Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Bonsai  

Allgemeines zu Bonsai 

Die lange Geschichte der Bonsai - Gestaltung hat ihren Ursprung in Asien. Da wir in unseren Breiten nun einmal mehr drinnen als draußen leben, werden seit einigen Jahrzehnten auch tropische Pflanzen zu Miniaturbäumen gestaltet. Diese sogenannten 'Indoors' sind eine faszinierende Bereicherung für die Menschen in den Städten, die sich nach Natur sehnen und ihre Wohnung nicht nur mit den üblichen Topfpflanzen beleben möchten. Dafür eignen sich tropische und subtropische Pflanzen ganz ausgezeichnet, denn ihr Wachstum vollzieht sich fast ohne Ruhepause.

Wir liefern die Samen auf eigenen Anzuchtkarten, die neben allen notwendigen Hinweisen für die erfolgreiche Anzucht auch wichtige Tips zu Gießen und Düngen und zu der für die einzelnen Sorten notwendigen Erdmischung geben und sich mit dem optimalen Schnitt für jede Sorte befassen.

Die Eignung als Zimmer- oder Freilandbonsai finden Sie bei jeder Art aufgeführt.   
 
Bonsai Schalen und Bonsai Zubehör finden Sie links in einer eigenen Hauptrubrik.
 


null

B-Japanische ZierquitteArt.-Nr.: 14984

 
Artikel-Bild-B-Japanische Zierquitte
 
grosses Artikel Bild

Details


Japanische Zierquitte / Freilandbonsai / 50 Samen


( Chaenomeles japonica )


Ein bezaubernder und sehr pflegeleichter Bonsai !


Wissenswertes: Besonders Bonsai-Liebhaber haben Gefallen  an der anspruchslosen Zierquitte gefunden, da sie sich für fast alle Stilarten eignet, pflegeleicht ist, sowie die richtige Proportion von Blättern und Blüten besitzt.

Diese winterharte Pflanze ist in Japan und China ansässig, wächst recht langsam und ist mit ihren vielen scharlachroten oder zinnoberroten Blüten ein echter Hingucker. Schon im Frühjahr, wenn die Äste noch kahl sind, erscheinen die spektakulären Blüten. Nach der Hauptblüte scheinen den ganzen Sommer lang immer wieder die 3-4 cm großen Blüten zwischen den glänzenden, grünen Blättern hindurch. Die Zweige sind robust, doch leider auch mit Dornen besetzt.

Die Chaenomeles ist mehrstämmig und gedeiht am besten an sonnigen Plätzen in durchlässiger Erde. Eine handelsübliche Erdmischung für Freilandbonsai ist völlig ausreichend.
Bereits nach der Hauptblüte können Sie den Bonsai im Abstand von 3 Wochen düngen oder ihm wahlweise Langzeitdünger verabreichen. Im Herbst nach dem Blattabwurf die Nährstoffversorgung einstellen.

Jetzt dürfen Sie das Gehölz bis auf je zwei Knospen zurückschneiden. Auch junge Wurzelschösslinge lassen sich jetzt am besten entfernen. Ein Umtopfen empfiehlt sich nur alle 2-3 Jahre.

Im Winter dann sparsam wässern. Obwohl die Zierquitte völlig frostfest ist, sollte der Standort draußen geschützt liegen, um die Keramikschale zu schützen und die Wurzeln in der Schale keinen Schaden nehmen.
Eine Aussaat können Sie am besten im zeitigem Frühjahr oder im Herbst vornehmen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

B - Echter FeigenbaumArt.-Nr.: 20042

 
Artikel-Bild-B - Echter Feigenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Echter Feigenbaum / Zimmer-Freilandbonsai / 100 Samen


( Ficus carica )


Eine uralte Kulturpflanze als Bonsai !


Wissenswertes: Der Feigenbaum aus der Familie der Maulbeerbaumgewächse stammt aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum. Er wurde dort schon vor mehr als 1000 Jahren kultiviert und aufgrund der Früchte – den Feigen so geschätzt. Und natürlich ist das Feigenblatt seit Adam und Eva aus dem Paradies bekannt.

Die Feige verliert im Herbst ihre Blätter und setzt zu dieser Zeit Feigen an, die dann im darauf folgendem Jahr ausreifen sollen.
Vom Feigenbaum gibt es sehr schöne Bonsai Exemplare – das vorwiegende Problem jedoch sind seine ja relativ großen, gezackten Blätter.Durch ständigen Rückschnitt, Blattschnitt und das Einsetzen in eine Bonsaischale kann die Blattgröße sich proportional auf die Bonsaigröße reduzieren.

Die Pflanzen lieben helle bis sonnige Standorte und dürfen ab Mai im Freien stehen. Der Wasserbedarf im Sommer ist hoch, bei zu trockener Erde hängen die sonst festen Blätter schlaff herunter. Ende Oktober, bzw. sobald der Feigenbaum die Blätter abwirft und die Pflanze in die Ruhephase geht, können Sie auch einen kühlen und dunklen Platz auswählen. Je dunkler desto kühler darf der Standort sein.Mit zunehmenden Alter wird das Gewächs immer frostbeständiger und Temperaturen bis -8° C richten keinen Schaden an.

Die Zweige des Feigen-Bonsai vertragen ganzjährig einen Rückschnitt. Nachdem 5-8 Blätter an den Trieben nachgewachsen sind, dürfen Sie diese auf 2-3 Blätter einkürzen. Zu große Blätter können immer entfernt werden. Ein Umtopfen ist bei dem Ficus carica so alle 2-4 Jahre fällig und dann kann auch gleichzeitig ein Wurzelrückschnitt vorgenommen werden.
Als Erde eignet sich fertige Indoor-Erde und die Zugabe von 20 % Sand oder Sie mischen Lehm –Torf und Sand im Verhältnis 2 : 1 : 1.

Aus Samen gezogene Pflanzen entwickeln sich zwar erst langsam, doch das Verholzen von Stecklingen ist  ebenfalls langsam. Nehmen Sie keine Samen aus Früchten, da diese mit dem anhaftendem Fruchtfleisch oft verfaulen und die Keimquote ziemlich enttäuschend ist.
Das hier angebotene Saatgut stammt aus dem Osten Andalusiens und ist vom dortigem Forstamt  auf Qualität / Reinheit und Keimquote geprüft. Die Keimfähigkeit beträgt bei Ficus carica 38 – 40 %.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,035 Euro / Korn
Anzahl:

B - Nagasaki-ApfelbaumArt.-Nr.: 14980

 
Artikel-Bild-B - Nagasaki-Apfelbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Nagasaki - Apfelbaum / Freilandbonsai / 35 Samen


( Malus baccata var. mandshurica)


Ein begehrter Bonsai mit unzähligen Blüten !


Wissenswertes:  Bei Bonsai Liebhabern ist der Nagasaki-Apfel  aufgrund seiner spektakulären Blütenpracht und der vielen kirschgroßen, roten Früchte ein begehrter Bonsai.

Diese asiatische Malus-Zuchtform wächst meist frei aufrecht oder wird in Etagen gezogen. Die Blütenknospen erscheinen in rosa, werden zu leuchtenden und duftenden, weißen Blüten und kommen zu dem saftig grünen Laub voll und ganz zur Geltung.
Eine wahre Augenweide. Zum Herbst hin entstehen daraus  karminrote , kirschförmige kleine Äpfel.

Je verzweigter der Malus wächst, desto mehr Blüten und Früchte werden ausgebildet. Auch wenn im Herbst die Blätter schon abgefallen sind, leuchten die  kleinen Zieräpfel noch lange am kahlem Baum.

Damit der Bonsai gut gedeiht, sollten Sie eine recht tiefe Bonsaischale auswählen . So wird ausreichend Feuchtigkeit gespeichert und das Bäumchen kann genügend Blüten bilden.

Der Standort darf ganzjährig sonnig sein und während der Wachstumsphase muss auf gleichmäßige bzw. ausreichende Feuchtigkeit geachtet werden.

Neue Triebe können im Frühjahr bis auf zwei Blätter zurückgeschnitten werden. Längere Äste am besten erst im Herbst schneiden.

Obwohl der Nagasaki-Apfel winterhart ist , sollten die Wurzeln vor zu starkem Frost geschützt sein.
Eine Vermehrung aus Samen gelingt am besten von Spätherbst bis zum Frühjahr. Die Samen müssen vor der Aussaat Kälte behandelt werden – so werden keimhemmende Stoffe abgebaut und die Keimung erfolgt gleichmäßiger.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,10 Euro / Korn
Anzahl:

B - Zelkove / Japanische UlmeArt.-Nr.: 14979

 
Artikel-Bild-B - Zelkove / Japanische Ulme
 
grosses Artikel Bild

Details


Zelkove / Japanische Ulme / 50 Samen


(Zelkova serrata )


Idealer Zimmer- und Freiland-Bonsai aus Japan !


Wissenswertes: Die Zelkove gehört zur Familie der Ulmengewächse, ist starkwüchsig und bildet kleine gezahnte Blätter aus. Also perfekt für die Bonsai-Kultur. Zudem hat sie eine feine und dichte Verästelung. Besonders attraktiv ist die Japanische Ulme im Herbst, wenn sich ihre Blätter in gelb-orange-bronze und rote Töne verfärben und das farbenfrohe Laub auf der Erde liegt. Als kahles Bäumchen lässt sich in den Wintermonaten sehr gut die schöne  Zweiganordnung beobachten.

Mit der Zelkove lassen sich viele Stilarten gestalten  - ausgesprochen  tollen Effekt besitzen  Gruppenpflanzungen oder die klassische Besenform. Selbst wenn die Pflanze aufgrund von Pflegefehlern mal die Blätter fallen lässt, wachsen diese wieder rasch nach.

Die beste Aussaatzeit ist vom Winter bis zum Ende des Frühjahrs.

Der Standort sollte immer recht hell bis sonnig sein. Nur im Sommer empfiehlt sich eine leichte Schattierung. In den warmen Monaten viel, am besten alle 2 Tage wässern und die Erde  nicht austrocknen lassen. Eigentlich ist die Japanische Ulme ein Freiland-Bonsai, doch gibt es viele Bonsailiebhaber die das Bäumchen auch drinnen halten. Wichtig ist ein heller und luftiger Platz, da der natürliche Lebensraum  ja sonst draußen im freien ist.  Viele  Pflanzenfreunde haben die Zelkove oder andere Arten mit gutem Erfolg lange im Haus gehalten. Die Erfahrungen zeigen ,das in der Natur eben nicht alles fest geregelt ist. Keinesfalls dürfen sie im Winter auf der warmen Heizung stehen, damit sie die Winterpause einhalten können.

Während des Wachstums können Sie die frischen Triebe immer wieder bis auf 2  Blattpaare zurückschneiden. Größer geratene Blätter auch entfernen.
Nährstoffe werden vom März bis Oktober verlangt.
Obwohl die Zelkove ein Freiland -Baum ist, muss sie vor starkem Frost geschützt sein, da sonst die feinen Zweige absterben können.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,07 Euro / Korn
Anzahl:

B - Japanische Dattelpflaume / KakiArt.-Nr.: 14977

 
Artikel-Bild-B - Japanische Dattelpflaume / Kaki
 
grosses Artikel Bild

Details


Jap. Dattelpflaume / Kaki / 10 Samen


( Diospyros kaki )



2000 Jahre alte und begehrte Kulturpflanze !


Wissenswertes: Dieser asiatische Bonsai war in Japan schon immer eine beliebte Pflanze, die auch unter den Namen Kakibaum , Kakipflaume und Chinesische Quitte bekannt ist. Das Bäumchen kann ein Alter von fast 150 Jahren erreichen.

Es wurde schon vor 2000 Jahren aufgrund ihrer leckeren Früchte in Japan angebaut und fand schnell den Weg in den Mittelmeerraum. Als Bonsai gibt es den Diospyros seit einigen Jahrhunderten.

Leider ist er in Deutschland nur in Weinbau-Gegenden winterhart und sollte sonst bei mindestens 5° C überwintern.
Der Kakibonsai wächst nie ganz gerade, bildet aber mit zunehmenden Alter ein interessanten Stamm mit quer und längs verlaufenden Rissen aus. Der Standort sollte hell bis sonnig sein. Die Blätter sind dunkelgrün und oval-spitz zulaufend. Im Herbst verliert die Kakipflaume ihr Laub und falls das Bäumchen schon Früchtetragend ist, bleiben diese bis Dezember hängen und verleihen dem Bonsai ein besonderes Aussehen.

In der kahlen Winterzeit die Erde vor jedem Wässern erst antrocknen lassen und deutlich weniger gießen.
Als Pflanzsubstrat eignet sich sandige Gartenerde mit einem kleinem Lehmanteil. Auch fertig gemischte Bonsaierde für Outdoor-Bonsai lässt sich verwenden.

Da die Japanische Dattelpflaume gerade und lange Zweige bildet, können Sie diese Neutriebe immer wieder bis auf 2-3 Blattpaare zurückschneiden. Nach dem herbstlichen Blattabwurf reicht dann ein gesamter Formrückschnitt.

Die Anzucht aus Samen ist langsamer als aus Stecklingen, aber empfehlenswert um eine besonders schöne Form von Anfang an zu erhalten.Das Saatgut benötigt eine Kältepriode um keimhemmende Stoffe abzubauen. Sie können die Samen dafür in eine Schale mit Sand legen und diese für 3-4 Wochen ins Gefrierfach stellen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Anzucht-Set Bonsai - Chinesischer WacholderArt.-Nr.: 19648

 
Artikel-Bild-Anzucht-Set Bonsai - Chinesischer Wacholder
 
grosses Artikel Bild

Details

Anzuchtset - Bonsai - Chinesischer Wacholder 

                                             

(Juniperus chinensis)

Der Chinesische Wacholder zählt zu den immergrünen Nadelbäumen, wächst in felsigen Gebirgen und ist ausgesprochen robust.

Das Set enthält alles für eine erfolgreiche Anzucht:

  • 30 Samen vom 
    Chinesischen Wacholder
  • Bonsaierde
  • Eine keramische Bonsaischale / Maße: 12,0 (L) x 9,5 (T) x 4,5 (H) cm
Bonsai - Chinesischer Wacholder
  • Ein Englisches Gewächshaus 21 (B) x 17,5 (T) x 13,0 (H) cm in sehr stabiler Ausführung mit extra hohem Deckel. So können die Sämlinge länger in der optimalen Gewächshausumgebung verbleiben
  • Unsere 16-seitige Broschüre: Bonsai - Lebende Baumkunstwerke
Preis: 14.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.98 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

Anzucht-Set Bonsai - Afrikanischer BlauregenArt.-Nr.: 19647

 
Artikel-Bild-Anzucht-Set Bonsai - Afrikanischer Blauregen
 
grosses Artikel Bild

Details

Anzuchtset - Bonsai - Afrikanischer Blauregen           

(Bolusanthus speciosus)                    

Der kleine sommergrüne Baum mit seiner aufrechten, zierlichen Wuchsform ist einer der schönsten und auffälligsten Blütenbäume Südafrikas. Er ist ausgesprochen langlebig.

Das Set enthält alles für eine erfolgreiche Anzucht:

  • 15 Samen vom 
    Afrikanischen Blauregen
  • Bonsaierde
  • Eine keramische Bonsaischale / Maße: 12,0 (L) x 9,5 (T) x 4,5 (H) cm
Bonsai - Afrikanischer Blauregen
  • Ein Englisches Gewächshaus 21 (B) x 17,5 (T) x 13,0 (H) cm in sehr stabiler Ausführung mit extra hohem Deckel. So können die Sämlinge länger in der optimalen Gewächshausumgebung verbleiben
  • Unsere 16-seitige Broschüre: Bonsai - Lebende Baumkunstwerke
Preis: 14.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.98 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

Anzucht-Set Bonsai - BobaumArt.-Nr.: 19643

 
Artikel-Bild-Anzucht-Set Bonsai - Bobaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Anzuchtset - Bonsai - Bobaum 

(Ficus religiosa)                    

Der Bobaum, auch Buddhafeige genannt, ist der heiligste Baum der Buddhisten und ausgezeichnet für die Bonsaigestaltung geeignet. Schönste Exemplare sind in Asien zu finden; hier ist er noch nicht so verbreitet.

Das Set enthält alles für eine erfolgreiche Anzucht:

  • 200 Samen vom 
    Bobaum / Bodhibaum
  • Bonsaierde
  • Eine keramische Bonsaischale / Maße: 12,0 (L) x 9,5 (T) x 4,5 (H) cm
Anzuchtset Bonsai Bobaum
  • Ein Englisches Gewächshaus 21 (B) x 17,5 (T) x 13,0 (H) cm in sehr stabiler Ausführung mit extra hohem Deckel. So können die Sämlinge länger in der optimalen Gewächshausumgebung verbleiben
  • Unsere 16-seitige Broschüre: Bonsai - Lebende Baumkunstwerke
Preis: 14.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.98 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

B-Bobaum - BodhibaumArt.-Nr.: 14221

 
Artikel-Bild-B-Bobaum - Bodhibaum
 
grosses Artikel Bild

Details

Bobaum / Bodhibaum / 200 Samen / Zimmerbonsai



(Ficus religiosa)


Wissenswertes: Der Bobaum, auch Buddhafeige genannt, ist der heiligste Baum der Buddhisten und ausgezeichnet für die Bonsaigestaltung geeignet. Schönste Exemplare sind in Asien zu finden; hier ist er noch nicht so verbreitet.

Die Wurzeln legen sich bei älteren Bäumen wie ein kostbares Geflecht um den Stamm mit seiner weißlich-grauen Rinde. Die weichen Blätter sind herzförmig und langgezogen. An einem sonnigem Standort treiben sie leicht rötlich aus. Die Pflanzen können uralt werden und benötigen einen hellen und warmen Platz in der Wohnung. Ab Ende Mai kann der Ficus - Bonsai windgeschützt bis zum Herbst auch im Freien stehen. Als Bonsai gezogen ist der Bodhibaum eine ganz tolle und pflegeleichte Bereicherung für jede Bonsai - Sammlung.

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,02 Euro / Korn
Anzahl:

B-Chinesischer WacholderArt.-Nr.: 14999

 
Artikel-Bild-B-Chinesischer Wacholder
 
grosses Artikel Bild

Details

Chinesischer Wacholder / 30 Samen / Freilandbonsai

                                                   



(Juniperus chinensis)

Wissenswertes:  Der Chinesische Wacholder zählt zu den immergrünen Nadelbäumen, wächst in felsigen Gebirgen und ist ausgesprochen robust. Da er problemlos längere Trockenheit, Hitze, sowie starken Frost verträgt, ist der Juniperus auch für die Bonsai – Neulinge eine beliebte Pflanze. Die raue Rinde ist wunderschön rotbraun gefärbt und die Nadeln sind glänzend grün.

Der Chinesische Wacholder kann mit Ausnahme der Besenform in allen Stil-Arten gezogen werden. Da der Stamm und die Äste recht flexibel sind lässt sich das Bäumchen gut gestalten und es gibt Bonsai – Exemplare, die schon knapp 800 Jahre alt sind.

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,12 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Januar -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Austr. Schuppenbaumfarn
Cyathea cooperi
seltener und filigraner Baumfarn / außergewöhnlich große Wedel / schuppiger Stamm /     200 Sporen
4,50 €

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Palheiro Gardens
Madeira Island

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im Winter.Die Vorbereitungen haben schon begonnen...

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica