Heute ist er als Parkpflanze auch in Südeuropa und Südafrika zu finden.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen circa 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie dann 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat. Die Samen haben eine lange und hohe Keimfähigkeit und keimen bei 15°-20° C bereits nach 2 - 3 Wochen.

Voraussetzung für ein gutes Wachstum ist ein sonniger und warmer Standort.

Als Pflanzsubstrat eignet sich Einheitserde. Zwischen den Wassergaben sollte die Erde immer erst wieder antrocknen. Nasse Erde verträgt der Brachytion nicht. Versorgen Sie die Pflanze von April bis Ende August alle 14 Tage mit Kübelpflanzendünger. Im Kübel lässt man die Jungpflanzen heranwachsen, ohne sie zu stutzen. Erst wenn der Stamm einen Meter Höhe erreicht hat, kann sie beliebig zurückgeschnitten werden. Je stärker der Schnitt, desto stärker ist der Neuaustrieb. Bis zur ersten Blüte vergehen 3 bis 4 Jahre

Zur Überwinterung ist ein heller Platz zwischen 10° und 18° C ideal. Da die Pflanze 3 bis 6 Wochen ohne Wasser auskommen kann, ist es besser, sie im Winter eher trocken zu halten.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,29 Euro / Korn
Produktanfrage

Australian CheesewoodArt.-Nr.: 20111

 
Artikel-Bild-Australian Cheesewood
 
weitere Artikelbilder
Details


Australian Cheesewood / 20 Samen


( Pittosporum undulatum )


Immergrüner - robuster Zierstrauch aus Tasmanien !


Wissenswertes: Viele der fast 150 Arten aus der Gattung Pittosporum stammen aus Australien und Tasmanien. Sie ist dort eine äußerst beliebte, immergrüne  Zierpflanze, deren Reiz von den creme-gelben und besonders wohlriechenden, duftenden Blüten ausgeht. Oft wird sie auch als Heckenstrauch angepflanzt, da ihre Belaubung mit den glänzenden Blättern, dem dichtem und kompaktem Wuchs dafür sehr geeignet ist.
Das Gehölz ist ausgesprochen widerstandsfähig und schnellwachsend. Zum Winter hin bilden sich aus den ehemaligen Blüten orange farbene Früchte, die diese klebrigen Samen enthalten. Im Gegensatz zu den meisten Sorten, bildet diese Pflanze  recht längliche Blätter aus.
Bekannt ist die Pflanze im Englischen auch unter den Namen `Native Daphne` und `Victorian Box`.

Seit vielen Jahren ist der Australian Chesewood  schon im südeuropäischem bzw. kanarischem Raum zu finden und bei uns hat der kleine Baum / Strauch  den Weg als Kübelpflanze gefunden. Die Haltung ist einfach und die Pflanze ist robust.

Die reichblühenden Sträucher setzen auch in jungen jahren schon ab Frühsommer Unmengen die starkduftende, ca. 3 cm große rahmweiß-gelben Blüten an.

Die Überwinterung gelingt an jedem hellen Standort über 3° C. An dunklen Plätzen reagiert der Klebsame häufig mit Blattabwurf. Bei zu hohen Temperaturen, wie z.B. über 18° C besteht die Gefahr von Blattlausbefall, da im Winter oft zu trockene Luft herrscht.

Die Vermehrung aus Samen ist einfach und geht zügig. Geschnittene Stecklinge benötigen zum Anwachsen viele Monate.
Die Samen sind von einer klebrigen Masse überzogen und dadurch werden Vögel angelockt, denen die Masse (das Pulpa ) schmeckt. Die unverdaubaren Samen werden wieder ausgeschieden und so weit verbreitet.
Als Topf- oder Kübelpflanze wird ein heller bis sonniger Standort bevorzugt. Die Erde sollten Sie stets leicht feucht halten, jedoch schadet vorüber gehende Trockenheit dem Gewächs nicht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,95€ / Ab 45,- € Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica