Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Affenbrotbäume

SchraubenbaumArt.-Nr.: 12910

 
Artikel-Bild-Schraubenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Schraubenbaum / 5 Samen


(Pandanus utilis )



" The Srew-Pine"  Kübelpflanze mit gedrehten Blättern !




Wissenswertes: Sein besonderes Merkmal sind die vielen hohen Stelzwurzeln und die ausladene, breite Krone. Die langen, schmalen und schwertförmigen Blätter sind ab und zu mit leicht stacheligen Rändern versehen. Diese leuchtend grünen Blätter können an der Zweigbasis bis zu 3 x spiralförmig gedreht sein.

Noch beeindruckender sind aber die hohen und glatten Stelz-bzw. Luftwurzeln.  Auch sie leuchten in unterschiedlichsten Tönen - von Beige bis Nuss -oder Dunkelbraun  und sind wirklich ganz geschmeidig. In Topf- oder Kübelhaltung sind schon Exemplare von 1 Meter Höhe sehr wertvoll und selten. Die Pflanze wächst bei genügend Wärme zu einer majestätisch schönen und wertvollen Solitär-Kübelpflanze heran.

Der Schraubenbaum ist als Waldbewohner in Afrika, auf Madagaskar und in Südasien heimisch.

Die bei Wärme sehr schnell wachsende Pflanze lässt sich bei uns im großem Topf oder im Kübel halten. Währen der Sommermonate kann die Pandanus im Freien stehen und sonst ist ganzjährig ein Platz im Zimmer, Gewächshaus oder Wintergarten geeignet. Der ideale Standort ist halbschattig bis sonnig. Der Boden kann feucht, muss aber durchlässig sein.

Wichtig ist kalkarmes Wasser. Geben Sie dem Schraubenbaum am beste Regen- oder abgekochtes Wasser. Sie können auch Entkalker oder einen Wasserfilter einsetzen.Ältere, abgestorbene Blätter können Sie einfach entfernen. Im Winter ist auf jeden Fall ein frostfreier Raum notwendig.

Die großen Samen benötigen eine Vorbehandlung, indem sie 1-3 Tage in raumwarmem Wasser vorgequellt werden. Das Wasser in dieser Zeit 1-2 mal wechseln.Anschließend etwa 1 cm tief in feuchte Anzuchterde setzen, warm stellen und gleichmäßig feucht halten, aber nicht nass um ein Verschimmeln zu verhindern. Wie herum Sie das Saatkorn in die Erde stecken, ist gleichgültig, denn die Triebe brechen immer an der schwächsten Stelle durch. Mitunter kann die Keimung schon nach 2 - 3 Wochen erfolgen. Steht das Aussaatgefäß kühler, können aber auch 4 - 8 Wochen verstreichen. Schon die ersten ca. 6 - 7 cm langen Blätter sind leicht gedreht und werden nach einigen Wochen an den Seiten gezahnt und sehr stabil.Beim Umtopfen nach circa 2 Monaten sollten die Pflänzchen einzeln in luftdurchlässigen Boden gesetzt werden. Nun vertragen die Pflanzen auch Sonne.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Südafrikanische BaumfuchsieArt.-Nr.: 13176

 
Artikel-Bild-Südafrikanische Baumfuchsie
 
grosses Artikel Bild

Details


Südafrikanische Baumfuchsie / 5 Samen


( Schotia brachypetala )


" Betrunkener Papageienbaum" !



Wissenswertes: Die aus Afrika stammende Schotia wächst in der Natur zu einem 3 bis 8 Meter hohen Baum heran und zählt zu den Stammblütern. Zwischen März und Juni bilden sich hunderte von leuchtend dunkelroten Blütenbüscheln, die direkt auf dem Stamm und den Ästen erscheinen. Eine sehr robuste, pflegeleichte und seltene Kübelpflanze, die auch als "Betrunkener Papageienbaum" bekannt ist. Die bunten Vögel mögen den Nektar und dieser scheint eine berauschende Wirkung auf die Papageien zu besitzen.Auch andere Nektarvögel und Bienen lieben diesen heraustropfenden Nektar.

Diese exzellente Garten - und Parkpflanze lässt sich wunderbar im Kübel kultivieren, ist sommergrün. Im Englischen wird die Schotia auch Weeping Boer-Bean Tree genannt.

Heimisch ist die Pflanze hauptsächlich in Südafrika, sie ist jedoch auch häufig in Mozambique und in Swaziland anzutreffen.
Damit die Pflanze ihre kräftigen, leuchtend grünen, ovalen Blätter auch üppig ausbildet ist ein warmer und sonniger Platz erforderlich. Als Pflanzsubstrat empfehlen wir  sandige und nährstoffreiche Erde, der man noch ein Viertel  Kompost (Humus) beifügen kann. Im Sommer viel wässern und während der Wachstumszeit mit Universal - oder Kübelpflanzendünger versorgen.Im Winter, wenn die Baumfuchsie ihre Blätter abgeworfen hat und sich auf die Blütezeit vorbereitet, wenig gießen. Auch jetzt sollte der Standort warm und hell sein.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Aufzucht der Samen gelingt gut und schnell. Zur Vorbehandlung sollten Sie die großen Samenkörner leicht anrauen, mit heißem Wasser überbrühen und für 24 Stunden vorquellen lassen. Das beschleunigt den Keimvorgang enorm. Die Samen circa  1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat oder Kokosfaser setzen, gleichmäßig feucht halten, sowie warm ( 22°-26°C ) und schattig stellen. Nach 2-5 Wochen zeigen sich dann die Sämlinge. Die Baumfuchsie wächst einfach heran, jedoch bei Kälte sehr langsam.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Südafrikanisches BleiwurzArt.-Nr.: 20058

 
Artikel-Bild-Südafrikanisches Bleiwurz
 
grosses Artikel Bild

Details


Südafrikanisches Bleiwurz / 10 Samen


( Plumbago auriculata )


Fantastischer Dauerblüher in leuchtendem Porzellanblau !


Wissenswertes: Eine der schönsten blühenden Kübelpflanzen ist ist das Kap-Bleiwurz aus Südafrika. Kaum eine andere Pflanze bringt so himmelblaue Blüten hervor. Jungpflanzen lassen sich sogar im Beet und Balkonkasten kultivieren - die älteren Gewächse werden in Kübel gesetzt.

Die leicht kletternde Plumbago-Pflanze ist ein unermüdlicher Dauerblüher und wird am gesamtem Mittelmeer und den Tropen als Zierpflanze sehr geschätzt. Der Name Bleiwurz leitet sich vom lateinischem Plumbum ( Blei ) ab, da die Substanz in den Wurzeln die Haut bleigrau färben soll. Fest steht zumindest, das der Saft stark hautreizend ist.

Das Kap-Bleiwurz verträgt Temperaturen bis -8° C und wird daher in vielen Gegenden einfach draußen angepflanzt.
Im Englisch heißt die Pflanze "Cape Plumbago" und die Spanier nennen sie "Jasmin Azul".

Nur an hellen und sonnigen Standorten wartet der Plumbago mit so reicher Blüte auf. Regen und Nässe mögen die Blüten dagegen gar nicht - sie verkleben dann schnell.

Die Erde wird einfach gleichmäßig feucht gehalten und darf auch mal antrocknen. Von Frühjahr bis zum Herbst sollten Sie die Pflanze mit Dünger versorgen.
Die Überwinterung kann kühl bei 5° -10° c erfolgen. Verholzte Gewächse können genau so gut dunkel überdauern, sie werfen dann allerdings ihr Laub ab und werden nur noch sporadisch gewässert.

Schon Ende Januar darf das alte Holz zurück geschnitten bzw. ausgelichtet werden. Da das Bleiwurz etwas rankt / klettert, benötigt es einen Halt.Nach schon kurzer zeit enstehen prächtige Solitärpflanzen.

Die Anzucht aus Samen gelingt gut und bei ca. 20° C zeigen sich schnell die ersten Sämlinge, die sich bis zum Sommer in bereits blühende Pflanzen verwandeln.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.35 Euro / Korn
Anzahl:

LeberwurstbaumArt.-Nr.: 12311

 
Artikel-Bild-Leberwurstbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Leberwurstbaum / 10 Samen


( Kigelia pinnata war. africana )


Originelle - afrikanische Pflanze mit witzgen Früchten !


Wissenswertes: Der Leberwurstbaum gehört zur Familie der Trompetenbaumgewächse. Wegen seiner witzigen Früchte ist der Baum mittlerweile über die gesamten Tropen verbreitet. Die Blätter bestehen aus ovalen Fiedern. Die Blüten sind weitglockig und braun - violett gefärbt.
Am Ende seiner langen, fingerdicken Blütenstandstiele entwickeln sich bis zu 40 cm lange, wurstähnliche Früchte, deren bräunliche Oberfläche durch Korkzellen stark aufgerauht ist. Die hartschaligen (und ungenießbaren) Früchte finden in der Volksmedizin vielseitige Verwendung; unter anderem gegen Schlangenbisse.

Der Leberwurstbaum ist im tropischen West-Afrika heimisch und heute in vielen warmen Gebieten in Parks und Gärten zu bewundern.
Er benötigt als tropische und frostempfindliche Pflanze recht viel Wärme (mindestens 15° C).
Düngen Sie während der Wachstumsphase zweimal monatlich mit organischen Nährstoffen. Wässern Sie bei Topf- oder Kübelhaltung wenig. Der Baum verliert einmal im Jahr sämtliche Blätter (in der Heimat während der Trockenzeit).

Der Leberwurstbaum sollte hell und nicht unter 12° C überwintern sowie alle 4 Wochen etwas Wasser bekommen.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Südafrikanische Kap-FeigeArt.-Nr.: 20032

 
Artikel-Bild-Südafrikanische Kap-Feige
 
grosses Artikel Bild

Details


Südafrikanische Kap-Feige / 15 Samen


( Ficus capensis syn. Ficus sur )


Eine schöner Feigenbaum mit leckeren Früchten !


Wissenswertes:  In vielen warmen Gebieten auf der Erde gibt es über 1000 verschiedene Arten der Feigengattung. Sie sind sehr unterschiedlich und reichen im Erscheinungsbild von der Lianenfeige, der Würgefeige, der Kletterfeige, den mächtigsten Baumfeigen der Welt ( Kronendurchmesser bis zu 100 m ), der bekannten Fruchtfeige aus dem Mittelmeerraum bis hin zu diesem  afrikanischen Feigenbaum.

Die Kap-Feige wird in der Natur stattliche 20 m hoch, bildet eine breite Krone aus und besitzt hellgrün leuchtende, oval-spitz zulaufende große Blätter. Das Besondere des schnellwachsenden Ficus jedoch sind seine kugelrunden, etwa 1-2 cm großen Früchte, die sich  in Rispen direkt am Stamm und den Ästen im unterem Baumbereich bilden. In der Botanik nennt man das cauliflorus = stammbildend/fruchtend. Da die Blüten bei allen Ficus-Arten von außen nicht zu sehen sind und innerhalb von becherförmigen Gebilden wachsen, fällt es erst bei den Früchten auf.

Sie sind erst grünlich und verfärben sich bis zur Reife in ein tiefes rot. Der Geschmack ist angenehm süß und die runden Feigenfrüchte können roh oder als Marmelade gegessen werden.
Die südafrikanische immergrüne Feige wächst dort am Kap und kommt bis in Höhenlagen von 2000 m vor. Sie verträgt also einigermaßen kühle Temperaturen - jedoch keinen Frost. Wichtig sind ganzjährig helle Standorte und gleichmäßige Feuchtigkeit.

Im Englischen trägt diese Feige den Namen Broom Cluster.

Die Anzucht aus den kleinen Samen ist selten, da diese kaum angeboten werden. Das Saatgut wird nur auf die feuchte Erde gedrückt und das Aussaatgefäß sollte bis zur Keimung, die 2-4 Wochen dauert sehr warm stehen. Ideal sind Tagestemperaturen von 22°-25° C ( z.B. auf der Heizung oder in einem beheizbaren Minigewächshaus ).



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

K - AloeArt.-Nr.: 19456

 
Artikel-Bild-K - Aloe
 
grosses Artikel Bild

Details


Aloe / 10 Samen


( Aloe aculeata )


Sekope-Aloe  Liebling der Bienen  !


Wissenswertes: Die meisten der ca. 450 Aloe-Arten stammen aus Afrika. Viele wachsen auf Madagaskar, in Zimbabwe, Botswana und Südafrika. Diese stachelige bzw. bedornte Aloe stammt vom Nordkap in Südafrika und wird dort Sekope genannt. Die Sekope-Aloe gedeiht auf den steinigen und felsigen Berghängen bei Limpopo in der Nähe von Lydenburg und Ohringstad.

Die botanische Bezeichnung aculeata bedeutet dornig und bezieht sich auf die stacheligen bis zu 30 gebogenen Laubblätter, die rosettenförmig angeordnet sind. Sie sind blaugrün mit braunen Rändern. Die Stacheln sind rötlichbraun.

Die Pflanze ist immergrün, wächst sehr langsam, einzeln und stammlos.  Nach 5 Jahren hat sie gerade mal eine Größe von 15-18 cm erreicht. Nach einigen Jahren bildet die Sekope-Aloe einen hohen, braunen verzweigten Blütenstamm mit meheren zitronengelben Blütenkerzen aus. Oft verfärbt sich die Blüten auch in orange Töne und sind der Liebling von Bienen und Schmetterlingen.

Die Aloe liebt helle und sonnige Plätze und verlangt nur wenig Wasser. Einmal pro Woche ist ausreichend und im Winter reicht es aus, wenn Sie der Sukkulente nur alle 2 Wochen Wasser geben.
Im Sommer ist ein Standort im Freien möglich. Frost verträgt die Pflanze allerdings nicht.

Wie bei fast allen Aloe-Arten ist die Anzucht aus Samen einfach und gelingt schnell.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Arabica-HochlandkaffeeArt.-Nr.: 20029

 
Artikel-Bild- Arabica-Hochlandkaffee
 
grosses Artikel Bild

Details


Arabica-Hochlandkaffee / 10 Samen


( Coffea arabica )


Für die persöhnliche kleine Kaffeeplantage !


Wissenswertes: Jeder kennt Kaffeesträucher – doch kaum jemand weiß, das sich diese schönen Pflanzen auch im Zimmer oder Wintergarten halten lassen.
Die Ernte wird wohl auch nicht den Kaffeebedarf decken, doch ist die attraktive Nutzpflanze mit ihren weißen, duftenden Blüten und den roten Kaffeekirschen eine tolle Schmuckpflanze.

Sie stammt aus den feuchten und kühleren Hochlagen in den westafrikanischen Gebirgen. Dort regnet es mehr, es ist kälter und die Pflanzen wachsen langsamer – aber um so besser ist die Qualität der Kaffeebohnen. Sie gelten noch heute für die Bohnen mit den höchsten Preisen, zeichnen sich dafür mit einem milderen und angenehmen Geschmack aus. Für die etwas kräftigeren Espresso-Mischungen werden dann ca.20 % Robusta-Bohnen beigemischt, da diese doppelt soviel Koffein enthalten und erdiger schmecken.

Der Coffea arabica wächst als Strauch oder kleiner Baum heran und wird 1-7 m hoch. Er erreicht selten eine solche Höhe. Vorher wird er gestutzt, um später besser ernten zu können. Die Blätter sind glattrandig, dunkelgrün und oft glänzend und im Gegensatz zu der Zierkaffeepflanze deutlich größer.

Im Topf oder Kübel gezogen liebt die Kaffeepflanze halbschattige Standorte und nährstoffreichen, humosen Boden.  Bei zu intensiver Sonneneinstrahlung vergilben bzw. verbrennen die Blätter. Sie sollten  das Gewächs immer leicht feucht halten und die Blätter ab und zu besprühen – am besten mit kalkarmen Wasser. So entstehen auf den Blättern keine der störenden weißen Kalkflecken. Milde Temperaturen sind ideal und vor Frost muss der Kaffee unbedingt geschützt sein. Im Wintergarten oder Gewächshaus gedeiht die Nutzpflanze natürlich üppiger und schneller und setzt schon nach 3 -4 Jahren Blüten und Früchte an.

Die Anzucht aus Samen gelingt schnell, jedoch muss das Saatgut sehr frisch oder aber konserviert sein.
Tipp: Bitte keine gerösteten Bohnen für die Aufzucht verwenden, es eignen sich nur die reifen,  rohen Kaffeekirschen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

BleistiftstrauchArt.-Nr.: 20023

 
Artikel-Bild-Bleistiftstrauch
 
grosses Artikel Bild

Details


Bleistiftstrauch / 10 Samen


( Euphorbia tirucalli )


Absolut pflegeleichte und originelle Sukkulente !


Wissenswertes: Die auffällige, 2-5 m hohe, etwas bizarr wirkende Sukkulente zählt zu den Euphorbien und stammt aus dem Osten und Süden von Afrika. Die Pflanze bzw. das Wolfsmilchgewächs bildet einen verzweigten Stamm mit einer noch mehr verzweigten Krone und vielen leuchtend grünen Trieben aus. An diesen Trieben sind fast nie Blätter zu sehen und wenn, dann erscheinen nur ganz kleine. Auch die Blüten sind unscheinbar. Die Triebe sind etwa so dick wie ein Bleistift und so kam es auch zur Namensgebung. Der Wuchs ist meist strauch- oder baumförmig und im unteren Bereich werden die Triebe abgeworfen und der Stammbereich verholzt.

Die stachellose, schnellwachsende Sukkulente verträgt lange Trockenphasen, ist völlig pflegeleicht und kann bei uns hervorragend im Topf und Kübel gehalten werden. Bis zum Herbst ist auch ein Freilandstandort möglich.

In Afrika wurde früher aus ihrem Milchsaft eine Art Latex gewonnen.  Der weiße Milchsaft ist hautreizend und Sie sollten bei Rückschnitt oder ähnlichem besser Handschuhe tragen oder sich danach die Hände abspülen.

Die Euphorbie mag halbschattige bis sonnige Standorte und durchlässigen Boden. Die Pflege beschränkt sich auf etwas wässern und düngen. Von Frühjahr bis zum Herbst geben Sie dem Bleistiftstrauch ca. alle 10 Tage Wasser und im Winter deutlich weniger. Kakteen-oder Universaldünger bekommt die Pflanze während der Sommermonate 3 mal . Eine Kultur ist auch in Hydro möglich.

Die Anzucht aus Samen ist schnell, einfach und erfolgreich. Schon nach wenigen Wochen können die Sämlinge pikiert werden und wachsen schnell weiter.

 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Afrikanische Kletterlilie -gelbArt.-Nr.: 20017

 
Artikel-Bild-Afrikanische Kletterlilie -gelb
 
grosses Artikel Bild

Details


Afrik. Kletterlilie - gelb / 10 Samen


( Gloriosa lutea )


Eine reichblühende Kletterpflanze !


Wissenswertes:Diese exotische Rarität, auch Flammenlilie, Prachtlilie oder Ruhmesblume genannt, ist eine rankende, ausdauernde (mehrjährige) Staude aus Afrika.

Sie wird an einem Klettergerüst 120cm-200cm hoch und bildet von Mitte Juni bis Ende August viele zitronengelbe Blüten  aus. Nach der Blüte verwelkt die Pflanze, treibt dafür aber im darauf folgenden Jahr noch schöner aus. Die Afrikanische Kletterlilie bevorzugt halbschattige bis vollsonnige Plätze, das heißt, außer in dunkeln Ecken fühlt sie sich überall wohl. An einem windgeschützten Platz rankt die Pflanze schnell.

Gute Einheitserde ist ausreichend. Im Sommer zeigen sich die vielen, riesigen Blüten. Nach jedem Wässern sollten Sie die Erde erst wieder antrocknen lassen. Langzeitdünger oder flüssiger Kübelpflanzendünger im Abstand von 3 Wochen lässt die Pflanze richtig kräftig werden.

Sie lässt sich im Topf, Kübel, Balkonkasten, auf der Terrasse, im Wintergarten oder im Zimmer halten. Auch als Schnittblumen sind die prachtvo
llen Blüten lange haltbar.

Wenn sich die Pflanze im Herbst eingezogen hat, beziehungsweise die oberirdischen Pflanzenteile vertrocknet sind, kann der Topf dunkel und frostfrei überwintert werden. Die Überwinterungstemperatur sollte zwischen 8°-15°C liegen.

Die Aussaat gelingt gut.Das Saatgut über Nacht in raumwarmen Wasser vorquellen lassen und anschließend bis zu 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen. Bei 20°-25°C keimen die Samen nach 10-30 Tagen, oft auch schneller.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Afrikanische ZimmerlindeArt.-Nr.: 12356

 
Artikel-Bild-Afrikanische Zimmerlinde
 
grosses Artikel Bild

Details




Afrikanische Zimmerlinde / 15 Samen


( Sparmannia africana )


Samtige und buschige Kübelpflanze !


 

Wissenswertes: Die Zimmerlinde ist ein baumartiger Strauch mit herzförmigen, weichen Blättern und sehr weichen Zweigen.
Am Ende der Zweige bilden sich von Winter bis Frühjahr die Blütendolden mit circa je 20 weissen Blüten.
Im 19. Jhdt. wurde sie von Royal Botanic Gardens in London in Kultur gebracht.

Heimisch ist dei Sparmannia in Südafrika im waldreichen Gebiet der Kapprovinz von Port Elisabeth.
Die Zimmerlinde liebt helle, aber vor praller Sonne geschützte Standorte. Im Sommer kann Sie auch im Freien stehen.

Humose, durchlässige Einheitserde ist das ideale Pflanzsubstrat. Im Sommer viel wässern und immer feucht halten. Düngen Sie von März bis September wöchentlich mit Kübelpflanzendünger. Dank des raschen Wachstums kann die Pflanze auf die gewünschte Form zurückgeschnitten werden.

Eine helle Überwinterung bei 10° C. ist optimal (Treppenhaus, Wintergarten, etc.). Gießen Sie sparsam, da Staunässe im Winter zu Stengelfäule führt. Bei zu trockener Luft können vereinzelt weiße Flliegen auftreten. Schon im Januar beginnt die Zimmerlinde mit neuem Wachstum. Bei unter 10° C. wirft die Pflanze Ihre Blätter ab - dann sollten Sie sie weitgehend trocken halten. Die Zimmerlinde ist sehr frostempfindlich. 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica