Startseite

Artikelsuche
Großhandel Unser Sortiment für Wiederverkäufer Unsere individuellen Werbemittel Export / Import

Da gibt es ... Blühendes - Grünes - Stacheliges - Winziges - Rankendes - Riesiges - Farbenprächtiges - Exotisches und vieles, vieles mehr -  und das ständig Neu in unserem deutschen Online-Shop. Hier finden Sie die Produkte, die wir erst ab 2017 aufgenommen haben.

Sie schauen mal wieder rein ... und brauchen gar nicht nicht lange zu suchen !  Es sind ausschließlich neue Sorten. Auf Ihre Anregung hin, präsentieren wir diese jetzt zusätzlich gesondert.

Und auch zukünftig werden wir uns bemühen, genau so stetig auf Pflanzen- und Sammel-Reisen zu gehen und wir werden sicherlich noch etliche interessante Sorten mitbringen. Die spannende  Pflanzenwelt auf den 5 Kontinenten hat noch so unendlich viele Botanische Sensationen und Unentdecktes zu bieten.

Bleiben Sie fasziniert - stöbern und staunen Sie weiter  !


Japanischer KirschapfelArt.-Nr.: 20069

 
Artikel-Bild-Japanischer Kirschapfel
 
grosses Artikel Bild

Details


Japanischer Kirschapfel / 35 Samen


( Malus baccata var. mandshurica )



Seltenes Ziergehölz mit kirschgroßen Früchten !


Wissenswertes:  Der seltene Kirschapfel - oder auch Beerenapfel und Nagasaki-Apfel genannte kleine Baum, ist aufgrund seiner spektakulären Blütenpracht und der vielen kirschgroßen, roten Früchte ein begehrte Pflanze.

Er stammt aus Japan und kommt auch im Norden Chinas und in Ostaibirien vor. Er wächst niedrig und wird meist nicht höher als 2,50 m. Nur die Varietät `mandshurica`ist wuchsfreudiger.
Diese asiatische Malus-Zuchtform wächst meist frei aufrecht oder wird in Etagen gezogen. Die Blütenknospen erscheinen in rosa, werden zu leuchtenden und duftenden, weißen Blüten und kommen zu dem saftig grünen Laub voll und ganz zur Geltung. Eine wahre Augenweide. Zum Herbst hin entstehen daraus karminrote, kirschgroße kleine Äpfel.

Je verzweigter der Malus wächst, desto mehr Blüten und Früchte werden ausgebildet. Auch wenn im Herbst die Blätter schon abgefallen sind, leuchten die kleinen Zieräpfel noch lange am kahlem Baum.

Der Standort darf ganzjährig sonnig sein und während der Wachstumsphase muss auf gleichmäßige bzw. ausreichende Feuchtigkeit geachtet werden.
Neue Triebe können im Frühjahr bis auf zwei Blätter zurückgeschnitten werden. Längere Äste am besten erst im Herbst schneiden.

Obwohl der Nagasaki-Apfel winterhart ist, sollten die Wurzeln vor zu starkem Frost geschützt sein. Sie können ein wenig Reisig oder Kokosfasern anhäufeln.

Eine Vermehrung aus Samen gelingt am besten von Spätherbst bis zum Frühjahr. Die Samen müssen vor der Aussaat Kälte behandelt werden - so werden keimhemmende Stoffe abgebaut und die Keimung erfolgt gleichmäßiger.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,10 Euro / Korn
Anzahl:

Hirschkolbensumach / EssigbaumArt.-Nr.: 20068

 
Artikel-Bild-Hirschkolbensumach / Essigbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Hirschkolbensumach / Essigbaum / 35 Samen


( Rhus typhina )



Perfekte Zierpflanze / Frostfest - Anspruchslos !




Wissenswertes: Dieser kleine Parkbaum aus östlichem Nordamerika gehört mit seiner wunderbaren Herbstfärbung zu den "Top Five" des Indian Summer. Bis hoch nach Kanada ist das Gehölz mit den gelb-orange-roten Blättern im Spätsommer zu bestaunen.

Der sommergrüne, nur 3-5 m hohe Baum wurde erst um 1600 nach Europa gebracht.
Er wächst ein - oder auch mehrstämmig und oft mit einer breiten Krone. Die filzigen, jungen und behaarten Zweige erinnern an ein Hirschgeweih. Diese Tatsache führte dann mit zu seiner Namensgebung.

Die schönen Blüten erscheinen nach der Blattbildung im Frühsommer / Sommer. Erst zeigen sich die weiblichen Blüten und kurz darauf folgen die größeren, männlichen Blüten. Sie sind gelbgrün und 20-25 cm lang. Die weiblichen sind ca. ein Drittel kleiner und leuchten dafür um so schöner in rötlichen Tönen.

Am besten kommt der Essigbaum, der zu den Flachwurzlern zählt, als Solitärpflanze zur Geltung. Die gefiederten Blätter wachsen wechselständig und werden 15-60 cm lang.
Es werden ½ cm lange, flache Steinfrüchte ausgebildet, die bei Vögeln äußerst begehrt sind und von ihnen auch verbreitet werden, So kann es vorkommen , das Sie vielleicht an völlig ungewöhnlichen Stellen schon einmal diesem Gehölz begegnet sind.

Die Pflanze und ihre Teile sind giftig - allerdings so gering, das es schon in Frage gestellt wird. Jedoch kann der Milchsaft in den Zweigen zu Hautreizungen führen. Daher sollten Sie beim Schneiden der Äste auf jeden Fall aufpassen oder Handschuhe tragen.

Als Standorte sind helle bis sonnige Lagen ideal. Der Erde sollte nährstoffreich sein und bis auf sauren Boden eignet sich aber fast jeder Untergrund. Der robuste Hirschkolbensumach ist absolut winterhart und benötigt keinen Frostschutz.

Die Samen gehören zu den Kaltkeimern.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,10 Euro / Korn
Anzahl:

Südafrikanisches BleiwurzArt.-Nr.: 20058

 
Artikel-Bild-Südafrikanisches Bleiwurz
 
grosses Artikel Bild

Details


Südafrikanisches Bleiwurz / 10 Samen


( Plumbago auriculata )


Fantastischer Dauerblüher in leuchtendem Porzellanblau !


Wissenswertes: Eine der schönsten blühenden Kübelpflanzen ist ist das Kap-Bleiwurz aus Südafrika. Kaum eine andere Pflanze bringt so himmelblaue Blüten hervor. Jungpflanzen lassen sich sogar im Beet und Balkonkasten kultivieren - die älteren Gewächse werden in Kübel gesetzt.

Die leicht kletternde Plumbago-Pflanze ist ein unermüdlicher Dauerblüher und wird am gesamtem Mittelmeer und den Tropen als Zierpflanze sehr geschätzt. Der Name Bleiwurz leitet sich vom lateinischem Plumbum ( Blei ) ab, da die Substanz in den Wurzeln die Haut bleigrau färben soll. Fest steht zumindest, das der Saft stark hautreizend ist.

Das Kap-Bleiwurz verträgt Temperaturen bis -8° C und wird daher in vielen Gegenden einfach draußen angepflanzt.
Im Englisch heißt die Pflanze "Cape Plumbago" und die Spanier nennen sie "Jasmin Azul".

Nur an hellen und sonnigen Standorten wartet der Plumbago mit so reicher Blüte auf. Regen und Nässe mögen die Blüten dagegen gar nicht - sie verkleben dann schnell.

Die Erde wird einfach gleichmäßig feucht gehalten und darf auch mal antrocknen. Von Frühjahr bis zum Herbst sollten Sie die Pflanze mit Dünger versorgen.
Die Überwinterung kann kühl bei 5° -10° c erfolgen. Verholzte Gewächse können genau so gut dunkel überdauern, sie werfen dann allerdings ihr Laub ab und werden nur noch sporadisch gewässert.

Schon Ende Januar darf das alte Holz zurück geschnitten bzw. ausgelichtet werden. Da das Bleiwurz etwas rankt / klettert, benötigt es einen Halt.Nach schon kurzer zeit enstehen prächtige Solitärpflanzen.

Die Anzucht aus Samen gelingt gut und bei ca. 20° C zeigen sich schnell die ersten Sämlinge, die sich bis zum Sommer in bereits blühende Pflanzen verwandeln.


Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0.35 Euro / Korn
Anzahl:

GR - Reiher - FedergrasArt.-Nr.: 13321

 
Artikel-Bild- GR - Reiher - Federgras
 
grosses Artikel Bild

Details


Reiher - Federgras / 4 Samen


( Stipia pulcherima forma nidicustata )


Filigran - Federleicht - Faszinierend !




Wissenswertes: Dieses ausgefallene Federgras aus der Gattung Stipia mit seinen langen und leichten Federschmuck sticht sofort ins Auge. Schon bei kleinsten Luftzügen schwingen die filigranen Blütenstände elegant und wie nach einer Choreographie hin und her. Faszinierend und federleicht.

Die Art stammt aus Nordafrika und den gemäßigten Regionen Asiens.

Sie eignet sich besonders steppenhaftige Pflanzungen oder wird gerne in Kiesbeete und Naturgärten gepflanzt. Ihr Wuchs ist aufrecht und locker horstig. Bei etwa 1.20 m Höhe ist die Endgröße der interessanten Stipia erreicht.

Der Standort sollte sonnig und hell sein. Für ein gesundes Wachstum muss der Boden durchlässig und recht trocken sein. Zu fester oder lehmiger Boden kann mit Sand und Kies aufbereitet werden.

Die langen Blütenstände, die in Bögen überhängen zeigen sich im Juli und August und schimmern silbrigweiß.

Das Saatgut zählt zu den Kaltkeimern und die Aussaat muss erst 4 Wochen warm und feucht bei 16° - 22° C gehalten werden. Anschließend wird eine Kälteperiode benötigt. Dafür sollten Sie das Gefäß etwa 6 Wochen bei -4° bis + 4° C halten. So können keimhemmende Stoffe in den Samen abgebaut werden. Zum Schluss die Schale im Freien bei 5-12° C platzieren. Warme Räume eignen sich nicht.
Wahlweise können Sie auch bei einer Winteraussaat die Schale / Topf mit Schnee bedecken und einfach im Freien stehen lassen.



Preis: 3.75 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.25 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
Anzahl:

Lacebark- FlammenbaumArt.-Nr.: 12550

 
Artikel-Bild-Lacebark- Flammenbaum
 
grosses Artikel Bild

Details


Lacebark - Flammenbaum / 8 Samen


( Brachytion discolor )


The Australian FlameTree !


Wissenswertes: Die Kübelpflanze besticht durch ihre herzförmigen, auf der Oberseite dunkelgrünen und auf der Unterseite silbrigen Blätter sowie durch die 6 cm großen, samtigen und tief rosa oder auch roten Glockenblüten, die während der kurzzeitigen Kahlheit der Pflanze wie ein Flammenmeer erscheinen.

Der Flammenbaum ist in Bezug auf Bodenbeschaffenheit tolerant. Die Erde muß vor jedem Gießen immer erst wieder ein wenig antrocknen. Versorgen Sie die Pflanze von Ende März bis September alle 3 Wochen mit Kübelpflanzendünger. Lassen Sie den Flammenbaum zunächst auf einen Meter Höhe heranwachsen und beginnen Sie erst dann mit dem Stutzen. So kann sich die typische Krone bilden.

Die Blüte erscheint erstmals nach 3 bis 5 Jahren. Der Lacebark-Flammenbaum ist frei von Schädlingen.

Voraussetzung für ein gutes Wachstum ist ein sonniger und warmer Platz.
Überwintern Sie den Flammenbaum hell und bei 8° bis 15° C. Die Pflanze kann auch dunkel bie 4° bis 10° C überwintern. Dann benötigt die Pflanze so gut wie kein Wasser. Sie entlaubt dann und treibt im Frühjahr neu aus.

Den Rückschnitt können Sie beliebig durchführen.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich und recht einfach.



 

Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,43 Euro / Korn
Anzahl:

Japanischer PerlschweifArt.-Nr.: 20064

 
Artikel-Bild-Japanischer Perlschweif
 
grosses Artikel Bild

Details


Japanischer Perlschweif / 20 Samen


( Stachyurus praecox )


Asiatisches Blüten-Highlight im kargen Winter !


Wissenswertes: Zu dieser Gattung zählen 6 Arten, die alle aus dem Himalaya und Japan stammen. Sie ähneln einer Zaubernuss, werden ca. 2 m hoch und ebenso breit.

Besonders im Winter und im Frühjahr, wenn die meisten Gewächse noch kahl und Blütenlos sind, wird der Perlschweif mit seinen vielen hängenden Trauben voller gelber Blüten erst richtig wahr genommen. Filigran sitzen die hängenden Knospen zu vielen an den 10-15 cm langen Trauben und erscheinen schon im spätem Herbst an den kahlen Zweigen. Von Mitte Februar bis zum April sind die gelben Ähren dann geöffnet.

Der Japanische Perlschweif gedeiht am besten in durchlässigem, leicht saurem Boden und bevorzugt halbschattige bis sonnige Standorte. Die Pflege bzw. Kultur ähnelt der von Rhododendron.

Die 15 cm langen Blätter sitzen etagenförmig an den rötlichbraunen Zweigen und treiben erst nach der Blüte aus. Zum Herbst hin verfärben sie sich in leuchtend gelb-orange und rotbraune Töne.

Geschätzt wird der Perlschweif auch aufgrund seiner Eleganz. Von weitem wirken die Zweige mit ihren Blütentrauben leuchtende Fontänen.

Die Pflanze ist zwar wärmeliebend, aber dennoch ausreichend winterhart und dafür allerdings recht langsam im Wuchs. Eine Höhe von 1,50-2 m ist erst nach etwa 10 Jahren erreicht.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,175 Euro / Korn
Anzahl:

Z - COVERPOT - 10 StückArt.-Nr.: 12451

 
Artikel-Bild-Z - COVERPOT -  10 Stück
 
grosses Artikel Bild

Details


COVERPOT / 10 Stück

                                          .

( Übertopf + Innentopf + Waterwick Stick )


Reduzieren Sie den Gieß-und Pflegeaufwand !


Optimale Bewässerung: Die COVERPOTS sind Kunststoffübertöpfe aus Spritzguss und einen zusätzlichem einsetzbaren Innentopf. Über ein Wasserreservoir im Coverpot wird überschüssiges Gießwasser aufgefangen. In Kombination mit dem Waterwick Stick können Sie darüber hinaus den Gießaufwand reduzieren. Das gespeicherte Wasser wird über den Stick von der Erde aufgesogen und so ist die Pflanze gut versorgt.Den Wasserstand können Sie bequem über ein kleines Sichtfenster im Coverpot gut beobachten.

Die Töpfe eignen sich hervorragend für Sämlinge und kleine Pflanzen und passen zu mehreren auf jede Fensterbank oder Regalbrett, da sie nicht größer als ein Bierdeckel sind.

Und natürlich sind die Coverpot-Sets wiederverwendbar.

= 10 COVERPOTS / Höhe: 10,5 cm / Durchmesser: 9,5 cm

= 10 Kunststoff-Töpfe / schwarz / Höhe: 7 cm / Dm: 9 cm

= 10 Waterwick Sticks zum Einrasten mit Saugfaden



Preis: 13.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.85 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,30 Euro / Stück
Anzahl:

Z - COVERPOT - 5 StückArt.-Nr.: 12450

 
Artikel-Bild-Z - COVERPOT -  5 Stück
 
grosses Artikel Bild

Details


COVERPOT / 5 Stück

                                         

( Übertopf + Innentopf + Waterwick Stick )


Reduzieren Sie den Gieß-und Pflegeaufwand !


Optimale Bewässerung: Die COVERPOTS sind Kunststoffübertöpfe aus Spritzguss und einen zusätzlichem einsetzbaren Innentopf. Über ein Wasserreservoir im Coverpot wird überschüssiges Gießwasser aufgefangen. In Kombination mit dem Waterwick Stick können Sie darüber hinaus den Gießaufwand reduzieren. Das gespeicherte Wasser wird über den Stick von der Erde aufgesogen und so ist die Pflanze gut versorgt.Den Wasserstand können Sie bequem über ein kleines Sichtfenster im Coverpot gut beobachten.

Die Töpfe eignen sich hervorragend für Sämlinge und kleine Pflanzen und passen zu mehreren auf jede Fensterbank oder Regalbrett, da sie nicht größer als ein Bierdeckel sind.

Und natürlich sind die Coverpot-Sets wiederverwendbar.

= 5 COVERPOTS / Höhe: 10,5 cm / Durchmesser: 9,5 cm

= 5 Kunststoff-Töpfe / schwarz / Höhe: 7 cm / Dm: 9 cm

= 5 Waterwick Sticks zum Einrasten mit Saugfaden



Preis: 7.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.49 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
1,50 EURO / Stück
Anzahl:

Z - COVERPOT - 1 StückArt.-Nr.: 12449

 
Artikel-Bild-Z - COVERPOT -  1 Stück
 
grosses Artikel Bild

Details


COVERPOT / 1 Stück


( Übertopf + Innentopf + Waterwick Stick )


Reduzieren Sie den Gieß-und Pflegeaufwand !


Optimale Bewässerung: Die COVERPOTS sind Kunststoffübertöpfe aus Spritzguss mit einem attraktivem Label  und einen zusätzlichem einsetzbaren Innentopf. Echte Hingucker ! Über ein Wasserreservoir im Coverpot wird überschüssiges Gießwasser aufgefangen. In Kombination mit dem Waterwick Stick können Sie darüber hinaus den Gießaufwand reduzieren. Das gespeicherte Wasser wird über den Stick von der Erde aufgesogen und so ist die Pflanze gut versorgt.Den Wasserstand können Sie bequem über ein kleines Sichtfenster im Coverpot gut beobachten.

Die Töpfe eignen sich hervorragend für Sämlinge und kleine Pflanzen und passen zu mehreren auf jede Fensterbank oder Regalbrett, da sie nicht größer als ein Bierdeckel sind.

Und natürlich sind die Coverpot-Sets wiederverwendbar.

= 1 COVERPOT / Höhe: 10,5 cm / Durchmesser: 9,5 cm

= 1 Kunststoff-Topf  / schwarz / Höhe: 7 cm / Dm: 9 cm

= 1 Waterwick Stick zum Einrasten mit Saugfaden



Preis: 2.00 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.13 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
2,00 Eur / Stück
Anzahl:

Wilde BaumwolleArt.-Nr.: 20063

 
Artikel-Bild-Wilde Baumwolle
 
grosses Artikel Bild

Details


Wilde Baumwolle / 10 Samen


( Gossypium hirsutum )


 Der Naturfaser-Lieferant seit Jahrtausenden !


Wissenswertes: Die Wilde Baumwolle stammt aus dem tropischen Amerika und da wahrscheinlich aus Mexiko. Sie ist dort schon seit über 3000 Jahren bekannt. Man nennt sie auch Mexikanische Baumwolle oder im Englischen Upland-Cotton.

Seit jeher dient die Pflanze zur Gewinnung von Baumwollfasern und deckt fast 90 % des weltweiten Bedarfs.

Sie gehört der Familie der Malvengewächse an und bildet weiß-gelbe Blüten aus - diese ähneln daher auch sehr den Hibiskus-Blüten.
Die Wilde Baumwolle entwickelt sich zu einem Strauch oder kleinen Baum und erreicht in der Natur bzw. in den Tropen eine Höhe von 1,5 m -2 m. Dort verholzt sie und kann schon einen beachtlichen Umfang annehmen. Sie wächst also deutlich üppiger als ihre afrikanische Verwandte.
In der Kultur bleibt die schöne Pflanze mit ihren dreilappigen Blättern unter 1,50 m. Viele Pflanzen werden etwa 60-120 cm hoch und eignen sich daher auch hervorragend für die Topfkultur. Meist wird die Baumwolle nur einjährig gezogen - sie kann bei ausreichender Wintertemperatur genau so gut viele Jahre überdauern.

Die Blüten bleiben nur einen Tag geöffnet und sind bereits am nächsten Tag wieder verschlossen und verfärben sich dunkel. Daraus entwickelt sich nun die Baumwollkapsel, die sich im Spätherbst öffnet und aus ihr platzt oder quillt die weiße Naturfaser hervor.  Die Ernte kann beginnen.....
Die Baumwollpflanze benötigt helle bis sonnige Standorte und einen lockeren Boden, der mit etwas Sand vermengt sein kann.

Bei nur 15°- 20° C erfolgt die Keimung bei Anzucht aus Samen nach 1-6 Wochen. Das Saatgut sollten Sie vor der Anzucht für einige Wochen sehr kalt lagern - eventuell im Kühlschrank. Nach Austrieb können die Sämlinge bereits 14 Tage später pikiert werden, da die Baumwolle rasch wächst.
Die Anzucht gelingt sehr einfach und schnell.



Preis: 3.50 EUR
Inkl. MwSt. 7 % = 0.23 EUR
Versandkostenpauschale 2,50€ / Ab 30€ Versandkostenfrei
0,35 Euro / Korn
Anzahl:
  In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit 0 Artikel
mit einem Gesamtwert
von 0.00 EUR

  zum Warenkorb
Nutzen Sie bei uns auch
zusätzlich die bequeme Art
zu bezahlen -
per PayPal !

PayPal. Sicherererer.

Demnächst !

Botanische Gärten   Weltweit


Tropical Palace Garden
Monte / Madeira

Statt mit viel Texten ausgestattet, stellen wir Ihnen nach und nach in Form von 5-10 minütigen Filmen Botanische Gärten in aller Welt vor. So bekommen Sie einen perfekten Einblick in die jeweilige Pflanzenwelt und vielleicht Lust auf mehr ! Der Palmengarten Frankurt findet dort ebenso Platz wie der Botanische Garten Kirstenbosch in Südafrika oder die Royal Botanic Garden von Adeleide, Melbourne und Sydney in Australien oder die Nationalparks in Kalifornien. Natürlich zeigen wir auch nicht soweit entfernte Parks in Europa. Das Zusammenschneiden der Filme beginnt aufgrund der vielen Neuerscheinungen leider erst im Winter.

 


Bestell - Infos | Saatgut-Info | Keimfähigkeit | Häufig gestellte Fragen (FAQ) | Links und Projekte | WVK | Presse

Seitenübersicht | Kundenlogin | Kontakt | Impressum | Widerrufsbelehrung / AGB | Muster-Widerrufsformular | OS-Plattform | Datenschutz


All Rights Reserved by Tropica