Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Da gibt es ... Blühendes - Grünes - Stacheliges - Winziges - Rankendes - Riesiges - Farbenprächtiges - Exotisches und vieles, vieles mehr -  und das ständig Neu in unserem deutschen Online-Shop. Hier finden Sie die Produkte, die wir erst ab 2017 aufgenommen haben.

Sie schauen mal wieder rein ... und brauchen gar nicht nicht lange zu suchen !  Es sind ausschließlich neue Sorten. Auf Ihre Anregung hin, präsentieren wir diese jetzt zusätzlich gesondert.

Und auch zukünftig werden wir uns bemühen, genau so stetig auf Pflanzen- und Sammel-Reisen zu gehen und wir werden sicherlich noch etliche interessante Sorten mitbringen. Die spannende  Pflanzenwelt auf den 5 Kontinenten hat noch so unendlich viele Botanische Sensationen und Unentdecktes zu bieten.

Bleiben Sie fasziniert - stöbern und staunen Sie weiter  !


B - Iberische KorkeicheArt.-Nr.: 14992

 
Artikel-Bild-B - Iberische Korkeiche
 
grosses Artikel Bild

Details


Iberische Korkeiche / 4 Samen / Zimmerbonsai

                                                    Der Artikel ist zur Zeit leider ausverkauft.


( Quercus suber )


Kork - der Inbegriff des Südens !



Wissenswertes: Die Korkeiche ist anspruchslos in der Pflege, wächst oft mit gewundenem, knorrigen Stamm und fällt durch ihre geschälten Partien mit leuchtend dunkelbraunem Geäst auf. Korkeichen können 150 bis 200 Jahre alt werden und die 5 bis 8 cm dicke Korkschicht kann alle 10 bis 12 Jahre geschält werden. Der Kork wird für Weinflaschen zu Korken verarbeitet, dient als Isoliermaterial und ist kaum brennbar, was den Pflanzen bei Waldbränden schon oft geholfen hat. . Bei uns lässt sich die Pflanze zur Zierde im Kübel oder als Indoor-Bonsai ziehen. Heimisch ist die Korkeiche in Spanien und Portugal.

Die sehr großen Samen lassen sich am besten im Frühjahr oder Herbst auf Anzuchtsubstrat oder feuchter, sandiger Gartenerde ziehen. Setzen Sie die Samen circa 2 cm tief in das Substrat und stellen Sie sie warm. Nach 3 bis 5 Wochen zeigen sich normalerweise die ersten Sämlinge.

Als Jungpflanze benötigt die Korkeiche in den ersten 2 Jahren Halbschatten. Ansonsten sind warme und sonnige Standorte ideal.

Als Substrat eignet sich durchlässiger, auch steiniger, sandiger Boden. Die Korkeiche verzweigt sich von Natur aus und das knorrige Aussehen kommt mit dem Alter. Die Blätter leben 2 bis 3 Jahre; dann wachsen neue nach. Die Pflanze verträgt Trockenheit. Daher sollten Sie eher selten wässern, was auch vor Wurzelpilz schützt. Bei der Bonsai-Kultur sollte zweimal im Frühjahr Nährstoff verwendet werden. Schneiden Sie nur wenig zurück, da ältere Pflanzen keinen Schnitt vertragen und der Baum von selbst seine knorrige Form annimmt. Alle 3 Jahre sollten Sie die Korkeiche umtopfen.

Die Korkeiche ist nicht winterhart. Sie ist äußerst kälteempfindlich und schon bei -5° C treten Frostschäden auf. Bei Temperaturen unter - 10! C stirbt die Korkeiche meist ganz ab. Der Winterplatz sollte hell sein.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Produktanfrage

B - Duranta-SkyflowerArt.-Nr.: 14981

 
Artikel-Bild-B - Duranta-Skyflower
 
grosses Artikel Bild

Details


Duranta-Skyflower / Zimmer-Bonsai / 10 Samen


( Duranta repens )


Ein blütenreiches und pflegeleichtes Bäumchen !


Wissenswertes: Die in Südamerika , der Karibik und in Südeuropa vorkommende, immergrüne und robuste Pflanze ist aufgrund ihrer kleinen Blätter und der fast durchgehenden Blütephase eine perfekte Pflanze für die Bonsai-Gestaltung.

Die Duranta, auch Taubenbeere oder Skyflower genannt zählt zur Familie der Verbenen – der Eisenkrautgewächse.
Es wird eigentlich nur eine Art für die Kultur verwendet und in der Natur entwickelt sich die Pflanze zu einem kleinen Busch / Baum, der selten höher als 1,80 m wird. Die leicht überhängenden Zweige sitzen an kräftigen Trieben und können leicht bedornt sein. Die zarten, hellgrünen Blätter sind meist gezahnt und die länglichen Blütenrispen erscheinen in einem hellen blauviolett. Die Einzelblüten erreichen ein Größe von etwa 1 cm und sind fast ganzjährig zu bewundern. Zum Herbst hin trägt die Duranta kleine orange Beeren, die allerdings giftig sind  ( der Pflanzensaft auch ) und somit sogar für Tiere uninteressant  bleiben.

Als tropische Pflanze ist der Skyflower-Baum nicht winterhart, kann jedoch bis 8° C im Freien stehen. Das Bäumchen lässt sich sehr leicht stutzen oder zurückschneiden. Ansonsten sollte der Standplatz hell bis sonnig ausgewählt werden und der Boden am besten durchlässig und nährstoffreich sein.

An kühlen Standorten wirft die Pflanze ihre Blätter ab und der Erdballen darf vor dem Wässern dennoch nicht austrocknen.
Bei Wärme sorgen Sie bitte für ausreichend Feuchtigkeit und das Bäumchen kann bei zu trockener Luft häufiger mal besprüht werden, damit  kein Spinnmilbenbefall auftriit.

Da normalerweise nur frisches Saatgut zuverlässig keimt, haben wir dieses behandelt, konserviert und somit lange haltbar gemacht.
Denn aus selbstgezogen Pflanzen lassen sich nun mal die schönsten Bäumchen heran ziehen und von Anfang an gut gestalten



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

B - Australische BuschkirscheArt.-Nr.: 14982

 
Artikel-Bild-B - Australische Buschkirsche
 
grosses Artikel Bild

Details


Australische Buschkirsche / Zimmer-Bonsai / 8 Samen


( Syzygium paniculatum syn. Eugenia myrtifolia )


Reizvoller und pflegeleichter Indoor-Bonsai !


Wissenswertes: Diese wunderschöne Pflanze aus der Familie der Myrtengewächse lässt sich hervorragend zur Bonsaigestaltung verwenden.
Die immergrüne, aus Australien stammende Buschkirsche bildet kleine, dunkelgrün glänzende Blätter aus, die während des Austriebes dunkel-bis feuerrot sind und erst später ins grün wechseln. Während des Sommers sind an den verholzten kurzen Trieben viele weiße, myrtenähnliche Blüten und anschließend kleine, eiförmige lilafarbene Früchte zu bewundern.

Eine perfekte subtropische und pflegeleichte Pflanze – das erhöht den Reiz für die Bonsai-Kultur.

Die Eugenia mag helle bis sonnige Standorte und darf von Mai bis Ende September auch ins Freie.
Der Wasserbedarf ist aufgrund des guten Wachstums hoch und Sie sollten reichlich wässern. Vor dem Gießen kann der Erdballen erst leicht antrocknen. Das Bäumchen gedeiht in normaler Bonsai-Indoor Erde und kann ganzjährig geschnitten werden. Alle Triebe die irgendwie aus der Krone wachsen herausschneiden und die Krone ruhig auslichten, um eine
Schöne Form zu erreichen. Sobald an einem Trieb 6-8 Blätter nachgewachsen sind, diese auf 1-2 Blätter einkürzen.

Da der Erdballen aufgrund des andauernden Wachstums stark durchwurzelt, können Sie alle 2 Jahre Umtopfen und einen Wurzelschnitt vornehmen.

Wichtig ist ein heller Platz für den Winter. Temperaturen von 15° -18° C und mehr sind ideal. An Standorten mit wenig Licht entfällt die rötliche Blattfärbung. Wenn aufgrund des Heizens zu trockene Luft herrscht, die Australische Buschkirsche ab und zu mit kalkfreiem Wässer besprühen.
Für die Anzucht aus Samen eignet sich am besten das Frühjahr und der Herbst.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,44 Euro / Korn
Anzahl:

Südseemyrte - PinkArt.-Nr.: 20043

 
Artikel-Bild-Südseemyrte - Pink
 
grosses Artikel Bild

Details


Südseemyrte - Pink / 200 Samen


( Leptospermum scoparium )


Anpassungsfähiger Blütenstrauch aus Neuseeland !


 

WissenswertesWährend der Blütezeit sieht dieser äußerst attraktive, immergrüne Busch von weitem wie farbiger Ball aus. Seine unzähligen, kleinen pinkfarbenen Blüten überdecken die gesamte Pflanze.

Der Leptospermum ist in Australien und Neuseeland aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit und seines rasanten Wachstums ausgesprochen beliebt. Mittlerweile gibt es viele Sorten auch in Kulturformen. Sie alle stammen vom L. scoparium ab. Seine Höhe liegt zwischen 1m und maximal 4 Meter.

Bei uns ist die Pflanze mit den dicht belaubten Zweigen und den nadelartigen Blättern ideal für die Topf- und Kübelhaltung. Die vielen Blüten verströmen einen süßlichen angenehmen Duft und auch die Blätter duften beim Zerreiben aromatisch. Leider vergehen bis zur ersten Blüte einige Jahre. Dafür aber können Sie die Südsee-Myrte in der gewünschten Form heranziehen.

In Australien wird das Gehölz mitunter Teebaum genannt, da der Seefahrer Kapitän Hook aus den aromatischen Blättern einen Tee zubereiten ließ, um so seine Mannschaft vor Skorbut zu schützen.

Die Pflanze benötigt viel Licht und sollte an sonnigen Standorten platziert werden. Auch das Wässern erfordert ein wenig Aufmerksamkeit. Zuviel Wasser ist schädlich und zu viel Trockenheit verträgt die Südsee-Myrte auch nicht. Daher ist ein durlässiges Erdgemisch sehr hilfreich. Um reichverzweigte und buschige Pflanzen zu erhalten, sollten Sie Jungpflanzen häufiger stutzen. Ältere Gewächse werden dann immer erst nach der Blüte geschnitten. Sie dürfen bis zur Hälfte einkürzen, sollten nur nicht ins alte Holz schneiden.

Die Überwinterung kann dann hell und luftig erfolgen und  am besten nicht über 10° C sein.

Tipp: Die Leptospermum-Arten mögen kein kalkhaltiges Wasser – gießen Sie daher besser mit Regen-oder abgekochtem Wasser.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,018 Euro / Korn
Anzahl:

K - Große MadagaskarpalmeArt.-Nr.: 19461

 
Artikel-Bild-K - Große Madagaskarpalme
 
grosses Artikel Bild

Details


Große Madagaskarpalme / 10 Samen


( Pachypoduim geayi )



Tolle und dankbare Sukkulente aus Afrika !


Wissenswertes: Diese palmartige Sukkulente stammt  von Madagaskar und zählt zu den größten ihrer Art. Sie kommt auch noch in Südafrika vor und gehört zu Familie der Hundsgiftgewächse.

In der Natur kann sie bis zu 8 m hoch werden und der Stamm kann sich im Gegensatz zu den anderen Arten verzweigen. Der Stammoberfläche ist bedornt und die Dornen erscheinen zu dritt aus den Blattwarzen. Die Blätter sind lanzettförmig  - sie erinnern an Oleanderblätter, verfärben sich später auf der Unterseite leicht rötlich und stehen meist als Schopf am oberen Triebende. Dadurch entsteht ein Palmenähnlicher Eindruck.

Besonders apart wirken die zwar kleinen, aber wunderschönen Blüten, die denen des Frangipani sehr ähneln.Die Blüte setzt leider erst nach vielen Jahren ein.

Die mehrjährige große Madagaskarpalme wirft im Winter einen Teil des Laubes ab und benötigt ganzjährig einen hellen, aber nicht zu sonnigen Standplatz. Auch sollte sie stets warm stehen. Für die Wohnung ist sie eigentlich nur begrenzt  geeignet, das heißt nach 12 oder mehr Jahren wird sie eventuell zu hoch sein.

Da hier kein heißes afrikanisches Klima vorherrscht wird ihr Stamm auch nur einen Durchmesser von 5 -10 cm erreichen. In einem Wintergarten oder im Gewächshaus wird es deutlich mehr werden.Die Temperatur darf nicht unter 14° C fallen. Bei einem zu kalten Standort werden die Blätter schwarz.

Bei Der Anzucht benötigen die Samen eine recht hohe Bodentemperatur von ca. 22° C. Die Anzucht ist ganzjährig möglich.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Kleine SchirmakazieArt.-Nr.: 20050

 
Artikel-Bild-Kleine Schirmakazie
 
grosses Artikel Bild

Details


Kleine Schirmakazie / 10 Samen


( Acacia caven )


Savannenähnlicher kleiner - robuster Blütenbaum !


Wissenswertes: Der kleine 2-5 m hoch wachsende Strauch / Baum erinnert von der Form her an einen typischen, afrikanischen Savannenbaum, jedoch ist es eine der selten Akazienarten, die aus Südamerika stammen. Dort ist das  Gehölz in vielen Ländern verbreitet und wird Espinillo genannt.

Die Pflanze dient unter anderem zur Herstellung von Parfumöl. In Südeuropa wird diese Akazie als reine Zierpflanze gezogen und ist mit schönen leuchtend gelben Blüten ausgestattet, die im Frühjahr erscheinen und einen Durchmesser von 1 -2 cm besitzen. Zudem duften sie herrlich und stehen in einen tollem Kontrast zu den saftig grünen gefiederten Blättern.
Leider bildet die Schirmakazie auch noch 2 cm lange, starke Dornen aus,
die in der Natur vor Tieren schützen die gerne an der Pflanze nagen und die Blätter fressen möchten.

Auch bei uns ist die Acacia caven für die Kübelhaltung geeignet und verträgt nach einigen Jahren sogar leichte Minustemperaturen. ( -4° bis -6° C ). Für die Topfpflanzung reicht handelsübliche Einheitserde mit guter Drainageeigenschaft aus und der Standort sollte halbschattig bis sonnig ausgewählt werden. Wird die schnell verholzende Pflanze zu sperrig ist jederzeit ein Rückschnitt möglich. Hier handelt es sich um eine sommergrüne Akazie, die im Winter ihr Laub abwirft.

Die Anzucht aus Samen ist einfach ? es bedarf lediglich einer kleinen Vorbehandlung. Sie sollten die hartschaligen Samen leicht mit Sandpapier anrauen , da sie schlecht Wasser aufnehmen. Danach werden sie kurz mit kochendem Wasser überbrüht und können über Nacht weiter etwas vorquellen. Die dann leicht aufgequollenen Samen können nun endlich 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat gesetzt werden. Bei 18° - 22° C erfolgt die Keimung meist nach 10-30 Tagen. Ohne Vorbehandlung kann sich der Keimprozess bis zu 1 Jahr hinziehen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

SK - Jungfer im GrünenArt.-Nr.: 18547

 
Artikel-Bild-SK -  Jungfer im Grünen
 
grosses Artikel Bild

Details


"Jungfer im Grünen" / 300 Samen


( Nigella papillosa var. Hipanica )



Besonders dekorative Sommerblume aus Südeuropa !


Wissenswertes: Diese einjährige, großblumige etwa 40 - 60 cm hoch wachsende Nigella stammt aus Spanien und kommt auch in vielen Bauerngärten in Südfrankreich vor. Sie wird auch Spanischer Schwarzkümmel genannt.

Die lange Blütezeit erstreckt sich über 3 Monate von Juli bis Ende September. Neben ihren wunderschönen blauen Blüten und den farnartigen Blättern bildet  die Nigella hispanica kuriose Spinnenförmige Samenkapseln aus, die sich später dunkelviolett färben. Das sind schon echte Hingucker und diese tollen Pflanzen passen gut in sonnige Vorgärten, Blumenbeete oder als größeres Feld in den Mittelpunkt eines Cottage Garden.

Auch im Kübel gedeihen sie hervorragend und ihre samtigen Blüten locken Schmetterlinge und Bienen an. Zudem lassen sich die Blütenstiele als Schnitt und Trockenblume verwenden.

Die Anzucht ist einfach und Sie können die Samen ab Ende April direkt draußen aussäen. Bei einer Anzucht in der Wohnung erfolgt die Keimung bei 18° - 25° C in 10-15 Tagen. Sobald die Pflänzchen 10-15 cm hoch sind, können sie pikiert ( vereinzelt ) werden und langsam an kühlere Temperaturen im Freien gewöhnt werden.

Neben einen hellen bis sonnigen Standort kommt die Sommerblume mit mäßigen Wassergaben zurecht. Aus den selbst geernteten Saatgut können Sie im Folgejahr neue Pflanzen heranziehen.



Preis: 1.95 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.13 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,066 Euro / Korn
Anzahl:

K - HottentottenbrotArt.-Nr.: 19459

 
Artikel-Bild-K - Hottentottenbrot
 
grosses Artikel Bild

Details


Hottentottenbrot / Sukkulente / 5 Samen


( Fockea edulis )



Eine tolle - bizarre – ausgefallene Caudex-Pflanze !


Wissenswertes: Erst mal eine Erklärung zu  dem Begriff Caudex. Es bedeutet, das der Stamm und die Wurzel zu  einer Sproßknolle verdickt sind. Diese Form kann rundlich, oval oder länglich ausfallen und es entstehen recht  ausgefallene und bizarre Gebilde.

Es macht von Anfang an Spaß diese südafrikanischen Sukkulenten anzuziehen, die schon kurz nach der Keimung einen Caudex entwickeln.
Heimisch ist die Fockaea edulis an den Küstengebieten Südafrikas vom Western Cape bis Swaziland und in der Natur gibt es Exemplare mit einem Durchmesser von 50 -70 cm. Das sind schon riesengroße Hingucker !

Bei uns werden sie etwa 20-30 cm groß bzw. bekommen erst mit zunehmendem Alter einen imposanten Caudex. Die meist glänzenden dunkelgrünen Blätter bleiben an warmen Standorten ganzjährig erhalten. Die Triebe sind rankend, können auch zurückgeschnitten werden oder aber Sie geben ihnen eine kleine Kletterhilfe.
Die anspruchslose, pflegeleichte und tolerante Sukkulente ist sehr begehrt und gedeiht problemlos auf jeder Fensterbank. Temperaturen von 20° - 30° C sind kein Problem für das Hottentottenbrot, dessen Name übrigens von den Hottentotten in Südafrika stammt.
Sie haben Pflanzenteile gekocht und so wurden die Alkoide im Latex unwirksam und  es war genießbar.

Zum Frühjahr hin, bilden sich kleine weißgelbe bis grünliche fast unscheinbare Blüten. Die Pflanze verträgt auch große Temperaturschwankungen und bei Kälte wirft sie die Blätter ab. Dann sollte Sie das Gießen ganz einstellen. Lieber sind der Fockea helle, sonnige und warme Standplätze.
Sie wird durch Samen vermehrt und darf in keiner Sukkulenten-Sammlung fehlen. Die Anzucht gelingt einfach.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,70 Euro / Korn
Anzahl:

Tara-Tree / BrasilienholzArt.-Nr.: 20040

 
Artikel-Bild-Tara-Tree / Brasilienholz
 
grosses Artikel Bild

Details


Tara-Tree / Brasilienholz / 10 Samen


(Caesalpinia spinosa )


Pflegeleichter Zierstrauch aus Südamerika!


Wissenswertes: Der Busch bzw. kleine Baum zählt zur Unterfamilie der Johannesbrotbaumgewächse und gilt zu den beliebtesten Ziersträuchern der Tropen. Der Tara-Tree kann sowohl als Kübelpflanze wie auch in gemäßigten Zonen frei ausgepflanzt kultiviert werden.

Die Heimat dieses immergrünen Gehölzes ist der Nordwesten von Südamerika. Dort wird er aufgrund seines dichten Wuchses, seiner Robustheit und der pflegeleichten Haltung oft als Hecke gezogen.
Besonders apart wirkt der Tara-Tree in den Monaten der langen Blütezeit. An den Zweigenden bilden sich 20-25 cm lange, fast aufrechte oder überhängende Rispen, an denen viele wachsartige Blütensitzen, die gelb-orange-rötlich gefärbt sind. Die Zweige sind etwas dornig und die festen, elliptischen Blätter sind bis 3 cm groß.

Die Pflanze ist schnellwüchsig und sehr einfach  zu pflegen. Ein halbschattiger bis sonniger Standort, sowie  ein nährstoffreicher, sandiger Boden und mäßige Wassergaben und schon gedeiht die Caesalpinia spinosa prächtig.

Jungpflanzen können Sie bereits mehrfach stutzen um einen kompakten Wuchs zu erreichen und die  zu regulieren. Auch die Verzweigung setzt so schneller ein.
Diese Art ist leider nicht wintertauglich und benötigt einen hellen Überwinterungsplatz mit      5 -12 ° C. Ältere Pflanzen vertragen schon mal leichte Fröste.

Bei einer Anzucht aus den harten Samen empfiehlt es sich die Körner leicht mit Sandpapier anzurauen und anschließen mit heißem Wasser zu überbrühen. Das Saatgut kann dann über Nacht noch weiter vorquellen, bevor Sie es in feuchtes Anzuchtsubstrat setzen.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:

Grevillea `Spiderman `Art.-Nr.: 20028

 
Artikel-Bild-Grevillea `Spiderman `
 
grosses Artikel Bild

Details


Grevillea `Spiderman` / 10 Samen


( Grevillea asplenifolia )


Graziler und seltener australischer Blütenbusch !



Wissenswertes: Die große Artenvielfalt der Grevilleen beeindruckt mit so unterschiedlichen Blüten und Blättern und eine erscheint schöner als die Vorherige.
Die schnellwachsende Grevillea `Spiderman` wird etwa 1-1,5 m hoch, ebenso breit, ist immergrün und verträgt kühleres Klima. Ältere Pflanzen überstehen Temperaturen bis -7° C ohne jegliche Schäden.

Endemisch  ist sie in New South Wales – doch aufgrund ihrer schönen Blüten wird dieser kleine australische Strauch in vielen Gärten und Parks angepflanzt. Weltweit sind die Blüten als ornamentale Schnittblume für Vasen und ausgefallene Gestecke begehrt.

Sofern sie in gut durchlässiger Erde gehalten werden, stellt auch länger anhaltende Trockenheit kein Problem dar. Die typisch australische Pflanze liebt halbschattige bis sonnige Standorte und lässt sich sehr gut im Kübel kultivieren. Wird Ihnen das Gewächs zu groß oder sperrig, so können Sie nach Belieben zurückschneiden.

Aufgrund des hohen Nektaranteils in den Blüten ist der Busch besonders bei kleinen Vögeln und Bienen beliebt.

Wie alle Silbereichengewächse gehört auch diese zur Familie der Proteacaen und lässt sich gut und schnell aus Samen vermehren. Sie ist gerade für Sammler von außergewöhnlichen Kübelpflanzen interessant, da sie sehr selten anzutreffen ist.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 3,75€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !
Paypal

 Die besondere Pflanze

- im Januar -
Jeden Monat ein anderes Produkt
Austr. Schuppenbaumfarn
Cyathea cooperi
seltener und filigraner Baumfarn / außergewöhnlich große Wedel / schuppiger Stamm /     200 Sporen
4,50 €

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Palheiro Gardens
Madeira Island

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr !  Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im Winter.Die Vorbereitungen haben schon begonnen...

 
Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica