Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Löffelblatt-Sonnentau / inkl. KultursubstratArt.-Nr.: 20041

 
Löffelblatt-Sonnentau / inkl. Kultursubstrat  


Preis: 3.90 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,02 Euro / Korn
Anzahl:



Löffelblatt - Sonnentau / 200 Samen


( Drosera spatulata )



Der pflegeleichteste Sonnentau überhaupt !


Wissenswertes: Dieser so einfach zu kultivierende Sonnentau mit seinen oft rötlichen bis roten Fangarmen ist weit verbreitet. So  erstreckt sich das Vorkommen von Asien über die Philippinen bis hin nach Südostaustralien.Doch eigentlich ist er auf allen Kontinenten zu finden.
Der Löffelblatt-Sonnentau zählt zu den Klebefallen und bildet  flache auf dem Boden sitzende Rosetten aus. Die Tentakeln bzw. die Fangblätter sind am Ende Löffelartig geformt.

Bei etwas höherer Luftfeuchtigkeit sind diese Fangarme mit großen Klebe - Nektartropfen besetzt, mit und auf denen ja die Insekten angelockt und gefangen werden. Die Blüte sitzt auf einem 20-25 cm hohen Blütenstiel und erscheint in weiß oder rosa.

Von der Aussaat bis zur Blüte vergeht gerade mal ein halbes Jahr. Auch die Keimzeit bei Anzucht aus dem feinen Saatgut beträgt nur 2-5 Wochen. Die Samen sind Lichtkeimer und werden deshalb nur leicht angedrückt. Vorher benötigen sie eine Frostperiode und müssen daher für 2-3 Wochen  der Kälte ausgesetzt werden ( z. B. Kühlschrank / Gefrierfach ) oder im Winter nach draussen stellen.

Und dieser pflegeleichte Drosera benötigt weniger Licht als die meisten anderen Sonnentau-Arten.
Als subtropisches Gewächs mag die Fleischfressende Pflanze ganzjährig warm stehen und kommt im Winter mit einem kühlen Platz zurecht. Genau so eignet sich aber auch ein wärmerer Standort. Für die reiche Tröpfchenbildung benötigt der Löffelblatt-Sonnentau halt eine höhere Luftfeuchtigkeit. Schon 40% sind ausreichend oder  Sie besprühen die Pflanze ganz leicht. Die Wässerung sollte immer von unten erfolgen, also in einem Untersetzer oder ähnlichem.

Als Substrat eignet sich fertig gemischte Karnivoren-Erde oder ein Mix aus Torf und Sand im Verhältnis 3:2.

Den Winter darf der Sonnentau sowohl kühl ,als auch warm überdauern. Unansehnlich bzw.  braune Fangarme einfach mit einer Schere herrauschneiden.

Wir liefern den Samen mit spezieller Carnivorenerde, in der die Pflanzen auch nach der Anzucht verbleiben können.




Preis: 3.90 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.26 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,02 Euro / Korn
Anzahl:




  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Herbst im
Luisenpark / Mannheim

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im spätem Herbst.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica