Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Mediterrane Pflanzen

Chilenischer FeuerstrauchArt.-Nr.: 13164

 
Artikel-Bild-Chilenischer Feuerstrauch
 
grosses Artikel Bild

Details

Chilenischer Feuerstrauch / 5 Samen

( Embothrium coccineum )

                                             Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.


Wissenswertes:  Das immergrüne Gehölz wächst strauchartig, mitunter wird es auch ein kleiner Baum, der mehrere Monate mit leuchtend roten Blüten übersät ist. Von Weitem wirkt dieser Feuereffekt sehr realistisch, was auch zu seiner Namensgebung führte.

Nur wenige Pflanzen bilden so spektakuläre Blüten aus wie der Chilenische Feuerstrauch. Die Blätter sind elliptisch und tiefgrün glänzend. Aufgrund ihres fantastischen Aussehens besitzt die Pflanze einen hohen Zierwert. Bis hoch nach Island ist sie in den Gärten begehrt, obwohl sie nicht wirklich frostfest ist.

Preis: 4.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.29 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,90 Euro / Korn
Produktanfrage

Kenia-BananeArt.-Nr.: 12344

 
Artikel-Bild-Kenia-Banane
 
weitere Artikelbilder

Details


Kenia - Banane / 8 Samen


(Musa velutina )


Fantastische kleinere Bananenstaude mit rosa Blüten !


Wissenswertes: Die Bananenstauden gehören zu den ungewöhnlicheren Erscheinungen im Pflanzenreich. Die Kenia - oder Mini-Banane ist eine der kleineren Arten. Sie wird in Topfhaltung etwa 1,50 -1,80 Meter hoch, bildet circa 1 Meter lange Blätter aus und ist eine der wenigen Arten, die auch bei uns schon nach 2 bis 3 Jahren Früchte ansetzt.

Trotz ihrer Kompaktheit sollte der Pflanzkübel sofort ausreichend groß sein, da vile Wurzeln ausgebildet werden.
Heimisch ist die Pflanze in Afrika und stark verbreitet auch im tropischen Amerika.

Ideal sind helle und sonnige Plätze - im Sommer auch im Freien an windgeschützten Standorten.

Die Kenia-Banane gedeiht in Einheitserde und sollte am besten in einen großen Topf gepflanzt werden. Sie wurzelt schnell und stark und hat einen enormen Wasserverbrauch. Im Hochsommer sollten Sie sogar zweimal am Tag gießen. Von Mai bis September muß die Pflanze wöchentlich mit Kübelpflanzendünger versorgt werden.

Suchen Sie einen hellen Platz nicht unter 8° C. In Räumen mit hoher Lufttrockenheit sollten Sie die Blätter viel besprühen, da sonst die Blattunterseiten von Schädlingen befallen werden. Wässern Sie auch im Winter, aber vermeiden Sie Staunässe.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Rauhen Sie die harte Samenschale mit Sandpapier an und lassen Sie den Samen dann 12 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen. Anschließend werden die Samen in feuchte Anzuchterde gesetzt und dünn mit Erde bedeckt. Halten Sie die Erde gleichmäßig feucht und stellen Sie das Anzuchtgefäß sehr warm (25° bis 30° C). So erfolgt die Keimung nach circa 3 Wochen - bei kälteren Temperaturen kann es durchaus auch 5 bis 10 Wochen dauern.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,44 Euro / korn
Anzahl:

Posaunen-Bignonie `Pink`Art.-Nr.: 13215

 
Artikel-Bild-Posaunen-Bignonie `Pink`
 
weitere Artikelbilder

Details


Posaunen-Bignonie `Pink` / 20 Samen


( Campsis radicans syn. Distictus buccinatoria )


Eine kräftige und winterharte Kletterpflanze !


Wissenswertes: Eine wunderschöne und kräftige Kletterpflanze, die mit sehr dichtem und großen Blütenstand beeindruckt. Besonders ausgefallen ist die pinkfarbene Varietät. Die lange Blütezeit liegt von Mai bis Ende August. Die Pflanze bildet gefiederte, glänzende Blätter aus und ist besonders starkwüchsig. Sie zählt zu den Vogelblumen und wird in ihrer Heimat oft von Kolibris bestäubt.

Heimisch ist die Bignonie in Florida und vielen tropischen Regionen.

Von Frühjahr bis in den Herbst hinein liebt die Posaunen - Bignonie einen hellen, sonnigen Platz. Als schnell wachsende Pflanze benötigt die Trompetenblume, wie sie auch aufgrund ihrer Blütenform genannt wird, nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden. Junge Pflanzen sollten die ersten 2-3 Jahre im Topf oder Kübel kultiviert werden. Von Mai bis Ende September sind alle 4 Wochen Kübelpflanzendüngergaben empfehlenswert.

Im Spätherbst sollten Sie die jungen Pflanzen, die ja noch im Topf sind, hereinholen und hell sowie frostfrei überwintern. Ab Ende Februar können Sie dann die Seitentriebe kräftig zurückschneiden. So wird die Blütenbildung und der Blütenreichtum gefördert. Ab dem dritten Winter lässt sich die Posaunen - oder Trompetenblume dann fest auspflanzen und ist winterhart.
Das Saatgut kann direkt auf feuchtem Anzuchtsubstrat verteilt werden. Danach bedecken Sie es ganz dünn und drücken das Substrat leicht an. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und einer Temperatur von 20°-25°C keimen die Samen nach 10-30 Tagen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

BaumaloeArt.-Nr.: 13153

 
Artikel-Bild-Baumaloe
 
weitere Artikelbilder

Details


Baumaloe - Fächeraloe / 10 Samen


( Aloe plicatilis )


Einzigartige Baum-Sukkulente aus Südafrika!


Wissenswertes: Die Baumaloe zählt zu den baumförmigen Sukkulenten und aufgrund der Anordnung ihrer Blätter ist sie auch als Fächer - Aloe bekannt. Dieses macht die Pflanze so einzigartig. In der Natur kann sie bis zu 5m hoch werden, in Kultur dagegen etwa 2m-2,50m. Sie wächst allerdings sehr langsam, ist dafür aber einfach anzuziehen.

Die grau-grünen, schmalen Blätter sind recht weich und ohne Dornen. Sie werden circa 30-40 cm lang. Der Stamm beginnt nach einiger Zeit zu verholzen und besonders schön sind die orange-roten Blüten. Oft sind es bis zu 30 Stück pro Stiel.

Heimisch ist die Aloe plicatilis in Südafrika.

Die Fächeraloe liebt sonnige und warme Plätze. Sie ist noch blühfreudiger, wenn sie in den Sommermonaten einen Platz im Freien erhält.

Im Winter auch einen hellen Standort auswählen und am besten frostfrei überwintern. Viele Exemplare haben schon Temperaturen von -3°C bis -4°C überstanden, dennoch ist das Risiko in den ersten Jahren sehr hoch, dass die Pflanzen erfrieren.

Als Pflanzsubstrat eignet sich fertige Kakteenerde oder Erde mit guten Drainageeigenschaften und höherem Sandanteil. Da sie langsam wächst benötigt die Pflanze auch nicht so viel Feuchtigkeit. Das eigentliche Wachstum erstreckt sich über die Wintermonate, da in den Naturstandorten zu der Zeit oft die Regenzeit herrscht und dadurch mehr Wasser zur Verfügung steht. Von April bis Oktober alle 3-4 Wochen mit etwas Dünger versorgen. 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Taiwan-SteckenpalmeArt.-Nr.: 20099

 
Artikel-Bild-Taiwan-Steckenpalme
 
weitere Artikelbilder

Details


Taiwan - Steckenpalme / 5 Samen


( Rhapis excelsa `Taiwan` )


Eine besonders robuste Zimmerpalme  !


Wissenswertes:  Bei der Taiwan-Steckenpalme handelt es sich um eine dichte und schlanke Palme, die Mehrfachstämme ausbildet und auch für jede noch so dunkle Zimmerecken geeignet ist. Sie wächst bei Lichtmangel zwar langsam, bildet aber dennoch gesunde, glänzende, etwas lederartige Wedel aus.

Ihr Wuchs ist kompakter als bei der Chinesischen Rhapis und sie bildet dichte fasern am Stamm aus. Eine anmutige Eleganz entsteht durch die bis auf den Boden hängenden  Fächerförmigen Blätter.

In der Pflege ist sie einfach unübertroffen, da ihr weder wenig Licht, noch trockene Luft etwas ausmachen - nur Wasser benötigt die Steckenpalme unbedingt - sie sollte nicht austrocknen.

Natürlich darf diese Palme in den Sommermonaten genau so gut im Freiland stehen, egal ob schattig oder sonnig. Geringe Kälte vertragen nur ältere Pflanzen.

Später bilden sich zwischen den oberen Blattwedeln rosa-rötliche Blütenstände.

Die Anzucht aus Samen gelingt mühelos und ohne Probleme. Im Gegensatz zur Rhapis humilis, die nur aus Stecklingen vermehrt werden kann, da weibliche Pflanzen bisher unbekannt sind.

Die kleinen, runden Samen sollten Sie vor der Aussaat mit warmen Wasser übergießen und am besten über Nacht vorquellen lassen. Zur Anzucht eignet sich Kokosfasersubstrat oder Sandige Anzuchterde.

Die jungen Palmensämlinge wachsen erst einmal relativ langsam und können die ersten 6 Monate im Aussaatgefäß verbleiben. Später einen tiefen Topf auswählen, da es sich bei der Steckenpalme einen Tiefwurzler  handelt.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Purpur-OrchideenbaumArt.-Nr.: 20098

 
Artikel-Bild-Purpur-Orchideenbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Purpur-Orchideenbaum / 10 Samen


( Bauhinia purpurea )


Kübelpflanze mit tollen dunkeln Blüten  !


Wissenswertes: Dieser schöne kleine Baum aus Südasien wird freiwachsend in der Natur bis zu 5m hoch und aufgrund seiner hübschen und duftenden Blüten als Zierbaum gezogen. Sie erinnern an Orchideen oder Schmetterlinge. Im englischen wird die Pflanze auch "Camel-Foot-Tree" genannt, da ihre Blätter genau die Form eines Kamelhufes besitzen. Der Bauhinia purpurea trägt eher im Herbst statt im Frühjahr unzählige purpur-dunkelrosa Blüten und diese überlappen nicht, wie es bei vielen anderen Arten der Fall ist. 

Er lässt sich hervorragend als Kübelpflanze kultivieren. Der Wuchs ist offen und aufrecht und lässt sich durch Stutzen in Form und Größe halten.

Der Purpur-Orchideenbaum gilt zwar als immergrün, jedoch wirft er sein Laub schon mal in der heißen Trockenzeit ab. Bei uns in Mitteleuropa ist das wohl eher selten.

Der Orchideenbaum gedeiht ausgezeichnet in leichtem, fruchtbarem und durchlässigem Boden. Er bildet einen kurzen Stamm und ein Rückschnitt (nach der Blüte) ist nur bei zu starkem Wachstum nötig. Wässern Sie regelmäßig und versorgen Sie die Pflanze von Anfang April bis Ende August alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Bauhinia ist einfach aus Samen zu ziehen. Die platten Samen  zuerst mit Sandpapier leicht anrauen, denn dann können sie besser Wasser aufnehmen und sie 24 Stunden in Wasser vorquellen lassen. Es ist kein Muss - dadurch wird nur die Keimzeit beschleunigt. Das Saatgut  1 - 2 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen, gleichmäßig feucht, aber zu nicht nass haltenund nach 2 - 4 Wochen keimen schon die ersten Samen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

BrunfelsieArt.-Nr.: 20097

 
Artikel-Bild-Brunfelsie
 
weitere Artikelbilder

Details


Brunfelsie / 10 Samen


( Brunfelsia pauciflora )


"Lady of the Night"  -  Betörender Duft !


Wissenswertes: Dieses bis zu knapp 2m hoch wachsende Nachtschattengewächs stammt  ursprünglich aus Brasilien und ist über und über mit blauvioletten Blüten bedeckt, die am nächsten Tag heller werden und darauf fast weiß erscheinen und dann verblühen. Aufgrund dieser intensiven Farbschattierung fällt die Pflanze sofort ins Auge.

In Kultur bleibt die Pflanze etwas kleiner. Im Portugiesischem wird sie ´Manaca´ genannt und im Englischem heißt sie `Yesterday-Today and Tomorrow ´. Als Nachtschattengewächs ist die Brunfelsie giftig und südamerikanische Ureinwohner haben früher aus der Wurzel ein berauschendes Extrakt gewonnen, das nebenbei auch gegen Schlangenbisse geholfen hat.

Die Blätter sind recht ledrig und die unzähligen köstlich duftenden Blüten sitzen auf einer Art Stielteller.

Bei uns lässt sich die Brunfelsie als Topf-Kübel oder terrassenpflanze kultivieren und ist auch hier mit Blüten übersät. Die Pflanzen blühen bereits ab einer Höhe von 30 cm. Sie sollten sonnige Standplätze erhalten und zumindest sehr hell stehen. Der Boden bzw. die Erde muss nährstoffreich und durchlässig sein. Im Sommer bekommt dieses Blütenwunder viel Wasser. Sie dürfen den Zierstrauch nach der Blüte beliebig zurückschneiden. Dadurch erreichen Sie einen noch buschigeren Wuchs und auch das Blütenreichtum erhöht sich.

Die Brunfelsie lässt sich aus Samen und Stecklingen vermehren und das Wachstum gilt als recht langsam. 

Im Winter sollte das Überwinterungsquartier nicht unter 5° C liegen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Eukalyptus - Silver DollarArt.-Nr.: 20096

 
Artikel-Bild-Eukalyptus - Silver Dollar
 
weitere Artikelbilder

Details


Eukalyptus - Silver Dollar / 100 Samen


( Eukalyptus cinerea )


Der außergewöhnliche, silberblaue "Cider Gum" !


Wissenswertes: Es ist wohl der beliebteste Eukalyptus, da seine Einsatzfähigkeiten so vielfältig sind. Die Blätter eignen frisch oder getrocknet, es werden ätherische Öle gewonnen und die Zweige gelten als beliebte Schnittgut für Vasen und Gestecke. Mit seinem exotischem Aussehen, den attraktiven weißlichen Blüten sowie dem frischem Duft zählt der Eucalyptus cinerea zu den " Neuhölländern". Eine Bezeichnung aus dem 16.Jahrhundert, die heute kaum noch bekannt ist. Es handelt sich dabei um australische Pflanzen, die von dem Hölländer W.Janstoon entdeckt wurden und dann nach Europa gelangten.

Der Cider Gum bildet erst längliche  blaugrüne Blätter aus, die mit einer leicht silbrigen Schicht überzogen sind. Später wachsen viele Blätter dann fast kreisrund, was dieser Sorte dem Namen "Silver Dollar" einbrachte.

Der Eukalyptus ist erschreckend schnellwachsend, immergrün und liebt helle bis sonnige Standorte. Im Süden wird er gerne als Schattenbaum und Windbrecher angepflanzt, obwohl sein Wasserbedarf ja enorm ist. Allerdings schadet ihm längere Trockenheit auch nicht. Im Kübel sollten Sie ihn gleichmäßig feucht halten und in den ersten 2 Jahren ruhig etwas mehr gießen, bis seine Wurzel kräftig und tief gewachsen sind.

Die Aussaat gelingt gut und das Aussaat-Substrat ist ideal wenn Sie ihm noch reichlich Sand dazugeben. Nach Austrieb findet für einige Wochen kein Höhenwachstum statt, aber dann legt er richtig los. Ab 20-25 cm Größe können Sie die Pflanzen dann vereinzeln / pikieren und den herrlichen Eukalyptusduft genießen.

Die Überwinterung muss frostfrei erfolgen und der Standplatz darf nicht zu dunkel sein. Ein platzsparender starker Rückschnitt kann im Herbst erfolgen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

Südafrikanischer KorallenstrauchArt.-Nr.: 20095

 
Artikel-Bild-Südafrikanischer Korallenstrauch
 
weitere Artikelbilder

Details


Südafrikanischer Korallenstrauch / 10 Samen


( Erythrina caffra )


"Der Kaffernboom" mit den orange-roten Blüten  !


Wissenswertes: Dieser besondere Korallenbaum stammt aus Mozambique und kommt im Osten von Südafrika vor. Wie viele andere Erythrina auch, kann er ein sehr hohes Alter erreichen und ist ausgesprochen blühfreudig. Die Blüten sitzen in Quirlen zusammen und öffnen sich nach oben hin. Die orange-roten Blüten sitzen an den Triebenden und erscheinen noch vor dem Laubaustrieb. Bei dieser sommergrünen Kübelpflanze sind sowohl die Blüten, als auch die Samen rot.

Der Kaffernbaum ist einfach in der Haltung und gehört zu den wenigen Kübelpflanzen, die nur wenig Platz bei der Überwinterung beanspruchen. Nach dem Blattabwurf kann die Pflanze beliebig und auch stark gestutzt werden und danach sogar dunkel überwintern. Mit zunehmenden Alter wird die Blütenbildung immer üppiger - Voraussetzung sind allerdings helle bis sonnige Standorte.

Auch der Stamm wird im Alter immer knorriger und verleiht dem Korallenbaum ein uriges und dennoch tropisches Aussehen. Wie alle Erythrina ist auch diese Art leicht bedornt. Die Blätter bleiben recht hellgrün und die Pflanze verholzt schnell.Sie können das Gehölz ausserhalb der Blütephase beliebig stutzen oder einkürzen. In Los Angeles ist der Afrikanische Korallenstrauch zum Stadtbaum gewählt worden, da dort unzählige Exemplare angepflanzt worden sind und nun im Frühjahr die Straßen mit ihrer Blütenpracht zum Leuchten bringen.

Ab Mitte Mai können Sie den Korallenstrauch auch frei auspflanzen, jedoch muss er Ende Herbst dann wieder reingeholt werden. In dieser Ruhephase und ohne Blätter bekommt er so gut wie kein Wasser und die Temperaturen sollten nicht über 10° c liegen.

 Die Anzucht aus Samen gelingt leicht und schnell, doch bis zur ersten Blüten vergehen meist 3-4 Jahre. Blüht der Korallenstrauch nicht liegt die Ursache fast immer an zu warmer Überwinterung.

Junge Pflanzen oder Sämlinge dagegen müssen in den Wintermonaten leicht feucht gehalten werden bis sie einen verholzten Stamm ausgebildet haben. Die Anzucht aus den ca. 3 cm großen, roten Samen ist schnell und einfach.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Japanischer SchnurrbaumArt.-Nr.: 20094

 
Artikel-Bild-Japanischer Schnurrbaum
 
weitere Artikelbilder

Details

Japanischer Schnurrbaum / 20 Samen


( Sophora japonica )


Asiatischer  - winterharter Solitärbaum  !


Wissenswertes: Dieses anmutige und sommergrüne Ziergehölz stammt aus Asien und fällt mit seinen überhängenden Ästen und Zweigen sofort ins Auge. Er sieht schon von Weitem aus wie aus einer verwunschenen Welt oder wie aus einem Sagenland.

Der Schmuckbaum bildet nicht nur glänzende bis zu 25 cm lange Blattrispen aus, die meist wechselständig wachsen, sondern auch viele 30 cm lange und leicht duftende, gelbweiße Blütenrispen. Das erfreut besonders die Bienen, da die Blüten schon im Frühsommer erscheinen und die Fülle an Nektar noch nicht vorhanden ist.

Bei uns ist die Pflanze auch unter den Namen Honigbaum - Pagodenbaum oder Perlschnurrbaum bekannt.

Da  das Gehölz erst recht sparrig wächst, sollten Sie schon früh mit dem Zurückschneiden beginnen um direkt Verzweigungen und Form zu erhalten. Geschnitten werden sollte immer erst nach der Blüte.

Der Japanische Schnurrbaum ist ein Solitärgewächs - also entwickelt er sich optimal, wenn er von allen Seiten Platz hat und Licht bekommt. Sonnige Plätze sind bevorzugt.

Die Erde kann nahrhaft und tiefgründig sein, muss jedoch eine gute Drainage vorweisen, denn Staunässe wird vom Sophora nicht besonders toleriert. Im Sommer können Sie das Gehölz mäßig feucht halten und im Winter bekommt es nur noch sporadisch Wasser. Zur beginnenden Blüte dürfen Sie die Wassergaben dann wieder steigern.

Der Schnurrbaum ist winterhart, es ist aber empfehlenswert ihm in den ersten 2 Jahren noch mit einem Winterschutz zu versehen.

Die Vermehrung erfolgt über Aussaat, die gut gelingt. Das Wachstum geht rasch voran.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Oktober -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Sägezahn-Kaktus
Epiphyllum phyllocactus anguliger
Pflegeleichter Hängekaktus / Fischgrätentriebe / duftende und große Blüten / 20 Korn
3,50 €

Ab Herbst !

Botanische Gärten / National-Parks

 
Jardim Tropical /
Lissabon-Portugal

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5 -10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Reisen und Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir bereits wieder aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica