Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Palme im Schnee

RaketenblumeArt.-Nr.: 13297

 
Artikel-Bild-Raketenblume
 
grosses Artikel Bild

Details


Raketenblume / Fackellilie / 50 Samen


( Kniphofia uvaria maxima )


Ein leuchtendes Pflanzen-Highlight aus Südafrika !

 

Wissenswertes: Ein ?Eyecatcher" ist diese winterharte, horstbildende und immergrüne Staude aus Südafrika allemal. Sie eignet sich sowohl als Kübelgewächs, wie auch als Gartenpflanze oder abgeschnitten als Blütenstiel für die Vase.

Sie ist ausgesprochen robust, wächst aufrecht und bildet schmale lange Blätter aus. Im Sommer erscheinen dann die hohen, leuchtenden röhrenförmigen Blütenstände. Diese werden 1 m und höher. Erst glänzen sie in scharlachrot und später verfärben sie sich in ein orangegelb.
Aufgrund ihrer feuerroten, fackelähnlichen Blüte, nennt man sie ja auch Fackellilie oder Schopf-Fackellilie.

Nach der Blüte werden die verblühten, bzw. vertrockneten Stiele einfach rausgeschnitten. Die Knipfofia liebt sonnige Standorte, durchlässigen Boden und benötigt in den Sommermonaten viel Wasser. Nährstoffe bekommt die Pflanze kaum. Ganz nach dem Motto ? weniger ist mehr. Die Staude sollte alle 5 Jahre umgepflanzt werden.

Zum Winter hin reicht es aus, wenn Sie die Blätter zusammenbinden, um sie so vor Regen oder Schnee besser zu schützen.

Die Aussaat sollte in sandiger Erde erfolgen. Auch Kies im Boden ist hilfreich. Bei 20° C erfolgt die Keimung oft nach 7-14 Tagen.Die jungen Sämlinge mögen viel Licht, jedoch keine direkte Sonne. Nach 4-6 Blättern können Sie die Raketenblumen pikieren / umtopfen.

Raketenblume

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

Neuseeländischer Flachs - rotblättrigArt.-Nr.: 13294

 
Artikel-Bild-Neuseeländischer Flachs - rotblättrig
 
grosses Artikel Bild

Details



Neuseeländischer Flachs-rotblättrig / 20 Samen



( Phormium tenax purpureum )

Extrem winterharte und elegante Solitärpflanze von den Maoris !   

Wissenswertes: Der Flachs aus Neuseeland zählt zu den robustesten und dekorativsten Kübelpflanzen. Es ist eine immergrüne, horstartig wachsende Pflanze mit beeindruckend gigantischen Blüten. Der Blütenschaft kann zwischen 1 - 2 m hochwerden, der sich dann oben verzweigt und in großen Rispen bis zu 5 cm lange rotbraun-gelbe Blüten hervorbringt. 

Der Neuseeländische Flachs ist aufgrund seiner stattlichen Erscheinung eine perfekte Sölitärpflanze. Die schwertartigen Blätter werden etwa 1,50 m lang und sind leicht überhängend und selbst starker Wind schadet ihnen nicht. Daher wirkt dieses Liliengewächs sehr majestetisch und die rotblättrige Sorte siehr immer ein wenig eleganter und edler aus als die grünblättrige.

Ein großer Vorteil ist die unkomplizierte Kultur und die sehr einfache Pflege. Diese beschränkt sich auf des Wässern und das Entfernen vertrockneter, alter Triebe.
Auch gibt es so gut wie nie einen Schädlingsbefall.

Bei uns blühen die rhizombildenden Pflanzen leider erst nach ein paar Jahren, dann aber erscheint die Blüte regelmäßig.

Eine wirtschaftliche Bedeutung besitzt der Phormium tenax purprureum nicht und als Zierpflanze ist er erst seit Mitte des 19.Jahrhunderts bekannt.

Übrigens:
Die Maoris haben früher aus den Blattfasern Matten und ähnliches geflochten, da diese Fasern fast unzerreißbar sind und im Pflanzenreich an Haltbarkeit nicht zu übertreffen waren. Heute wächst die anspruchslose Pflanze als Ziergewächs im gesamten Mittelmeerraum, auf den Kanarischen Inseln und auf den Britischen Inseln.



Neuseeländischer Flachs-rotblättrig

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Riesen-MammutbaumArt.-Nr.: 13290

 
Artikel-Bild-Riesen-Mammutbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Riesen-Mammutbaum / 110 Samen


( Sequoiadendron gigantea )


Der Himmelsstürmer aus Kalifornien !


 

Wissenswertes: Bei diesen Samen handelt es sich um eine besondere Selektion für die Anzucht von Riesen-Mammutbäumen. Sie stammen aus dem Landesinneren Kaliforniens.

Dort wachsen die wirklich gigantischen Mammutbäume - die Titanen. So werden sie erst genannt, wenn sie mindestens eine Höhe von 100 m erreicht haben.Es soll nur noch an die 100 dieser Titanen geben.
Am Alder Creek steht der ´Amos Alonzo Stagg ` ,einer der Mammutbaumtitanen. Sie werden uralt und ihre Lebenszeit wird in Jahrtausenden gerechnet. Noch heute sind viele Standorte der Baumriesen geheim und nur ganz wenigen Menschen bekannt. So versucht man die Mammutbäume zu schützen. Schon zuviele wurden abgeholzt oder durch Kletterer beschädigt.

In etlichen Ländern werden die Mammutbäume einfach nur Sequoias genannt . Die Bezeichnung stammt von einem Cherokee-Indianer ab - er war ein indianischer Gelehrter und hieß Sequoyah. Auch die botanische Bezeichnung wird davon abgeleitet.

In jungen Jahren wächst der Sequioadendron gigantea pro Jahr ein oder sogar mehrere Meter. Nach einigen Hundert Jahren liegt der Jährliche Zuwachs nur noch im cm Bereich.
Auch der Wasserbedarf ist immens – ein Titan benötigt bis zu 1000 Liter Wasser - am Tag!

Bei uns können Sie die Pflanzen in den ersten Jahren im Topf / Kübel halten und dann aussetzen, wenn sie den richtigen Standort gefunden haben. Ein Umsetzen wird später sehr schwierig bis unmöglich. Ab dem drittem Winter ist das junge Mammutbäumchen auch frostfest und kann im Freien bleiben.

Übrigens: erst Bäume, die ein Alter von 150-200 Jahre erreicht haben bringen Zapfen hervor, in denen Samen mit einer Spitzen-Qualität und einer hohen Keimfähigkeit sitzen. 

Tipp: Obwohl es sich bei den Mammutbäumen um mächtige Pflanzen handelt, sind sie für die Bonsai-Kultur wunderbar geeignet und es gibt schon viele sehr schöne Exemplare.

Riesen-mammutbaum

Preis: 5.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.36 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,05 Euro / Korn
Anzahl:

Asiatischer LosbaumArt.-Nr.: 13264

 
Artikel-Bild-Asiatischer Losbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Asiatischer Losbaum / 10 Samen



(Clerodendrum trichotomum)

 

Wissenswertes: Die Gattung dieser sehr auffällig und exotisch anmutenden, blühenden Bäume umfasst etwa 400 Arten, doch nur wenige asiatische sind auch hier in Mitteleuropa winterhart.

Der elegant aufrecht wachsende asiatische Losbaum ist der frostfesteste und sehr pflegeleicht. Er ist laubabwerfend und wird nur 4-5 hoch. In Kübelkultur kann er bei 2-m gehalten werden.

Im Sommer trägt der Clerodendrum viele Blütenrispen, an denen sich süßduftende weiße Blüten bilden. Später im Herbst sitzen dann in den roten kleinen Kelchen blau-violette runde Früchte.




Asiatischer Losbaum

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Kaukasische FluegelnussArt.-Nr.: 13261

 
Artikel-Bild-Kaukasische Fluegelnuss
 
grosses Artikel Bild

Details


Kaukasische Flügelnuss / 15 Samen



(Pterocaya fraxinifolia)


Kaukasisch und Unverwüstbar !

Wissenswertes:Dieser winterharte Laubbaum aus den kaukasischen Bergwäldern zählt zu den Walnussgewächsen, wird 18-20 m hoch und kann ein Alter von 150 Jahren erreichen. Die Flügelnuss ist ausgesprochen dekorativ. Sie wächst ein- oder auch mehrstämmig, bildet eine breite Krone aus und die Rinde ist gräulich mitleichten Rissen.

Unverwechselbar aber sind die, aparten Flügelfrüchte, die im Herbst in langen Ketten von 25-40 cm herabhängen, sowie die goldgelben Blätter. Besonders schön wirken im Frühjahr auch die langen gelben Kätzchenblüten.

Die kaukasische Flügelnuss besitzt eins der wertvollsten Furnierhölzer und wird daher auch gerne für den Möbelbau angepflanzt. Ansonsten ist der Baum in Parkanlagen und großen Gärten zu finden. Im Garten sollte er nicht zu nah ans Haus gesetzt werden, da er stabile und sehr kräftige Wurzeln noch 2-3 m neben dem Stamm bildet, die sogar problemlos Steinplatten anheben.

Die Samen müssen vor der Aussaat stratifiziert werden und die Keimung setzt nach 4-8 Wochen ein. Danach erscheinen meist keine Nachzügler mehr.



Kaukasische Fluegelnuss

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,23 Euro / Korn
Anzahl:

Amerikanischer FieberbaumArt.-Nr.: 13226

 
Artikel-Bild-Amerikanischer Fieberbaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Amerikanischer Fieberbaum / 30 Samen

                                                                                          Die Samen sind zur Zeit leider ausverkauft.

(Sassafras albidum)


Wissenswertes: Der hier selten vorkommende Fieberbaum, der auch als Fenchelholz-oder Nelkenzimtbaum bekannt ist, zählt zu den schönsten Bäumen in den Wäldern der Ostküste Nordamerikas.Der sommergrüne Baum gehört der kleinen Gattung der Lorbeerbäume an, besitzt aromatisch duftendes Holz und ist aufgrund seiner ausgefallenen Blätter so begehrt. Diese sind bis zu 10 cm groß, oft dreifach gelappt und erinnern leicht an Feigenblätter. Es können an einem Baum bis zu drei verschiedene Blattformen gleichzeitig auftreten. Im Herbst verfärben sie sich leuchtend orange-rot.

Der Amerikanische Fieberbaum reiht sich bei den Pflanzen ein , die maßgeblich am Indian Summer beteiligt sind. 




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Produktanfrage

Japanischer SchnurrbaumArt.-Nr.: 20094

 
Artikel-Bild-Japanischer Schnurrbaum
 
weitere Artikelbilder

Details

Japanischer Schnurrbaum / 20 Samen


( Sophora japonica )


Asiatischer  - winterharter Solitärbaum  !


Wissenswertes: Dieses anmutige und sommergrüne Ziergehölz stammt aus Asien und fällt mit seinen überhängenden Ästen und Zweigen sofort ins Auge. Er sieht schon von Weitem aus wie aus einer verwunschenen Welt oder wie aus einem Sagenland.

Der Schmuckbaum bildet nicht nur glänzende bis zu 25 cm lange Blattrispen aus, die meist wechselständig wachsen, sondern auch viele 30 cm lange und leicht duftende, gelbweiße Blütenrispen. Das erfreut besonders die Bienen, da die Blüten schon im Frühsommer erscheinen und die Fülle an Nektar noch nicht vorhanden ist.

Bei uns ist die Pflanze auch unter den Namen Honigbaum - Pagodenbaum oder Perlschnurrbaum bekannt.

Da  das Gehölz erst recht sparrig wächst, sollten Sie schon früh mit dem Zurückschneiden beginnen um direkt Verzweigungen und Form zu erhalten. Geschnitten werden sollte immer erst nach der Blüte.

Der Japanische Schnurrbaum ist ein Solitärgewächs - also entwickelt er sich optimal, wenn er von allen Seiten Platz hat und Licht bekommt. Sonnige Plätze sind bevorzugt.

Die Erde kann nahrhaft und tiefgründig sein, muss jedoch eine gute Drainage vorweisen, denn Staunässe wird vom Sophora nicht besonders toleriert. Im Sommer können Sie das Gehölz mäßig feucht halten und im Winter bekommt es nur noch sporadisch Wasser. Zur beginnenden Blüte dürfen Sie die Wassergaben dann wieder steigern.

Der Schnurrbaum ist winterhart, es ist aber empfehlenswert ihm in den ersten 2 Jahren noch mit einem Winterschutz zu versehen.

Die Vermehrung erfolgt über Aussaat, die gut gelingt. Das Wachstum geht rasch voran.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Rosa ZwergbananeArt.-Nr.: 20093

 
Artikel-Bild-Rosa Zwergbanane
 
weitere Artikelbilder

Details


Rosa Zwergbanane / 10 Samen


( Mus velutina `Dwarf Velvet Fingers` )


Winterharte Banane mit süßen rosa Früchten!


WissenswertesDiese schnellwüchsige Zwergbanane wird tatsächlich nur 1,20-1,50 m hoch und fällt aufgrund ihrer rosa-pinkfarbenen Blüten und den kleinen Samtartigen, auch farbigen Früchten auf. Die ausgesprochen dekorativen Früchte sind süss und essbar. Sie bleiben monatelang an der Staude und beim Verzehr sollten Sie an die vielen linsengroßen Samen denken, die bei dieser Sorte noch vorhanden sind.

Die Rosa Zwergbanane gedeiht hervorragend im Zimmer, genau so wie auch im Freiland und sie setzt sogar in der Wohnug Blüten und Früchte an.Ansonsten ist sie robust, anspruchslos und pflegeleicht.

Die ja relativ kleine Staude kann im Spätherbst knapp über dem Boden gekappt werden und verträgt selbst frostige Temperaturen - ist sozusagen sehr kälteverträglich.

Dafür sollten Sie den Boden gut mit Mulch, Kokosmatten oder Reisig abdecken und sie auch vor Feuchtigkeit schützen.

Sie gedeiht in Einheitserde und sollte am besten in einen großen Topf gepflanzt werden. Sie wurzelt schnell und stark und hat einen enormen Wasserverbrauch. Im Hochsommer sollten Sie sogar zweimal am Tag gießen. Von Mai bis September muss die Pflanze wöchentlich mit Kübelpflanzen-Dünger versorgt werden.

Als Tipp zur Aussaat: Rauen Sie die harten Samen erst mit Sandpapier etwas an und überbrühen sie mit heißem Wasser Dann zum Vorquellen für 1-2 Tage in ein Glas mit Wasser legen.
Anschließend werden die Samen in feuchte Anzuchterde gesetzt und dünn mit Erde bedeckt. Halten Sie die Erde gleichmäßig feucht und stellen Sie das Anzuchtgefäß sehr warm (25° bis 30° C). So erfolgt die Keimung nach circa 3 Wochen - bei kälteren Temperaturen kann es durchaus auch 3 bis 10 Wochen dauern.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

GR - Schwarzer BambusArt.-Nr.: 13323

 
Artikel-Bild-GR - Schwarzer Bambus
 
grosses Artikel Bild

Details


Schwarzer Bambus / 20 Samen


( Phyllostachys nigra )


Exotische und winterharte Zierpflanze !


Wissenswertes: Der Schwarze Bambus - auch bekannt als Schwarzrohrbambus zählt zu den ältesten Bambusarten und gilt als beliebte Zierpflanze, die ausgepflanzt Temperaturen bis -18° C vertragen kann. Er ist immergrün und bildet sattgrüne, längliche Blätter aus und erreicht eine überschaubare Höhe zwischen 2-5 m.Die Heimat des Phyllostachys nigra liegt im Süden Chinas. Mit seinen schwarzen Halmen, die einen Durchmesser von 2-4 cm haben verleiht die Pflanze schon ein recht exotisches Flair. Die jungen Triebe, bzw. Halme sind bei Austrieb erst grün und bilden am Ende des Jahres an den Halmverdickungen schwarze Punkte - die die Halme dann im Folgejahr ganz schwarz färben.

Entscheidend für ein gesundes Wachstum ist auch der Standort. Bevorzugt sind immer windgeschützte, sonnige und halbschattige Plätze. Das gilt sowohl für Kübel- als auch für Gartenhaltung.
Während der Wachstums liebt der Bambus viel Wasser und ausreichend Nährstoffe. Nur so werden die Halme stark und stabil. Rollen sich die Blätter zusammen, besteht Wassermangel. Organische Dünger (zum Beispiel Schafwollpellets oder Hornspäne) oder stickstoffbetonte fertige Bambus- / Gräserdünger sind empfehlenswert. Bambus ist empfindlich gegen Salze. Am besten einmal im April und Juni düngen. Der Boden sollte frisch bis feucht sein und unbedingt gute Drainageschichten haben. Bambus verträgt keine Staunässe. Da viele Bambus-Arten Ausläufer bilden sind Rhizomsperren sehr vorteilhaft und die Ausbreitung hält sich in Grenzen.   

Bambus benötigt im Pflanzjahr immer einen Winterschutz. Mit trockenem Laub oder Stroh den Rhizombereich (Wurzelstock) schützen. Vor dem Winterbeginn unbedingt wässern, da die meisten Schäden durch Trockenheit hervorgerufen werden und durch Bodenfrost wird kaum Wasser nachgeliefert. Wenn die Blätter vertrocknet sind kann in den Halmen noch Leben sein und im Spätfrühjahr treibt neues Grün aus. Wenn nicht, dann die vertrockneten Blätter abschneiden. Bei Kübelhaltung für etwas Winterschutz sorgen.  

Drücken Sie die Samen verteilt in feuchtes Anzuchtsubstrat. Sie können die Keimquote noch enorm erhöhen, indem Sie circa 25% Perlite beimischen. Dieses Naturprodukt speichert Wasser, ist wärmespeichernd und wirkt bodenbelüftend. Bei 20° - 25°C und gleichmäßiger Feuchtigkeit keimt das Saatgut nach 10-12Tagen.                                                                



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

K - Wheelers RauhschopfArt.-Nr.: 19465

 
Artikel-Bild-K - Wheelers Rauhschopf
 
weitere Artikelbilder

Details


Wheelers Rauhschopf / 10 Samen


( Dasylirion wheeleri )


Er trotzt Trockenheit und extemer Kälte !


Wissenswertes: Wheelers Rauhschopf ist robust und immergrün.Er zählt zur Familie der Agavengewächse, ist stammbildend und hat seine Heimat im Norden von Mexiko.

Im Englischen nennt man diesen Überlebenskünstler "Desert Spoon".

Der Dasylirion ist elegant, imposant, geometrisch, in der Pflege völlig anspruchslos und frei von Krankheiten. Beeindruckend bei älteren Rauhschopfen ist die Stammbildung, die 1,50 m bis 2,50 m betragen kann. Und dieser muss nicht unbedingt aufrecht wachsen - oft liegt er auch am Boden und die Krone reckt sich gen Himmel.

Der große Schopf besteht aus vielen schmalen, angerauten Laubblättern, die leicht bläulich und 70-90 cm lang sind. Oft sind die mit faserigen Endspitzen versehen. Das wirkt sehr Pinselartig - die Blätter sind nie abgeknickt und somit ist das Erscheinungsbild durchaus elegant und geometrisch.

Bei uns wächst der Rauhschopf natürlich nicht so schnell, ist aber eine Super-Kübelpflanze, der lange Trockenzeiten nichts ausmachen und mit trockener Erde im Winter Minusgrade bis - 15° C überstehen kann.

Als Agavengewächs liebt dieser lichte bis sonnige Standorte und am besten viel Wärme. Die Kulturerde sollte gute Drainageeigenschaften besitzen.
Selbstverständlich ist ein ganzjähriger Platz in Zimmer, Wintergarten oder Gewächshaus möglich, jedoch muss dieser auch sehr hell sein.

Die Stammbildung setzt erst bei älteren Pflanzen ein und auch dann kann sich erst der hohe Blütenstand bilden. Das wird hier wahrscheinlich sehr selten geschehen.Der Blütenstiel wird etwa 2-5 m hoch und ist dicht mit gelben Blüten besetzt. Die Blühpsae erstreckt sich von Mai bis August.

Die Anzucht aus Samen gelingt problemlos und ist einfach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Oktober -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Sägezahn-Kaktus
Epiphyllum phyllocactus anguliger
Pflegeleichter Hängekaktus / Fischgrätentriebe / duftende und große Blüten / 20 Korn
3,50 €

Ab Herbst !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Jardim Tropical /
Lissabon-Portugal

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica