Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Bonsai  

Allgemeines zu Bonsai 

Die lange Geschichte der Bonsai - Gestaltung hat ihren Ursprung in Asien. Da wir in unseren Breiten nun einmal mehr drinnen als draußen leben, werden seit einigen Jahrzehnten auch tropische Pflanzen zu Miniaturbäumen gestaltet. Diese sogenannten 'Indoors' sind eine faszinierende Bereicherung für die Menschen in den Städten, die sich nach Natur sehnen und ihre Wohnung nicht nur mit den üblichen Topfpflanzen beleben möchten. Dafür eignen sich tropische und subtropische Pflanzen ganz ausgezeichnet, denn ihr Wachstum vollzieht sich fast ohne Ruhepause.

Wir liefern die Samen auf eigenen Anzuchtkarten, die neben allen notwendigen Hinweisen für die erfolgreiche Anzucht auch wichtige Tips zu Gießen und Düngen und zu der für die einzelnen Sorten notwendigen Erdmischung geben und sich mit dem optimalen Schnitt für jede Sorte befassen.

Die Eignung als Zimmer- oder Freilandbonsai finden Sie bei jeder Art aufgeführt.   
 
Bonsai Schalen und Bonsai Zubehör finden Sie links in einer eigenen Hauptrubrik.
 


null

Mediterranes Bonsai-SetArt.-Nr.: 12609

 
Artikel-Bild-Mediterranes Bonsai-Set
 
grosses Artikel Bild

Details


Mediterranes Bonsai-Set

                                                 

                                                             

Entdecken Sie die Liebe zu den ´kleinen Bäumen' und die Kunst, sie zu gestalten.


Damit alles auch klappt, enthält unser Set:

Vier Samentüten für die Indoor - Aufzucht:

  • 30 Samen des Zwerg - Granatapfels (blühend / Früchte tragend)
  • 12 Samen der Zwerg-Apfelsine (blühend)
  • 4 Samen der Indischen Tamarinde 
  • 6 Samen der Mittelmeer-Pinie

und außerdem ...

  • 4 hochwertige Bonsai - Schalen / Durchmesser 12 cm / Keramik (außen glasiert) / Ausreichend für die ersten 3-4 Jahre
  • Drainagegitter und Drainagesteine
  • Ausreichend Anzuchterde für alle Samen (2 Liter)
  • 1 Flasche organischer Bonsai-Flüssigdünger ( 250 ml )
  • Unsere 16 - seitige Bonsai - Broschüre für Aufzucht, Gestaltung und Pflege                
                                                            
Preis: 29.50 EUR
Inkl. MwSt. 19 % = 4.71 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

B-BlauregenArt.-Nr.: 14360

 
Artikel-Bild-B-Blauregen
 
grosses Artikel Bild

Details

Blauregen / 4 Samen / Freilandbonsai



(Wisteria floribunda)

Wissenswertes: Diese sommergrünen, schnellwachsenden Pflanzen finden aufgrund ihrer zahlreichen, zart duftenden, blauvioletten Blütenständer immer mehr Liebhaber.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.87 Euro / Korn
Anzahl:

B-Australische KieferArt.-Nr.: 14921

 
Artikel-Bild-B-Australische Kiefer
 
grosses Artikel Bild

Details

Australische Kiefer / 200 Samen / Zimmerbonsai



(Casuarina equisetifolia)

Wissenswertes: Diese Kiefer - auch als Australische Strandkiefer bekannt - besitzt Blätter, die wie Kiefernadeln aussehen und ist eine dankbare Pflanze, die sogar in Sandböden wächst und wenig Wasser benötigt.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.02 Euro / Korn
Anzahl:

B - Echter FeigenbaumArt.-Nr.: 20042

 
Artikel-Bild-B - Echter Feigenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Echter Feigenbaum / Zimmer-Freilandbonsai / 100 Samen


( Ficus carica )


Eine uralte Kulturpflanze als Bonsai !


Wissenswertes: Der Feigenbaum aus der Familie der Maulbeerbaumgewächse stammt aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum. Er wurde dort schon vor mehr als 1000 Jahren kultiviert und aufgrund der Früchte ? den Feigen so geschätzt. Und natürlich ist das Feigenblatt seit Adam und Eva aus dem Paradies bekannt.

Die Feige verliert im Herbst ihre Blätter und setzt zu dieser Zeit Feigen an, die dann im darauf folgendem Jahr ausreifen sollen.
Vom Feigenbaum gibt es sehr schöne Bonsai Exemplare ? das vorwiegende Problem jedoch sind seine ja relativ großen, gezackten Blätter.Durch ständigen Rückschnitt, Blattschnitt und das Einsetzen in eine Bonsaischale kann die Blattgröße sich proportional auf die Bonsaigröße reduzieren.

Die Pflanzen lieben helle bis sonnige Standorte und dürfen ab Mai im Freien stehen. Der Wasserbedarf im Sommer ist hoch, bei zu trockener Erde hängen die sonst festen Blätter schlaff herunter. Ende Oktober, bzw. sobald der Feigenbaum die Blätter abwirft und die Pflanze in die Ruhephase geht, können Sie auch einen kühlen und dunklen Platz auswählen. Je dunkler desto kühler darf der Standort sein.Mit zunehmenden Alter wird das Gewächs immer frostbeständiger und Temperaturen bis -8° C richten keinen Schaden an.

Die Zweige des Feigen-Bonsai vertragen ganzjährig einen Rückschnitt. Nachdem 5-8 Blätter an den Trieben nachgewachsen sind, dürfen Sie diese auf 2-3 Blätter einkürzen. Zu große Blätter können immer entfernt werden. Ein Umtopfen ist bei dem Ficus carica so alle 2-4 Jahre fällig und dann kann auch gleichzeitig ein Wurzelrückschnitt vorgenommen werden.
Als Erde eignet sich fertige Indoor-Erde und die Zugabe von 20 % Sand oder Sie mischen Lehm ?Torf und Sand im Verhältnis 2 : 1 : 1.

Aus Samen gezogene Pflanzen entwickeln sich zwar erst langsam, doch das Verholzen von Stecklingen ist  ebenfalls langsam. Nehmen Sie keine Samen aus Früchten, da diese mit dem anhaftendem Fruchtfleisch oft verfaulen und die Keimquote ziemlich enttäuschend ist.
Das hier angebotene Saatgut stammt aus dem Osten Andalusiens und ist vom dortigem Forstamt  auf Qualität / Reinheit und Keimquote geprüft. Die Keimfähigkeit beträgt bei Ficus carica 38 ? 40 %.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

B - LorbeerfeigeArt.-Nr.: 14983

 
Artikel-Bild-B - Lorbeerfeige
 
grosses Artikel Bild

Details


Lorbeerfeige / Zimmer-Bonsai / 20 Samen


( Ficus microcarpa )


Immergrüner und beeindruckender Baumriese !


Wissenswertes: Der immergrüne Baum, der schon seit langem in Südchina und in Taiwan als Bonsai kultiviert wird, ist anspruchslos und eignet sich für alle Bonsaiformen.

Wie die meisten Ficusarten wird auch dieser Baum in der Natur riesig und bildet  mit zunehmenden Alter  unzählige Luftwurzeln aus. Er entwickelt eine ausladende Baumkrone, dunkelgrüne lorbeerähnliche Blätter und ist ausgesprochen robust. Bei älteren Bäumen wachsen dann die vielen Luftwurzeln von den Ästen runter zur Erde. Dieser Ficus kommt mit weniger Licht aus und auch kühlere Temperaturen schaden ihm nicht.

Die Lorbeerfeige kann das ganze Jahr über in der Wohnung verbringen - ein halbschattiger Sommeraufenthalt im Freien ist aber auch möglich.
Je heller der Standplatz desto wuchsfreudiger und umso mehr Blätter werden ausgebildet.
Der Bonsai aus der Familie der Maulbeerbaumgewächse ist recht genügsam. Wasser bekommt er erst, wenn die Erde angetrocknet ist und je dunkler er steht, umso weniger Feuchtigkeit ist notwendig.

Ein Schneiden der Äste ist immer möglich. Die Blätter sollen Sie erst auf 6-8 wachsen lassen und dann bis auf 1-3 kürzen. Größere Blätter auch immer gleich entfernen. Und alle 2-3 Jahre steht ein Umtopfen mit gleichzeitigem Wurzelrückschnitt an. Die beste Zeit dafür ist das Frühjahr.

Den Winter über verbringt der Ficus microcarpa am besten auf der Fensterbank bei 15°-24° C.

Die Vermehrung aus Samen ist einfach und ein Abmoosen von einem vorhandenem Bonsai ist ebenfalls möglich



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

B - PalisanderbaumArt.-Nr.: 14340

 
Artikel-Bild-B - Palisanderbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Palisanderbaum / Zimmer-Bonsai / 50 Samen


( Jacaranda mimosafolia )


Einer der schönsten subtropischen Zierbäume !


Wissenswertes: Der Jacaranda wächst in vielen tropischen und subtropischen Gebieten und ist mit seinen lavendelblauen ein wahrer Hingucker. In der Natur entwickelt er sich zu einem großen Baum und ist im Frühsommer über und über mit den wunderschönen Glockenblüten bedeckt. Auch unter dem Baum leuchtet es schon weitem violettfarben von den abgefallenen Blüten.

Die Bezeichnung Palisander ist nicht ganz richtig, da das begehrte Holz von einem anderem Baum verwendet wird.
Besonders stechen seine langen farnartigen Blätter hervor. Und gerade die müssen ja bei einem Bonsai deutlich kleiner werden. Erst mal eine Aufgabe für den Bonsaifreund – doch durch richtiges und häufiges Schneiden lassen sich die Blätter auf eine Größe von 6-8 cm bringen und auch die Fiederung wird deutlich feiner.

Der Jacaranda ist zwar ein Zimmerbonsai und kann ganzjährig drinnen stehen, doch für eine optimale Entwicklung ist ein mehrmonatiger Freiland -Aufenthalt ideal.

Die Pflanze liebt helle bis sonnige Standorte ( ansonsten gibt es häufig Blattabwurf )  und ausreichend Feuchtigkeit, wobei Staunässe aber zu vermeiden ist. Da der Baum leider erst nach Jahren und nur bei sehr gutem Wetter blühen wird, kann er zumindest ganzjährig geschnitten werden. Nach Entwicklung von 5-6 Blattpaaren können Sie diese auf 1-2 Paare kürzen. Die nach innen wachsenden Triebe immer entfernen, damit sich eine lichte Krone bilden kann.
Auch sollte jedes Jahr ein Wurzelschnitt erfolgen. Dieser sorgt auch für eine Reduzierung der Blattgröße.

Im Winter ist ein hoher Lichtbedarf und die Luft sollte nicht zu trocken sein. Sonst wirft das Bäumchen die meisten Blätter ab und treibt erst im Frühjahr wieder nach. Die ideale Temperatur liegt in den Wintermonaten bei 12° - 22° C.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Lorn
Anzahl:

B - WandelroseArt.-Nr.: 14312

 
Artikel-Bild-B - Wandelrose
 
grosses Artikel Bild

Details


Wandelrose / Zimmer- Freiland Bonsai / 30 Samen


( Lantana camara )


Mediterraner und üppig blühender Bonsai !


Wissenswertes:  Die Wandelrose, die ursprünglich aus Westindien stammt, ist eine der beliebtesten südländischen Kübelpflanzen. Sie eignet sich auch hervorragend für die Bonsai-Kultur. Aufgrund ihrer lang anhaltenden Blütenpracht, die einige Monate andauert und der pflegeleichten Haltung ist die Lantana schon fast hier beheimatet.

Die vielen Blüten verändern während der Blütezeit ihre Farbe in etliche Variationen von rot –gelb –rosa – orange oder pink und entwickeln nach der Befruchtung dunkelblau – schwarze kleine Beeren aus.

Der Vorteil bei der Bonsaihaltung ist der starke Blattaustrieb. Die recht kleinen Blätter können Sie so immer wieder bis auf ein Blattpaar zurück schneiden. Die längeren Triebe sollten Sie schon im späten Frühjahr entfernen und zu große Blätter sofort rausknipsen. Es empfiehlt sich den Rückschnitt nicht komplett während der Blüte durch zuführen – wäre doch schade um die tollen Blüten.

Ab spätem Frühjahr bis Ende Oktober darf die Wandelrose im Freien stehen. Sie liebt sonnige Plätze und viel Luft. Daher benötigt der Bonsai im Sommer auch regelmäßig und ausreichend Wasser. Der Erdballen sollte nie ganz austrocknen.
Ab April bis zum Herbst verlangt das Bäumchen viel Nährstoffe. Düngen Sie am besten alle 2-3 Wochen mit Bonsai-Flüssigdünger oder mit organischem Langzeitdünger.

Als Erde eignet sich fertige Bonsai-Indoorerde oder ein Mix aus gleichen teilen Lehm, Sand und Torf.
Der Winterstandort kann hell und frostfrei bei 5° - 10° C erfolgen. Sie dürfen die Pflanze aber auch stark zurückschneiden, entlauben lassen und dunkel überwintern. Dann nur noch sporadisch wässern.
Alle 2-3 Jahre liegt das Umtopfen und ein Wurzelschnitt an.

Tipp : Achten Sie darauf, das die Luft nicht zu trocken ist – denn dann besteht die Gefahr der weißen Fliege. Daher ab und zu mit Wasser besprühen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:

B - Nagasaki-ApfelbaumArt.-Nr.: 14980

 
Artikel-Bild-B - Nagasaki-Apfelbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Nagasaki - Apfelbaum / Freilandbonsai / 35 Samen

                                                                              Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.

( Malus baccata var. mandshurica)


Ein begehrter Bonsai mit unzähligen Blüten !


Wissenswertes:  Bei Bonsai Liebhabern ist der Nagasaki-Apfel  aufgrund seiner spektakulären Blütenpracht und der vielen kirschgroßen, roten Früchte ein begehrter Bonsai.

Diese asiatische Malus-Zuchtform wächst meist frei aufrecht oder wird in Etagen gezogen. Die Blütenknospen erscheinen in rosa, werden zu leuchtenden und duftenden, weißen Blüten und kommen zu dem saftig grünen Laub voll und ganz zur Geltung.
Eine wahre Augenweide. Zum Herbst hin entstehen daraus  karminrote , kirschförmige kleine Äpfel.

Je verzweigter der Malus wächst, desto mehr Blüten und Früchte werden ausgebildet. Auch wenn im Herbst die Blätter schon abgefallen sind, leuchten die  kleinen Zieräpfel noch lange am kahlem Baum.

Damit der Bonsai gut gedeiht, sollten Sie eine recht tiefe Bonsaischale auswählen . So wird ausreichend Feuchtigkeit gespeichert und das Bäumchen kann genügend Blüten bilden.

Der Standort darf ganzjährig sonnig sein und während der Wachstumsphase muss auf gleichmäßige bzw. ausreichende Feuchtigkeit geachtet werden.

Neue Triebe können im Frühjahr bis auf zwei Blätter zurückgeschnitten werden. Längere Äste am besten erst im Herbst schneiden.

Obwohl der Nagasaki-Apfel winterhart ist , sollten die Wurzeln vor zu starkem Frost geschützt sein.
Eine Vermehrung aus Samen gelingt am besten von Spätherbst bis zum Frühjahr. Die Samen müssen vor der Aussaat Kälte behandelt werden ? so werden keimhemmende Stoffe abgebaut und die Keimung erfolgt gleichmäßiger.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,10 Euro / Korn
Produktanfrage

B-Amerikanische GoldzypresseArt.-Nr.: 14976

 
Artikel-Bild-B-Amerikanische Goldzypresse
 
grosses Artikel Bild

Details


Amerikanische Goldzypresse / 50 Samen / Zimmerbonsai


( Cupressus macrocarpa `Gold Crest ` )


Subtropischer-pflegeleichter Nadelbonsai !


 

Wissenswertes: Neben den im Mittelmeerraum verbreiteten Zypressen gedeihen auch in den USA in Kalifornien, Arizona und in Mexiko Zypressen. Diese subtropische Cupressus macrocarpa-Gold Crest bildet grüngelbe bis gelbgoldfarbene Nadeln aus und ist für die Zimmerkultur viel besser geeignet, da sie gerade im Winter mit mehr Wärme zurecht kommt.Sie zählt zu den pflegeleichten Bonsai und ihr pyramidenförmiger Wuchs bietet sich für die Aufrechte Form bei der Gestaltung ebenso an wie eine Waldgestaltung.

Die Überwinterungstemperaturen dürfen nicht unter 6° C fallen, können aber bis 20° C ansteigen. Die Erde weiterhin nur feucht halten.

Nach Erscheinen finden Sie diesen Artikel in der Rubrik Samen-Raritäten - Bonsai

gelbgoldene Baumspitze

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

B-Afrikanischer ElefantenstrauchArt.-Nr.: 14974

 
Artikel-Bild-B-Afrikanischer Elefantenstrauch
 
grosses Artikel Bild

Details


Afrikanischer Elefantenstrauch / 50 Samen / Zimmerbonsai

(Portulacaria afra )                                                            

                        

Die Sukkulente aus der Trockensavanne Südafrikas !



Wissenswertes: Der ausgesprochene anspruchslose Elefantenstrauch / Baum stammt aus trockenen Subtropen, zählt zu den Sukkulenten und ist mit seinen kleinen Blättern ein idealer Zimmerbonsai.

Als Sukkulente kann die Pflanze Wasser speichern und kommt 4 Wochen ohne Gießen aus.
Perfekt für jeden, der gerne verreist oder mit dem Wässern Probleme hat.

Der wasserspeichernde Stamm und die dicklichen runden Blätter stehen in einem harmonischen Verhältnis zueinander und lassen sich von Anfang an einfach gestalten. Das Bäumchen bildet an hellen Standorten zierliche, hellrosa Blüten aus.

Die Neuaustriebe werden immer von 5 Blattpaaren auf 2 Paare zurückgeschnitten und kleinere Triebe am Stamm sollten Sie ganz entfernen, um eine klare Form zu behalten.

Von Anfang an ein dankbarer und pflegeleichter Bonsai. 

Die Portulacaria kann ganzjährig am hellen, sonnigem Fenster im Haus stehen oder ab Mitte Mai an einem sonnigem Standort im Freien . An sonnigen Plätzen bleiben die Blätter schön klein..Da die Pflanze wenig Wasser verbraucht, immer erst gießen wenn die Erden sehr trocken ist - im Winter ist das Gießen sogar nur alle 8 Wochen notwendig.

Die sehr feinen Samen ohne Vorbehandlung von der Tüte direkt auf das feuchte Anzuchtsubstrat streichen. Das Saatgut muss nicht bedeckt werden. Legen Sie lediglich eine transparente Haushaltsfolie oder eine Glasscheibe auf das Gefäß, damit eine höhere Luftfeuchtigkeit entsteht. Alle 3 Tage lüften und mit einem Zerstäuber die Erdoberfläche ein wenig besprühen.

Blätter des Afrikanischen Elefantenbaumes

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im April -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Bodendecker-Banksia
Banksia blechnifolia
Niedrige-farnartige Banksia / frostfest bis -4° C / robust und selten / 5 Samen incl. Smokefilter
3,50 €

Demnächst !

Botanische Gärten / National-Parks


Nationalpark Los Glaciares
- El Chalten / Argentinien
es gibt nicht nur Steppe-
 auch Condore und Alpacas

 Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme ist aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider wieder verschoben worden, aber die Vorbereitungen haben wir schon aufgenommen..

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica