Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import
Mediterrane Pflanzen

FelsenkirscheArt.-Nr.: 13134

 
Artikel-Bild-Felsenkirsche
 
grosses Artikel Bild

Details

Felsenkirsche / 30 Samen



(Prunus mahaleb)

Wissenswertes: Der sommergrüne kleine Baum mit seinen glatten Blättern und dem duftenden Holz eignet sich auch ideal für die Bonsaigestaltung. Dieses Ziergehölz, auch Türkische Kirsche genannt, bildet im April und Mai viele Blütentrauben mit je 4–12 weißen Einzelblüten aus.
 
Die reiche Verzweigung der Krone und der feste Stamm bieten eine gute Vorraussetzung für ein gesundes Wachstum. Die Früchte sind nicht genießbar. Das Mahaleb ist in Asien ein Ge-
würz aus den gemahlenen Kernen.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.12 Euro / Korn
Anzahl:

SchlafbaumArt.-Nr.: 12323

 
Artikel-Bild-Schlafbaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Schlafbaum / 50 Samen



(Albizzia julibrissin)

Wissenswertes: Der „schlafende Seidenbaum" ist eine schnellwachsende und prächtige Kübelpflanze mit reizend gefiederten Blättern und rosafarbenen Blüten, die sich oft schon nach einem Jahr zeigen. Abends klappt die Pflanze ihre Blätter zusammen.




Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.07 Euro / Korn
Anzahl:

Winterharter FeigenbaumArt.-Nr.: 20044

 
Artikel-Bild-Winterharter Feigenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Winterharter Feigenbaum / 100 Samen


( Ficus carica )


Das wohl berühmteste Pflanzenblatt !


 

Wissenswertes Die anspruchslose Feige ist schon seit über 5000 Jahren im Mittelmeerraum und  in Vorderasien bekannt. Schon in der Bibel findet das Feigenblatt  eine Rolle ? und zwar als Lendenschurz, als der Frau und dem Mann nach dem Genuss von Früchten die Augen aufgingen und sie erkannten das sie nackt waren.

Heute ist der Feigenbaum nicht nur eine wertvolle Kulturpflanze, sondern wird als robuste Kübelpflanze geschätzt. Es ist übrigens die einzige von über 1000 Ficus-Arten, deren Blätter geteilt  bzw. handförmig gelappt  wachsen.

Feigenbäume können in der Natur durchaus eine Höhe von 10-12 m erreichen, doch in der Regel lässt man sie strauchförmig wachsen und stutzt sie gegebenenfalls. Auch zu groß gewordene Exemplare dürfen kräftig zurück geschnitten werden. Das Feigenbaumholz ist weich und wird in südlichen Ländern gerne für Drechselarbeiten benutzt.

Feigen lieben im Sommer warme und sonnige Standorte und verlangen aufgrund ihrer dichten Belaubung viel Wasser, wobei Staunässe vermieden werden sollte. Der Feigenbaum wirft im Herbst das Laub ab und kann so auch dunkel überwintern. In dieser Phase kaum noch wässern und bei etwa 10° C halten.

Feigenbäume sind robust und vertragen schon früh Temperaturen bis 0° C.
Die Kälteresistenz ist allerdings Sortenabhängig ? nicht alle Feigen vertragen Frost. Diese Sorte schafft Temperaturstürze bis -12° C. und wird am besten überdacht vor Regen und Schnee platziert.

Die Anzucht aus Samen ist langwieriger als über die Stecklingsvermehrung ? macht dafür aber viel Spaß und Sie sehen die Pflanze von klein auf wachsen.Früchte sind allerdings erst mal nicht zu erwarten...leider

Das Saatgut stammt aus dem Osten von Andalusien und Bergen des Nationalparks der Sierra Nevada in Spanien.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

KR - Echter Rosmarin - Provence Art.-Nr.: 17520

 
Artikel-Bild-KR - Echter Rosmarin - Provence
 
grosses Artikel Bild

Details


Echter Rosmarin " Provence" / 100 Samen


( Rosmarinus officinalis )



Herrlich duftende Kräuterpflanze des Südens !


 

Wissenswertes: Diese uralte, herrlich duftende Pflanze stammt aus den Felshängen in Küstennähe und kann sehr alt werden. Auch im Topf erreicht der Rosmarin eine beachtliche Größe und wächst als verholzender und verzweigter Strauch. Übersetzt bedeutet der Name "Tau des Meeres". Ihm bekommt also Luftfeuchtigkeit sehr gut. Rosmarin ist das beliebteste Gewürz der Mittelmeerküche.

Die Sorte "Provence" zeichnet sich durch intensives Aroma und einen sehr robusten Wuchs aus. Die Blüten erscheinen in einem kräftigen Blau. Die Sorte soll bis - 10°C winterhart sein

Anwendung: Verwendung finden die Rosmarin-Nadeln besonders bei Kartoffeln. Bei gegrilltem Fisch oder Fleisch ist frischer Rosmarin fast unverzichtbar. Die kräftige Würze passt auch zu Suppen, Käse und zu vielen Gerichten des gesamten Mittelmeerraumes. Rosmarin-Tee zum Beispiel regt den Kreislauf an. Die Ernte der frischen Blättchen beziehungsweise Zweigspitzen kann jederzeit vorgenommen werden.

Die Sorte "Provence" ist bedingt winterhart (bis -10°C). Es ist aber nur dann möglich wenn der Standort geschützt (Abdeckung hilft zusätzlich) und zugfrei ist. Die Pflanze darf keine"nassen Füsse" bekommen, da sonst eine langsame Fäulnis beginnt. Deutlich einfacher und sicherer ist eine Überwinterung im Haus an einem hellen und kühlen Platz. Wenig wässern. Im Frühling dann umtopfen und etwas schneiden.

 

Bei einer Anzuchttemperatur von 16°-20°C gelingt die Anzucht in etwa 2-3 Wochen. Nach dieser relativ langen Keimdauer wachsen die Pflänzchen aber rasch weiter. Bis Mai sollten die Samen im Haus ausgesät werden. Ab Mai dürfen die Sämlinge dann ins Freie gestellt werden.Als Substrat eignet sich Kräutererde, humoser durchlässiger Boden und auch lehmige Erde. Im Sommer reichlich wässern und alle 2 Wochen etwas düngen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

Engelstrompete / GelbArt.-Nr.: 20045

 
Artikel-Bild-Engelstrompete / Gelb
 
grosses Artikel Bild

Details


Engelstrompete / Gelb / 10 Samen


( Brugmansia aurea)


Baumförmige und robuste Engelstrompete !


 

Wissenswertes Die größte  aller baumförmigen Arten stammt aus den Hochlagen der Anden. Dort kommt sie hauptsächlich in Kolumbien und Venezuela vor. Sie wächst  dort in Regionen in 2000-3000 m Höhe und ist daher sehr widerstandsfähig.

Ihre Blütenfarbe ist gelb, doch die Färbung kann allerlei Nuancen aufweisen. So kann sie goldgelb – cremegelb – schwefelgelb – oder auch in goldgelb  und weissgelb erscheinen. Ihre botanische Bezeichnung `aurea`     steht für golden. Die Blüten sind trompetenförmig und 15-20 cm lang.

Wie bei allen Brugmansien sollte der Standort hell bis sonnig , jedoch vor starker Mittagssonne geschützt sein. Da die Engelstrompete relativ große Blätter aufweist ist der Wasserverlust über die Blätter sehr hoch und die Wurzeln können den Bedarf nicht ausgleichen. Die Folge sind schlaff herunterhängende Blätter. Daher muss in den Sommermonaten bei großer Hitze sogar zweimal täglich gegossen werden. Wird der Erdballen zu trocken kann die Pflanze auch schon einmal mit Blattabwurf reagieren. Da Engelstrompeten ausgesprochen rasant wachsen, werden viel Nährstoffe benötigt. Geben Sie Von Frühjahr bis zum Herbst 1 x wöchentlich Dünger.
Bei Nährstoffmangel bleiben  die Pflanzen deutlich kleiner und die Blätter verkümmern.

Da die Engelstrompete zum Winter hin ihre Blätter verliert, kann sie im Kübel kühl ( 5° -10° C ) und dunkel überdauern. Der Raum sollte etwas belüftet sein und sie bekommt nur noch soviel Wasser, das der Wurzelballen nicht ganz austrocknet. Sie können nach belieben zurückstutzen.
Sollten Sie einen Wintergarten zur Verfügung haben, darf die Brugmansia aurea auch warm überwintern. Bei über 15° C kann sie sogar im Winter blühen.

Die Anzucht aus Samen dauert ca. 10 -25 Tage und bei einer Keimtemperatur zwischen 18° -22° C gelingt die Aussaat recht zuverlässig



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Iberische KorkeicheArt.-Nr.: 12992

 
Artikel-Bild-Iberische Korkeiche
 
grosses Artikel Bild

Details


Iberische Korkeiche / 4 Samen

                                             Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.


( Quercus suber )


Kork - der Inbegriff des Südens !



Wissenswertes: Die Korkeiche ist anspruchslos in der Pflege, wächst oft mit gewundenem, knorrigen Stamm und fällt durch ihre geschälten Partien mit leuchtend dunkelbraunem Geäst auf. Korkeichen können 150 bis 200 Jahre alt werden und die 5 bis 8 cm dicke Korkschicht kann alle 10 bis 12 Jahre geschält werden. Der Kork wird für Weinflaschen zu Korken verarbeitet, dient als Isoliermaterial und ist kaum brennbar, was den Pflanzen bei Waldbränden schon oft geholfen hat. . Bei uns lässt sich die Pflanze zur Zierde im Kübel oder als Indoor-Bonsai ziehen. Heimisch ist die Korkeiche in Spanien und Portugal.

Die sehr großen Samen lassen sich am besten im Frühjahr oder Herbst auf Anzuchtsubstrat oder feuchter, sandiger Gartenerde ziehen. Setzen Sie die Samen circa 2 cm tief in das Substrat und stellen Sie sie warm. Nach 3 bis 5 Wochen zeigen sich normalerweise die ersten Sämlinge.

Als Jungpflanze benötigt die Korkeiche in den ersten 2 Jahren Halbschatten. Ansonsten sind warme und sonnige Standorte ideal.

Als Substrat eignet sich durchlässiger, auch steiniger, sandiger Boden. Die Korkeiche verzweigt sich von Natur aus und das knorrige Aussehen kommt mit dem Alter. Die Blätter leben 2 bis 3 Jahre; dann wachsen neue nach. Die Pflanze verträgt Trockenheit. Daher sollten Sie eher selten wässern, was auch vor Wurzelpilz schützt. Bei der Bonsai-Kultur sollte zweimal im Frühjahr Nährstoff verwendet werden. Schneiden Sie nur wenig zurück, da ältere Pflanzen keinen Schnitt vertragen und der Baum von selbst seine knorrige Form annimmt. Alle 3 Jahre sollten Sie die Korkeiche umtopfen.

Die Korkeiche ist nicht winterhart. Sie ist äußerst kälteempfindlich und schon bei -5° C treten Frostschäden auf. Bei Temperaturen unter - 10! C stirbt die Korkeiche meist ganz ab. Der Winterplatz sollte hell sein.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,875 Euro / Korn
Produktanfrage

Emu-StrauchArt.-Nr.: 12948

 
Artikel-Bild-Emu-Strauch
 
grosses Artikel Bild

Details


Emustrauch / 4 Samen


( Eremophila maculata )


Ein kompakter Dauerblüher der "Australian-Wildflower" !


Wissenswertes : Der 1 m bis 1,5 m hohe Emustrauch stammt aus den trockenen Gebieten im Inneren Australiens und bildet auffällige, schöne gelbe oder rosafarbene Röhrenblüten aus.Diese werden ca. 5 cm lang und erinnern die Australier anscheinend an den Schnabel eines Emustrausses, was dann zu der Namensgebung dieser Pflanze geführt hat. Er wächst sehr dicht und buschig und ist bei Insekten und Schmetterlingen ausgesprochen beliebt und bei uns noch sehr unbekannt. Und das - obwohl es ein ideales Gewächs für den Wintergarten oder die Sommerterrasse ist.Die sandigen und steppenartigen Wüstengebiete sind die Heimat dieser Wildblume. Der Boden muss durchlässig und sandig sein. Zuviel Wasser nimmt Ihnen die Pflanze sehr übel. Je größer die Pflanze wird, desto weniger müssen Sie wässern. Bei ausgewachsenen Pflanzen ist das Wässern weitgehend überflüssig. Nach der Blüte erhält ein leichter Rückschnitt die schöne buschige Form. Die Blüten erscheinen bei uns im Winter und Frühling und viele Exemplare sind echte Dauerblüher.Der Emustrauch ist nicht frostfest. Wässern Sie im Winter genau so mäßig wie im Sommer. Den Standplatz so hell wie möglich  wählen und die Temperaturen dürfen nicht shäufiger unter 10° C fallen.Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die fast kirschgroßen Samen für circa 10 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie danach 1 cm tief in nur leicht angefeuchtete Anzuchterde oder Sand. Je wärmer die Umgebungstemperatur ist, desto schneller erfolgt die Keimung.Der Boden sollte auf keinen Fall zu nass sein, da sonst die Samen verschimmeln können.Schon die jungen Pflänzchen benötigen helle bis vollsonnige Standorte. Sie lieben direkte Sonne, sollten in den ersten Wochen nur vor der Mittagssonne geschützt sein oder leicht schattiert werden. 



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,875 Euro / Korn
Anzahl:

Japanische WollmispelArt.-Nr.: 13242

 
Artikel-Bild-Japanische Wollmispel
 
grosses Artikel Bild

Details


Japanische Wollmispel / 2 Samen


( Eriobothrya japonica )


Dekorative und immergrüne Kübelpflanze !



Wissenswertes: Die immergrüne Japanische Wollmispel stammt aus China, gelangte schnell nach Japan und wurde gegen 1870 nach Europa gebracht. Heute ist sie im gesamten mediterranem Raum und den Tropen zu finden.
Die gänzlich schädlingsfreie Wollmispel wird als sehr dekorative Kübelpflanze und als wertvoller Fruchtstrauch kultiviert. Als Zierpflanze wächst sie schnell, kräftig und verzweigt ohne Rückschnitt ab 1 m Höhe von selbst. Sie bevorzugt windgeschützte, sonnige Standplätze und ist ansonsten recht anspruchslos.

Die Blätter sind auf der Oberseite dunkelgrün glänzend und auf der Unterseite mit weißem Filz überzogen. In Japan zählt die Wollmispel zu den wichtigsten Obstgehölzen. Aus ihren gelben, köstlichen Früchten, den Mispeln werden Marmeladen, Gelees und Konserven hergestellt. Auch roh oder zu leckeren Desserts verarbeitet sollte man sich diesem Genuss nicht entgehen lassen.

Besonders beliebt ist die Pflanze auch aufgrund ihrer Kältetoleranz. Sie sollte hell und bei 10° C überwintern, jedoch schadet es ihr nicht wenn die Temperaturen auf bis zu – 2° C absinken. Ist das Winterquartier zu dunkel reagiert die Wollmispel mit Blattabwurf. Bedenken sollten Sie nur, das schon Jungpflanzen ein großen Topf benötigen und das ausreichend Platz im Überwinterungsstandort gebraucht wird.

Ideal ist ein Platz, der windgeschützt und gleichzeitig sonnig ist. Die Wollmispel gedeiht jedoch auch im Schatten. An dunkleren Standorten wird ihr Wuchs nicht ganz so dicht und die Blüten erscheinen nicht so üppig. Im Sommer bekommt die schnellwachsende Pflanze reichlich Wasser, aber kurzfristige Trockenheit verträgt sie trotzdem gut.
Bei anhaltender Trockenheit reagiert die Kübelpflanze mit Blattabwurf. Je weicher das Wasser ist, desto besser gedeiht die Mispel.
Dünger sollten Sie ihr von April bis September einmal wöchentlich geben.

Für die Anzucht können Sie die Samen mit etwa 10 cm Abstand in einen Topf mit feuchter Anzuchterde setzen. Bei ca. 20° C erfolgt die Keimung meist nach 7-14 Tagen. Da das Fruchtfleisch schon entfernt wurde, ist eine weitere Vorbehandlung nicht notwendig.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,75 Euro / Korn
Anzahl:

Ägyptische PapyrusstaudeArt.-Nr.: 15804

 
Artikel-Bild-Ägyptische Papyrusstaude
 
grosses Artikel Bild

Details


Ägyptische Papyrusstaude / 30-50 Samen


( Cyperus papyrus )


Auffälliges Papyrus mit Jadegrünen - dreikantigen Stengeln !


Wissenswertes: Es gibt einige hundert Arten von Zypergras. Das auffälligste aber ist das Ägyptische Papyrus.Früher wuchs es an den Ufern des Nils - heute ist es fast nur noch in Äthiopien zu finden.
Die majestätische Pflanze bildet kräftige, dreikantige, jadegrüne Stängel aus, die 1,5 - 2 Meter hoch werden können. Der schirmartige Schopf mit langen feinen Blättern kann einen Durchmesser von 50 cm erreichen.
 
Aus der Entfernung macht die Pflanze einen palmenartigen Eindruck. Früher säumten lange Papyrusbestände den Nil, heute ist es dort recht selten geworden. Die Papyrusstaude eignet sich sowohl als Sumpf- wie auch als Kübelpflanze.

Kräftige und üppige Pflanzen erhält man nur an sonnigen Standorten. Als Sumpfpflanze stehen sie am besten am Rande eines Teiches oder in einem Übertopf. Es ist ratsam sie im Sommer in mindestens 5 -10 cm tiefes Wasser zu setzen. Maximal darf der Wasserstand circa 40cm betragen und es sollten nicht mehr als 3 Pflanzen pro Quadratmeter gesetzt werden.
Der Cyperus steht gern ständig feucht. Ist der Wasserstand allerdings zu hoch wird die Wurzelatmung unterbrochen und die Blattspitzen vertrocknen. Das Erdsubstrat sollte sehr nährstoffreich sein und die Pflanzen bekommen von März bis Mitte September alle 10 Tage (sonst alle 30 Tage) Dünger. Bei Trockenheit und Spinnmilbenbefall hilft nur ein starker Rückschnitt.

Der Cyperus verträgt keinen Frost und benötigt im Winter wesentlich weniger Wasser. Die Pflanze in einem hellen und kühlen (ab 12°C) Raum überwintern. Die Erde leicht feucht halten und ein Fußbad vermeiden.

Die Anzucht der Samen im Haus  ist ganzjährig möglich. Das feine Saatgut auf feuchtem Anzuchtsubstrat verteilen, dünn bedecken. Die relativ langwierige Anzucht benötigt gleichmäßige Feuchtigkeit und Wärme.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

Kanadischer JudasbaumArt.-Nr.: 20060

 
Artikel-Bild-Kanadischer Judasbaum
 
weitere Artikelbilder

Details


Kanadischer Judasbaum / 50 Samen


( Cercis canadensis )



Überwältigende Blütenfülle des "Oklahoma Redbud Tree" !


Wissenswertes: Diese Varietät aus dem östlichem Nordamerika blüht deutlich kräftiger und farbintensiver als der mediterrane Judasbaum - auch ist er viel frostfester.

In der Natur liegt sein Wuchs bei bis zu 8 m Höhe, in Kultur erreicht er dagegen so ungefähr 3-4 m. Sein Wachstum ist eher langsam, doch aufgrund seiner Robustheit, den tiefrosa-pinken Blüten und den schönen herzförmigen Blättern ist er schon sehr lange eine begehrte Kulturpflanze. Er treibt häufiger auch mehrstämmig aus. Den Beinamen Liebesbaum verdankt der Cercis seinen herzförmigen Blättern.

Der Baum blüht regelmäßig und wird so gut wie nie von Schädlingen befallen. Die Blüten entwickeln sich nicht nur an den Zweigen sondern auch direkt am Stamm. Diese Eigenart wird Kauliflorie genannt - Stammblütigkeit. Das Phänomen kommt sonst in Mitteleuropa nicht vor und auch im Süden ist es sonst nur vom Johannisbrotbaum bekannt.

Der Judasbaum bevorzugt helle bis sonnige Standorte, verträgt gut Trockenheit und ist recht anspruchslos. Häufiges Umpflanzen jedoch mag er gar nicht - die Wurzeln reagieren darauf recht empfindlich.
Im Herbst verliert der Baum sein Laub.

Bei sehr strengem Frost in der Winterzeit gibt es keine Probleme - der Judasbaum treibt von Grund auf wieder neu aus.
Sie können das schöne Ziergehölz auch im Kübel ziehen und durch Rückschnitt in Form halten.

Das Saatgut ist ewig haltbar / keimfähig und die Anzucht aus Samen gelingt einfach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica