Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Buddhafeige / BodhibaumArt.-Nr.: 13221

 
Buddhafeige / Bodhibaum  


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,0175 Euro / Korn
Anzahl:



Buddhafeige / Bodhibaum / 200 Samen


( Ficus religiosa )



Der heilige Baum Indiens !


 

Wissenswertes: Den größten Stellenwert und die am höchsten geachtete Pflanze der Hindus und der Buddhisten stellt der Bo ? oder Pipulbaum dar. Diese Würgefeige wird auch Bodhi ? und Buddhabaum genannt, da unter ihr der spirituelle Lehrer Siddharta Gautama das Erwachen ( und nicht die Erleuchtung, wie oft fälschlicherweise behauptet wird) erlangt hat und aufgrund dessen zum Buddha wurde.

Im Englischen wird der schnell wachsende Baum mit seinen beeindruckenden Luftwurzeln einfach holy ? tree genannt. Nachkömmlinge des ursprünglichen Bodhibaumes wachsen in Bodh Gaya, etwa 100 Kilometer von Patna entfernt, im indischen Staat Bibar. Ganz tolle Exemplare sind auch in den Anlagen von Angkor Vat zu sehen.

Die Pflanze zählt zu den Maulbeerbaumgewächsen und ist wie die meisten der über 700 Ficus ? Arten eine Würgefeige. Sie unterscheidet sich von vielen anderen Ficus ? Arten durch ihre sehr weichen, meist bläulich ? grünen, herzförmigen Blätter. Sie wird sehr alt und ist hervorragend zur Bonsai ? Kultur geeignet.

Bei der Zimmerhaltung des Ficus religiosa ist auf ein häufiges Besprühen der Pflanze zu achten, damit sie nicht von Schädlingen befallen wird. Trockene Zimmerluft mag sie nicht. Alles in allem eine Pflanze, die unkompliziert ist und lange Freude bereitet.

Buddhafeige



Herkunft : Die Heimat des Ficus religiosa liegt in Indien, aber auch in Thailand sind viele Pflanzen zu finden. 

Anzucht : Das sehr feine Saatgut können Sie direkt auf feuchtes Anzuchtsubstrat streuen. Bei 20 bis 26 C keimen die Samen nach etwa 3 bis 7 Wochen. Bis dahin die Erde gleichmäßig feucht, aber nicht naß halten. Auch nach 10-12 Wochen können sich noch Nachzügler zeigen.  

Standort / Licht: Der Bodhibaum benötigt viel Licht. Geeignet ist z.B. ein Platz in Nähe des Südfensters. Volle Sonne mag dieser Ficus auch. Ab Ende Mai ist ein heller, sonniger und windgeschützter Standort im Freien möglich. Bei zuwenig Licht und Wärme reagiert die Pflanze mit Blattabwurf..

Pflege : Vor jedem Wässern sollte die Erde immer erst richtig abtrocknen. Von April bis Oktober ist der Nährstoffbedarf recht hoch und Sie können die Buddhafeige alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgen. Bei reiner Zimmerhaltung ist es ratsam, die Pflanze häufiger zu besprühen, da sie trockene Luft nicht so mag und sie dadurch eher von Schädlingen befallen werden könnte.

Überwinterung : Auch im Winter auf einen hellen sowie warmen Standort achten. 12 bis 24 C sind ideal. Jetzt reicht es aus nur alle 6 Wochen zu düngen.
Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,0175 Euro / Korn
Anzahl:





Für eine erfolgreiche Anzucht und Pflege empfehlen wir Ihnen zudem:

Details-Perlite / 6 L.
Perlite / 6 L.

 
Perlite ist ideal zur Anzucht von Bambus, Gräsern sowie als Beigabe in Pflanz- und Kulturerde.
 
Inkl. MwSt. 19 % = 0.72 EUR
4.50 EUR Details
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica